Paragliding 365, das ist Paragliding, Drachen fliegen, Hängegleiten das ganze Jahr - Welt weit.
Home » Fluggebiete » Europa » Tschechische Republik

Harrachov Teufelsberg (Certova Hora), 1022 Meter

Seilbahn: Ja Streckenflug: Nein Soaring: Keine Angabe Windenschlepp: Nein Walk and Fly: Nein Ski and Fly: Nein Paraglider: Ja Drachen: Ja Webcam: Nein Keine GPS Daten vorhanden Keine IGC Daten vorhanden
Talort:
Harrachov
Höhe Talort:
700 Meter
Höhenunterschied:
322 Meter
Start Richtungen:
Seilbahn:
Ja
Streckenflug:
Nein
Soaring:
Keine Angabe
Windenschlepp:
Nein
Walk and Fly:
Nein
Ski and Fly:
Nein
Drachen:
Ja
UL:
Keine Angabe
Google Maps:
Qualität Fluggebiet:
Qualität dieser Seite:
Statistik:
Votes, 9870 Hits
Adoption (User):
Schwarz/Wolf seit 10.12.2004
 
Zuletzt bearbeitet:
11.08.2007
10.12.2004
Paragliding Fluggebiet Europa » Tschechische Republik,Harrachov Teufelsberg (Certova Hora),Startplatzüberhöhung (Matthias Schwarz)
5 Votes 2858 Hits
[Schwarz/Wolf]
Startplatzüberhöhung (Matthias Schwarz)
[Bild hinzufügen]
Ein weltbekanntes Skigebiet, bekannt durch Skiflugweltmeisterschaften und Weltcoups.

Fluggelände:

Der Teufelsberg 1022m MSL, verfügt über drei Startrichtungen und zwei offizielle Landeplätze. Zum Startplatz gelangt ihr hier mit dem Skilift, der auch im Sommer läuft. Gleich nach Verlassen an der Bergstation, sieht man auf der rechten Seite den Startplatz 1. Hält man sich nach Verlassen des Lifts links und folgt den "roten Skipiste", gelangt man zu den anderen beiden Startplätzen (40°-50° und 80°-100°) Der erste Startplatz NW- NNO ist auch für Drachen zugelassen. Diese können auch problemlos am Skizentrum landen.
10.12.2004
Paragliding Fluggebiet Europa » Tschechische Republik,Harrachov Teufelsberg (Certova Hora),Blick zum Teufelsberg
(Matthias Schwarz)
6 Votes 1950 Hits
[Schwarz/Wolf]
Blick zum Teufelsberg
(Matthias Schwarz)
[Bild hinzufügen]

Bewertung der Fluggebiets- und der Seitenqualität

Qualität des Fluggebiets
Qualität dieser Seite
Ausführliche Bewertung Ausführlicher Kommentar

Wissenswertes

Anfahrt:
Auf der A4 bis nach Görlitz. Nach dem Passieren des Grenzübergangs Görlitz fährt man durch Zgorzelec in Richtung Zawidov und überquert dort den Grenzübergang nach Tschechien. Weiter geht die Fahrt über Frydlant, Raspenava, Hejnice, Bily Potok, in Richtung Desna.
Nach Passieren des Stausees hält man sich links in Richtung Dolni Polubny und weiter nach Korenov. Von da an ist der Weg ausgeschildert und man sieht schon den Hausberg von Harrachov.
Achtung: Diese Wegbeschreibung gilt jährlich immer nur vom 01.Mai bis 15.Oktober. Dann ist die Passstrasse aus Trinkwasserschutzgründen gesperrt! Dann empfiehlt sich die Anfahrt über Polen. Von Görlitz nach Jelina Gora (Hirschberg), Szklarska Poreba (Schreiberhau) nach Harrachov. Der Ort befindet sich unmittelbar hinter dem Grenzübergang.
Sonstiges:
Sollten die Windbestimmungen hier nicht optimal sein, kann man von hier aus zum Startplatz Harrachov laufen. Für diese gut ausgeschilderte Kammwanderung müsst ihr ca. 20-25 min einplanen.

www.gleitschirm-ostsachsen.de

Startplätze

Startplatz:
Startplatz 1
Startrichtung:
N NW
Schwierigkeit:
Keine Angabe
Höhe über NN:
0
Höhendifferenz: 330 m

Großer Wiesenstartplatz direkt neben den Skilift, der durch Schneezäune begrenzt wird.

Achtung bei Seitenwind! Am Startplatz sind Windbänder an zwei verschiedenen Stellen angebracht worden.
Nach dem Start in Richtung Ort eindrehen und dabei die Seilbahn erst im unteren Drittel queren! Nicht die Schanzen überfliegen
Startplatz:
Startplatz 2
Startrichtung:
N
Schwierigkeit:
Keine Angabe
Höhe über NN:
0
Höhendifferenz: 230 m

Startplatz liegt links unterhalb der Liftstation. Wiesenstartplatz, der auf beiden Seiten von hohen Tannen begrenzt wird. Startabbruch im unteren Teil schwierig.

Achtung bei Seitenwind! Starke Rotoren!
Startplatz:
Startplatz 3
Startrichtung:
N O
Schwierigkeit:
Keine Angabe
Höhe über NN:
0
Höhendifferenz 210 m

Großer Wiesenstartplatz, rechts der Liftstation. Startabbruch und Unterlaufen sind problemlos möglich. Startplatz auf beiden Seiten von hohen Tannen begrenzt.

Bei zu starkem Seitenwind starke Rotoren!

Der Landeplatz ist der gleiche, wie beim NNO-Start. Bei Ostwind bietet sich eine Linksvolte an. Dazu in Höhe der Strasse links eindrehen und bis Höhe Liftstation fliegen. Dort in den Queranflug und anschließend in den Endanflug gehen. Mein Tipp ist, die einzeln stehende Tanne an der Liftstation, als "Höhenmeßlatte" für den Endanflug zu nehmen. Thermische Einflüsse über dem Parkplatz und im Endanflug einkalkulieren.
Bei Westwind empfiehlt sich eine Rechtsvolte in umgekehrter Reihenfolge, oder das Abachtern vor dem Hochspannungsmast (in Flugrichtung zum Landeplatz)
Auch hierbei an windigen Tagen auf den oft starken Talwind und die Düsenwirkung am Landeplatz achten!
[Bearbeiten]

Landeplätze

Landeplatz:
Lange Wiese
Schwierigkeit:
Keine Angabe
Höhe über NN:
0
Gelandet werden kann auf der langen Wiese, welche vom "Skizentrum" bis zur Liftstation reicht. Etwa 300 x 50 m Landefläche. Achtung: Talwind beachten. Rechtsvolte über dem Ort leicht zu fliegen (auf Sicherheitshöhe achten!!! ). Bei Linksvolte die hohen Tannen am "Skizentrum" beachten!
Landeplatz:
Talstation
Schwierigkeit:
Keine Angabe
Höhe über NN:
0
Der Landeplatz liegt an der Talstation, oberhalb des Parkplatzes. Etwas anspruchsvoller Hanglandeplatz, mit hohen Tannen umgeben. Nach Osten hin offen. Aber Achtung Hochspannungsmast auf der linken Seite.
Außenlandemöglichkeiten im Talkessel, auf der großen Wiese, der gegenüberliegenden Bergflanke.
Achtung: Meist starkes Talwindsystem mit Düseneffekt im Bereich des Landeplatzes!!!

Download: Google Earth Dateien für Fluggebiet und Flugdaten (IGC, OLC)

Download: Google Earth Dateien (KML-Format), Flugdaten (IGC Format)
Die letzten 3 Flüge
Leider keine OLC Daten vorhanden.

Flugdaten von www.paraglidingforum.com
Leider keine OLC Daten von www.paraglidingforum.com vorhanden.

Umgebungskarte

Fluggebiet Flugschule Aktuelle Position

Fluggebiete in der Nähe (Radius: 50 km)

Europa » Tschechische Republik
  
By: [Schwarz/Wolf]
Entfernung:
5 km
Höhenuntersch.:
646 Meter
Ort:
Rokytnice nad Jizerou
Streckenflug:
Ja
Startplatz:
Keine Angabe
Landeplatz:
Keine Angabe
Start Richtungen:


10.12.2004
Paragliding Fluggebiet Europa » Tschechische Republik,Harrachov Teufelsberg (Certova Hora),(Matthias Schwarz)
4 Votes 2348 Hits
[Schwarz/Wolf]
(Matthias Schwarz)
Rokytnice

Rokytnice liegt auf der gebirgsabgewandten Seite von Harrachov, ungefähr auf halbem Weg zwischen Tanvald und Vrchlabi. Der Ort ist im Sommer, aber gerade auch im Winter ein touristisches Zentrum im westlichen Riesengebirge. Er verfügt über eine gute Infrastruktur mit...
Europa » Tschechische Republik
  
By: [Schwarz/Wolf]
Entfernung:
11 km
Höhenuntersch.:
385 Meter
Ort:
Karkonoszy
Streckenflug:
Nein
Startplatz:
mittel
Landeplatz:
mittel
Start Richtungen:


Der Medvedin ist einer der umliegenden Berge von Spindler Mlyn und befindet sich oberhalb der Gemeinde Bedrichov.

Als Teil des beliebten Wintersportgebietes "Spindler Mühle" im Herzen des Riesengebirges ist Miedviedin hervorragend ausgestattet (z. B. Sessel- und Skilifte, Hotels)...
Europa » Tschechische Republik
  
By: [Schwarz/Wolf]
Entfernung:
13 km
Höhenuntersch.:
365 Meter
Ort:
Spindler Mlyn
Streckenflug:
Ja
Startplatz:
Keine Angabe
Landeplatz:
Keine Angabe
Start Richtungen:


Der Ort befindet sich auf der südwestlich, bergabgewandten Seite des Medvedin und westlich von Spindler Mlyn.

Alle Fluggebiete und Flugschulen in der Nähe anzeigen

Fluggebiete | Flugschulen | Szene News| Neuigkeiten  ]
Fluggebiet suchen | Flugschule suchen | Unterkunft suchen  ]
Reiseberichte | Reisespecials  ]
Datenschutz | Impressum | Kontakt | Sitemap  ]