Paragliding 365, das ist Paragliding, Drachen fliegen, Hängegleiten das ganze Jahr - Welt weit.
Home » Fluggebiete » Afrika » Südafrika english

Lion's Head, 400 Meter

Seilbahn: Nein Streckenflug: Ja Soaring: Ja Windenschlepp: Nein Walk and Fly: Keine Angabe Ski and Fly: Nein Paraglider: Ja Drachen: Keine Angabe Webcam: Nein Keine GPS Daten vorhanden IGC Daten vorhanden
Talort:
Cape Town
Höhe Talort:
10 Meter
Höhenunterschied:
360 bis 440 Meter
Start Richtungen:
Seilbahn:
Nein
Streckenflug:
Ja
Soaring:
Ja
Windenschlepp:
Nein
Walk and Fly:
Keine Angabe
Ski and Fly:
Nein
Drachen:
Keine Angabe
UL:
Keine Angabe
Google Maps:
Qualität Fluggebiet:
Qualität dieser Seite:
Statistik:
Votes, 6456 Hits
Adoption (User):
vlamp seit 16.01.2006
 
Zuletzt bearbeitet:
12.02.2018
30.09.2007
Paragliding Fluggebiet Afrika » Südafrika,Lion's Head,
5 Votes 1007 Hits
[bsky]
Die Aufgabe: Streckenflug (Signal Hill ->) Lion's Head -> Tafelberg -> 12 Apostles -> La Med. Funktioniert hin und wieder recht gut, eine Einweisung von Locals ist jedoch unbedingt erforderlich, falls der Löwe mal wieder "brüllt"!
[Bild hinzufügen]
Der Lion's Head gehört in Formation mit Tafelberg und Devil's Peak zum landschaftlichen Wahrzeichen Kapstadts. Direkt zwischen dem Stadtzentrum und den Stadtteilen Sea Point und Camps Bay gelegen, bietet er fantastische Flüge mit atemberaubenden Blicken über die Stadt und den Atlantik.

Achtung! Das Windsystem am Lion's Head ist sehr komplex. Vor dem Fliegen bitte wegen der teils schwer einzuschätzenden Bedingungen mit den Locals Kontakt aufnehmen.

Besonders auf Düseneffekte an den Seitenflanken des Lions Head ist zu achten - nur deutlich vor dem Berg fliegen und mit genug Höhe ab zum Landeplatz.
[Bearbeiten]
08.11.2017
Paragliding Fluggebiet Afrika » Südafrika,Lion's Head,SP oben am Lions Head 450
Bild: flycapetown.co.za
20 Votes 215 Hits
[arubafeder]
SP oben am Lions Head 450
Bild: flycapetown.co.za
[Bild hinzufügen]
05.11.2017
Paragliding Fluggebiet Afrika » Südafrika,Lion's Head,Camps Bay Beach
Blick rtg Nord, Lions Head

Am Kloof-Sattel geht es rechts zur Tafelberg Talstation 
Bild: cmiyc.co.za
20 Votes 188 Hits
[arubafeder]
Camps Bay Beach
Blick rtg Nord, Lions Head

Am Kloof-Sattel geht es rechts zur Tafelberg Talstation
Bild: cmiyc.co.za
[Bild hinzufügen]
21.01.2012
Paragliding Fluggebiet Afrika » Südafrika,Lion's Head,Situation am Landeplatz. Absolut KEINE Landungen auf den Bowling Greens! - die LZ ist gross genug...
5 Votes 790 Hits
[taggi]
Situation am Landeplatz. Absolut KEINE Landungen auf den Bowling Greens! - die LZ ist gross genug...
[Bild hinzufügen]
19.02.2006
Paragliding Fluggebiet Afrika » Südafrika,Lion's Head,Blick auf den Lion's Head vom vierten Cliftoner Strand.
21 Votes 1234 Hits
[vlamp]
Blick auf den Lion's Head vom vierten Cliftoner Strand.
[Bild hinzufügen]
Mehr Bilder ansehen

Bewertung der Fluggebiets- und der Seitenqualität

Qualität des Fluggebiets
Qualität dieser Seite
Ausführliche Bewertung Ausführlicher Kommentar

Flug

Fliegen am Lion's Head bedeutet meistens Soaring - Bedingungen zum Thermikfliegen findet man eher selten vor.

Eine Möglichkeit zum Streckenfliegen besteht darin, zum Tafelberg rüberzufliegen und dann die Zwölf Apostel entlang in Richtung Hout Bay zu fliegen. Bevor man die Talquerung wagt, sollte man allerdings deutlich über der Gipfelhöhe des Lion's Head abfliegen, sonst kommt man zu niedrig an. Bitte dabei die Düse zwischen Lion's Head nicht unterschätzen!

Manche Locals fliegen auch bei Wind aus Südost - also in dem riesigen Lee vom Tafelberg. Wer das wagt, sollte sich in jedem Fall von einem Local briefen lassen!
[Bearbeiten]

Schwierigkeit

Wie überall im Western Cape gilt allgemein: Vorsicht bei vermeintlich harmlosen Windgeschwindigkeiten. Da man hier auf quasi Meeresniveau fliegt, ist die Luft viel dichter als in den Alpen und damit auch schon bei geringeren Geschwindigkeiten viel kräftiger!

Beim Soaren immer die Wellenbildung auf dem Meer im Auge behalten! Wenn die Wellen weiter draußen beginnen im Wind zu brechen - die Locals sprechen von "White Horses" sollte man schleunigst landen. Denn auch wenn es vor dem Fels noch super laminar zum Soaren geht, findet man weiter unten schon recht turbulente Bedingungen. Am besten fliegt man hoch raus bis über den Landeplatz. In geringerer Höhe steht dann nämlich meistens ein wahrer "Wind Wall" wie es die Locals nennen, den man einfach nicht durchdringen kann. Einzige Chance ist dann der Sportplatz der Camps Bay High School oder der schmale, mit Büschen bewachsene Streifen zwischen den beiden Straßen.

Da recht viele Tandemflüge vom Lions Head starten, sollte man zügig starten können und nicht dem Lemming-Effekt verfallen - es finden auch bei grenzwertigem Wind noch Tandemflüge statt.
[Bearbeiten]

Besonderheiten und Webcam

Zum Fliegen in Südfrika muß man (zumindest temporär) Mitglied sein bei der South African Hangliding and Paragliding Association (SAHPA).

Nähere Informationen bekommt Ihr bei dem Glen Paragliding Club, Western Cape:

Michael Du Toit
+ 27 21 5593950
+ 27 82-4455919

[Bearbeiten]

Walk and Fly

Ausgangspunkt:
Wegbeschreibung:
Sonstiges:
Fly Time Paragliding
Jorg und Lucille
Deutsch und Englisch sprechend.
www.flytimeparagliding.com/tours
E-Mail: info@flytimeparagliding.com
Tel: +27 (0)72 612 816

[Bearbeiten]

Soaring

Soaringbedingungen:
Perfekte Soaring-Bedingungen sind bei 20 - 25 km/h Wind aus SW.

Ist es weniger stark, muß man direkt nach dem Start sehr nah am Hang fliegen, um jedes bißchen Auftrieb mitzunehmen, um Höhe zu machen. Sobald man den Wanderpfad überhöht, hat man es in der Regel geschafft: dann ist stundenlanges Soaren vor der fast senkrechten Wand des Lion's Head drin.

Aufpassen muß man an den Rändern des Aufwindbereiches, weil dort recht starke Venturis sind. Am besten langsam herantasten.

Wer es bis über den Gipfel schafft, kann es wagen, zum Tafelberg rüberzufliegen. Dabei bitte die Düse zwischen Lion's Head und Tafelberg nicht unterschätzen! In der City gibt es keine Notlandeplätze! Am Tafelberg kann man dann wieder Aufsoaren, um dann die Zwölf Apostel Richtung Llandudno entlangzufliegen.

[Bearbeiten]

Wissenswertes

Fliegertreff:
Viele Piloten treffen sich beim Landeplatz am La Med in Clifton und fahren dann gemeinsam rauf zum Ausgangspunkt. Oft ist bei den Tandem-Piloten noch ein Platz im Auto frei.
Unterkunft:
Kapstadt hat vom einfachen Backpacker's bis zum 5-Sterne-Hotel alles in Sachen Unterkunft im Angebot.
Anfahrt:
Aus der City oder von Camps Bay kommend bis zum Kloof Nek fahren. An der Kreuzug, an der es auch zur Talstation der Tafelberg-Seilbahn geht, die Abzweigung auf den Signal Hill Drive nehmen. Der Parkplatz kommt nach ca. 400 Metern auf der rechten Seite.

Vorsicht! Wie überall in Kapstadt gilt: Keine Wertsachen im Auto lassen. Eventuell den Wagen dort gar nicht partken, sondern sich dort absetzen lassen.
Sonstiges:
Hallo Leute, wir haben vor einigen Jahren in Südafrika von Drachen auf Gleitschirm umgeschult. Seither sind wir regelmäßig vor Ort. Unser Tipp an alle: Es gibt kein Wetternetz wie in Deutschland. Die Wetterverhältnisse ändern sich teilweise sehr schnell. Die Locals kennen die Situation vor Ort, und sind untereinander in Kontakt. Wer also nicht immer am falschen Startplatz sitzen will, sondern die Zeit vor Ort optimal ausnutzen will, der ist mit der Führung durch einen der Locals bestens beraten. Ein Anlaufpunkt kann z.B. Pete Wallenda in Kapstadt sein: Fon +27(21)7622441 Mobile +27(83)3001755 www.wallendair.com.
Wir hatten bisher jedes mal tolle Flüge. Er ist im Sommer in Europa. Also wer ihn vorher kennen lernen will, einfach mal anrufen oder anmailen ( wallenda@iafrica.com) Wenn Ihr Euch bei ihm meldet, sagt einen schönen Gruß von Frank Schaible.
Eintrag aus dem Jahr 2010 !

[Bearbeiten]

Startplätze

Startplatz:
Unterer Startplatz
GPS-Koordinaten:
Startrichtung:
S
Schwierigkeit:
schwer
Höhe über NN:
400
Der untere Startplatz liegt direkt am Wanderweg zum Gipfel des Lion's Head auf der linken Seite. Man erreicht ihn ca. 10-20 Minuten nachdem man am Parkplatz losgegangen ist. Bei sommerlichen Temperaturen sollte man den Marsch dennoch nicht unterschätzen und unbedingt genug Wasser mitnehmen - die lokalen Tandempiloten lassen sich ihr Zeug nicht ohne Grund fast ausnahmslos von Helfern hochtragen.

Der Startplatz ist sehr klein und steil. Es kann nur ein Pilot zur Zeit auslegen. Deshalb sollte man sich erst auf dem Weg hinter dem Startplatz komplett aufrödeln und erst dann auslegen. Es ist üblich, daß die Piloten einander beim Auslegen helfen.

Die Locals haben ein engmaschiges Netz über den Boden gespannt, damit die Leinen beim Aufziehen nicht im Gestrüpp oder Steinen hängen bleiben.

Wegen des geringen Platzes starten die meisten Piloten rückwärts. Startabbrüche sind zwar sicher machbar, enden aber mit großer Wahrscheinlichkeit in einem der den Startplatz umgebenden "Silver-Leaf-Trees", die unter Naturschutz stehen. Sorgfältige Vorbereitung und Start wirklich nur, wenn der Wind genau paßt, ist also angebracht. Bei zu wenig Wind wird es nämlich auch knapp mit den Bäumen.
Startplatz:
Oberer Startplatz
GPS-Koordinaten:
Startrichtung:
SW
Schwierigkeit:
schwer
Höhe über NN:
450
Der oberere Startplatz ist nicht der Gipfel vom Lion's Head! Er liegt nur ca. 50 Meter höher als der untere. Vom unteren Startplatz aus folgt man dem nun schmaler und steiniger werdenden Pfad für weitere 10-20 Minuten. Dort zweigt ein kleinerer Pfad ab, den man dann nur noch ca. 25 Meter geht. Leider ist die Abzweigung vom Hauptpfad ziemlich schlecht zu erkennen, wenn man den Weg noch nie gegangen ist. Wenn man schon auf den Stadtteil Sea Point hinabblickt, ist man auf jeden Fall zu weit gegangen.

Der obere Startplatz bietet ähnlich eingeschränkten Platz wie der untere; aber immerhin stehen keine Büsche im Weg. Den Schirm muß man trotzdem auch hier sauber beherrschen können, zumal der Wind meistens etwas von links kommt. Außerdem ist der Startplatz sehr steil und wird Nachmittags teils stark thermisch und ist deshalb auch schneller verblasen als der untere Startplatz. Startabbrüche sind dann schwierig bis unmöglich.
[Neuer Startplatz]

Landeplätze

Landeplatz:
La Med
GPS-Koordinaten:
Schwierigkeit:
mittel
Höhe über NN:
10
Die Wiese vor dem La Med ist der Hauptlandeplatz. Die Position ist über dem südlich gelegenen Parkplatz. Linksvolte mit Gegenanflug über das Restaurant und Queranflug vor den Tennisplätzen.

Manchmal wird auf der Wiese Fußball oder Touch-Rugby gespielt. Bitte Rücksicht nehmen!

Achtung! Wenn der Wind aufgefrischt hat, auf jeden Fall vor den Tennisplätzen bleiben. Nach hinten gibt es nämlich keine Ausweichmöglichkeiten und Strände von Clifton liegen tief im Lee!
Landeplatz:
Camps Bay High School Sportplatz
GPS-Koordinaten:
Schwierigkeit:
leicht
Höhe über NN:
40
Wenn den Wind unterschätzt hat (siehe oben) und das Landen am La Med zu gefährlich sein sollte, bietet der Sportplatz der Camps Bay High School eine gute Ausweichmöglichkeit.

Diesen Landeplatz aber bitte nur im Ausnahmefall benutzen.
[Neuer Landeplatz]

Download: Google Earth Dateien für Fluggebiet und Flugdaten (IGC, OLC)

Download: Google Earth Dateien (KML-Format), Flugdaten (IGC Format)
Die letzten 3 Flüge
Leider keine OLC Daten vorhanden.

Flugdaten von www.paraglidingforum.com
Datum Pilot Takeoff Dauer Offene Distanz OLC km OLC Score OLC Type Link
19.07.2014 Adam West Lion's Head - ZA [~2.0 km] 2:43:59 30.18 42.76 64.1 FREE_FLIGHT Details
28.06.2017 Stephan Kruger Lion's Head - ZA 2:34:41 17.17 42.11 63.2 FREE_FLIGHT Details
13.11.2014 Peter Mauchan Lion's Head - ZA 2:34:16 13.10 27.93 48.9 FREE_TRIANGLE Details
15.06.2013 Adam West Lion's Head - ZA [~1.9 km] 1:1:10 13.34 26.60 46.5 FREE_TRIANGLE Details
24.01.2014 Peter Mauchan Lion's Head - ZA 2:13:42 10.04 30.45 45.7 FREE_FLIGHT Details
02.04.2017 Peter Mauchan Lion's Head - ZA 1:25:49 23.03 30.35 45.5 FREE_FLIGHT Details
23.08.2016 Grové Steyn Lion's Head - ZA [~2.0 km] 1:44:29 25.87 30.12 45.2 FREE_FLIGHT Details
21.09.2016 Doc Hawkins Lion's Head - ZA 2:17:55 21.89 28.37 42.6 FREE_FLIGHT Details
05.02.2011 Stephan Kruger Lion's Head - ZA [~1.8 km] 1:33:47 9.62 26.04 39.1 FREE_FLIGHT Details
05.11.2016 Thomas Hirsch Lion's Head - ZA 2:29:12 21.02 25.97 39.0 FREE_FLIGHT Details
02.10.2012 Anthony Allen Lion's Head - ZA 2:21:50 9.78 25.04 37.6 FREE_FLIGHT Details
28.09.2012 Peter Mauchan Lion's Head - ZA 1:58:16 9.55 20.85 36.5 FREE_TRIANGLE Details
18.10.2010 Anthony Allen Lion's Head - ZA 1:48:7 8.29 23.37 35.1 FREE_FLIGHT Details
23.09.2012 Graham Fisher Lion's Head - ZA 1:10:51 9.11 19.17 33.6 FREE_TRIANGLE Details
04.01.2014 Peter Mauchan Lion's Head - ZA 1:57:39 8.46 18.15 31.8 FREE_TRIANGLE Details
24.01.2014 Anthony Allen Lion's Head - ZA 1:8:10 8.29 17.65 30.9 FREE_TRIANGLE Details
02.10.2012 Peter Mauchan Lion's Head - ZA 1:33:50 8.43 17.27 30.2 FREE_TRIANGLE Details
29.09.2012 Grové Steyn Lion's Head - ZA [~2.0 km] 0:59:58 8.09 19.42 29.1 FREE_FLIGHT Details
29.09.2012 Grové Steyn Lion's Head - ZA [~2.0 km] 0:59:58 8.09 19.42 29.1 FREE_FLIGHT Details
16.05.2007 Ross Hofmeyr Lion's Head - ZA 1:1:49 7.94 19.06 28.6 FREE_FLIGHT Details

Umgebungskarte

Fluggebiet Flugschule Aktuelle Position
Orte in der Nähe
Bantry Bay (3 km)
Sea Point (3 km)
Seepunt (3 km)
Drieankerbaai (3 km)
Mouille Point (3 km)
Three Anchor Bay (3 km)
Fresnave (4 km)
Green Point (4 km)
Groenpunt (4 km)
Saint James Mount (4 km)
Signal Hill (4 km)
Tamboerskloof (4 km)
Clifton (4 km)
Leeukop (4 km)
Lions Head (4 km)

Fluggebiete in der Nähe (Radius: 50 km)

Afrika » Südafrika
  
Paragliding Fluggebiet Afrika » Südafrika,Signal Hill adoptieren
Entfernung:
3 km
Höhenuntersch.:
324 Meter
Ort:
Cape Town
Streckenflug:
Ja
Startplatz:
Keine Angabe
Landeplatz:
leicht
Start Richtungen:


24.10.2017
Paragliding Fluggebiet Afrika » Südafrika,Lion's Head,Landeplatz Seapoint Park
Bild: sncdn.com/de/seapoint
50 Votes 305 Hits
[arubafeder]
Landeplatz Seapoint Park
Bild: sncdn.com/de/seapoint
Signal Hill 324 hm
Nur mit ausreichend starken Wind ! Ab 20 km/h kann es dann richtig losgehen. Toller Blick über Kapstadt und ein super Fluggefühl bei dieser Aussicht. Fliegen die Tandem-Companys hier, dann ist man am richtigen Ort, die geben auch Auskunft.
.
Afrika » Südafrika
  
By: [Hammer]
Entfernung:
3 km
Höhenuntersch.:
1030 bis 1046 Meter
Ort:
Cape Town
Streckenflug:
Ja
Startplatz:
schwer
Landeplatz:
sehr leicht
Start Richtungen:


24.10.2017
Paragliding Fluggebiet Afrika » Südafrika,Lion's Head,Tafelberg Seilbahn-Station
Bild: eternitypress.com
5 Votes 105 Hits
[arubafeder]
Tafelberg Seilbahn-Station
Bild: eternitypress.com
Table Mountain Top 1032 Hm
Die Königsetappe ist wohl ein Flug vom berühmten Tafelberg, dem Wahrzeichen Kapstadt's. Mindestens 200 Flüge muss ein Pilot vorweisen, um hier starten zu dürfen ! Jeder, der diese Erfahrung besitzt, muss einfach von hier starten. Eines der Fluggebiete in der...
Afrika » Südafrika
  
Paragliding Fluggebiet Afrika » Südafrika,Devils Peak adoptieren
Entfernung:
6 km
Höhenuntersch.:
336 Meter
Ort:
Cape Town
Streckenflug:
Ja
Startplatz:
schwer
Landeplatz:
mittel
Start Richtungen:


24.10.2017
Paragliding Fluggebiet Afrika » Südafrika,Lion's Head,
11 Votes 105 Hits
[arubafeder]
Links Devils Peak 1008 müM

Tafelberg Road rtg Devils Peak
Bild: upload.wikimons.org
Kings Blockhouse H&F 418 müM
2006 : Grossartige Flugseite mit einem atemberaubenden Blick über Kapstadt und seine Berge und den Ocean. Ein absolutes Muss für für jeden, der sich als echter Paraglider fühlt. Nicht einfach zu fliegen, da auf einer Fläche mit Unterholz und Büschen gelandet...

Flugschulen in der Nähe (Radius: 50 km)

Afrika » Südafrika
Xplorer UltraFlight -
Powered Paragliding Training
PO Box 36784
Chempet, 7442
Cape Town
South Africa

www.xplorer.co.za

Entfernung: 4 km

Es werden verschiedene Kurse gerade für ausländische Besucher von Keith Pickersgill angeboten. Dabei wird sich ganz nach der Zeit, die der Gast vor...
Afrika » Südafrika
Two Oceans Paragliding
P.O. Box 16041
Vlaeberg 8018
Cape Town
South Africa
www.aerialphoto.co.za

Entfernung: 4 km

Es werden hier nur Tandemflüge angeboten. Kontakt über Flugschulleiter Anthony Allen.

Afrika » Südafrika
Airborne Paragliding School
PO Box 163
Greenpoint 8051

Entfernung: 4 km

Die Airborne Paragliding School kümmert sich in der Region um Kapstadt um alle Anfänger, die das paragliden in Südafrika erlernen wollen.

Alle Fluggebiete und Flugschulen in der Nähe anzeigen

Home | Fluggebiete | Flugschulen | Termine| Szene News| Neuigkeiten  ]
Fluggebiet suchen | Flugschule suchen | Unterkunft suchen | User suchen ]
Reiseberichte | Reisespecials  ]
Was gibt es Neues | Beste Bilder | User Übersicht ]
Blog | Datenschutz | Impressum | Kontakt | Sitemap  ]
 
Locations of visitors to this page
Top Paragliding Sites