Paragliding 365, das ist Paragliding, Drachen fliegen, Hängegleiten das ganze Jahr - Welt weit.
Home » Fluggebiete » Europa » Österreich » Tirol

Elfer, 1812 Meter

Fluggebietsqualitt

    3.82     (bei 11 Bewertungen)

Qualitt des Fluggebiets bewerten


Bewertungsverteilung
(Hinweis: Prozentwerte sind gerundet)
Qualitt Fluggebiet
9%
(1)
Qualitt Fluggebiet
9%
(1)
Qualitt Fluggebiet
9%
(1)
Qualitt Fluggebiet
36%
(4)
Qualitt Fluggebiet
36%
(4)
Bewertungen Fluggebietsqualitt insgesamt: (11)

Seitenqualitt

    3.07     (bei 15 Bewertungen)

Seitenqualitt bewerten / Kommentar schreiben


Bewertungsverteilung
(Hinweis: Prozentwerte sind gerundet)
0%
(0)
20%
(3)
7%
(1)
20%
(3)
33%
(5)
Bewertungen Seitenqualitt insgesamt: (15)

Die letzten ausführlichen Bewertungen

Geniales Gebiet zum Lernen und Trainieren
23.07.2010

Die Bahn ist sehr schnell (ca. 10 min); kaum Wartezeiten. Die Tageskarte kostet 25 Euro (2010) und man kann an Tagen ohne Thermik bequem 5-8 Flüge machen. Das Tal ist sehr breit und es gibt viele Notlandemöglichkeiten (einige Stromleitungen sind zu beachten). Man sieht oft Flieger, die hier ihre Flugmanöver trainieren. Wenn keine Schulung ist kann man direkt neben der Bergstation komfortabel starten. Ansonsten ein paar Meter die Skiwiese hoch und mit beliebiger Platzwahl dort starten. Wenn's thermisch ist, ist es nicht immer ganz leicht, die ersten Meter über den Startplatz zu machen, danach geht's dann meist ganz gut. 500 m vom Lift ist ein Campingplatz. Übernachten mit WoMo am Lift wird 1x verwarnt und dann geahndet.
Tolle Infrastruktur
12.06.2009

Ich bewerte dieses Fluggebiet als exzellent, da hier von der Infrastruktur alles stimmt. Kompetente Flugschule direkt am Landeplatz. Zum Startplatz kommt man mit der ca. 150 m entfernten Gondel, die einen auch direkt dorthin bringt. Kein langes Warten auf einen Shuttle-Bus ist notwendig.
Der Startplatz ist die eigentliche Skipiste und man hat Abbruchmöglichkeiten "fast" bis ins Tal runter. Auch Starts bei leichtem Rückenwind sind hier möglich.
Der Landeplatz ist so gut wie hindernisfrei.
Bei Landewind aus Ost, sollte man beim abachtern auf die Hotels achten, die westlich des Landeplatzes angrenzen.
Nördlich des Landeplatzes gibt es eine Stromleitung.
Alle Bewertungen anzeigen
Fluggebiete | Flugschulen | Tandem Paragliding | Szene News| Neuigkeiten  ]
Fluggebiet suchen | Flugschule suchen | Unterkunft suchen  ]
Reiseberichte | Reisespecials  ]
Datenschutz | Impressum | Kontakt | Sitemap  ]