Paragliding 365, das ist Paragliding, Drachen fliegen, Hängegleiten das ganze Jahr - Welt weit.
Home » Reisen » Reiseberichte » Europa » Italien » Trentino-Südtirol english

Südtirol - Vintl und Umgebung, Weitental

Die dichten Wälder des "grünen Tales" sind für das Klima und das Landschaftsbild charakteristisch. Das Bett der Rienz rings um Vintl ist von ebenen Wiesenland und Auen umgeben. Aber besonders die wilde Romantik und Abgeschiedenheit des Pfunderer Tales, mit der Hochgebirgszenerie der faszinierenden Welt der Zillertaler Alpen, mit seinen mächtigen Kämmen, großartigen Gipfeln gleißenden Flächen ewiger Ferner zieht Hochtouristen und Bergliebhaber an. Der freundliche Ort wird als Sommerfrische von jeher aufgesucht.

Ort: Weitental
 
Obwohl diesseits der Mühlbacher Klause gelegen, gehört die Pustertaler Gemeinde Vintl bereits zum Bezirk Brixen. Sie umfasst auf einem Gebiet von insgesamt über 110 Quadratkilometern die Ortschaften Niedervintl, Weitental, Pfunders und Obervintl. Am 30. September 2000 zählte die Gemeinde 3.146 Einwohner. Bis in die 60er Jahre hat die Landwirtschaft weitgehend die Wirtschaft im Gemeindegebiet geprägt. Seither haben einzelne Industrie- und Handwerksbetriebe zu einem wirtschaftlichen Aufschwung geführt. Dennoch gilt das Gebiet, insbesondere das Pfunderer Tal mit den Pfunderer Bergen und der 2.738 m hohen Eidechsspitze ("Hegedex"), dem Vintler Hausberg, noch weitgehend als eine naturbelassene, von traditioneller, bäuerlicher Kultur geprägte Landschaft.

Weitental

Weitental befindet sich abseits des Pustertals welches sich von Brixen bis nach Bruneck erstreckt. Man befindet sich 880m über dem Meer und ist umgeben von den Bergen. Hier in dieser ruhigen und sonnigen Lage lässt es sich besonders gut wandern, aber auch mit dem Bike oder dem Gleitschirm kann man die Berge erklimmen. Durch die zentrale Lage ist man schnell in Sterzing oder Brixen zum Einkaufsbummel aber auch schnell in den Dolomiten im Hochgebirge zum Wandern, Klettern oder Gleitschirmfliegen.

Gitschberg

Winter- und Flugsportler sind hier genau richtig. Die FERIENREGION Gitschberg Jochtal zählt zu den sonnigsten Skigebieten im gesamten Alpenraum.

Eine hohe Schneesicherheit ist durch die ideale Lage der Skigebiete gewährleistet (bis auf über 2.500m). Insgesamt 15 moderne Lifte bringen Skifahrer, Carver und Boarder bis unters Gipfelkreuz. Anfänger und Pistenflitzer ziehen auf 44 km bestens präparierten Pisten ihre Spuren im Schnee: auf breiten Hügeln, anspruchsvollen Sonnenhängen und steilen Abfahrten.

Rund 40 km gespurte Langlaufloipen und Skitouren mit traumhaften Aussichten sorgen zusätzlich für prickelnde Winter-Impressionen. Zwei Ski-und Snowboardschulen machen das Winter-Vergnügen komplett.

Fährt man in Weitental den Köglberg hoch über die Kiener Alm, hat man auf der anderen Seite des Köglberges einen phantastischen Blick nach Meransen.

Meransen

Meransen, dieser schmucke Wintersportort, wo die weiße Pracht bis vor die Haustüre kommt, empfängt alle mit einer herzlichen Gastlichkeit und bietet Unterhaltung fast rund um die Uhr. Mit über 280 Sonnentagen ist dieses Hochplateau einer der sonnigsten Orte Südtirols.

Meransen/Gitschberg ist im Winter eine Einladung für Ferien in weiß. Mit der neuen 8er Kabinenbahn kommt man direkt vom Ort bis auf 2107m, mitten in das Skiparadies Gitschberg. Weg von den Sorgen des Alltags, und Schritt für Schritt eine Spur in den Schnee ziehen. Besonders bezaubern ist die Aussichtsplattform am Gipfel des Gitschberges, von dort aus kann man über 500 Bergspitzen sehen. Schon der überwältigende Rundblick auf die Dolomiten, Zillertaler-, Stubaier und Ötztaler Alpen ist eine Reise nach Meransen wert.
Und wenn man etwas Glück hat, dann kann man direkt neben den Stars der italienischen Ski-Nationalmannschaft Skilaufen.

Gleitschirmfliegen

Fliegen in Weitental.
Der Ort ist so ziemlich am Ende der Zivilisation, hat aber fliegerisch durchaus seine Reize. Man kann vom auf ca. 1350m MSL gelegenen Startplatz am Oberhof (der Sohn des Besitzers vom Oberhof fliegt selbst Gleitschirm), direkt in den Aufzug einsteigen und z.B. hoch zum Gitsch oder zur Eidechsspitz fliegen. Es kann auch direkt weiter oben vom Gitsch gestartet werden. Wer ambitionierter ist kann sich hier ohne Probleme einen Streckenflug vornehmen. Oder man landet nach einem ausgiebigen Thermikflug 500 m tiefer im Ort bei der Gaststätte Laner und genießt gemütlich ein Landebier. Bei meinen mittlerweile drei Besuchen in Weitental ist mir immer aufgefallen das nur wenig Piloten dort sind. Es ist also absolut nicht überlaufen. Man kann wirklich entspannt zum Fliegen gehen, ohne bedenken zu haben das der Startplatz überfüllt ist, oder gar Stoffberührung haben zu müssen.

Gaststätten in Vintl

Restaurant Pizzeria Hochrainer
Vintl, Tel. (0039) 0472 869 416, Ruhetag: Dienstag

Restaurant Pizzeria Hubertus
Obervintl, Tel. (0039) 0472 869 384, Ruhetag: Dienstag Abend und Mittwoch

Restaurant Pizzeria Bar Lodenwirt
Vintl, Tel. (0039) 0472 867 000, kein Ruhetag

Restaurant Pizzeria Café Bruggenwirt
Vintl, Tel. (0039) 0472 869 062. Ruhetag: Montag

Startplatz

SO, am Köglberg direkt am Oberhof, oder weiter oben am Gitschberg.
Aufpassen bei Nordwind. Setzt sich der Nordwind durch ist ein Starten nicht mehr möglich. Der Talwind frischt dann auch sehr auf, so das der Flug und das Landen doch sehr sportlich werden und mit Genuß nichts mehr zu tun haben.

Landeplatz

In Weitental am Gasthaus Laner, gleich auf der Wiese daneben kann gelandet werden.
Im Laner kann man sich dann sein Landebier zu Gemüte führen oder einen Cappucino trinken. Zu empfehlen ist auch das Speckbretterl mit Tiroler-Schinken und Rotwein.

Michael Friedchen
April 2004

www.michael-friedchen.de
www.fly2gether.com
www.all2fly.de
www.himmelsstuermer-lahn.de


Unterkunft: In dem kleinen Ort Weitental befindet sich links im Ortszentrum die
Pension Hofer, Tel. (0039) 0472 548192, das kleine
Gasthaus Maria, Tel. (0039) 0472 548135, rechts oberhalb die
Pension Mairhof, Tel. (0039) 0472 548128, der grosse
Moarhof, Tel. (0039) 0472 548125 oder am Startplatz der
Oberhof, Tel. (0039) 0472 548116 oder
Walderhof (mitGästeküche), Tel: (0039) 0472 548132
Anfahrt: Anfahrt

Von Norden kommend mit dem Auto auf die Brennerautobahn über Innsbruck und den Brennerpaß, bei der Autobahnausfahrt Brixen-Nord ins Pustertal abzweigen und direkt nach Vintl von wo man auch nach Weitental und Pfunders gelangen.

Vintl ist Haltepunkt von sämtlichen Zügen und Bussen.
Nach Weitental und Pfunders fährt von Vintl täglich ein Linienbus.

Die nächsten Flughäfen liegen in Innsbruck ( 85km), in Bozen (40 km) und in Verona Villafranca (ca. 190 km)

Paragliding Reise Bericht Europa Italien Trentino-Südtirol,Südtirol - Vintl und Umgebung, Weitental,
10 Votes 6470 Hits
[mike]
Schöner Wiesenstartplatz
Foto: Michael Friedchen
Paragliding Reise Bericht Europa Italien Trentino-Südtirol,Südtirol - Vintl und Umgebung, Weitental,Der Oberhof, direkt am Startplatz
Foto: Michael Friedchen
6 Votes 2384 Hits
[mike]
Der Oberhof, direkt am Startplatz
Foto: Michael Friedchen
Paragliding Reise Bericht Europa Italien Trentino-Südtirol,Südtirol - Vintl und Umgebung, Weitental,Andy beim Start am Oberhof
Foto: Michael Friedchen
7 Votes 2958 Hits
[mike]
Andy beim Start am Oberhof
Foto: Michael Friedchen
Paragliding Reise Bericht Europa Italien Trentino-Südtirol,Südtirol - Vintl und Umgebung, Weitental,
5 Votes 2529 Hits
[mike]
Die drei von der .......
Mike, Klaus und Björn.
Foto: André

[Bild hinzufügen]
Home | Fluggebiete | Flugschulen | Termine| Szene News| Neuigkeiten  ]
Fluggebiet suchen | Flugschule suchen | Unterkunft suchen | User suchen ]
Reiseberichte | Reisespecials  ]
Was gibt es Neues | Beste Bilder | User Übersicht ]
Blog | Datenschutz | Impressum | Kontakt | Sitemap  ]
 
Locations of visitors to this page
Top Paragliding Sites