Kulm, 975 Meter

Talort: Stubenberg am See, 395 Meter
Höhenunterschied: 530 Meter
Streckenflug: Ja
Seilbahn: Nein
Windenschlepp: Nein
Walk and Fly: Nein
Der Kulm liegt geschützt südlich der Fischbacher Alpen und des Wechsel. Auf Grund seiner geringen Höhe und des regionalen Microklima ist er in vielen Fällen auch bei zweifelhaften Wetterbedingungen sicher befliegbar.
Durch den Stubenbergsee ist er auch bei nicht fliegbarem Wetter und für nichtfliegende Familienmitglieder ein lohnendes Ziel. Gastflieger sollten sich auf Grund der Anrainersituation genau über die Startplatzregeln informieren... siehe Infotafeln am Start.

Flug

Der Kulm ist nicht unbedingt ein Thermikofen und ist somit auch nicht sonderlich brutal zu fliegen. Die Thermik spielt sich zumeist unter 5m/s ab, erlaubt aber an guten Tagen trotz allem Startüberhöhungen von über 1000m. Für Einsteiger und Genussflieger eignet sich der Kulm aus diesem Grund sehr gut, um sich behutsam dem thermischen Fliegen zu nähern. Die Tatsache, dass man zumeist mit 50 - 100m Bodenabstand arbeitet und da die Thermik hierbei noch schwach ist, erfordert es die Fähigkeit, sensibel zu kreisen und trainiert das Landen in unbekanntem Terrain, wenn einem das Thermikglück verlassen hat. Doch all dies bedeutet nicht, dass sich der Kulm nicht für Streckenflüge eignet. Bereits mit 400m Startüberhöhung kann man mit etwas Optimismus auf Strecke gehen. Wirklich zuverlässige Routen ala "Pinzgau" gibt es nicht, wenn man aber Anschluss an die Erhebungen der nordwestlich liegenen Fischbacher Alpen erreicht, stehen einem im Idealfall die Tore in Richtung Mürztal offen. Doch um die Anschlussberge zu erreichen sind Thermiklöcher von bis zu 10km zu überbrücken. Als Alternative gilt ein Ausflug in das Flachland, welches jedoch besonders fliegerisches Können und terrainspezifische Thermikerfahrung erfordert.
Obwohl es am Kulm bereits Glanzleistungen von 80-110km gegeben hat, ist man mit Flügen zwischen 40 und 50km bereits ganz vorn dabei. Viele Piloten kommen, sofern sie es überhaupt versuchen, nie über 15km hinaus, wobei dies oft mehr Können erfordert als ein 50km-Flug in den allgemein bekannten XC-Arenen.

Schwierigkeit

Der Kulm ist ein sehr einfacher Flugberg, es gibt keine nennenswerten Windsysteme und bedrohliche Wetterlagen sind frühzeitig zu erkennen.
Der große, hindernisfreie Startplatz und das ausgedehnte Landefeld lassen auch bei absoluten Anfängern stressfreie Flüge zu.
In der thermisch aktiven Jahreszeit kann es zu übermäßigem Sinken kommen, sodass man den Landeplatz nicht mehr erreicht. In diesem Fall muss man auf einer der zahlreichen Wiesen außenlanden.

Wissenswertes

Fliegertreff: Als allgemeinen Treffpunkt gilt die Flugschule [URL=www.fun2fly.at/_cms/content/index.php?navid=1]fun2fly[/URL] bzw. die Frühstückspension am Landefeld.
Von hier aus werden zumeist auch Auffahrten unter den Piloten organisiert.
Unterkunft: Pension Steinmann - direkt am Landefeld
Tel. +43-3176/8377 [URL=www.pension-steinmann.at]www.pension-steinmann.at[/URL]

Pension Terler - irgendwo am Berg
Tel. +43-3113/8385

Kirchenwirt - in der DownTown Stubenberg
Tel. +43-3176/86660

Stubenberg - Homepage der Gemeinde [URL=www.stubenbergsee.at]www.stubenbergsee.at[/URL]
Anfahrt: Die verbreitetste Anreise nach Stubenberg erfolgt über die A2. Von Wien kommend wird bei Hartberg abgefahren, durch das Ortsgebiet Richtung Süden gefahren bis man wenige Kilometer nach Kaindorf rechts abfährt. Nach Schielleiten fährt man rechts, hält sich aber gleich links am Seeufer, wo man dann die dritte Kreuzung links abbiegt. Unmittelbat danach kommt eine Brücke, nach welcher man entweder links zum Landefeld oder rechts zum Startplatz kommt.
Vom Graz kommend empfielt es sich bei Gleisdorf abzufahren und sich dann Richtung Hartberg auf der 54er zu halten, ehe man nach Durchfahren der Orte Pischelsdorf und Hirnsdorf links Richtung Stubenberg abzweigt. Hier hält man sich gerade und folgt dem Straßenverlauf bis man zur Linken den See hat.
Kommt man aus dem Mürztal, kann man über über Birkfeld oder Weiz den Kulm zu erreichen. Die Pässe in den Fischbacheralpen sind jedoch im Winter bei Schneelage sehr bald nur mehr eingeschränkt passierbar.
Sonstiges: Vor der Auffahrt zum Start sollte man den Landeplatz, die dort ansässige Flugschule [URL=www.fun2fly.at/_cms/content/index.php?navid=1]Fun2Fly[/URL] oder den Ortsansässigen Club [URL=www.seegeier.start.at]www.seegeier.start.at[/URL] besuchen, um Fahrgemeinschaften zu bilden.


Paragliding Fluggebiet Europa Österreich Steiermark,Kulm,
26 Votes 3663 Hits
[heimomartin]

Startplätze

Startplatz: Startplatz
Startrichtung: SO
Schwierigkeit: Keine Angabe
Höhe über NN: 920
Startplatz: Südstart
Startrichtung:
Schwierigkeit: schwer
Höhe über NN: 0
Startplatz: Weststart
Startrichtung:
Schwierigkeit: mittel
Höhe über NN: 0
Startplatz: Nordweststart
Startrichtung:
Schwierigkeit: schwer
Höhe über NN: 0

Landeplätze

Landeplatz: Landeplatz
GPS-Koordinaten: 47° 13' 41.83'' N,15° 47' 42.74'' O
Schwierigkeit: leicht
Höhe über NN: 390

Umgebungskarte


Interaktive Karte
Orte in der Nähe
Stubenberg (0 km)
Auerberg (1 km)
Freienberg (2 km)
Buchberg bei Herberstein (2 km)
Buchberg (2 km)
Hüttenbichl (2 km)
Hüttenbüchl (2 km)
Zeil bei Stubenberg (2 km)
Zeil (2 km)
Herberstein (4 km)
Hoferberg (4 km)
Sankt Johann bei Herberstein (4 km)
Sankt Johann (4 km)
Buchkogel (4 km)
Obertiefenbach (4 km)

Fluggebiete in der Nähe (Radius: 50 km)

Europa » Österreich » Steiermark
Gelderkogel, 1130 Meter
Adopted by: [heimomartin]

Entfernung:23 km
Höhenuntersch.: 400 Meter
Ort:Tober
Streckenflug:Ja
Startplatz: leicht
Landeplatz: mittel

Beim Gelderkogel handelt es sich um eine unscheinbare, südlich der Teichalm vorgelagerten Rippe. Dem Gelderkogel ist nach Süden nur eine...
Europa » Österreich » Steiermark
Schöckel/Schöckl, 1445 Meter
Adopted by: [Berni]

Entfernung:23 km
Höhenuntersch.: 500 bis 740 Meter
Ort:St. Radegund
Streckenflug:Ja
Startplatz: leicht
Landeplatz: mittel

Das einfache und gut erschlossene Gebiet des Paragleitclub Steiermark, Hängegleiterclub Steiermark und der Flugschule Steiermark ist am Wochende...
Europa » Österreich » Steiermark
Heulantsch, 1470 Meter
Adopted by: [heimomartin]

Entfernung:26 km
Höhenuntersch.: 190 Meter
Ort:Teichalm
Streckenflug:Ja
Startplatz: mittel
Landeplatz: mittel

Der Heulantsch ist die Spielwiese der steirischen Piloten.
Erst wenn der Süd/Südwestwind an den üblichen Flugbergen, wie etwa Schöckl,...

Flugschulen in der Nähe (Radius: 50 km)

Europa » Österreich » Steiermark
Fun2Fly

A-8223 Stubenberg/See

www.fun2fly.at

Entfernung: 3 km

Die Flugschule Fun2Fly in Stubenberg besticht duch ein umfangreiches Ausbildungsangebot: Schnupperkurse, Anfängerkurse oder...
Europa » Österreich » Steiermark
Flugschule Steiermark

Karl-Morre-Strasse 59
A-8020 GRAZ

www.flugschule-steiermark.at/

Entfernung: 29 km

Der Hausberg 'Schökel' ist ein hervorragendes Höhenfluggelände. In Tober bei Fladnitz ist das Grundschulgelände und in Graz-Eggenberg befinden...
Europa » Österreich » Kärnten
Delta- und Paragleiter Flugschule 'SKYVALLEY'

Delta- und Paragleiter Flugschule 'SKYVALLEY'
Klaus Nößler
Industriestrasse 21
A-9400 Wolfsberg




www.skyvalley.at/

Entfernung: 44 km

Die Einrichtung von Klaus Noessler bietet neben Kursen für Paragleiter oder Drachen auch Tandemflüge mit beiden Gerätschaften an.