Paragliding 365, das ist Paragliding, Drachen fliegen, Hängegleiten das ganze Jahr - Welt weit.
Home » Fluggebiete » Europa » Österreich » Steiermark

Kulm, 975 Meter

Fluggebietsqualitt

    1.42     (bei 177 Bewertungen)

Qualitt des Fluggebiets bewerten


Bewertungsverteilung
(Hinweis: Prozentwerte sind gerundet)
Qualitt Fluggebiet
84%
(148)
Qualitt Fluggebiet
5%
(8)
Qualitt Fluggebiet
2%
(3)
Qualitt Fluggebiet
6%
(11)
Qualitt Fluggebiet
4%
(7)
Bewertungen Fluggebietsqualitt insgesamt: (177)

Seitenqualitt

    1.28     (bei 39 Bewertungen)

Seitenqualitt bewerten / Kommentar schreiben


Bewertungsverteilung
(Hinweis: Prozentwerte sind gerundet)
31%
(12)
3%
(1)
5%
(2)
0%
(0)
15%
(6)
Bewertungen Seitenqualitt insgesamt: (39)

Die letzten ausführlichen Bewertungen

Einfaches Fluggebiet
13.01.2009

Der Kulm ist ein sehr einfaches Fluggebiet. Ich bin da öfters zum Fliegen. Es ist sehr Wettergeschützt. Der Startplatz ist riesengroß und hindernisfrei. Oben eine flache Auslegezone, dann wird der Hang steiler. Der Landeplatz ist auch sehr groß und neben dem See. Im Gleitflug ist dieser immer zu erreichen, wenn man allerdings minutenlang neben dem Aufwind im Sinken fliegt erreicht man ihn halt nicht *g*. Wer am Kulm nicht starten kann der kanns nirgens.. Je nach Wind- und Termiksituation stehen zuverlässige Hausbärte, die einheimischen Piloten helfen gerne weiter. Vom Landeplatz zum Startplatz braucht man mit dem Auto keine 10min!!! Die örtliche Flugschule bietet Auffahrtsserice an. Die Leute dort sind nett und sehr um ihre Schüler (vorallem deren Sichehrheit) bedacht. Die Einstiege in die Bärte sind oftmals eng, es gibt aber oftmals auch richtige "Lifte". Am Einfachsten ist es, auf eine Ablöse zu warten und dann vole den Startplatz zu überhöhen. (Und immer wieder kommen die Piloten, welche meinen der Kulm geht nicht so gut, zum Fliegen her.. weil der geht oft gut und öfter als die höher gelegenen)
Von mir bekommt der Kulm ein Plus...
FLUGGEBIET für ANFÄNGER bis PROFIS geeignet
23.11.2008 [Georg KRAUS-GUENTNER]

Hallo !

Als Fluggebiet habe ich den Kulm als Vater eines flugbegeisterten Sohnes erlebt. Ich kann dazu nur eine einzige Bewertung abgeben - fantastisch - da in nicht exponierter Lage gelegen - also ruhige Bedingungen aber auch wenn das Wetter passt - mit allen Faszinatonen des Paragleitersports.


unendliche weiten ....
27.10.2007 [Christian Schwarz]

Wir schreiben das jahr 2007 , der startplatz is a grosse angenehm abfallende wies´n richtung osten, ohne stacheldraht!! Viel platz für alle, ob fetzfliaga oder drachen... und lang genug zum abheben.. auch bei NullWind
Auffahrt: "Wer einmal den weg nach oben gefunden hat , findet ihn immer wieder".
Viele möglichkeiten gibts ja nicht, und wer lesen kann, muss zwangsweise am Kulm landen...;-) Oft is es auch der Hunger der einem den Weg weist, denn vom schnitzlwirt sind´s nur noch 100 M zum Startplatz, die Zeit der Parawaitings will ja auch sinnvoll verbracht werden.

Achja, wer wieder rauf will, der meldet sich einfach bei der Flugschule oder redet mit ebenso wartenden "Fliagan", startet eine kleine Umfrage ,obs vielleicht no wen gibt, der auffi will,denn Fliaga hobn oft Autos mit a weng mehr platz, und da is auch für Dich oft ein Platzerl frei, Futter fürs GPS, Startplatz: 47°13'30'' N, 15°45'32'' E
Elevation 936
So , aber jetz gibts kane Ausreden mehr..

Leinen Frei, Kappe frei, Split beim Retter ok, Gurtschlösser zu, Luftraum Frei, Wind paaaasst - Start Frei , gas, gas, gas .....
Auch was für Anfänger
18.09.2007

Sehr schöne Gegend in ruhiger Lage, daher finde ich ist der Kulm durchaus Einsteigertauglich. Einziger Wehrmutstropfen für Einzelflieger ist die fehlende Seilbahn. Unzählige große Wiesen machen eine Baumlandung fast unmöglich!
Leichtes und geschütztes Fluggebiet
20.12.2006

Ich kann vom Kulm nur gutes berichten.
Der Startplatz ist riesieg, hier können sicher 10 Schirme nebeneinander auflegen. Oben flach, dann kontiunierlich steiler werdent. Bei 0Wind häbt man in der Mitte vom Startplatz ab und sonst früher. Man hat auch viel Platz zum korrigieren.
Thermik am Anfang eher schwach, ei den Hausbärten gehts fast immer. Landeplatz ist riesengroß, mehrere 100m. Höhenunterschied mehr als 500m. Startplatz unter 1000m, daher wenig Windexponiert und oft und lang fliegbar. Für Anfänger die Flugpraxis sammeln wollen gut. Die Auffahrt dauert ca. 10min.
Qualität Flugschule
13.09.2006

Gehört zwar nicht hierher, aber die Schüler der Flugschule Fun2Fly starten großteils bereits bei Ihren ersten Höhenflügen fast perfekt rückwärts. Ist das etwa negative Qualität? Richtig "freundlich" werden die Jungs und Mädels von der Flugschule nur wenn Freiflieger zwischen ihren Flugschülern Slalom fliegen und von einer Landeseinteilung keine Ahnung haben. Für viele übrigens "DAS" Anfängerflugebiet: Lange, thermikschwache Zeiten und sehr oft fliegbares Wetter. Wovon auch der stets gut bevölkerte Übungshang zeugt.
Flugschule Fun2Fly
31.08.2006

tja, ich möchte leider mal etwas Negatives kundtun und das betrifft die Qualität der Flugschule fun2fly.at. Einer meiner Vorredner hat das ja schon etwas fabuliert gesagt freundlich sind Sie nicht dafür eher dogmatisch und sehr arrogant. Man würde sich bestimmt besser fühlen wenn man ein schlechtes Gewissen hat das man dort fliegen lernen will obwohl man das ja noch gar nicht kann und wahrscheinlich auch nie lernen wird.

Vielleicht haben die ja ein netten Klubbetrieb ich weiß es nicht aber als Anfänger kann einem dort der Spaß am Sport leicht vergällt werden.

Ich hoffe ich bin hier niemanden auf den Schlips getreten (Tragen Paragleiter ja auch gar nicht:) aber jeder sollte die Chance haben zu Wissen woran er ist.
Bodenpersonal!
11.08.2006 [Jörg]

Also wer sich bei der Auffahrt zum Kulm ständig verfährt und meint dieser riesige hindernissfreie Startplatz wäre ein Problem für Anfänger der sollte lieber beim Bodenpersonal bleiben! Außerdem können sich Anfänger jederzeit einen Rat bei der zu mir immer freundlichen Flugschule Fun2Fly einholen und hören hoffentlich nicht auf die laienhafte Berwertung meines Vorgängers!!!
Cu in the air!
Am ersten Blick schön, aber am zweiten.....
21.06.2005

Die Auffahrt zum Startplatz ist zum Verhältnis zur fliegbaren Höhendifferenz relativ lang. Vorallem kann Mann/Frau sich sehr leicht verfahren!
Der auf den ersten Blick schöne Startplatz ist, wie schon in einer anderen Bewertung beschrieben, für ungeübte oder Gelegenheitspiloten, etwas tückisch. Weiters ist es auch eine Gklückssache ob mann den Hauptlandeplatz erreicht, außer mann hat Freude von Baumwipfel zu Baumwipfel zu hüpfen! Die ansässige Flugschule hat die "Freundlichkeit" gepachtet.......
Aber sonst...........mann kann da fliegen!
Bedingt für Anfänger geeignet
10.06.2005

Also für Anfänger mögen die Wind- und Thermikverhältnisse ja einfach sein.
Der Startplatz ist jedoch alles andere geeignet für Anfänger, da gleich am Ende (schätze so 30-40 Meter) der Piste ein Stacheldrahtzaum mit darauf folgenden Wald ist.
Was gerade für einen Anfänger zu kurz ist, der noch Probleme mit dem Hochziehen hat.
Habe dort auch schon erlebt dass ein Startabbruch im Baum geendet hat (psychologisch echt heavy).
Des weiteren gibt es noch einen Hügel, welcher bis zum Hautplandeplatz noch zu überwinden ist, ein Anfänger tut sich hierbei recht schwer die Höhe und Reichweite abzuschätzen.
Alle Bewertungen anzeigen

Die letzten Kommentare

Qualität der Flugschule und Gebiet
07.12.2006 [iceman]

Ich vestehe die Motive des unten stehenden Kommentators nicht, aber der scheint besser beim Minigolf aufgehoben. Ich habe von Grundschein über SOPI bis Überlandberechtigung alles bei Fun2Fly gemacht, und auch meine Ausrüstung dort gekauft. Die Ausbildung ist außerordentlich gut, Rückwärtsstart ist Standardrepertoire am Übungshang. Es kommt keiner auf den Startplatz ohne den zu beherrschen, und das können viele SOPI nicht, wenn man in anderen Fluggebieten zusieht was sich da auf den Startplätzen abspielt. Natürlich ist der Kulm nicht alpin, aber wer auf dem riesigen Startplatz nicht abhebt sollte wirklich bei der Infanterie bleiben.
Am Besten man überzeugt sich selber von den Gegebenheiten.
Fluggebiete | Flugschulen | Tandem Paragliding | Szene News| Neuigkeiten  ]
Fluggebiet suchen | Flugschule suchen | Unterkunft suchen  ]
Reiseberichte | Reisespecials  ]
Datenschutz | Impressum | Kontakt | Sitemap  ]