Paragliding 365, das ist Paragliding, Drachen fliegen, Hängegleiten das ganze Jahr - Welt weit.
Home » Fluggebiete » Europa » Schweiz » Appenzell Innerrhoden english

Kronberg, 1663 Meter

Seilbahn: Ja Streckenflug: Ja Soaring: Ja Windenschlepp: Nein Walk and Fly: Ja Ski and Fly: Ja Paraglider: Ja Drachen: Nein Webcam: Ja GPS Daten vorhanden IGC Daten vorhanden
Talort:
Jakobsbad
Höhe Talort:
920 Meter
Höhenunterschied:
800 Meter
Start Richtungen:
Seilbahn:
Ja
Streckenflug:
Ja
Soaring:
Ja
Windenschlepp:
Nein
Walk and Fly:
Ja
Ski and Fly:
Ja
Drachen:
Nein
UL:
Nein
GPS Tal:
GPS Berg:
Qualität Fluggebiet:
Qualität dieser Seite:
Statistik:
Votes, 21633 Hits
Adoption (User):
scribble seit 29.08.2007
 
Zuletzt bearbeitet:
27.02.2018
23.04.2009
Paragliding Fluggebiet Europa » Schweiz » Appenzell Innerrhoden,Kronberg,
19 Votes 2262 Hits
[taggi]
Startplätze...
[Bild hinzufügen]
Der Kronberg 1663 müM
befindet sich südlich oberhalb von Jakobsbad im Appenzeller Vorland, ist dem Alpstein nördlich vorgelagert und gehört zum Kanton Appenzell Innerrhoden.

Der Kronberg ist von Jakobsbad aus via Seilbahn zu erreichen. Mit einer Wanderung kann man den Kronberg auch gut von Appenzell aus erreichen. Auf der anderen, südlichen Seite des Kronbergs ist die Schwägalp.

Der Kronberg bildet als leicht besteigbarer Berg ein beliebtes Ausflugsziel und kann auch im Winter (mit Schneeschuhen) gut erwandert werden.

Die Talstation Jakobsbad liegt etwa 5 km westlich von Appenzell auf 901 müM (Bahnhof Jakobsbad).

Auf dem Kronberg finden Piloten 4 Startplätze. Diese ermöglichen es, in alle Himmelsrichtungen abzuheben.

Drei Startplätze befinden sich bei der Bergstation,
Der Oststartplatz ist vom Gipfel aus nach ca. 15 minütigem Fussmarsch erreichbar und liegt in etwa 200 Höhenmeter unter der Bergstation.

Hier kann man sich einen sehr informativen Flyer betreffend Fliegen im Alpstein herunterladen (gute Übersichtsaufnahme am Schluss!)
26.01.2008
Paragliding Fluggebiet Europa » Schweiz » Appenzell Innerrhoden,Kronberg,Some soaring impression from the end of January 2008 with a strong southwesterly howling in.
42 Votes 2362 Hits
[scribble]
Some soaring impression from the end of January 2008 with a strong southwesterly howling in.
[Bild hinzufügen]
21.05.2009
Paragliding Fluggebiet Europa » Schweiz » Appenzell Innerrhoden,Kronberg,
11 Votes 2822 Hits
[Forrer]
Die vier Startplätze am Kronberg mit dem Landeplatz bei der Talstation. Bild aufgenommen aus ca. 2600m Höhe.
[Bild hinzufügen]
24.05.2009
Paragliding Fluggebiet Europa » Schweiz » Appenzell Innerrhoden,Kronberg,
24 Votes 2065 Hits
[Forrer]
Flug Richtung Säntis...
[Bild hinzufügen]

Bewertung der Fluggebiets- und der Seitenqualität

Qualität des Fluggebiets
Qualität dieser Seite
Ausführliche Bewertung Ausführlicher Kommentar

Flug

Zum starten stehen mehrere Startplätze zur Verfügung, die auf dem Bild eingezeichnet sind ((C) Fluggemeinschaft Alpstein). Der Kronberg wird von drei grossen Flugschulen frequentiert. Dementsprechend gross kann die Anzahl der Flugschüler am Startplatz sein; diese haben an und für sich Vorrang.

Bei Südstart legt man Richtung Alpsteinmassiv aus. Kurz nach dem Abheben dreht man 90 Grad nach rechts, um zwischen den Bäumen hindurchzukommen. Falls man nicht hoch genug dafür ist, kann man geradeaus auf dem kleinen Sattel landen.

Der Startplatz im Westen (Start Richtung W-WNW) fällt in Startrichtung langsam ab und ist links von Tannen gesäumt.

Den Start in Richtung NW-NO sollten nur sichere Starter und nur bei ausreichend Wind wagen. Die Platzverhältnisse erlauben, drei Schirme nebeneinander auszulegen; hinter einem ausgelegten Schirm kann kein weiterer Schirm mehr ausgelegt werden. Sind viele Piloten am Startplatz, macht man sich hier idealerweise am Weglein hinter dem Startplatz startbereit, nimmt seinen Schirm als Rosette zum Startplatz, breitet ihn aus und startet. So wird der Startplatz nicht unnötig blockiert und wird die Wartezeit für andere Piloten reduziert. Aufgrund der knappen Platzverhältnisse hat man hier beim Start nach vorne nicht viel Raum zur Verfügung; wenn die Leinen gespannt sind, steht man schon fast am Steilhang. Dieser ist zwar keine senkrecht abfallende Klippe, sollte aber trotzdem mit Vorsicht genosssen werden. Beim Aufziehen sollte beachtet werden, dass der ausgebreitete Schirm im Lee liegt und dementsprechend rassig anzuziehen ist.

Für den reinen Gleitflug ohne grosse Höhenreserven fliegt man nach dem Start in Richtung Landeplatz bei der Talstation Jakobsbad. Dabei überquert man die Seilbahn entweder im mittleren Teil (wo das Kabel durchhängt), oder aber man fliegt nach unten und hofft genügend Höhe zu haben, um bei der Talstation nach rechts auf den Landeplatz abzubiegen.

Thermische Aufwinde kann man beschränkt im unteren Teil links von der Seilbahn oder auf der Alp rechts von der Seilbahn, etwa in der Mitte, erwarten (zum Teil aber schwach, man kann also nicht damit rechnen).

Der Kronberg hat den Ruf, ein Abendberg zu sein. Dementsprechend lohnt es sich hier in der Regel nicht, allzu früh aufzutauchen. Dies bedeutet aber nicht, dass nicht auch mal am Morgen thermisch geflogen werden kann.

Schwierigkeit

Vorsicht bei Südeinfluss und Ablösungen an der Waldkante.

Vor dem Startplatz nicht unnötig Höhe vernichten, da es zum Landeplatz noch weit ist!

Bahnkabel K10: prinzipiell stellen sie kein Problem dar; einzig die Tatsache, dass sie quer über das Tal verlaufen und bei Start im Süden oder Westen vor Erreichen des Landeplatzes überquert werden müssen, macht es notwendig, sie als wichtigen Bestandteil in die Flugplanung aufzunehmen, sonst wandert man das letzte Drittel. Unterfliegen ist verboten.

Schlepplifte K11: im normalen Flugbetrieb, der eher an der Nord- und Südwestflanke des Kronberges stattfindet, kommt man mit den Skilift-Kabeln nicht in Konflikt. Allein beim Start nach Süden muss man mit ihnen rechnen, oder falls man nach einer Überhöhung über den Bergrücken von Nord nach Süd zurück will.

Besonderheiten und Webcam

Der Kronberg ist ein beliebtes Schulungsgelände der lokalen Flugschulen (Appenzell, Alpstein/ Ostschweiz). Man ist also selten alleine und sieht gelegentlich auf der Webcam einen Schirm !  
Paragliding Fluggebiet Europa Schweiz Appenzell Innerrhoden,Kronberg,Blick von der Bergstation in Richtung Jakobsbad
Kronberg Luftseilbahn
Blick von der Bergstation in Richtung Jakobsbad

Walk and Fly

Ausgangspunkt:
Der Kronberg ist ein bekannter Ausgangspunkt für Wanderungen im Alpstein Gebiet.
Wegbeschreibung:
Wandervorschläge findet man unter www.kronberg.ch/htmls/wanderkarte.html
Sonstiges:

Soaring

Soaringbedingungen:
Bei Bise ist der Kronberg ein (fast) idealer Startplatz.

Wissenswertes

Seilbahn:
Die Kronberg Seilbahn fährt ziemlich regelmässig (je um .30 und .00: siehe unter Kronbergbahn).
Fliegertreff:
Bei der Talstation befindet sich ein kleiner Imbiss und Bänke, auf denen man es sich gemütlich machen kann.

Auf dem Kronberg kann man (falls geöffnet) im Gasthaus eine Tasse Kaffee geniessen.
Unterkunft:
Anfahrt:
Anfahrt mit dem Auto

Von Zürich/Winterthur:
Autobahn A1 bis Ausfahrt Gossau. Weiter nach Herisau und Richtung Urnäsch/Schwägalp. Beim Bahnhof Zürchersmühle die Eisenbahn kreuzen und dem Wegweiser der Kronbergbahn Richtung Jakobsbad/Gonten folgen. In Jakobsbad beim grossen Parkplatz rechts über den Bahnübergang, und Sie sind am Ziel!

Von Bregenz/St.Gallen:
Autobahn A1 bis Ausfahrt St. Gallen Winkeln. Weiter bis Herisau anschliessend siehe oben. (Für Reisende von Bregenz ist die Anfahrt auch via Altstätten - Stoss - Appenzell möglich, diese wird jedoch insbesondere für Wohnwagen wegen den engen Kurven und der Steigung nicht empfohlen!)


Anfahrt mit dem Zug

Fahrt nach Gossau oder
St.Gallen. Anschliessend führt Sie
die Appenzeller Bahn zur Station
Jakobsbad. Nur noch 5 Minuten
zu Fuss und Sie sind am
Campingplatz angelangt.
Sonstiges:
Landekarte
Erhältlich im Alpsteingebiet (Lift, Bahnen, Wasserauen, Brülisau, Jakobsbad, Hoher Kasten)
siehe Fluggemeinschaft Alpstein

Meteo Infos / Airspace etc

- Meteostation Kronberg: 079 269 07 28

- aktuelle Windkarte der Schweiz
>> Einzoomen für Wind in Glarus etc
(Die MeteoSwiss App fürs Handy ist deutlich benutzerfreundlicher!)

- Windpfeile

- Föhndiagramm

- Schänis Soaring

- 4-Tage Prognose von Meteomedia für das FG

- DABS

Segelflugkarte interaktiv/ immer topaktuell für das Gebiet

Lufthinderniskarte interaktiv/ immer topaktuell für das Gebiet

Startplätze

Startplatz:
Kronberg Südstartplatz
GPS-Koordinaten:
Startrichtung:
S SW
Schwierigkeit:
mittel
Höhe über NN:
1640
Südstart S1: Ausrichtung S-SW, einziger Startplatz bei Süd(west)wind im Alpstein! Unterhalb vom Schleppliftkabel auslegen. Kurz nach dem Abheben 90 Grad nach rechts abbiegen, um zwischen den Bäumen hindurchzukommen. Falls man nicht hoch genug dafür ist, kann man geradeaus auf dem kleinen Sattel landen.
Startplatz:
Kronberg Weststart
GPS-Koordinaten:
Startrichtung:
W NW
Schwierigkeit:
leicht
Höhe über NN:
1640
Weststart S2: Ausrichtung W-WNW; lange, immer stärker geneigte Wiese, insofern optimal; nach rechts (Nord) jedoch Abbruch, nach links Tannen. Schulen haben Vorrang. Vorsicht also bei Südeinfluss und Ablösungen an der Waldkante. Ausserdem: nicht allzulange vor dem Startplatz Höhe vernichten, zum Landeplatz ist's noch weit!
Startplatz:
Kronberg Nordstart
GPS-Koordinaten:
Startrichtung:
N NO NW
Schwierigkeit:
schwer
Höhe über NN:
1640
Nordstart S3: Ausrichtung NW-NO; nur geeignet für sichere Starter und nur bei ausreichend Wind zu empfehlen. Es hat gerade genug Platz, um einen Schirm auf dem Weg auszulegen; wenn die Leinen gespannt sind, steht man schon am Steilhang. Das ist zwar keine Klippe, aber trotzdem mit Vorsicht zu geniessen.

Landeplätze

Landeplatz:
Jakobsbad
GPS-Koordinaten:
Schwierigkeit:
leicht
Höhe über NN:
840
Landeplatz L1: gelandet wird direkt an der Talstation, östlich der Bahnseile; weitgehend hindernisfreies Gebiet. Bei Tal- und Nordwestwind: Rechtsvolte. Da häufig NW-Wind herscht, fliegt man natürlich genau in den Winkel zwischen Bahnseil und Baumreihe und sollte daher den anvisierten Landepunkt nicht zu nah an die Talstation verlegen. Bei Bergwind: Linksvolte

Download: Google Earth Dateien für Fluggebiet und Flugdaten (IGC, OLC)

Download: Google Earth Dateien (KML-Format), Flugdaten (IGC Format)
Die letzten 3 Flüge
Leider keine OLC Daten vorhanden.

Flugdaten von www.paraglidingforum.com
Datum Pilot Takeoff Dauer Offene Distanz OLC km OLC Score OLC Type Link
06.09.2009 Jenifer van der Maas Ebenalp - CH 1:43:40 4.06 13.23 19.8 FREE_FLIGHT Details
01.07.2007 Jenifer van der Maas Ebenalp - CH 1:39:40 4.00 11.40 17.1 FREE_FLIGHT Details
29.09.2014 Dragan Kolicic Ebenalp - CH 1:3:39 3.83 8.48 12.7 FREE_FLIGHT Details
04.05.2008 Jenifer van der Maas Ebenalp - CH 0:45:30 3.18 7.61 11.4 FREE_FLIGHT Details
21.04.2017 Ivo Blöchliger Ebenalp - CH 0:25:53 3.87 5.71 8.6 FREE_FLIGHT Details
07.09.2009 Jenifer van der Maas Ebenalp - CH 0:53:20 3.70 5.69 8.5 FREE_FLIGHT Details
28.04.2016 David McMillan Ebenalp - CH 0:24:44 3.62 5.44 8.2 FREE_FLIGHT Details
24.09.2013 andy mäder Ebenalp - CH 0:34:46 4.00 5.37 8.1 FREE_FLIGHT Details
21.09.2007 Jenifer van der Maas Ebenalp - CH 1:42:3 1.54 5.37 8.0 FREE_FLIGHT Details
13.08.2015 Yoshiyasu Takase Ebenalp - CH 0:14:13 3.26 5.24 7.9 FREE_FLIGHT Details
12.08.2007 Jenifer van der Maas Ebenalp - CH 0:14:20 3.31 5.11 7.7 FREE_FLIGHT Details
16.01.2010 andy mäder Ebenalp - CH 0:13:21 3.72 4.94 7.4 FREE_FLIGHT Details
10.08.2007 Jenifer van der Maas Ebenalp - CH 0:12:10 3.36 4.93 7.4 FREE_FLIGHT Details
19.04.2016 Kim Tang Ebenalp - CH 0:15:13 3.50 4.87 7.3 FREE_FLIGHT Details
14.07.2007 Jenifer van der Maas Ebenalp - CH 0:16:47 3.28 4.67 7.0 FREE_FLIGHT Details
20.09.2007 Jenifer van der Maas Ebenalp - CH 0:14:28 3.29 4.55 6.8 FREE_FLIGHT Details
12.08.2007 Jenifer van der Maas Ebenalp - CH 0:11:23 3.30 4.54 6.8 FREE_FLIGHT Details
29.06.2008 Jenifer van der Maas Ebenalp - CH 0:9:40 3.25 4.51 6.8 FREE_FLIGHT Details
11.05.2008 Jenifer van der Maas Ebenalp - CH 0:10:12 3.38 4.50 6.7 FREE_FLIGHT Details
29.06.2008 Jenifer van der Maas Ebenalp - CH 0:14:44 3.35 4.43 6.6 FREE_FLIGHT Details

Umgebungskarte

Fluggebiet Flugschule Aktuelle Position

Fluggebiete in der Nähe (Radius: 50 km)

Europa » Schweiz » Appenzell Ausserrhoden
  
By: [Alzom]
Entfernung:
2 km
Höhenuntersch.:
345 bis 460 Meter
Ort:
Hundwil
Streckenflug:
Nein
Startplatz:
mittel
Landeplatz:
leicht
Start Richtungen:


Die Hundwiler Höhi (auch Hundwiler Höhe, Hundwilerhöhe) ist ein Berg südlich von Hundwil im Appenzeller Vorland. Sie befindet sich auf 1'306 m ü. M. auf der Kantonsgrenze zwischen Appenzell Ausserrhoden und Appenzell Innerrhoden und ist zu Fuss oder mit dem Bike (nicht für Anfänger geeignet) zu...
Europa » Schweiz » Appenzell Innerrhoden
  
By: [öhrli]
Entfernung:
7 km
Höhenuntersch.:
660 bis 830 Meter
Ort:
Wasserauen
Streckenflug:
Ja
Startplatz:
leicht
Landeplatz:
sehr leicht
Start Richtungen:


17.02.2005
Paragliding Fluggebiet Europa » Schweiz » Appenzell Innerrhoden,Kronberg,
13 Votes 1986 Hits
[öhrli]
Wildschutzzonen und gefährliche Kabel. Die schwarzen Zahlen in den Zonen sind Angaben zur Mindestflughöhen über Meer in Metern, wenn man das Gebiet überfliegen will.
Hier sind keine einsamen Flugstunden zu finden, ist die Ebenalp doch der am meisten frequentierte Flugberg in der Schweiz. Von April bis Juni herrschen hier beste Bedingungen, die bei Nordostwindlagen noch vergoldet werden. Dazu kommen die großen Parkflächen, geräumige und schnelle Bahnen und...
Europa » Schweiz » Appenzell Ausserrhoden
  
By: [Vaudee]
Entfernung:
8 km
Höhenuntersch.:
768 bis 1474 Meter
Ort:
Schwägalp
Streckenflug:
Nein
Startplatz:
mittel
Landeplatz:
sehr leicht
Start Richtungen:


Der Säntis Südwest-Grat
...befindet sich in den nordwestlichen Alpen (Appenzeller Alpen) im Alpstein, knapp 10 km (Luftlinie) süd-südwestlich von Appenzell. Auf dem Säntis treffen drei Kantone zusammen, Appenzell Ausserrhoden (Gemeinde Hundwil), Appenzell Innerrhoden (Bezirk Schwende) und...

Flugschulen in der Nähe (Radius: 50 km)

Europa » Schweiz
Flugschule Appenzell FSA GmbH
Weissbadstrasse 92
CH-9050 AppenzelI
www.gleitschirm.ch/

Entfernung: 6 km

"The one and Only" oder "es kann nur einen geben": Die seit 1986 existierende Schule an der Ebenalp, am 'Hoher Kasten', in Brülisau und am...
Europa » Schweiz » Appenzell Ausserrhoden
Flugschule Alpstein
Egg 369
9055 Bühler
www.flugschule-alpstein.ch/

Entfernung: 10 km

Die Schule befindet sich am gleichnamigen Fluggebiet.
Hier wird Geschichte gelebt: Der Laden (Die Flugschule) wurde vor über 23 Jahren...
Europa » Schweiz
Arbonerstr. 6
www.aerocenter.ch

Entfernung: 15 km

Paragliding Flugschule Europa » Schweiz,AeroCENTER GmbH,
Das FlugCENTER im Raum Bodensee
Gleitschirm, Delta, Motorschirm, Para-Trike, Zubehör, in Zusammenarbeit mit AeroTEST.ch DHV...

Alle Fluggebiete und Flugschulen in der Nähe anzeigen

Home | Fluggebiete | Flugschulen | Termine| Szene News| Neuigkeiten  ]
Fluggebiet suchen | Flugschule suchen | Unterkunft suchen | User suchen ]
Reiseberichte | Reisespecials  ]
Was gibt es Neues | Beste Bilder | User Übersicht ]
Blog | Datenschutz | Impressum | Kontakt | Sitemap  ]
 
Locations of visitors to this page
Top Paragliding Sites