Hochgrat, 1800 Meter

Talort: Oberstaufen, 850 Meter
Höhenunterschied: 850 bis 940 Meter
Streckenflug: Ja
Seilbahn: Ja
Windenschlepp: Nein
Walk and Fly: Ja
GPS Tal: 47° 30' 00'' N,10° 03' 00'' O
GPS Berg: 47° 29' 00'' N,10° 04' 00'' O
Vom Hochgrat aus, nahe der Österreicherischen Grenze, können schöne Flüge über dem Bregenzer Wald, entlang der umliegenen Kalkgipfel, unternommen werden.

Der Hochgrat ist ein 1832 m hoher Gipfel der Allgäuer Alpen.
Er ist der höchste Berg der Nagelfluhkette und der Hausberg von Oberstaufen.

Eine Kleinkabinenbahn führt vom Weißachtal auf die Westschulter des Hochgrats. Westlich unterhalb der Bergstation liegt auf 1634 m das gemütliche Staufner Haus der DAV-Sektion Oberstaufen-Lindenberg. Der Hochgrat ist für seine schöne Aussicht – unter anderem auf den Säntis und den Bodensee – bekannt und lockt insbesondere bei guten Wetterverhältnissen viele Besucher und Flieger auf seinen Gipfel.

Flug

Am Nachmittag sind durch den Bayerischen Wind gut Flüge entlang der Hochgratflanken bis nach Rindalphonrn und darüber hinaus möglich.
Streckenflüge bis nach Immenstadt und in den Bregenzer Wald möglich.

Schwierigkeit

Das enge Tal macht bei der Landung Schwierigkeiten. Starke West- und Ostwinde machen Flüge unmöglich und am Wochenende ist auf dem Hochgrat sehr viel Betrieb. Achtung Föhn!
Bei Ostwind herscht absolutes Flugverbot, weil durch die Nagelflugkette das gesamte Gebiet unterströmt wird und dadurch im Lee steht.

Besonderheiten und Webcam

Optimale Jahreszeit zum Fliegen ist im Frühjahr ab Mai. Beste Start-Tageszeit ist nachmittags und die optimale Wetterlage bietet sich bei leichtem Nordwind. Der Flugbetrieb hat sich im Vergleich zu den vergangenen Jahren etwas verringert.

Walk and Fly

Ausgangspunkt: Talstation
Wegbeschreibung: Ca. 1h 30 min mit Gleitschirm von der Talstation aus gut beschildert.
Sonstiges:

Wissenswertes

Seilbahn: Hochgratbahn
Tel: +49 (0)8386/8222
Fax: +49 (0)8386/8554

Gleitschirmkarte 5er Block: 23 Euro; 10er Block: 40 Euro
Unterkunft: Kurverwaltung Oberstaufen
Haus des Gastes
Hugo-von-Königsegg-Str. 8
D-87534 Oberstaufen
Tel: +49 (0)8386/9300-0
Fax: +49 (0)8386/9300-20
Anfahrt: A7 Kempten, B19 nach Immenstadt, B308 nach Bad Oberstaufen.

Lindau/Bodensee, B308 über Weiler-Simmerberg nach Bad Oberstaufen.
Richtung Grenze Aach, links abbiegen nach Steibis, Hochgratbahn.

Parkplatz 3,- € zwei werden an der Bergbahn wieder erstattet
Sonstiges: Flugschule Paragliding Academy Chris Geist GmbH
Max-Ostheimer Str.4
D-87534 Oberstaufen
Tel. 08325/91 90 15
Mobil: 0176/ 615 63 504
[url]www.paragliding-academy.com[/url]

Flugschule Oase
Peter Geg
Am Goldbach 22
D-87538 Obermaiselstein
Tel: +49 (0)8326/38036
Fax: +49 (0)8326/38037 G

Gleitschirmschule
Martin Mergenthaler
Waltenerstr. 20
D-87527 Sonthofen
Tel: +49 (0)8321/9970
Fax: +49 (0)8321/22970

Westallgäuer Flugschule
Allmannsried 181
D-88175 Scheidegg
Web: www.ich-will-fliegen.de
Tel: +49 (0)8381/6265
Fax: +49 (0)8381/84209


Paragliding Fluggebiet Europa Deutschland Bayern,Hochgrat,Hochgrat vom Imberg/Steibis aus gesehen.
Landeplatz ist unmittelbar neben der Talstation. (Mai 2006)
20 Votes 20473 Hits
[Rainer K.]
Hochgrat vom Imberg/Steibis aus gesehen. Landeplatz ist unmittelbar neben der Talstation. (Mai 2006)
Paragliding Fluggebiet Europa Deutschland Bayern,Hochgrat,Blick von der Bergstation nach Westen (Richtung Bregenzerwald und Hochhädrich). vorne im Bild sieht man das Stauferhaus. Am Grat kann man herrlich aufsoaren.
15 Votes 4121 Hits
[Rainer K.]
Blick von der Bergstation nach Westen (Richtung Bregenzerwald und Hochhädrich). vorne im Bild sieht man das Stauferhaus. Am Grat kann man herrlich aufsoaren.
Paragliding Fluggebiet Europa Deutschland Bayern,Hochgrat,Blick zum Landeplatz nach Nord
5 Votes 3019 Hits
[WoP]
Blick zum Landeplatz nach Nord
Mehr Bilder ansehen

Startplätze

Startplatz: Bergstation
Startrichtung: NW
Schwierigkeit: mittel
Höhe über NN: 1710
Startplatz: Gipfel
Startrichtung: S
Schwierigkeit: mittel
Höhe über NN: 1800
15 Minuten von der Bergastation.
Hier braucht man Überhöhung oder man sollte gleich nach Norden fliegen.

Die Bergstation bitte ausschließlich mit großer Höhe überfliegen. Am besten gleich nach Norden über die Brunnenscharte zum Landeplatz fliegen, wenn keine Überhöhung möglich ist.

Startplatz ist ok, man fliegt aber zum Landeplatz ins Lee - das macht`s manches mal schwierig.

Bei Schneeschmelze bildet sich durch das Aufwindband an der Nordwestseite ein Rotor (Vorsicht!)

Landeplätze

Landeplatz: Östlich der Talstation
Schwierigkeit: schwer
Höhe über NN: 860
5 Minuten zu Fuß zur Talstation.
Bei Thermik kann es turbulent zugehen, daher ist es empfehlenswert in diesem Fall weiter östlich zu landen.
Im Sommer lieber etwas kürzer Einlanden, da nach dem Landeplatz sofort der Parkplatz kommt und es dort oft sehr stark trägt. Der Landeplatz ist inoffiziell, bitte berücksichtigen!

Umgebungskarte


Interaktive Karte
Orte in der Nähe
Oberstaufen (0 km)
Staufner Berg (0 km)
Weissach (0 km)
Malas (1 km)
Stiesberg (1 km)
Hinterstaufen (1 km)
Wengen (1 km)
Kalzhofen (2 km)
Buchenegg (2 km)
Ifen (2 km)
Buflings (2 km)
Pfalzen (2 km)
Sinswang (2 km)
Zell (2 km)
Höfen (2 km)

Fluggebiete in der Nähe (Radius: 50 km)

Europa » Deutschland » Bayern
Salmaser Höhe, 1250 Meter
Adopted by: [rcumpl]

Entfernung:4 km
Höhenuntersch.: 500 Meter
Ort:Thalkirchdorf
Streckenflug:Nein
Startplatz: mittel
Landeplatz: leicht

Zwischen Immenstadt und Bad Oberstaufen liegt die Salmaser Höhe, ein beliebter Wanderberg im Allgäu, der schöne Naturerlebnisse garantiert.
Europa » Deutschland » Bayern
Herbatshofen, 0 Meter
Paragliding Fluggebiet Europa » Deutschland » Bayern,Herbatshofen adoptieren

Entfernung:6 km
Höhenuntersch.: 0 Meter
Ort:Herbatshofen
Streckenflug:Nein
Startplatz: leicht
Landeplatz: leicht

Herbatshofen im Allgäue ist ein Übungsgelände der Westallgäuer Flugschule und kann in Absprache mit dieser und nach entsprechender Einweisung...
Europa » Österreich » Vorarlberg
Sulzberg, 1000 Meter
Adopted by: [Alzom]

Entfernung:11 km
Höhenuntersch.: 283 Meter
Ort:Sulzberg
Streckenflug:Nein
Startplatz: schwer
Landeplatz: Keine Angabe

Nachmittagsfluggebiet, welches nur für Drachenflieger freigegeben ist, am Nordhang des Sulzbergs zwischen Oberstaufen und Bregenz gelegen....

Flugschulen in der Nähe (Radius: 50 km)

Europa » Deutschland » Bayern
Westallgäuer Flugschule

Klaus Hörburger
Allmannsried 181
D-88175 Scheidegg/Allgäu

www.westallgaeuer-flugschule.de/

Entfernung: 14 km

Die Flugschule der Familie Hörburger unternimmt Flugsafaris nach Frankreich, Italien und auf die Kanaren.
Europa » Deutschland » Bayern
HABIS Flugsport

HABIS Flugsport
Marienplatz 20
87509 Immenstadt



www.habis.de

Entfernung: 14 km

Leider gibt es keine Informationen über Fluggebiete. Kurse sind erst ab einer Mindestzahl von zehn Teilnehmern möglich.
Europa » Deutschland » Bayern
Flugschule Oberallgäu

Flugschule Oberallgäu
Klaus Eberle
Tiefenberg 9
87527 Ofterschwang


www.flugschule-oberallgaeu.de

Entfernung: 16 km

Die Flugschule Oberallgäu bietet Tandemflüge als Einstieg in das Gleitschirmfliegen.