Paragliding 365, das ist Paragliding, Drachen fliegen, Hängegleiten das ganze Jahr - Welt weit.
Home » Fluggebiete » Europa » Deutschland » Bayern english

Sulzberg, 1117 Meter

Seilbahn: Nein Streckenflug: Ja Soaring: Ja Windenschlepp: Nein Walk and Fly: Ja Ski and Fly: Nein Paraglider: Ja Drachen: Ja Webcam: Nein Keine GPS Daten vorhanden IGC Daten vorhanden
Talort:
Brannenburg
Höhe Talort:
509 Meter
Höhenunterschied:
610 bis 615 Meter
Start Richtungen:
Seilbahn:
Nein
Streckenflug:
Ja
Soaring:
Ja
Windenschlepp:
Nein
Walk and Fly:
Ja
Ski and Fly:
Nein
Drachen:
Ja
UL:
Keine Angabe
Google Maps:
Qualität Fluggebiet:
Qualität dieser Seite:
Statistik:
Votes, 12572 Hits
Adoption (User):
mkroiss seit 14.06.2005
 
Zuletzt bearbeitet:
01.03.2015
11.01.2006
Paragliding Fluggebiet Europa » Deutschland » Bayern,Sulzberg,Sulzberg von Westen (Jan 2006)
4 Votes 2345 Hits
[mkroiss]
Sulzberg von Westen (Jan 2006)
[Bild hinzufügen]
Anfang April bis Ende Juni ist die beste Zeit für Thermik- und Soaringflüge am Sulzberg, am westlichen Eingang des Inntals.

Der Sulzberg befindet sich am Eingang des Inntals und eröffnet einen herrlichen Panoramablick ins Alpenvorland. Außerdem gibt es hier gleichmäßig anströmenden Wind und eine sehr laminare Anströmkante - also ideale Bedingungen, trotz des recht schwierigen Starts in einer Waldschneise. Der Höhenunterschied beträgt rund 600 m.
Thermikflüge erlebt man am Besten in der Zeit zwischen Mitte April und Ende Juni; die günstigste Tageszeit ist meist zwischen 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr (auch für Streckenflüge z.B. nach Landeck und zum Wallberg...), nach einer thermischen Pause kann man dann auf jeden Fall wieder ab 15.00 Uhr bis zum Abend im laminaren Aufwind genussvoll soaren.

Gastpiloten sind willkommen, brauchen aber eine Einweisung - wegen des sehr schwierigen Startgeländes - und sollten unbedingt auch an den Naturschutz denken. Da das Gelände sehr steil ist, können leicht Erosionsschäden entstehen.
[Bearbeiten]
23.05.2007
Paragliding Fluggebiet Europa » Deutschland » Bayern,Sulzberg,Startschneise nach Norden
3 Votes 2100 Hits
[reinholdparl]
Startschneise nach Norden
[Bild hinzufügen]

Bewertung der Fluggebiets- und der Seitenqualität

Qualität des Fluggebiets
Qualität dieser Seite
Ausführliche Bewertung Ausführlicher Kommentar

Flug

Streckenflüge nach Landeck (Boxi), um den Chiemsee (Keim Hans) oder zum Wallberg sind von hier aus schon geglückt.

Beliebt ist der Sulzberg aber wegen seiner Soaringmöglichkeit bei Ostwindlagen, oft unterstützt durch den thermischen bedingten Inntalwind.

Bereits mit etwas Überhöhung ist ein Flug zum Riesenkopf (und zurück) möglich.
Selbst an tiefbasigen Tagen kann man hier auch gut Ausflüge ins Flachland machen.

Anschlüsse findet man über:

* Riesenkopf (easy) -> Wildbarren (anspruchsvoll, Talwind beachten!) -> Zahmer Kaiser

* Riesenkopf -> Kranzhorn -> Zahmer Kaiser

* Riesenkopf -> Kranzhorn -> Feichteck -> Hochries !

* Über den Farrenpoint an den bewaldeten Randbergen entlang Richtung Schliersee-Tegernsee (Wallberg).

* Über die Ramboldplatte (Vorsicht bei viel Ostwind!), Hochsaalwand, Wildalpjoch, Wendelstein und weiter zum Wallberg.

* Ins Flachland über Großholzhausen und/oder an der Moorkante entlang.
[Bearbeiten]

Schwierigkeit

Ohne Wind reicht die Anlaufstrecke nicht für sicheres Starten. Startabbruch ist kaum möglich! Bei westlichen Windlagen nicht starten! (Leewirbel) -Hinweistafeln an Start- und Landeplatz beachten-
[Bearbeiten]

Walk and Fly

Ausgangspunkt:
Wegbeschreibung:
Der Aufstieg vom Wanderparkplatz (Gasthof Kogel) oberhalb von Brannenburg zum Startplatz verläuft bis auf die letzten 50 m im Wald und geht teils auf Forstwegen sowie steilen Pfaden und dauert eine knappe Stunde.

Von Litzldorf die erste Hälfte auf einem Forstweg teils im Wald, dann auf steilem, zum Schluß steinigem Pfad etwa in 1 1/4 h.
Sonstiges:
Weitere Beschreibung (Karte):
http://www.dullinger-web.de/touren/voralpen/sulzberg.htm

[Bearbeiten]

Soaring

Soaringbedingungen:
Soaringkante ungefähr 400 Meter lang.

[Bearbeiten]

Wissenswertes

Unterkunft:
Verkehrsamt Brannenburg
Rosenheimer Str. 5
D-83098 Brannenburg
Tel: +49 (0)8034/4515
Fax: +49 (0)8034/9581
Anfahrt:
Anfahrt A93 Rosenheim - Kufstein, Ausfahrt Brannenburg (58), Landeplatz 1: von der Autobahn kommend in Brannenburg an der Hauptkreuzung rechts ab nach Raubling, nach ca. 400m links ab nach Großholzhausen, nach dem Ortsausgang liegt der Landeplatz auf einer Wiese rechts der Straße

Litzldorf: Anfahrt A8 Ausfahrt Bad Aibling, auf der Hauptstraße bleibend durch Bad Feilnbach nach Litzldorf. Bei der Kirche parken.
Sonstiges:
Gleitschirmclub Inntal e.V.
Rüdiger Hübel
(Hans-Ernst-Str.12)
(D-83059 Kolbermoor)
(Tel: +49 (0)8031/9008251)


Kontakt: GSC Inntal und Bergdohlen Brannenburg e.V.
Ansprechpartner: Hans Keim
Tel.: +49(0)8034-709923
www.gleitschirmclub-inntal.de

[Bearbeiten]

Startplätze

Startplatz:
Unterhalb des Gipfelkreuzes
Startrichtung:
NO O
Schwierigkeit:
schwer
Höhe über NN:
1120
Der eigentliche Startplatz ist an einer Geländekante eine schmale Waldschneise (ca. 12m breit), die sehr steil abfällt (ca. 60°). Den Schirm legt man dabei neben/über der Feuerstelle aus (Vorsicht, die ist manchmal noch heiß... ;-) ).

Der Wind sollte ziemlich genau von vorne kommen, sonst wird das Starten unkalkulierbar wegen der Verwirbelungen durch die seitlichen Bäume. Bei Nullwind wird es spannend, ob man über die Baumreihe am unteren Rand der Waldschneise hinauskommt :-o Wer Baumlandungen mag sollte dann starten...

Auch "seitliche Ausrutscher" (Korrekturen) bzw. Startabbrüche sind nicht ohne - die Bäume sind etwa 5m hoch und dicht gewachsen, hier einen Schirm bergen zu müssen könnte etwas unangenehm werden...

Update: Inzwischen gibt es auch die Möglichkeit, den Schirm auf dem flacheren Stück direkt unterhalb des Gipfelkreuzes auszulegen und den Weg bis zur Kante zum Übergang ins steilere Gelände zum Aufziehen des Schirms zu verwenden. Hier ist allerdings eine kleine Richtungsänderung zum Abfliegen notwendig.
Startplatz:
Sulzberg West
Startrichtung:
Schwierigkeit:
Keine Angabe
Höhe über NN:
1125
Aus Luftaufsichtsgründen wird der Startplatz nicht mehr beschrieben. Da keine Startplatzzulassung vorliegt ist ein Start von Seiten der Geländehalter nicht erlaubt!
[Neuer Startplatz]

Landeplätze

Landeplatz:
Brannenburg
Schwierigkeit:
mittel
Höhe über NN:
510
Straße Brannenburg - Großholzhausen
Der erste Landeplatz ist am Ortsausgang rechts die Wiese südlich der Firma Aerosport mit Windsack, gemähte Bereiche benutzen!
Die zweite Landemöglichkeit liegt ein Stückchen weiter auf der rechten Seite und ist an der Scheune mit Windsack erkennbar. Begrenzt wird der Platz durch die Straße Brannenburg-Großholzhausen, einen Koppelzaun und den Feldweg zur Scheune.
Vom Startplatz aus sind beide Plätze nicht sichtbar.
Landeplatz:
Großholzhausen
Schwierigkeit:
Keine Angabe
Höhe über NN:
510
Der Landeplatz in Großholzhausen ist NICHT mehr anzufliegen! Er wurde aufgelassen und es besteht keine offizielle Wiese mehr.
Bitte den Landeplatz in Brannenburg benutzen!
[Neuer Landeplatz]

Download: Google Earth Dateien für Fluggebiet und Flugdaten (IGC, OLC)

Download: Google Earth Dateien (KML-Format), Flugdaten (IGC Format)
Die letzten 3 Flüge
Datum Pilot km Typ Ort Glider Download
24.08.2003 paragliding365 8.08 FREE Rampoldplatte Ozone Vibe IGC, KML
30.07.2003 paragliding365 6.12 FREE Mt. Everest Carbon IGC, KML
19.07.2003 paragliding365 7.98 FREE Rampoldplatte Ozone Vibe IGC, KML

Weitere Flüge


Flugdaten von www.paraglidingforum.com
Leider keine OLC Daten von www.paraglidingforum.com vorhanden.

Umgebungskarte

Fluggebiet Flugschule Aktuelle Position
Orte in der Nähe
Biber (0 km)
Brannenburg (0 km)
Degerndorf am Inn (0 km)
Degerndorf (0 km)
Gmain bei Weidach (0 km)
Gmain (0 km)
Grossbrannenberg (0 km)
Milbing (0 km)
Weidach (0 km)
Unterflintsbach (1 km)
Aich (1 km)
Kirchbach (1 km)
Sankt Margarethen (1 km)
Erlach (2 km)
Irlach (2 km)

Fluggebiete in der Nähe (Radius: 50 km)

Europa » Deutschland » Bayern
  
Paragliding Fluggebiet Europa » Deutschland » Bayern,Kogel adoptieren
Entfernung:
2 km
Höhenuntersch.:
0 Meter
Ort:
Brannenburg
Streckenflug:
Nein
Startplatz:
mittel
Landeplatz:
Keine Angabe
Start Richtungen:


Gastpiloten können das Gelände mit Erlaubnis der Flugschule (oder dem Gasthof Kogel) nutzen. Der Höhenunterschied beträgt rund 270 m.
Europa » Deutschland » Bayern
  
Paragliding Fluggebiet Europa » Deutschland » Bayern,Heuberg adoptieren
Entfernung:
4 km
Höhenuntersch.:
848 Meter
Ort:
Nußdorf am Inn
Streckenflug:
Ja
Startplatz:
mittel
Landeplatz:
mittel
Start Richtungen:


02.01.2009
Paragliding Fluggebiet Europa » Deutschland » Bayern,Sulzberg,Grasgipfel des Heuberg, Blick nach SO auf den Startbereich.
1 Votes 1728 Hits
[reinholdparl]
Grasgipfel des Heuberg, Blick nach SO auf den Startbereich.
Der Heuberg ist ganzjährig ein schöner Bergsteiger-Flugberg. Beste Jahreszeit für Thermikflüge ist Ende März bis Mitte Mai.
Europa » Deutschland » Bayern
  
Paragliding Fluggebiet Europa » Deutschland » Bayern,Ramboldplatte adoptieren
Entfernung:
8 km
Höhenuntersch.:
800 bis 900 Meter
Ort:
Brannenburg
Streckenflug:
Nein
Startplatz:
mittel
Landeplatz:
mittel
Start Richtungen:


24.05.2007
Paragliding Fluggebiet Europa » Deutschland » Bayern,Sulzberg,Start, Blick nach SO
1 Votes 2093 Hits
[reinholdparl]
Start, Blick nach SO
Prima Panorama erwartet Drachen- und Gleitschirmpiloten an der Ramboldplatte. Der Höhenunterschied beträgt je nach Startplatz 800-900 m. Gastpiloten können das Gelände in Absprache mit dem Club nutzen - Auffahrt ist nur im Clubshuttle erlaubt!

Flugschulen in der Nähe (Radius: 50 km)

Europa » Deutschland » Bayern
Flugschule Oberaudorf
Rosenheimer Str. 30 b
83080 Oberaudorf
www.flugschule-oberaudorf.de

Entfernung: 9 km

Mit der Flugschule Oberaudorf geht sogar bis nach Indien zum Fliegen.
Europa » Deutschland » Bayern
Gabi Kittelberger
Schweinsteig 2
83122 Samerberg
www.tandemfliegen.aero

Entfernung: 9 km

Paragliding Flugschule Europa » Deutschland » Bayern,tandemfliegen.aero / Flugerlebnis Chiemgau,Kurz vor dem Landeanflug nach einem schönen Flug von der Hochries. Fotografiert von Ulrich Kittelberger aus einem anderen Tandem im August 2006.
Bei tandemfliegen.aero kannst Du Tandemflüge mit dem Gleitschirm genießen, von einem der schönsten Aussichtsberge Bayerns, mit Blick auf den...
Europa » Deutschland » Bayern
Flugschule Hochries GbR
Hochriesstraße 80 b
83122 Samerberg
www.flugschule-hochries.de

Entfernung: 10 km

Paragliding Flugschule Europa » Deutschland » Bayern,Flugschule Hochries GbR,
Die Flugschule Hochries bietet täglich Schulungen an. Als Fachbetrieb mit eigener Werkstatt werden alle anfallenden Reparaturen sowie...

Alle Fluggebiete und Flugschulen in der Nähe anzeigen

Home | Fluggebiete | Flugschulen | Termine| Szene News| Neuigkeiten  ]
Fluggebiet suchen | Flugschule suchen | Unterkunft suchen | User suchen ]
Reiseberichte | Reisespecials  ]
Was gibt es Neues | Beste Bilder | User Übersicht ]
Blog | Datenschutz | Impressum | Kontakt | Sitemap  ]
 
Locations of visitors to this page
Top Paragliding Sites