Paragliding 365, das ist Paragliding, Drachen fliegen, Hängegleiten das ganze Jahr - Welt weit.
Home » Fluggebiete » Europa » Deutschland » Baden-Württemberg

Oppenau (Schäfersfeld), 770 Meter

Seilbahn: Nein Streckenflug: Ja Soaring: Ja Windenschlepp: Nein Walk and Fly: Nein Ski and Fly: Nein Paraglider: Ja Drachen: Ja Webcam: Nein GPS Daten vorhanden Keine IGC Daten vorhanden
Talort:
Oppenau
Höhe Talort:
305 Meter
Höhenunterschied:
425 bis 465 Meter
Start Richtungen:
Seilbahn:
Nein
Streckenflug:
Ja
Soaring:
Ja
Windenschlepp:
Nein
Walk and Fly:
Nein
Ski and Fly:
Nein
Drachen:
Ja
UL:
Nein
GPS Tal:
GPS Berg:
Qualität Fluggebiet:
Qualität dieser Seite:
Statistik:
Votes, 18000 Hits
Adoption (User):
Flusswart seit 08.02.2006
 
Zuletzt bearbeitet:
19.08.2011
17.04.2007
Paragliding Fluggebiet Europa » Deutschland » Baden-Württemberg,Oppenau (Schäfersfeld),Startplatz Oppenau Ost.
Aufgenommen am 16.4.2007 ca. 19:00 Uhr.
4 Votes 2783 Hits
[Flusswart]
Startplatz Oppenau Ost.
Aufgenommen am 16.4.2007 ca. 19:00 Uhr.
[Bild hinzufügen]
- Startrichtung Ost für Gleitschirm und Drachen möglich
- Am besten fliegbar bei Windrichtung SO-O. Bei NO-Wind ist das Erreichen des Landeplatz problematisch bis unmöglich. Und hoch geht's da meistens auch nicht!
- Ansonsten unproblematisches Fluggebiet, absolut anfängertauglich.
- Der Startplatz ist eine Waldschneise, breit genug für ca. 3-4 Gleitschirme
- Tagesmitgliedschaft 3€
- Der Landeplatz ist eine große hindernisfreie Wiese (nur den Mühlenbach am unteren Ende sollte man meiden). Er liegt am Ortsende von Ibach in Richtung Freudenstadt. Seit der Ba-Wü 2008 kann auch vom neuen Nord-Ost-Startplatz geflogen werden, direkt oberhalb vom Landeplatz. Vom Parkplatz Ost-Start ca. 20 Minuten eben zu gehen.
Achtung: Der in der DHV-Geländedatenbank erwähnte 'Landeplatz Löcherberg' ist kein offizieller Landeplatz.
Da steht kein Windsack, und die Wiese ist oft leeverseucht.
09.08.2011
Paragliding Fluggebiet Europa » Deutschland » Baden-Württemberg,Oppenau (Schäfersfeld),Startplatz NordOst
1 Votes 1452 Hits
[Flusswart]
Startplatz NordOst
[Bild hinzufügen]
20.05.2007
Paragliding Fluggebiet Europa » Deutschland » Baden-Württemberg,Oppenau (Schäfersfeld),Landeplatz bei Ibach
5 Votes 2512 Hits
[Flusswart]
Landeplatz bei Ibach
[Bild hinzufügen]
17.04.2007
Paragliding Fluggebiet Europa » Deutschland » Baden-Württemberg,Oppenau (Schäfersfeld),Abendflug am Osthang
3 Votes 2586 Hits
[Flusswart]
Abendflug am Osthang
[Bild hinzufügen]
28.11.2007
Paragliding Fluggebiet Europa » Deutschland » Baden-Württemberg,Oppenau (Schäfersfeld),Startplatz: Oppenau Ost (Schäfersfeld)
Startschneise
2 Votes 2309 Hits
[Blower]
Startplatz: Oppenau Ost (Schäfersfeld)
Startschneise
[Bild hinzufügen]
Mehr Bilder ansehen

Bewertung der Fluggebiets- und der Seitenqualität

Qualität des Fluggebiets
Qualität dieser Seite
Ausführliche Bewertung Ausführlicher Kommentar

Flug

Nach dem Start gleich nach links fliegen. Ist man über die ersten Bäume weggeflogen, dann sieht man hinter dem Sägewerk auch schon den Landeplatz. Bis man dort ankommt, muss man aber schon eine ganze Ecke fliegen. Daher auch das Problem bei nördlichem Wind.
Wenn's geht, dann meist gleich vor dem Startplatz oder gleich links über den Bäumen. Hat man den Startplatz mal überhöht, dann kann man den 'Grat' nach Norden in Richtung Oberkirch und nach Süden/Südosten in Richtung Griesbach bzw. Freudenstadt abfliegen.
Die Cracks machen von hier aus auch größere Ausflüge Richung Rheintal oder bei schwachem Wind in den 'tiefen Schwarzwald'.

Schwierigkeit

- außer dem relativ weit entfernten Landeplatz keine.
Ist man bei nördlichem Wind gestartet, dazu gehört im Sommer auch der ab dem frühen Nachmittag meistens vorhandene Talwind aus Richtung Rheintal, und merkt, dass man den Landeplatz nicht erreicht, dann muss man rechtzeitig in's Tal rausfliegen und eine der zahlreich vorhandenen Wiesen zur Landung benutzen.
Da ist es dann häufig besser den kurzen Fußmarsch an den NorOst-Startplatz auf sich zu nehmen.

- Auf keinen Fall absichtlich oder aus Bequemlichkeit eine Außenlandung 'veranstalten', denn das sorgt auf Dauer für ungute Stimmung bei den Bauern auf dem Weg zum Landeplatz.

- Die Wiese direkt 'vor' der Landewiese möglichst meiden (man erkennt die Grenze an der anderen Farbe der Wiese). Der Besitzer reagiert allergisch auf gelandete Flieger :-(

Soaring

Soaringbedingungen:
Soaringbedingungen findet man hier ab und zu auch vor. Meistens weht dann in größeren Höhen ein wirklich starker Ostwind (an der Hornisgrinde können da schon mal Böen um die 40/50 km/h angezeigt werden). Durch den vorgelagerten Schwarzwald kommt dieser am Startplatz in abgeschwächter Form an.

Wissenswertes

Anfahrt:
- Vom Rheintal her kommend: Oberkirch - Oppenau - in Oppenau
Richtung Freudenstadt. Am Ortsausgang von Ibach links über die Brücke liegt der Landeplatz. Da sollte man auf jeden Fall mal Halt machen zwecks Bildung von Fahrgemeinschaften. Dann weiter Richtung Freudenstadt in Löcherberg rechts ab unter der Bahnlinie durch. Nach ca. 3 km geht es dann wieder rechts ab (Richtung Nordrach). Ganz oben angekommen geht's in einer Linkskurve gleich rechts ab auf den Parkplatz des Startplatzes.

- Eher aus östlicher Richtung kommend: Freudenstadt - Richtung
Straßburg immer geradeaus Richtung Bad Peterstal. Da muss man dann in Löcherberg natürlich nach links abbiegen. Aber auch hier gilt: zuerst mal am Landeplatz vorbeischauen.
Sonstiges:

Startplätze

Startplatz:
Schäfersfeld (Ost)
GPS-Koordinaten:
Startrichtung:
O SO
Schwierigkeit:
leicht
Höhe über NN:
770
Waldschneise breit genug für ca. 3-4 Gleitschirme. Auch für Drachen zugelassen.
Startplatz:
Ibacher Holzplatz (NordOst)
GPS-Koordinaten:
Startrichtung:
NO
Schwierigkeit:
sehr leicht
Höhe über NN:
730
Sehr großer und einfacher Startplatz. Nur zu Fuß vom Parkplatz Schäfersfeld (Ost) in 15-20 Minuten zu erreichen. Auch für Drachen geeignet, allerdings ist da der Fußmarsch dann doch etwas hinderlich.
Bedingt sogar zum Toplanden geeignet.

Landeplätze

Landeplatz:
Ibach
GPS-Koordinaten:
Schwierigkeit:
leicht
Höhe über NN:
305
Grosse ebene Wiese. Mit grossem Windsack. Den Mühlenbach am Ende meiden. Selbstverständlich auch für Drachen geeignet.

Download: Google Earth Dateien für Fluggebiet und Flugdaten (IGC, OLC)

Download: Google Earth Dateien (KML-Format), Flugdaten (IGC Format)
Die letzten 3 Flüge
Leider keine OLC Daten vorhanden.

Flugdaten von www.paraglidingforum.com
Leider keine OLC Daten von www.paraglidingforum.com vorhanden.

Umgebungskarte

Fluggebiet Flugschule Aktuelle Position

Fluggebiete in der Nähe (Radius: 50 km)

Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
  
By: [Mr_Dragon]
Entfernung:
9 km
Höhenuntersch.:
240 bis 290 Meter
Ort:
Oppenau
Streckenflug:
Ja
Startplatz:
leicht
Landeplatz:
mittel
Start Richtungen:


12.01.2006
Paragliding Fluggebiet Europa » Deutschland » Baden-Württemberg,Oppenau (Schäfersfeld),Startplatz West
9 Votes 3510 Hits
[Flusswart]
Startplatz West
- Schönes, an Wochenenden stark frequentiertes Fluggebiet nur für Gleitschirme.
- Sowohl Thermikflüge als auch Soaring möglich.
- Startrichtung West, Starts möglich bei Süd - Westwind und schwachem NW
- Tagesmitgliedschaft 3 €
- Direkt beim Startplatz ist es...
Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
  
By: [klausboe]
Entfernung:
10 km
Höhenuntersch.:
483 Meter
Ort:
Sasbachwalden
Streckenflug:
Ja
Startplatz:
mittel
Landeplatz:
schwer
Start Richtungen:


20.03.2008
Paragliding Fluggebiet Europa » Deutschland » Baden-Württemberg,Oppenau (Schäfersfeld),
2 Votes 1929 Hits
[klausboe]
Für das Gelände ist der A-Schein erforderlich. Der Höhenunterschied beträgt 483 m. Gastpiloten sind willkommen, sollen aber eingewiesen werden, da der Landeplatz nicht ohne ist. Keine Startgebühr, aber bitte in das Flugbuch eintragen. Das liegt im Gasthaus Holzwurm am Landeplatz.
Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
  
Paragliding Fluggebiet Europa » Deutschland » Baden-Württemberg,Flugplatz Ohlsbach adoptieren
Entfernung:
13 km
Höhenuntersch.:
0 Meter
Ort:
Ohlsbach
Streckenflug:
Ja
Startplatz:
mittel
Landeplatz:
mittel
Start Richtungen:


Ohlsbach ist ein wuderschöner Ferien- und Weinort am Eingang zum Kinzigtal.
Geflogen wird auf dem Sonderlandeplatz an der Kinzig mit Windenschlepp für Drachen und Gleitschirm,
UL-Schlepp für Drachen
sowie Motorschirm und Motorschirm-Trikes.

Flugschulen in der Nähe (Radius: 50 km)

Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
Sky-Sports Paragliding Flugschule Baiersbronn
Sankenbachstraße 76
72270 Baiersbronn


www.sky-sports.de

Entfernung: 18 km

Paragliding Flugschule Europa » Deutschland » Baden-Württemberg,Sky-Sports Paragliding Flugschule Baiersbronn,September 2005 in Oppenau - Zuflucht
Sky-Sports fährt regelmäßig nach Teneriffa, auf die Insel mit dem idealen Wind.
Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(Büro und Ausbildungsleitung)
Gleitschirmschule Michael Wagner
Schwarzwaldstraße 30
76593 Gernsbach
Michael Wagner mobil: 01 71 / 32 95 117
Walter Hametner mobil: 01 72 / 72 31 299


(Shop und Schulungsräume)
Hartmut Frey
Murgtalstraße 157
72270 Klosterreichenbach
www.sky-team.de/

Entfernung: 21 km

Hohe Schulungsqualität wird durch persönlichen Einsatz und Technik wie beispielsweise Video-Analysen gewährleistet.
Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
Ortenauer Drachen und Gleitschirmflieger e.V.
Peter Klimsch
Untertal 16
D - 77978 Schuttertal


www.ortenauer-dgf.de/

Entfernung: 24 km

Eine der ersten Gruppen des freien Fliegens in Deutschland "flattert" seit 1987 durch Badem-Württemberg. Da der Jungfernhügel Prinzbach auf Dauer...

Alle Fluggebiete und Flugschulen in der Nähe anzeigen

Fluggebiete | Flugschulen | Szene News| Neuigkeiten  ]
Fluggebiet suchen | Flugschule suchen | Unterkunft suchen  ]
Reiseberichte | Reisespecials  ]
Datenschutz | Impressum | Kontakt | Sitemap  ]