Paragliding 365, das ist Paragliding, Drachen fliegen, Hängegleiten das ganze Jahr - Welt weit.
Home » Fluggebiete » Asien » Kirgistan

Karakol, 3030 Meter

Seilbahn: Ja Streckenflug: Ja Soaring: Ja Windenschlepp: Nein Walk and Fly: Ja Ski and Fly: Ja Paraglider: Ja Drachen: Keine Angabe Webcam: Nein GPS Daten vorhanden Keine IGC Daten vorhanden
Talort:
Karakol / Bergstation Sessellift
Höhe Talort:
2420 Meter
Höhenunterschied:
610 Meter
Start Richtungen:
Seilbahn:
Ja
Streckenflug:
Ja
Soaring:
Ja
Windenschlepp:
Nein
Walk and Fly:
Ja
Ski and Fly:
Ja
Drachen:
Keine Angabe
UL:
Keine Angabe
GPS Tal:
GPS Berg:
Qualität Fluggebiet:
Qualität dieser Seite:
Statistik:
Votes, 3303 Hits
Adoption (User):
Lehner Oskar seit 11.03.2008
 
Zuletzt bearbeitet:
24.03.2008
11.03.2008
Paragliding Fluggebiet Asien » Kirgistan,Karakol,Kein idealer Platz zum Aussenlanden
Fotograf: Maurice & Lisa Knur
0 Votes 959 Hits
[Lehner Oskar]
Kein idealer Platz zum Aussenlanden
Fotograf: Maurice & Lisa Knur
[Bild hinzufügen]
Das Fluggebiet befindet sich ca 15 km suedlich der Stadt Karakol, im aeussersten Osten von Kyrgyzstan. Der Issy-Kul See und die schneebedeckte Bergkette des Tian Shan Gebirges bieten eine praechtige Kulisse fuer Fluege zu allen Jahreszeiten.
11.03.2008
Paragliding Fluggebiet Asien » Kirgistan,Karakol,Flug in ca. 4,500 m Hoehe, Juli 2007.
Fotograf: Maurice & Lisa Knur
0 Votes 993 Hits
[Lehner Oskar]
Flug in ca. 4,500 m Hoehe, Juli 2007.
Fotograf: Maurice & Lisa Knur
[Bild hinzufügen]
24.03.2008
Paragliding Fluggebiet Asien » Kirgistan,Karakol,Karakol ist im Winter auch ein tolles Gebiet zum Schitouren gehen. 
Der spitze Kegel (rechts am Beginn des oberen Drittels des Bildes) ist der Startberg.
Foto: Jana Kunikova, 26. 12. 2007
0 Votes 748 Hits
[Lehner Oskar]
Karakol ist im Winter auch ein tolles Gebiet zum Schitouren gehen.
Der spitze Kegel (rechts am Beginn des oberen Drittels des Bildes) ist der Startberg.
Foto: Jana Kunikova, 26. 12. 2007
[Bild hinzufügen]
24.03.2008
Paragliding Fluggebiet Asien » Kirgistan,Karakol,Start von der Bergstation des Schlepplifts in Richtung Norden.  Anfang Maerz war trotz des Schnees schon eine Ueberhoehung von 200m moeglich.
Foto Andrea Inglin, 8. 3. 2008
0 Votes 783 Hits
[Lehner Oskar]
Start von der Bergstation des Schlepplifts in Richtung Norden. Anfang Maerz war trotz des Schnees schon eine Ueberhoehung von 200m moeglich.
Foto Andrea Inglin, 8. 3. 2008
[Bild hinzufügen]
11.03.2008
Paragliding Fluggebiet Asien » Kirgistan,Karakol,Flug in ca. 4,500 m Hoehe, Juli 2007.
Fotograf: Maurice & Lisa Knur
0 Votes 977 Hits
[Lehner Oskar]
Flug in ca. 4,500 m Hoehe, Juli 2007.
Fotograf: Maurice & Lisa Knur
[Bild hinzufügen]
Mehr Bilder ansehen

Bewertung der Fluggebiets- und der Seitenqualität

Qualität des Fluggebiets
Qualität dieser Seite
Ausführliche Bewertung Ausführlicher Kommentar

Flug

Nach dem Start kann man entweder nach Osten oder nach Westen auf Strecke gehen. Besonders lohnend ist jedoch der Flug nach Sueden ueber die Gletscher und Seen des Tian Shan Gebirges.

Schwierigkeit

Durch die in den Bergen entstehende Thermik kann der Wind (angesogene Luft aus Richtung Norden) am Nachmittag sehr stark werden, sodass man mit dem Schirm nicht mehr vorwaerts kommt. Es gibt in den Taelern zahlreiche Notlandeplaetze, allerdings kann der Rueckmarsch mitunter sehr lang sein.

Im Winter wird in Karakol Heli-Skiing angeboten. Achtung Flugverkehr

Besonderheiten und Webcam

Im Winter kann mit mit eineem Sessellift und anschliesend einem Schlepplift bis zum Startplatz hinauffahren.
Im Sommer entweder zu Fuss die 600 Hoehenmeter marschieren oder mit einem Gelaendewagen auf einer Lehmstrasse bis auf ca 2.900 m hinauffahren und dann noch ca 20 min zu Fuss.

Walk and Fly

Ausgangspunkt:
Talstation des Sessellifts
Wegbeschreibung:
Es kann sowohl entlang der oestlichen als auch der westlichen Schipiste aufgestiegen werden
Sonstiges:

Wissenswertes

Seilbahn:
Die Seilbahn laeuft nur waehrend des Winter-Schibetriebs
Unterkunft:
Direkt neben der Talsation befindet sich ein Hotel. In Karakol gibt es darueberhinaus eine Vielzahl von Pensionen mit Gaestezimmern
Anfahrt:
Von Bishkek auf einer gutausgebauten Strasse ca. 400 km in Richtung Osten bis nach Karakol fahren (Fahrtdauer ca 5-6 Stunden). In Karakol die Strasse zum Naturschutzgebiet in Richtung Sueden nehmen und in das Tal des Karakolflusses fahren. Zirka 2 km nach der Mautstelle zweigt eine Lehmstrasse nach links ab. Dieser Strasse etwa 6 km folgen, bis man bei der Seilbahntalstation ankommt.
Sonstiges:
Der Eintritt in den Nationalpark betraegt ca. 5 Euro pro Person.

Startplätze

Startplatz:
Karakol / Bergstation Schilift
GPS-Koordinaten:
Startrichtung:
N NO O SO S SW W NW
Schwierigkeit:
sehr leicht
Höhe über NN:
3030
Gestartet wird von der Schipiste, einem kahlen Berggipfel naben der schlepp-Liftstation oder entlang des Wiesengrates. Es kann in alle Richtungen gestartet werden.

Landeplätze

Landeplatz:
Talstation Sessellift
GPS-Koordinaten:
Schwierigkeit:
leicht
Höhe über NN:
2420
Der Landeplatz befindet sich suedlich des Hotels / Schipiste / Baumschneise. Auf einem der Baeume haengt ein zerfetzter Windsack.

Darueberhinaus kann auch bis Karakol(1700m Meereshoehe) geflogen werden (Luftlinie ca 10km) wo es weitlaeufige Wiesen zum Landen gibt.

Download: Google Earth Dateien für Fluggebiet und Flugdaten (IGC, OLC)

Download: Google Earth Dateien (KML-Format), Flugdaten (IGC Format)
Die letzten 3 Flüge
Leider keine OLC Daten vorhanden.

Flugdaten von www.paraglidingforum.com
Leider keine OLC Daten von www.paraglidingforum.com vorhanden.

Umgebungskarte

Fluggebiet Flugschule Aktuelle Position

Alle Fluggebiete und Flugschulen in der Nähe anzeigen

Fluggebiete | Flugschulen | Szene News| Neuigkeiten  ]
Fluggebiet suchen | Flugschule suchen | Unterkunft suchen  ]
Reiseberichte | Reisespecials  ]
Datenschutz | Impressum | Kontakt | Sitemap  ]