Messnerin, 1835 Meter

Talort: Tragoess Oberort / Gruener See, 793 Meter
Höhenunterschied: 960 Meter
Streckenflug: Ja
Seilbahn: Nein
Windenschlepp: Nein
Walk and Fly: Ja
GPS Berg: 47° 33' 36.5'' N,15° 05' 07.8'' O
Die Messnerin ist ein relativ selten besuchtes Fluggebiet, eingebettet in die Berge zwischen Eisenerz und Aflenz.
Obwohl es eine Forststraße bist 300m unter den Startplatz gibt, ist diese für die Masse der Piloten nicht benutzbar. Somit ist ein Flug von der Messnerin mit einem z.T. dreistündigen Aufstieg verbunden und wird damit wohl eher von der Walk&Fly-Gemeinde bevorzugt.
Passen die Bedingungen, wird man nicht nur mit einer grandiosen Aussicht belohnt, sondern auch mit ganztägig aktiven, einträglichen Thermikschläuchen.
Grandiose Aussicht über Grünen See und Hochschwabmassiv.

Alternativ zum Fliegen läd ein Spaziergang um den "Grünen See", ein lokal gutbesuchtes Ausflugsziel, ein.

Flug

Das Spektrum beinhaltet reinen Gleitflug, knackige Thermik und Streckenflug. Wird es einem in Bergnähe zu ruppig weicht man Richtung Süden über das Tal aus und gönnt sich einen ruhigen Abgleiter. Eine grandiose Kulisse eröffnet sich sowohl bei Überhöhung (Blick auf Hochschwabmassiv) alsauch beim reinen Abgleiter gegen Süden (Kulisse um den „Grünen See“).

Schwierigkeit

Sowohl Start, Flug als auch Landung sind als einfach zu bezeichnen. Achtzugeben ist ev. auf termische Ablösungen über den Schroffen der Kamplwand, denen man aber leicht ausweichen kann.
Gegen die Mittagszeit ist teils mit starker Thermik zu rechnen. Bei Überregional nördlichem Wind sollte der kurze Aufstieg vom SP zum Gipfelkreuz gemacht werden um die wirklichen Windverhältnisse abzuklären.

Besonderheiten und Webcam

Reiner Walk&Fly-Berg.

Walk and Fly

Ausgangspunkt: Ausgangspunkt Tragöss Oberort. Sehr kleiner Parkplatz (rund 10 Autos) im Haringgraben, ca. 500m NE vom Ortskern. Dort Weg direkt auf den Gipfel der Messnerin auf 1835m.
Start: WGS84: N47.53669 E15.08266
Wegbeschreibung: Während der untere Teil nicht sonderlich reizvoll ist (reiner Forst), ist man im oberen Abschnitt von einer grandiosen Kulisse umgeben, teils mit Blick über das Hochschwabmassiv oder Blick auf den vielbesuchten "Grünen See" (Nomen est Omen). Der Weg vom Parkplatz Haringgraben aus sollte leicht zu finden sein und bietet keine Schwierigkeiten oder Gefahren. Obwohl der Startplatz sich ein paarhundert Meter unter dem Gipfel rechts ab vom Weg befindet, lohnt sich aufgrund der Aussicht nach Norden dieser letzte flache Anstieg in jedem Fall. Ein Start direkt vom Gipfel ist ebenfalls möglich.
Sonstiges: Als Alternative zu einem Flug Richtung Süden bietet sich auch solcher gegen Norden, Hochschwabmassiv an. Landung ev. beim Gasthof Bodenbauer, rund 3km NE vom Gipfel der Messnerin (kein ausgewiesener Landeplatz). Der Weg zurück zum Fahrzeug führt vom Bodenbauer über Scheideck, Klamm, Kamplsteig (netter Waldlehrpfad) zurück zum Parkplatz und ist mit rund 9km Fußmarsch verbunden und damit nicht jedermanns Sache. Landschaftlich teils sehr lohnend.
Ein Rücktransport mittels Fahrzeug vom Bodenbauer aus ist nur sehr weit ausladend gegen Kapfenberg möglich und kaum empfehlenswert.

Wissenswertes

Anfahrt: Bruck a.d. Mur – Richtung Kapfenberg – links weg durch das Rastal – Tragöss Oberort.
Geheimtipp:
Leoben – Trofaiach – Rötzgraben – Pichl – Tragöss Oberort.
Achtung: lange Schotterpassagen. Will man sein Fahrzeug schonen, ist man hier schlecht aufgehoben. Trotzdem eine nette Abkürzung von Leoben aus anstatt den deutlich längeren Weg über Bruck a.d. Mur.
Sonstiges: Wetter:
http://www.packages.at/wetter/8612.html
http://www.kurier.at/nachrichten/wetter/stadtwetter/Tragoe$df-Oberort

Der "Grüne See" ist zeitweilig ein wenig seltsam:
http://www.tragoess-gruenersee.at/wpo_04849.jpg


Paragliding Fluggebiet Europa Österreich Steiermark,Messnerin,Blick auf die Messnerin (rechts im Bild) im April 2006. Am Fusse Oberort Tragöss.
10 Votes 3640 Hits
[Stephan_Wirgler]
Blick auf die Messnerin (rechts im Bild) im April 2006. Am Fusse Oberort Tragöss.
Paragliding Fluggebiet Europa Österreich Steiermark,Messnerin,Tragöss Oberort und Landeplatz beim Fussballplatz.
6 Votes 3463 Hits
[norskog]
Tragöss Oberort und Landeplatz beim Fussballplatz.
Paragliding Fluggebiet Europa Österreich Steiermark,Messnerin,Kante des Startplatzes. Blick Richtung Süden.
5 Votes 2067 Hits
[norskog]
Kante des Startplatzes. Blick Richtung Süden.
Mehr Bilder ansehen

Startplätze

Startplatz: Startplatz Meßnerin Süd
GPS-Koordinaten: 47° 33' 22'' N,15° 05' 01.1'' O
Startrichtung: Tragöss Oberort
Schwierigkeit: Keine Angabe
Höhe über NN: 1730
Ca. 300 Wegmeter vor dem Gipfel. Kurz nach dem Geländeknick oberhalb der letzten Föhren wenige Meter rechts vom Fussweg. Erkennbar durch ein paar kleine selbstgebastelte Windfähnchen an krummen in die Erde gerammten Ästen.
Ausladende flache Wiese ohne Hindernisse, jedoch mit etwas steiler abfallendem Gelände unterhalb der Kante.

Landeplätze

Landeplatz: Landewiese bei Fussballplatz
Schwierigkeit: sehr leicht
Höhe über NN: 770
Der Landeplatz befindet sich auf der großen Wiese direkt gegenüber dem Sportplatz (siehe Fotos). Windfahne vorhanden. Der Landebereich ist sehr groß und nahezu ohne Hindernisse.

Landet man ungewollt in ungemähter Wiese, ist ein geradliniges Verlassen selbstverständlich.
Landeplatz: Landeplatz Maut Grüner See
Schwierigkeit: sehr leicht
Höhe über NN: 0
Ein kleines Holzschild gegenüber dem Mauthäuschen und Parkplatz zum Grünen See weist die Wiese als Landeplatz für Paragleiter aus. Dieser ist ausladend, flach, durchwegs frei angeströmt und versetzt auch wenig zielsichere Piloten nicht in Stress. Mit anderen Worten: riesengroß mit Winfahne im Zentrum.

Umgebungskarte


Interaktive Karte

Fluggebiete in der Nähe (Radius: 50 km)

Europa » Österreich » Steiermark
Polster, 1910 Meter
Adopted by: [aviator]

Entfernung:10 km
Höhenuntersch.: 620 bis 1110 Meter
Ort:Praebichl
Streckenflug:Ja
Startplatz: leicht
Landeplatz: leicht

Exponierter Gipfel am westlichen Ende des Hochschwabmassiv mit guter thermischer Anbindung. Hausberg des Soaringclub
Europa » Österreich » Steiermark
Buergeralm / Bürgeralm, 1809 Meter
Adopted by: [hazwo]

Entfernung:11 km
Höhenuntersch.: 980 bis 1020 Meter
Ort:Aflenz
Streckenflug:Ja
Startplatz: leicht
Landeplatz: leicht

Die Buergeralm ist eines der imposantesten Fluggebiete in dieser Gegend. Vor dem Startplatz hat man eine gewaltige Ausicht, bei gutem Wetter sieht...
Europa » Österreich » Steiermark
Schiessling, 1470 Meter
Adopted by: [katz]

Entfernung:15 km
Höhenuntersch.: 660 Meter
Ort:Grassnitz (Aflenz - Turnau)
Streckenflug:Ja
Startplatz: mittel
Landeplatz: leicht

Der Schiessling ist der Nachbarberg der Buergeralm und wird vorwiegend von Haengegleitern benutzt, die über eine Mautstraße den Startplatz...

Flugschulen in der Nähe (Radius: 50 km)

Europa » Österreich » Niederösterreich
Flugschule Ötscherland

Flugschule Ötscherland
Fred Danneberg
A 3264 - Lackenhof Gresten


paraflug.at/

Entfernung: 34 km

Fluglehrer und Pionier Fred Danneberg - seit 30 Jahren in der Luft! Flugschule seit 1976 bestehend, Drachenfliegen und Paragleiten. Besonderheit:...