Paragliding 365, das ist Paragliding, Drachen fliegen, Hängegleiten das ganze Jahr - Welt weit.
Home » Fluggebiete » Europa » Österreich » Tirol english

Hohe Salve, 1829 Meter

Seilbahn: Ja Streckenflug: Ja Soaring: Keine Angabe Windenschlepp: Nein Walk and Fly: Ja Ski and Fly: Nein Paraglider: Ja Drachen: Ja Webcam: Ja GPS Daten vorhanden IGC Daten vorhanden
Talort:
Hopfgarten/Söll
Höhe Talort:
620 Meter
Höhenunterschied:
660 bis 1209 Meter
Start Richtungen:
Seilbahn:
Ja
Streckenflug:
Ja
Soaring:
Keine Angabe
Windenschlepp:
Nein
Walk and Fly:
Ja
Ski and Fly:
Nein
Drachen:
Ja
UL:
Keine Angabe
GPS Tal:
GPS Berg:
Qualität Fluggebiet:
Qualität dieser Seite:
Statistik:
12 Votes, 41249 Hits
Adoption (User):
Martingraf seit 26.11.2009
 
Zuletzt bearbeitet:
24.07.2011
25.09.2010
Paragliding Fluggebiet Europa » Österreich » Tirol,Hohe Salve,
8 Votes 5415 Hits
[LINCKE]
Landeplatz gegenüber der Stasse, Bahnlinie und Bach.
Fußweg ca. 10min vom Ladeplatz
[Bild hinzufügen]
Sommer 2009: und 30.05. - 18.10.09 0900 - 1700Uhr

Durch die zeitig vorhandenen Aufwinde ist die 'Salve' als Winter- und Frühlingsgebiet geradezu prädestiniert. Es kann aber dann eng werden!

Gestartet kann praktisch in alle Richtungen werden, Drachenflieger sollten aber beachten, daß der Nordstart eher flach ist.
25.09.2010
Paragliding Fluggebiet Europa » Österreich » Tirol,Hohe Salve,
4 Votes 3837 Hits
[LINCKE]
Hier sieht man gut die exponierte Lage. Zur Auffahrt mit der topmodenten Bahn benötigt man 25min - mit 1x Umsteigen an der Mittelstation.
Für den letzen Flug sollte man also um 16:30 an der Taltation sein.
[Bild hinzufügen]
25.09.2010
Paragliding Fluggebiet Europa » Österreich » Tirol,Hohe Salve,Startplatz direkt am Gipfel / Umsetzer
1 Votes 3213 Hits
[LINCKE]
Startplatz direkt am Gipfel / Umsetzer
[Bild hinzufügen]
07.07.2011
Paragliding Fluggebiet Europa » Österreich » Tirol,Hohe Salve,
5 Votes 3663 Hits
[kevinmeuer]
Flug von der Hohen Salve Richtung Norden über Hexenwasser Söll. Im Tal (leicht rechts) die Landewiese in Söll.
[Bild hinzufügen]
25.09.2010
Paragliding Fluggebiet Europa » Österreich » Tirol,Hohe Salve,Blick nach SO
1 Votes 2787 Hits
[LINCKE]
Blick nach SO
[Bild hinzufügen]
Mehr Bilder ansehen

Bewertung der Fluggebiets- und der Seitenqualität

Qualität des Fluggebiets
Qualität dieser Seite
Ausführliche Bewertung Ausführlicher Kommentar

28.05.2009 [staendo]
Tip für Juni 2009
Am 20. Juni 2009 ist großes Sonnenwendfeuer auf allen umliegenden Bergen, die Bahn fährt bis in die Nacht von Söll aus auf die Salve. Flug in den Sonnenuntergang letztes Jahr war traumhaft!! mehr

12.07.2004
Wenn es mal etwas ruhiger sein sollte!!
Zur Zeit ein sehr ruhiges Fluggebiet, da es zwischen Westendorf, Wildschönau und Kössen liegt, und die Piloten diesen Berg eigentlich meißt links liegen lassen. Vor allem im Fruhjahr aber auch im... mehr

Flug

So richtig 'Strecke machen' geht von Mai bis Juli.

ABER eine kleine Runde geht immer

Auf der Südseite aufdrehen, mit dem Drachen reichen ca 2200m mit dem GS ca 2400m, dann weiter das Brixental auf seiner Nordseite abfliegen.
Wem das zu wenig ist, kann über den Hartkaser (HG mind. 2400m, GS mind. 2700m) zum Wilden Kaiser fliegen. Einstieg dort ist ein markantes Schotterfeld nordwestlich von Ellmau. Auch hier ist dann Abfliegen von Ost nach West möglich (teilweise aber sportlich). Der Landeplatz in Söll ist von dort im thermisch verbesserten Gleitwinkel.

Wer weiter fliegen will, kann über die Choralpe ins Pinzgau. Genaue Fluganleitung dorthin kann man eher nicht geben. Man sollte sich aber über den Grat von der Choralpe bis westlich des Wildkogels halten. In diesem Bereich sind aber immer viele Streckenflieger (HG, GS und Segelflieger) unterwegs. Zu beachten gilt, daß es für ca 15 km keine guten Landemöglichkeiten, aber mal dort angekommen lockt ein "Spaziergang".

Schwierigkeit

Durch Nordwind und ab dem Frühsommer durch den "Bayrischen" Wind entsteht meist turbulente aber zuverläßige Thermik auf der Südseite. Ab ca. 300m über Gipfelhöhe läßt die Turbulenz aber meist nach. Beim Start dann unbedingt auf Walzen achten!

Am Landeplatz in Söll kann der Talwind stark werden. Dies lädt zu soaren an den vorgelagerten Hängen ein, allerdings kann das Landen durch die Stromleitungen "interessant" werden.
Landung in Hopfgarten ist in der Düse bei Wind aus N, kann kräftig werden.

Besonderheiten und Webcam

 
Paragliding Fluggebiet Europa Österreich Tirol,Hohe Salve,

Walk and Fly

Ausgangspunkt:
Söll oder Hoch Söll
Wegbeschreibung:
Kurzer aber steiler Anstieg direkt von Hoch Söll auf die Salve. Der Wanderweg ist gut markiert. Ein etwas weiterer Weg ist über die Kraftalm, dieser ist aber bei weitem nicht so steil im letzten Stück.
Sonstiges:

Wissenswertes

Seilbahn:
Bergbahnen Hopfgarten
www.hohe.salve.at/de/sommer-mehr.html
A-6361 Hopfgarten im Brixental
Tel. (05335) 2238
Bergbahnen Söll
Stampfanger 21
A-6306 Söll
Tel. (05333) 5260-0
Fliegertreff:
Restaurant Salvena
Johann Riegler
am Parkplatz der Talstation
A-6361 Hopfgarten im Brixental
Tel. (05335) 2080
Unterkunft:
Tourismusverband Hopfgarten
Brixentalerstr. 41
A-6361 Hopfgarten im Brixental
Tel. (05335) 2322
Tourismusverband Söll
Dorf 84
A-6306 Söll
Tel. (05333) 5216
Camping 'Reiterhof'
Hopfgarten
Tel. (05335) 3512
Anfahrt:
Nach Hopfgarten fährt man über Inntal, Wörgl und die B170 Richtung Hopfgarten/Kitzbühel. In Hopfgarten Höhe Salvena/Bahnunterführung muss man nach links abbiegen und erreicht den Parkplatz Talstation.
Und nach Söll gelangt man über Inntal, Wörgl und die B178 Richtung St. Johann in Tirol, oder mautfrei von Kufstein SÜD über die Eibergbundesstraße B173. Direkt in Söll den Schildern 'Bergbahn Hochsöll' folgen (am Landeplatz vorbei), dann gelangt man an den Parkplatz an der Talstation.
Sonstiges:
Alle Infos bzgl. Tarife, Öffnungszeiten der Bahnen von Söll bis Westendorf findet ihr unter

http://www.skiwelt.at

Startplätze

Startplatz:
N-NW
Startrichtung:
N NW
Schwierigkeit:
sehr leicht
Höhe über NN:
1829
Unmittelbar im Westen der Söller Gondelbahn. Ideales Startgelände. Im Winter nur eingeschränkt benutzbar da Pistenbetrieb
Startplatz:
O-SO
Startrichtung:
O SO
Schwierigkeit:
mittel
Höhe über NN:
1810
Dort hebt man gen Brixen ab - Rund 50 Meter im Osten der Kapelle.
Drachen müssen bis an die Kante vor zum Starten und haben außerdem nicht viel platz zum Aufbauen. Ab mäßigen Wind sehr angenehm zum Starten.
Startplatz:
Gipfelkreuz
Startrichtung:
S W
Schwierigkeit:
leicht
Höhe über NN:
1800
Hopfengartens Major-Start! In ein paar Minuten von der Bergstation beim Kreuz zu erreichen. Leicht in alle Richtungen zu Starten, kann aber sein daß man mal im "Stau" steht.

Im Sommer ziehen hier auch manchmal "Dust DEvils" durch, also aufgebauten Drachen nicht allein lassen und Paragleiter erst kurz vor dem Start auslegen!
Startplatz:
SW-S
Startrichtung:
S SW
Schwierigkeit:
leicht
Höhe über NN:
1780
Unter der Gipfelkapelle befindet sich ein perfekter Startplatz für Gleitschirme.
Startplatz:
SÜD
Startrichtung:
S
Schwierigkeit:
sehr leicht
Höhe über NN:
1829
Zwischen Bergrestaurant und Sendemast geht es mit ca. 70° bergab. An thermischen Tagen und bei Südwind ist dies der bervorzugte Startplatz der Drachenflieger. Meist macht man hier nur einen Satz, um in die Luft zu kommen. Aufgebaut wird direkt vor dem Lifthäuschen des alten Sessellifts aus Hopfgarten.

Landeplätze

Landeplatz:
Hochsöll
Schwierigkeit:
Keine Angabe
Höhe über NN:
1120
Befindet sich unmittelbar beim Sessellift - Wiesenlandebahn.
Landeplatz:
Westendorf
Schwierigkeit:
Keine Angabe
Höhe über NN:
790
Choralpe-Landeplatz sollte nicht bei Südwinden benutzt werden.
Landeplatz:
Hopfgarten
Schwierigkeit:
Keine Angabe
Höhe über NN:
620
Liegt bei der Straße via Kelchsau und bei der Zugbrücke.
Landeplatz:
Söll
Schwierigkeit:
leicht
Höhe über NN:
630
Bei der Straße zur Bergbahn Söll ostlich gelegenes Feld. Wind kommt meißt aus Nord. Man hat hier sehr viel Platz, trotzdem sollten sich Drachen den Anflug sehr genau einteilen, da das Feld nach Nord etwas abfällt, der Wind nicht immer konstant ist und eine Stromleitung bzw, ein Straße die minimale Einflughöhe in das Feld beschränkt.

Paragleiter sollten unbedingt weit genug ins Tal hinausfliegen, da der Talwind in Bodennähe das vorankommen erschwert.

Download: Google Earth Dateien für Fluggebiet und Flugdaten (IGC, OLC)

Download: Google Earth Dateien (KML-Format), Flugdaten (IGC Format)
Die letzten 3 Flüge
Datum Pilot km Typ Ort Glider Download
21.07.2003 paragliding365 5.4 FREE Hohe Salve Ozone Vibe IGC, KML
21.07.2003 paragliding365 6.22 FREE Salve Sigma 5 IGC, KML
15.07.2003 paragliding365 7.26 FREE Hohe Salve Ozone Vibe IGC, KML

Weitere Flüge


Flugdaten von www.paraglidingforum.com
Datum Pilot Takeoff Dauer Offene Distanz OLC km OLC Score OLC Type Link
08.08.2018 Hermann Klein Hohe Salve - AT 3:24:7 27.79 60.24 120.5 FAI_TRIANGLE Details
30.07.2016 Hermann Klein Hohe Salve - AT [~1.1 km] 2:59:8 19.94 49.39 98.8 FAI_TRIANGLE Details
30.09.2016 Hermann Klein Hohe Salve - AT 2:26:55 19.44 35.50 71.0 FAI_TRIANGLE Details
08.09.2016 Florian Heuber Hohe Salve - AT 1:54:25 16.40 35.14 61.5 FREE_TRIANGLE Details
06.06.2018 Hernan VicenteExternal Entry Hohe Salve - AT 1:31:0 13.56 32.26 48.4 FREE_FLIGHT Details
26.09.2016 Alistair Clark Hohe Salve - AT 1:25:20 14.96 26.43 46.2 FREE_TRIANGLE Details
05.04.2009 Till Gottbrath Hohe Salve - AT 1:5:17 12.28 22.35 39.1 FREE_TRIANGLE Details
30.09.2016 Alistair Clark Hohe Salve - AT 1:32:51 8.82 19.47 38.9 FAI_TRIANGLE Details
22.03.2008 Rudi NiedermühlbichlerExternal Entry Hohe Salve - AT 0:58:18 11.93 21.18 37.1 FREE_TRIANGLE Details
20.06.2018 Hernan VicenteExternal Entry Hohe Salve - AT 1:39:38 12.94 21.59 32.4 FREE_FLIGHT Details
04.06.2018 Hernan VicenteExternal Entry Hohe Salve - AT 1:11:45 10.56 19.58 29.4 FREE_FLIGHT Details
01.07.2007 Volker Lamp Hohe Salve - AT 1:1:5 12.52 19.11 28.7 FREE_FLIGHT Details
24.06.2012 Lothar Haeger Hohe Salve - AT 0:46:21 6.26 13.69 27.4 FAI_TRIANGLE Details
13.08.2016 David Lomont Hohe Salve - AT 1:42:15 6.06 13.07 26.1 FAI_TRIANGLE Details
07.07.2015 tobias kohler Hohe Salve - AT 1:34:29 8.21 16.45 24.7 FREE_FLIGHT Details
09.08.2015 Peter Berg Hohe Salve - AT 1:13:41 6.30 14.98 22.5 FREE_FLIGHT Details
06.04.2009 Till Gottbrath Hohe Salve - AT 0:53:41 5.63 13.80 20.7 FREE_FLIGHT Details
12.04.2015 Klaus Wunderlich Hohe Salve - AT 1:15:25 4.95 12.37 18.6 FREE_FLIGHT Details
01.08.2017 Martin Machacek Hohe Salve - AT 1:18:25 7.45 12.14 18.2 FREE_FLIGHT Details
05.04.2009 Till Gottbrath Hohe Salve - AT 0:36:32 6.78 11.49 17.2 FREE_FLIGHT Details

Umgebungskarte

Fluggebiet Flugschule Aktuelle Position
Orte in der Nähe
Hohe Salve (0 km)
Schwendterdörfl (3 km)
Schwent (3 km)
Hof (3 km)
Moosen (3 km)
Hopfgarten Markt (3 km)
Hopfgarten in Nordtirol (3 km)
Hopfgarten (3 km)
Salvenberg (3 km)
Zinsberg (3 km)
Aue (4 km)
Feichten (4 km)
Holzhamm (4 km)
Westendorf (4 km)
Brixen im Tale (4 km)

Fluggebiete in der Nähe (Radius: 50 km)

Europa » Österreich » Tirol
  
By: [Walter_11]
Entfernung:
4 km
Höhenuntersch.:
885 bis 970 Meter
Ort:
Scheffau
Streckenflug:
Ja
Startplatz:
schwer
Landeplatz:
Keine Angabe
Start Richtungen:


17.05.2006
Paragliding Fluggebiet Europa » Österreich » Tirol,Hohe Salve,
9 Votes 2869 Hits
[Martingraf]
Ein unaufgeregtes Revier ohne große Besonderheiten. Aufpassen solltet Ihr bei Gipfelstarts und bei der Landung - Seibahn- und Stromleitungen.
Europa » Österreich » Tirol
Entfernung:
7 km
Höhenuntersch.:
995 bis 1015 Meter
Ort:
Westendorf
Streckenflug:
Ja
Startplatz:
leicht
Landeplatz:
sehr leicht
Start Richtungen:


18.01.2006
Paragliding Fluggebiet Europa » Österreich » Tirol,Hohe Salve,
15 Votes 8664 Hits
[Rainer K.]
Das Fluggebiet Westendorf ist für Anfänger sowie fortgeschrittene Piloten geeignet. Es gibt drei verschiedene Startplätze in Richtung W-NW, O und N, wobei starten auch bei Wind aus SW oder SO kein Problem darstellt. Da das Fluggebiet in einem großen Talkessel liegt, ist es auch dem Anfänger...
Europa » Österreich » Tirol
  
By: [afroraduno]
Entfernung:
9 km
Höhenuntersch.:
598 bis 620 Meter
Ort:
Niederau
Streckenflug:
Nein
Startplatz:
leicht
Landeplatz:
mittel
Start Richtungen:


24.07.2011
Paragliding Fluggebiet Europa » Österreich » Tirol,Hohe Salve,
2 Votes 2124 Hits
[windnarr]
Der Startplatz von oben am späten Nachmittag Ende Juni. Wie man sieht passen auch 4 Schirme nebeneinander.
Kaum vorhandene Aufwinde und ein meist lascher Talwind sorgen zusammen mit der Abschirmung gegen metereologische Enflüsse für ein entspanntes Flugerlebnis. Es handelt sich daher um ein tolles Flug- und Schulungsgelände. Jedoch ist es auch klasse für Wiedereinsteiger geeignet.

Flugschulen in der Nähe (Radius: 50 km)

Europa » Österreich » Tirol
Flugschule Westendorf
Bergliftstr. 22
A-6363 Westendorf
www.para.at/

Entfernung: 4 km

Flugschule ist im Besitz von Otto Kahn und bietet alles von soliden Ausbildungen, über Verleih und Second Hand Waren bis zum Shop.
Europa » Österreich » Tirol
A-6314 Niederau Nr. 217
www.paragliding.at/

Entfernung: 9 km

Helmut Walder gleitet seit 1986 durch das Leben. Das meteorologisch abgeschirmte Grundschulungs- und Wiedereinstiegsgelände gilt als eines der...
Europa » Österreich » Tirol
Hermann's Flugschule
Hermann Krimbacher
Bichlnweg 24
A-6370 Kitzbühel

www.paraglide.at

Entfernung: 14 km

Der alte 'Haudegen' Hermann begann vor über zwei Jahrzehnten mit dem Drachenfliegen. Und Mittlerweile ist er Paragleiter - wenn auch mit etwas...

Alle Fluggebiete und Flugschulen in der Nähe anzeigen

Home | Fluggebiete | Flugschulen | Termine| Szene News| Neuigkeiten  ]
Fluggebiet suchen | Flugschule suchen | Unterkunft suchen | User suchen ]
Reiseberichte | Reisespecials  ]
Was gibt es Neues | Beste Bilder | User Übersicht ]
Blog | Datenschutz | Impressum | Kontakt | Sitemap  ]
 
Locations of visitors to this page
Top Paragliding Sites