Schöckel/Schöckl, 1445 Meter

Talort: St. Radegund, 718 Meter
Höhenunterschied: 500 bis 740 Meter
Streckenflug: Ja
Seilbahn: Ja
Windenschlepp: Nein
Walk and Fly: Ja
GPS Tal: 47° 11' 09'' N,15° 29' 02'' O
Das einfache und gut erschlossene Gebiet des Paragleitclub Steiermark, Hängegleiterclub Steiermark und der Flugschule Steiermark ist am Wochende stark frequentiert. Ragt der Berg nördlich von Graz doch anziehend aus den Waldbergen heraus und überschattet den Kurort St. Radegrund.

Außerdem lockt die Gondelbahn, die das ganze Jahr über (bis auf einige Wochen Revisionsarbeiten - April 2 Wochen, November 3 Wochen) in Betrieb ist, auch wenn anderswo im Herbst und Frühling keine Bergbahnen in Betrieb sind.

Die Tagesmitgliedschaft von € 4 beim örtliche Club oder beim Restaurationsbetrieb in der Talstation der Schöckelbahn zu bezahlen.

Wegen der Nähe zum Grazer Flughafen müssen die flugrechtlichen Einschränkungen unbedingt beachtet werden!

Flug

Es gibt zwei Hauptstartplätze. Wegen der Felsen gibt es eine ordentliche Thermik unter dem Schöckel-SO-Start. Hier kann man normalerweise ordentlich Höhe machen. Achtung auf Turbulenzen an stark thermischen Tagen. Für den NW-Start gilt das Gleiche. Man sollte hier aber bei etwas weniger Wind als auf der Südseite starten, da das Gelände etwas steiler ist und die Thermik durch Norwinde stärker ist.

Schwierigkeit

Der Schöckl ist ein starkwindlagengefährdetes Fluggebiet. Da er relativ exponiert steht, sind Windrichtung und Geschwindigkeit aber relativ gut erkennbar.
Wetterinfos auf
[URL=www.flugschule-steiermark.at/wetter/]Flugschule Steiermark[/URL]
oder weitere Infos auf [URL=www.flugschule-steiermark.at/paragleitclub]Paragleitclub Steiermark[/URL]

Besonderheiten und Webcam

Etwa ab St. Radegund besteht wegen des Flughafens Graz eine Höhenbegrenzung auf 1800m, im Bereich des Schöckl beträgt die maximal erlaubte Flughöhe 2150m. Genauere Infos dazu mit Übersichtskarte sind in der Talstation der Schöcklbahn ausgehängt.

Streckenflüge ins Steirische Hügelland oder ins Flachland sind bei guten Bedingungen möglich, der Schöckel ist aber kein klassischer Einstieg zum Streckenfliegen, da er doch relativ isoliert steht.

Für Paragleiter ist die Tagesmitgliedschaft von €4.0 beim örtliche Club oder beim Restaurationsbetrieb in der Talstation der Schöckelbahn zu bezahlen.
Drachenflieger sollten sich beim Gasthof Lamprecht melden oder bei der [URL=www.flugschule-steiermark.at/start/]Flugschule Steiermark[/URL], da die Mautstraße für den öffentlichen Verkehr gesperrt ist. Siehe [URL=hgc.flugschule-steiermark.at/]Hängegleterclub Steiermark[/URL]
 
Paragliding Fluggebiet Europa Österreich Steiermark,Schöckel/Schöckl,Panorama von S W N
www.grazer-stadtwerke.at
Panorama von S W N

Walk and Fly

Ausgangspunkt: Von der Talstation der Schöckelbahn kann man den Wanderwegen auf den Gipfel folgen oder man fährt bis zum Schöcklkreutz und geht von dort weg.
Wegbeschreibung: Die Direttissima verläuft direkt unter der Seilbahn oder den 21 Weg (ca. 1Stunde ohne Gleitschirm).
Vom Schöcklkreuz gehts über die Nordseite (ca. halbe Stunde mit Gleitschirm).
Sonstiges:

Wissenswertes

Seilbahn: [URL=www.grazer-stadtwerke.at/home/freizeit/webcams/webcams.php]Schöckelbahn[/URL]
Tel. (03132) 2332
Fahrzeit ca. 7 Minuten

Bergfahrt: € 6,50
Bergfahr f. Studenten/Senioren/Einheimische: €5,50
3er-Block

Der Parkplatz bei der Schöckelbahn ist kostenlos, wenn man die Gondel benutzt oder beim Gasthaus in der Talstation etwas konsumiert. Hierzu ist bei der Ausfahrt die Liftkarte beim Schranken zu verwenden. Falls man keine Liftkarte besitzt, so kostet das Parken € 3.
Fliegertreff: Für Paragleiter bei der Talstation im Gasthof. Für Drachenflieger im Gasthof "Lamprecht, Willersdorfer Str. 7, A 8061 St. Radegrund, Tel. (03132) 2319.
Oder in der [URL=www.flugschule-steiermark.at/start/]Flugschule Steiermark[/URL], Karl-Morre-Straße 59,8020,Graz.
Tel.: ++43316/57-38-44 (vormittags Mo.-Fr.)
Clubabend ist jeden Donnerstag (außer Feiertag und Urlaub) ab ca. 19.00 Uhr.
Unterkunft: Gasthof "Lamprecht, Willersdorfer Str. 7, A 8061 St. Radegrund, Tel. (03132) 2319

[URL=hgc.flugschule-steiermark.at/unterkunft%201.html]GH Lamprecht, Pensionen und Camping[/URL]

Gasthof "Lambersberger" Kreuzbergstraße 1, A8061 St. Radegrund, Tel. (03132) 2224
Anfahrt: Auf der Autobahn A9 geht es bis zur Abfahrt Graz-Andritz. Dann auf der Bundesstraße bei Andritz/St. Veit abfahren und dann direkt weiter nach St. Radegrund.
Sonstiges: Begrenzung der Flugzeit zur Schonung des Wildbestandes: Zwei Stunden nach Sonnenaufgang bzw. bis zwei Stunden vor Sonnenuntergang darf geflogen werden!

Homepage:
[URL=www.flugschule-steiermark.at/start/]Flugschule Steiermark[/URL]
[URL=www.flugschule-Steiermark.at/paragleitclub/]Paragleitclub Steiermark[/URL]
[URL=hgc.flugschule-steiermark.at/]Hängegleterclub Steiermark[/URL]


Paragliding Fluggebiet Europa Österreich Steiermark,Schöckel/Schöckl,Landeplatz neben der Talstation
19 Votes 3478 Hits
[Joe]
Landeplatz neben der Talstation
Paragliding Fluggebiet Europa Österreich Steiermark,Schöckel/Schöckl,SO Landeplatz bei der Talstation.

Die Markierung zeigt die Landevolte bei Südwind.

Der Landeplatz ist abfallend, unbedingt vorher besichtigen.
Höhenabbau am besten über der Reha-Klinik (nicht im Bild - rechts oben)
2 Votes 692 Hits
[eida4620]
SO Landeplatz bei der Talstation. Die Markierung zeigt die Landevolte bei Südwind. Der Landeplatz ist abfallend, unbedingt vorher besichtigen. Höhenabbau am besten über der Reha-Klinik (nicht im Bild - rechts oben)
Paragliding Fluggebiet Europa Österreich Steiermark,Schöckel/Schöckl,Der Schöckel
25 Votes 4923 Hits
[Joe]
Der Schöckel
Mehr Bilder ansehen

Startplätze

Startplatz: Stubenberghaus
Startrichtung: S
Schwierigkeit: schwer
Höhe über NN: 1440
Dieser Start ist nur für eine handvoll Piloten geeignet, da es relativ flach raus geht und die Sommerrodelbahn gleich daneben ist (bis jetzt sind erst 5 Piloten gestartet!)
Von der Bergstation geht es ca. 2Minuten Richtung Westen. Der Startplatz Ist auf der Westseite des Stubenberghauses.
Startplatz: Hauptstartplatz Süd - Ostgipfel
GPS-Koordinaten: 47° 12' 3'' N,15° 28' 33'' O
Startrichtung: O-SO-S
Schwierigkeit: leicht
Höhe über NN: 1430
Einer der beiden am meisten genutzten Startplätze: Von der Bergstation Richtung Osten gehend in zehn Minuten zu Fuß erreichbar.
Ein Holz-Wegweiser bei der Bergstation weist zu diesem Startplatz ("Startplatz Süd").

Etwa in der Mitte des Hanges, der etwa 3 Schirmen nebeneinander Platz bietet, befindet sich eine Drachen-Startrampe.

Es sind ausreichend Windanzeiger vorhanden.

Wie in jedem anderen Fluggebiet sollten die Schirme nur in "voller Montur" ausgelegt werden. Man vermeidet dadurch unnötige Staus und Diskussionen!
Startplatz: Hauptstartplatz Nord - Gipfelkreuz
GPS-Koordinaten: 47° 11' 51'' N,15° 27' 31'' O
Startrichtung: N-NW
Schwierigkeit: mittel
Höhe über NN: 1430
Einer der beiden am stärksten frequentierten Plätze: Sie erreichen ihn von der Bergstation Richtung Westen-Sender in 15 Minuten.
Der Gleitschirmstartplatz ist beim Gipfelkreutz, der Drachenstartplatz befindet sich 50m östlich davon - Rampe.

Landeplätze

Landeplatz: Talstation
GPS-Koordinaten: 47° 11' 9.18'' N,15° 29' 2.18'' O
Schwierigkeit: mittel
Höhe über NN: 800
Der Hauptlandeplatz direkt neben der Talstation (siehe Foto). Die Wiese ist geneigt, mit unterschiedlich starkem Gefälle. Da sich am südlichen Ende eine Stromleitung befindet, Endanflug nicht zu früh bzw. zu hoch durchführen. Doppelte Baumhöhe bei Talstation als Orientierung.
Unterschiedliche Thermik- und "Sauf"quellen im Landevoltebereich!
Am besten einen einheimischen Piloten fragen.
Ein Windsack befindet sich schwer erkennbar am Nordrand des Landeplatzes zwischen den Bäumen neben der Straße. Er zeigt aber recht gut den oft vorhandenen thermischen Südwind/Hangaufwind an. Ein weiterer Windsack befindet sich auf einer Liftstütze der Gondelbahn.
Landeplatz: Nordlandeplatz - Plenzengreith
GPS-Koordinaten: 47° 12' 52'' N,15° 28' 45'' O
Schwierigkeit: schwer
Höhe über NN: 930
Die erst nach Einweisung anzusteuernde Landebahn befindet sich Nordöstlich des Schöckel neben der Volksschule Plenzengreith.
Landen nur auf dem Wiesenstreifen zwischen Windsack und Waldrand, da es sonst Probleme mit den anderen Grundstückseigentümern geben kann.
Landeplatz: Drachenlandeplatz
GPS-Koordinaten: 47° 10' 29'' N,15° 29' 37'' O
Schwierigkeit: mittel
Höhe über NN: 700
Der Drachenlandeplatz befindet sich am südlichen Rande des Ortes (siehe Foto). Zufahrt über die Radegunderstraße von Süden kommend vor der Ortstafel Links in den Lindenweg abbiegen. Nach einer Linkskurve bergauf ist auf der rechten Seite der Parkplatz.
Hier Parken. Nicht auf die Landewiese Fahren! Fahrverbot!
Den Landeplatz unbedingt vorher Besichtigen! Schwierig zu Landen wenn der Wind wechselt oder aus Ost kommt.

Umgebungskarte


Interaktive Karte
Orte in der Nähe
Nestelbach bei Graz (1 km)
Nestelbach (1 km)
Höf (1 km)
Mitterlassnitz (1 km)
Oberlassnitz (2 km)
Buckel Berg (2 km)
Lassnitzhöhe (2 km)
Lassnitzthal (3 km)
Lufenberg (3 km)
Unterlassnitz (3 km)
Lembach (3 km)
Hönigtal (3 km)
Hönigthal (3 km)
Wöbling (3 km)
Präbach (3 km)

Fluggebiete in der Nähe (Radius: 50 km)

Europa » Österreich » Steiermark
Gelderkogel, 1130 Meter
Adopted by: [heimomartin]

Entfernung:12 km
Höhenuntersch.: 400 Meter
Ort:Tober
Streckenflug:Ja
Startplatz: leicht
Landeplatz: mittel

Beim Gelderkogel handelt es sich um eine unscheinbare, südlich der Teichalm vorgelagerten Rippe. Dem Gelderkogel ist nach Süden nur eine...
Europa » Österreich » Steiermark
Heulantsch, 1470 Meter
Adopted by: [heimomartin]

Entfernung:18 km
Höhenuntersch.: 190 Meter
Ort:Teichalm
Streckenflug:Ja
Startplatz: mittel
Landeplatz: mittel

Der Heulantsch ist die Spielwiese der steirischen Piloten.
Erst wenn der Süd/Südwestwind an den üblichen Flugbergen, wie etwa Schöckl,...
Europa » Österreich » Steiermark
Silberberg, 1080 Meter
Adopted by: [Ritschn]

Entfernung:18 km
Höhenuntersch.: 541 Meter
Ort:Großstübing
Streckenflug:Nein
Startplatz: sehr leicht
Landeplatz: sehr leicht

Sehr schöner Wiesenstart Richtung Süden mit kleinem Windfähnchen. Meistens Gleitflug kann jedoch bei entsprechenden Voraussetzungen auch...

Flugschulen in der Nähe (Radius: 50 km)

Europa » Österreich » Steiermark
Flugschule Steiermark

Karl-Morre-Strasse 59
A-8020 GRAZ

www.flugschule-steiermark.at/

Entfernung: 14 km

Der Hausberg 'Schökel' ist ein hervorragendes Höhenfluggelände. In Tober bei Fladnitz ist das Grundschulgelände und in Graz-Eggenberg befinden...
Europa » Österreich » Steiermark
Fun2Fly

A-8223 Stubenberg/See

www.fun2fly.at

Entfernung: 26 km

Die Flugschule Fun2Fly in Stubenberg besticht duch ein umfangreiches Ausbildungsangebot: Schnupperkurse, Anfängerkurse oder...
Europa » Österreich » Kärnten
Delta- und Paragleiter Flugschule 'SKYVALLEY'

Delta- und Paragleiter Flugschule 'SKYVALLEY'
Klaus Nößler
Industriestrasse 21
A-9400 Wolfsberg




www.skyvalley.at/

Entfernung: 43 km

Die Einrichtung von Klaus Noessler bietet neben Kursen für Paragleiter oder Drachen auch Tandemflüge mit beiden Gerätschaften an.