Paragliding 365, das ist Paragliding, Drachen fliegen, Hängegleiten das ganze Jahr - Welt weit.
Home » Fluggebiete » Asien » Indonesien

Candi Dasa (Bali), 300 Meter

Seilbahn: Nein Streckenflug: Ja Soaring: Ja Windenschlepp: Nein Walk and Fly: Ja Ski and Fly: Nein Paraglider: Ja Drachen: Keine Angabe Webcam: Nein Keine GPS Daten vorhanden Keine IGC Daten vorhanden
Talort:
Candi Dasa
Höhe Talort:
0 Meter
Höhenunterschied:
130 bis 300 Meter
Start Richtungen:
Seilbahn:
Nein
Streckenflug:
Ja
Soaring:
Ja
Windenschlepp:
Nein
Walk and Fly:
Ja
Ski and Fly:
Nein
Drachen:
Keine Angabe
UL:
Keine Angabe
Google Maps:
Qualität Fluggebiet:
Qualität dieser Seite:
Statistik:
Votes, 6807 Hits
Adoption (User):
Vaudee seit 13.12.2007
 
Zuletzt bearbeitet:
02.01.2014
27.05.2010
Paragliding Fluggebiet Asien » Indonesien,Candi Dasa (Bali),Blick zum 3100m hohen Mnt. Agung beim Soaren oder Thermik in Candi Dasa.
4 Votes 991 Hits
[PG2010]
Blick zum 3100m hohen Mnt. Agung beim Soaren oder Thermik in Candi Dasa.
[Bild hinzufügen]
Das Fluggebiet kombiniert Kliffsoaren und gute Thermik miteinander. Es geht jedoch zum Start je nach Höhe zwischen 5 und 30 Minuten zu Fuß bergauf. Cross-Country ist begrenzt möglich (theoretisch bis zum Vulkan - allerdings hat hat dies auf Grund von fehlenden Landmöglichkeiten (Urwald) noch niemand gewagt). Gelandet wird am Strand.
Wer gemütliches Fliegen gegen sportliches Trekkingfeeling austauschen will, sollte Timbis verlassen und hierher kommen.
29.06.2008
Paragliding Fluggebiet Asien » Indonesien,Candi Dasa (Bali),Landestrand
3 Votes 1238 Hits
[hugochavez]
Landestrand
[Bild hinzufügen]
29.06.2008
Paragliding Fluggebiet Asien » Indonesien,Candi Dasa (Bali),Blick Richtung Suedwest
3 Votes 1462 Hits
[hugochavez]
Blick Richtung Suedwest
[Bild hinzufügen]
29.06.2008
Paragliding Fluggebiet Asien » Indonesien,Candi Dasa (Bali),Hinaus aufs offene Meer
2 Votes 1148 Hits
[hugochavez]
Hinaus aufs offene Meer
[Bild hinzufügen]
27.05.2010
Paragliding Fluggebiet Asien » Indonesien,Candi Dasa (Bali),Candi Dasa. Nixon am Terrassenstart in 130m Höhe.
1 Votes 1087 Hits
[PG2010]
Candi Dasa. Nixon am Terrassenstart in 130m Höhe.
[Bild hinzufügen]
Mehr Bilder ansehen

Bewertung der Fluggebiets- und der Seitenqualität

Qualität des Fluggebiets
Qualität dieser Seite
Ausführliche Bewertung Ausführlicher Kommentar

01.06.2010 [PG2010]
Abwechslungsreiches Soaring
Candi Dasa bietet im Vergleich zu Timbis Beach eine viel imposantere Kulisse. Vor allem mit dem über 3000 m hohen Vulkan Agung ganz in der Nähe. Während man mit der Seebriese startet, kann man... mehr

28.05.2010 [PG2010]
Terrassenstart warm empfohlen
2 Tage vor unserer Ankunft verunglückte 2008 ein Pilot von dem Top-Takoff aus. Es lohnt nicht die Mühe ganz hoch zu wandern: Takeoff zu eng, zu steil, zuviel Bewuchs, also insgesamt zu... mehr

13.08.2019 [Rober]
Fluggebiet Candi Dasa Bali
Ich war im August 2019 in Bali, und wollte natürlich auch in Candi Dasa fliegen. Nach dem ich mir für die Dauer meines Aufenthaltes eine Mitgliedskarte in Timbis besorgt hatte, und nach 8 Tagen... mehr

Flug

Geduld scheint in Candidasa das wichtigste, es geht fast jeden Tag gut zu fliegen, nur wann? Und wer will schon 2mal pro Tag hochgehen?
Das erste Fluggebiet, dass man in Bali ansteuert ist immer Timbis. Und dort erzaehlen dir die Locals (Bernard, Ketut) das es in Candi zum fliegen geht, wenn der Wind in Timbis zu schwach ist.
D.h. es geht gut zu fliegen, wenn sie mit dir eine Tour machen fur die du bezahlst.
Wir sind dann auf eigene Faust nach Candidasa gefahren, und haben taeglich ab 11 Uhr am Berg gewartet, manchmal startet man zu frueh, vor allem wenn man weiter unten (naehe Tempel) auf den Terrassen startet. Also Geduld! Es kann auch um 4 Uhr erst die Seabrease kommen.
Und wenn Starkwind ist, kommt sowieso nur ein Start weiter unten in Frage. Es kommt aber auf die Grosswetterlage an, wann man zum warten auf den Berg geht!
Wenn seit Tagen Schwachwind ist, empfiehlt es sich schon frueher oben zu sein um eventuelle Thermik gegen 11 voll auszunutzen.

Schwierigkeit

Das landen am Strand unterhalb der Startplätze ist auch für Anfänger geeignet. An den keinen Stränden in Candi Dasa benötigt man viel Übung und Punktladungen sollte man beherrschen - max. 10x10 Meter nur bei Ebbe. Bei Flut nahezu unmöglich. Wenn der Wind stärker ist wird eine Punktlandung natürlich auch wieder leichter.

HIV/Aids ist im Land ein großes Problem und eine große Gefahr für alle, die Infektionsrisiken eingehen: Sexualkontakte, unsaubere Spritzen oder Kanülen und Bluttransfusionen können ein lebensgefährliches Risiko bergen. Gelegentlich wird ein negativer Antikörpernachweis bei der Verlängerung der Aufenthaltsgenehmigung verlangt.

Landesweit besteht ein erhöhtes Risiko für Darminfektionen. Vor dem Verzehr und Kauf von Lebensmitteln aus billigen Straßenrestaurants und von Märkten wird gewarnt. Durch hygienisches Essen und Trinken (nur Abgekochtes, nichts lau Aufgewärmtes) können die meisten zum Teil auch gefährlichen Durchfälle vermieden werden. Durch konsequenten Mückenschutz (Repellentien, Mückennetz, bedeckende Kleidung, Verhalten) sind Infektionserkrankungen zu verhindern.

Rettungsdienste verfügen nicht über die in Europa gängige Ausbildung und Ausrüstung. Die medizinische Versorgung
entspricht nicht immer deutschen Standards.
Ein ausreichender, dort gültiger Krankenversicherungsschutz und eine zuverlässige Reiserückholversicherung sind dringend empfohlen. Eine individuelle Reiseapotheke sollte mitgenommen und unterwegs den Temperaturen entsprechend geschützt werden.

Malariasituation:

Hohes Risiko: Irian Jaya, Inseln östlich von Bali (u.a. Lombok und Flores), ganzjährig (Erregertyp: P.falciparum >65%)
Geringes Risiko: übrige Gebiete
Malariafrei: Große Städte und die Touristenzentren von Java und Bali.

Besonderheiten und Webcam

Auf dem Startberg gibt es einen Tempel. Einen tiefen überflug sollte man meiden. Das gleiche gibt für den kleinen Bauernhof unterhalb der 2 unteren Startplätze. Die Rinder erschrecken sich gerne und rennen davon. Gut zu erkennen - Rinder voraus, Besitzer hinterher

Kontakt über:
ketut manda auf bali, nixon ray speziell fuer java aber auch ganz indonesien
www.flybali.com, www.fly-indonesia.com

PLGI:
Kav. PTB Blok D1/3 Duren Sawit Barat
Jakarta13470
Phone/ Fax : +62-21-8625533

FASI:
Bandara Halim Perdanakusuma
Lantai Dasar, Ruang No. 31-33
Jakarta 13610
Indonesia
Phone: +62-21-80899465
Fax: +62-21-8007250

Walk and Fly

Ausgangspunkt:
O von Candi Dasa. Am besten man erkundigt sich im Puri Oka Hotel, Ketut Manda von Timbis gastiert bei Ausflügen nach Candi meistens in diesem, d.h. die Angestellten wissen, wo lang man den Berg hinauf muss.
Ansonsten ist der sicherste Startplatz (Terrrasse in nur 130m Höhe) in der Bildergallerie mit grünem Pfeil markiert.
Auch die "locals" die mesitens am Strand auf Kundschaft warten kennen diese Startplätze.
Wegbeschreibung:
Vom östlichen Ende von Candi Dasa nach Osten Richtung dem Dorf BUGBUG geht es bergauf nach ca. 2 –3 km gibt es eine Passhöhe mit einem kleinen Tempel, dort stehen immer ein paar Frauen, die die Autofahrer segnen, schaut man nach rechts so geht dort eine Treppe hoch. Jetzt ist ca. eine ¾ Stunde Anstieg fällig. Am besten von Einheimischen den Packsack hoch tragen lassen ist sonst sehr anstrengend.
Alternativ läuft man in 5-10 Minuten zu den unteren Startplätzen. Bei guten Wind reichen diese völlig aus.
Sonstiges:
Empfehlung: Träger mieten, nicht sehr teuer (nur ca. 6$) - die Leute sind froh darüber und sehr hilfsbereit. Wasser mitnehmen !! Affen auf dem Weg mit Bonbons oder Bananen füttern nicht vergessen.

Vermeide es alleine zum Start zu gehen. Die Träger können deine Lebensretter sein, im Falle etwas geht schief beim Starten.

Der schwarze Sand kann zur Mittagszeit extrem heiß werden. Niemals ohne Schuhe fliegen. Auch rennen bringt nichts mehr. Zudem kann der heiße Sand die Ausrüstung beschädigen.

Soaring

Soaringbedingungen:
Einfach, falls die Windstärke zu gering ist gibt's halt nur einen Abgleiter zum Strand.
Wenn der Wind zunimmt, dann sind die Schumkronen schon von weitem sichtbar. Warte nicht, bis die Schaumkronen die Küste erreicht haben, dann ist es bereits zu spät.
5,5-6,5 m/s Windgeschwindigkeit sind optimal.
Achte auf die Klippenvorsprünge, die kräftige Rotoren bilden können, je nach dem wie schräg der Wind ansteht.

Wissenswertes

Unterkunft:
Puri Oka, Matahari Villas, Puri Bagus und alle anderen im östlichen Candi Dasa gelegenen Unterkünfte; wer nicht die östlichen Unterkünfte wählt, kann ein Taxi zum Ausgangspunkt der Bergtour nehmen.

Bungalows am Strand in Candi Dasa (nahe am SoaringBerg):
www.sekar-orchid.com (deutsch)
Zu empfehlen. Sehr nette Besitzer, ruhige Lage und gepflegte Bungalows mit Warmwasser. Auch nicht teuer. Von hier aus starten auch die Schnorchel/Tauchtouren zum Riff
Auf dem Strand kann man auch mit Übung bei Ebbe landen und genügend Platz zum zusammenlegen gibt es auch.

Puri Oka Hotel:
www.purioka.com
Anfahrt:
Die Flugseite liegt im NO Balis 2 Stunden Fahrt von der Kuta Area entfernt.
Sonstiges:
Bali speziell:
Hinduismus ist am weitesten verbreitet, aber Bali ist in der Zwischenzeit ein Mix aus Hindus, Muslimen und Buddisten, in Candi Dasa und Bali gelten nicht ganz die nachfolgenden strengen Regeln...

Indonesien allgemein:
Der Islam bestimmt den öffentlichen Alltag und verdient Respekt. Deshalb sollte Ihre sommerliche Kleidung nicht zu eng oder freizügig sein. In Zeiten des Ramadan (Fastenmonat) ist das öffentliche Leben stark beeinflusst. In der Öffentlichkeit sollten auch Sie nicht essen oder rauchen und keine Zärtlichkeiten austauschen.

FKK und "oben-ohne" an Stränden sind tabu und Badekleidung auf der Straße und in heiligen Stätten ebenfalls: Knie und Schultern müssen bedeckt sein.
Handeln ist üblich, aber in Maßen. Bleiben Sie dabei höflich, aber bestimmt.
Achtung Heiratsmuffel: Wer Hand in Hand mit Bändern und Schleifen umwunden wird, ist soeben zum Ehemann oder zur Ehefrau geworden.

Religion: 87 % der Bevölkerung sind Moslems, 10 % Christen und 2 % Hindus, wenige Buddhisten, Taoisten und Konfuzianer.

Nationalfeiertag: 17. August
Weitere Feiertage: 1. Januar, Karfreitag, Himmelfahrt, 25. Dezember, jährlich wechselnde islamische, hinduistische und buddhistische Feiertage.

Klima Anfang

Äquatoriales Klima, das von den umliegenden Meeren beeinflusst und vom Monsun bestimmt wird. Es gibt eine Trockenzeit von Juni bis September und eine Regenzeit von November bis März. Die jährliche Durchschnittstemperatur liegt in Jakarta zwischen 23 °C und 33 °C.

Die beste Reisezeit ist von Mai bis September.

Startplätze

Startplatz:
CANDI DASA
Startrichtung:
SO
Schwierigkeit:
schwer
Höhe über NN:
300
Sehr kleine Schneise - Auslegen von einem Schirm
gerade ausreichend Platz für Vorwärts- und Rückwärts-Starts. Sehr steil und zuviel Bewuchs.
Startplatz:
Terassenstart
Startrichtung:
O SO S
Schwierigkeit:
mittel
Höhe über NN:
130
Vom kleinen Tempel (am Fuss des Berges/Felsenspitze am Meer) wandert man den Kamm entlang bis ca. 130m Höhe. Unterwegs evt. andere Startmoeglichkeiten, Rueckwaertsstart muss beherrscht werden.

Landeplätze

Landeplatz:
CANDI DASA - Bug-Bug Beach
Schwierigkeit:
leicht
Höhe über NN:
0
Einfaches Landen am Strand, der ist riesig. Landet man direkt unterhalb des Terrassenstart, dann kann man bei Ebbe um den Tempelfelsen herum zurück nach Candi Dasa laufen.
Landet man im Fischerdorf Bug-Bug (oder bei Hochwasser), dann sucht man sich einen Mopedlift zurück.

Download: Google Earth Dateien für Fluggebiet und Flugdaten (IGC, OLC)

Download: Google Earth Dateien (KML-Format), Flugdaten (IGC Format)
Die letzten 3 Flüge
Leider keine OLC Daten vorhanden.

Flugdaten von www.paraglidingforum.com
Leider keine OLC Daten von www.paraglidingforum.com vorhanden.

Umgebungskarte

Fluggebiet Flugschule Aktuelle Position

Fluggebiete in der Nähe (Radius: 50 km)

Asien » Indonesien
  
Paragliding Fluggebiet Asien » Indonesien,Kintamani Volcano adoptieren
Entfernung:
37 km
Höhenuntersch.:
391 Meter
Ort:
Kintamani
Streckenflug:
Ja
Startplatz:
schwer
Landeplatz:
schwer
Start Richtungen:


Geile Flugseite an einem Vulkan - Faszinierend!
Asien » Indonesien
  
By: [Vaudee]
Entfernung:
46 km
Höhenuntersch.:
850 Meter
Ort:
Ujung
Streckenflug:
Ja
Startplatz:
mittel
Landeplatz:
mittel
Start Richtungen:


Es ist noch nicht viel über diese Flugseite bekannt. Mehr wissen die Piloten auf Bali!
Asien » Indonesien
  
By: [Butterfliege]
Entfernung:
46 km
Höhenuntersch.:
100 Meter
Ort:
Timbis
Streckenflug:
Ja
Startplatz:
sehr leicht
Landeplatz:
sehr leicht
Start Richtungen:


Mal wieder ein doppelter Eintrag. Bitte unter Timbis nachschauen!!

Alle Fluggebiete und Flugschulen in der Nähe anzeigen

Fluggebiete | Flugschulen | Tandem Paragliding | Szene News| Neuigkeiten  ]
Fluggebiet suchen | Flugschule suchen | Unterkunft suchen  ]
Reiseberichte | Reisespecials  ]
Datenschutz | Impressum | Kontakt | Sitemap  ]