Paragliding 365, das ist Paragliding, Drachen fliegen, Hängegleiten das ganze Jahr - Welt weit.
Home » Reisen » Reisespecials » Südamerika english

Das wundersamste Gewässer der Welt - Der Titicacasee

Auf knapp 4.000 Meter Höhe ein komplettes Meer neu entdecken! Was sich vielleicht zuerst kurios anhört, ist ein faszinierendes Naturereignis und Lebensspender für die Länder Peru und Bolivien, deren Grenze auch durch den riesigen Titicacasee verläuft. Südamerika zu berreisen und das Gewässer außen vor zu lassen, ist einfach undenkbar. Paragliding365 nimmt sich gerne der wunderschönen Landschaft an und will das Gebiet nicht nur als erstklassische Paragliding-Seite vorstellen, sondern Euch auch als Reiseziel unbedingt ans Herz legen.

 
Paragliding Reise Special Südamerika  ,Das wundersamste Gewässer der Welt - Der Titicacasee Bild 1 Die Luft ist dünn hier auf 3810 Metern Höhe. Eingebettet von den schneebedeckten Andengipfeln liegt der berühmte Lago Titicaca. Er ist Südamerikas größter Süßwassersee, mit einer Fläche von 8.288 Quadratkilometern ist er fast 13 Mal so groß wie der Bodensee. Er befindet sich auf dem Altiplano, der Hochebene der Anden. Diese grosse Wasserfläche sorgt für einen gleichmässigen Wind, im Kontrast zur sonstigen weiten Hochebene mit ihren vielen Windrichtungswechseln. Dadurch ergibt sich eine wunderschöne Fluggegend.

Der Titicacasee ist der höchste schiffbare See der Welt, und gehört zu etwa zwei Dritteln Peru und zu einem zu Bolivien. Er ist 194 km lang, 65 km breit und hat eine mittlere Tiefe von 140 bis 180 m, eine maximale Tiefe von 280 m (obwohl einige Einheimische behaupten, er wäre bodenlos). Mehr als 25 Flüsse fließen in den See Titicaca. Es gibt eine Vielzahl großer und kleiner Inseln, von denen einige Relikte der Inka-Kultur beherbergen, z.B. die Isla del Sol.

Die Herkunft des Namens Titicaca ist nicht sicher bekannt. Er soll auf zwei Aymara-Wörter beruhen: titi heißt Große Katze und kak heißt Felsen. Frei übersetzt bedeutet es "Puma-Felsen".

Paragliding Reise Special Südamerika  ,Das wundersamste Gewässer der Welt - Der Titicacasee Bild 2 Das Besondere an dem Reiseziel ist, dass der See gleich von zwei Ländern umgeben wird. Peru mit über 30 und Bolivien mit über 20 erschlossenen Flugseiten zeigt, dass der Sport auch hier in Südamerika seine Anhänger besitzt. Alle länderspezifischen Besonderheiten sind ausführlich in den einzelnen Fluggebieten bei uns dargestellt. Hier noch einmal kurz ein Überblick über die regionalen Besonderheiten:

Peru
ist ein landschaftlich und kulturell faszinierendes Land mit weltbekannten Zeugnissen einer 6000-jährigen Geschichte, das alljährlich von mehreren 100.000 Touristen aus aller Welt besucht wird. Armutsbedingte Kriminalität ist ein Problem und schränkt die Bewegungsfreiheit von Touristen ein.

Das Klima in Peru ist östlich der Anden tropisch, Wüstenklima im Westen und ein gemäßigtes Klima entlang der Küste, das durch einen kalten Ozean (Humboldt - Strom) beeinflusst wird. Regenzeit ist von Juni bis Oktober, in den Anden von Oktober bis April, während in der Selva ein tropisches heißes und feuchtes Klima von Oktober bis März vorherrscht.

Bolivien ist ein Binnenland im Tropengürtel Südamerikas. Es reicht von den beiden Kordillerenzügen im Westen bis in das flache, von vielen Flüssen durchzogene Amazonasgebiet im Osten. Der Westen ist eine reine Hochgebirgslandschaft; im größeren östlichen Landesteil überwiegen tropischer Regenwald und Savanne. Es gibt vier Klimazonen: die tropische, die subtropische, die gemäßigte und die kalte Zone. Aufgrund der großen Höhenunterschiede gibt es beträchtliche Temperaturabweichungen zwischen den verschiedenen Regionen.

Paragliding Reise Special Südamerika  ,Das wundersamste Gewässer der Welt - Der Titicacasee Bild 3 Neben tollen Fluggebieten in den beiden Ländern wie z.B. in Peru die Seite "Machu Picchu" kennzeichnen jeweils zwei großartige Paraglidingseiten pro Nation den Sport am Titicacasee.

Für Peru legen wir Euch gerne die Gebiete ans Herz, die sich in dem bekannten Ort und Touristenmagneten Puno befinden. In Bolivien geht es dann an den nicht weniger bekannten Ort Copacabana. Alle Startplätze sind über 4.000 Meter hoch:

Cerro Atoja

Cerro Capilla

Copacabana

Cerro Ceroca.

Dann mal los: Wir freuen uns über geile Reiseberichte und wünschen guten Flug!



Fluggebiete in der Nähe (Radius: km)

Südamerika » Peru
  
Paragliding Fluggebiet Südamerika » Peru,Cerro Capilla adoptieren
Höhenuntersch.:
1042 Meter
Ort:
Puno
Streckenflug:
Ja
Startplatz:
mittel
Landeplatz:
mittel
Start Richtungen:


Was gibt es schöneres als sich in großer Höhe über den Titicacasee zu bewegen und die atemberaubende Natur zu genießen.
Südamerika » Bolivien
  
Paragliding Fluggebiet Südamerika » Bolivien,Cerro Ceroca adoptieren
Höhenuntersch.:
231 Meter
Ort:
Copacabana
Streckenflug:
Ja
Startplatz:
leicht
Landeplatz:
leicht
Start Richtungen:


So hoch oben über ein kleines Meer hinweg geht es hier nach Westen, Norden und Süden. Ein echtes Erlebnis!

Flugschulen in der Nähe (Radius: km)

Südamerika » Peru
José Rosas Zarich
Jr. Jorge Chavez 658,
Miraflores, Lima, Peru

www.perufly.com

Die Flugschule schlechthin in Peru. Hier laufen die Fäden aller Piloten zusammen. Kurse, Equipement und und und! Alles was das Herz begehrt!
Südamerika » Peru
Aeroxtreme
Calle Tripoli 350 - Dpto. 302
Lima 18 - Peru

Mike Fernandez besitzt die nötige Erfahrung, um Euch in seiner Flugschule alles zum Paragliden beibringen zu können!
Home | Fluggebiete | Flugschulen | Termine| Szene News| Neuigkeiten  ]
Fluggebiet suchen | Flugschule suchen | Unterkunft suchen | User suchen ]
Reiseberichte | Reisespecials  ]
Was gibt es Neues | Beste Bilder | User Übersicht ]
Blog | Datenschutz | Impressum | Kontakt | Sitemap  ]
 
Locations of visitors to this page
Top Paragliding Sites