Valença, 960 Meter

Talort: Valença, 550 Meter
Höhenunterschied: 410 Meter
Streckenflug: Ja
Seilbahn: Nein
Windenschlepp: Nein
Walk and Fly: Nein
Hier braucht ein Pilot wegen der schwierigen Landeverhältnisse und der starken Thermik etwas Erfahrung. Von März bis Oktober gibt es hier das beste Wetter für das Paragliding.

Schwierigkeit

Der Reisepass muss mindestens 6 Monate gültig sein, ein Visum wird nicht benötigt. Bei der Einreise wird ein dreimonatiges Touristenvisum in den Pass gestempelt. Die Landessprache ist portugiesisch, Englisch- oder Spanischkenntnisse helfen aber auch weiter.
In manchen Fluggebieten wird der Pilotenschein und der Versicherungsnachweis verlangt. Auf ausreichenden Sonnenschutz und genügend Flüssigkeitszufuhr achten. Hier gab es in letzter Zeit einige Fälle von Dengue Fieber, daher ist Mückenschutz sehr empfehlenswert. Die medizinische Versorgung ist gut, aber nicht europäischer Standard. Eventuell notwendige Impfungen vorher mit dem Arzt absprechen.

Besonderheiten und Webcam

Alle Informationen über das Fluggebiet haben:

Gavea Skywalkers
+ 55 21 2494-7664 oder
+ 55 21 21 9193-3193
ppinto@gaveasky.com.br

Walk and Fly

Ausgangspunkt:
Wegbeschreibung:
Sonstiges:

Wissenswertes

Anfahrt: Die Flugseite befindet sich 180 km von Rio entfernt. Über die Rio - São Paulo Strasse nehmt ihr die Piraí Ausfahrt und fahrt in Richtung Barra do Pirai und dann nach Valenca. 2 Stunden müsst ihr schon einkalkulieren.
Sonstiges: Brasilien ist das größte Land Südamerikas, das fünftgrößte der Welt und nimmt Rang 6 in der Weltbevölkerungszahl ein. 7.400 km Atlantikküste säumen den Nord- und Südosten Brasiliens. Landeinwärts grenzt es an nahezu allen südamerikanischen Staaten. Das Land des Wohlstandes und vieler Möglichkeiten lockte Siedler aus aller Welt an. Die Entwicklung zu einem modernen Industriestaats hat einen hohen Preis, wie die große Auslandsverschuldung, die Übervölkerung und die Umweltverschmutzung zeigen.
Der Name geht auf die indianische Bezeichnung brasil für das rotfarbene Palisanderholz zurück, Hauptausfuhrprodukt in den ersten Jahrzehnten nach der portugiesischen Kolonisation.


Startplätze

Startplatz: Valença
Startrichtung: NE, N
Schwierigkeit: schwer
Höhe über NN: 960

Landeplätze

Landeplatz: Valença
Schwierigkeit: schwer
Höhe über NN: 550

Umgebungskarte


Interaktive Karte

Fluggebiete in der Nähe (Radius: 50 km)

Südamerika » Brasilien
Paulo de Frontin, 933 Meter
Paragliding Fluggebiet Südamerika » Brasilien,Paulo de Frontin adoptieren

Entfernung:34 km
Höhenuntersch.: 361 Meter
Ort:Paulo de Frontin
Streckenflug:Ja
Startplatz: leicht
Landeplatz: leicht

Ein für Anfänger geeignetes Fluggebiet, das von Juni bis September die besten Verhältnisse aufbietet. Gestartet wird oben von einer Holzrampe und...
Südamerika » Brasilien
Miguel Pereira Hill, 975 Meter
Paragliding Fluggebiet Südamerika » Brasilien,Miguel Pereira Hill adoptieren

Entfernung:36 km
Höhenuntersch.: 330 Meter
Ort:Miguel Pereira
Streckenflug:Ja
Startplatz: sehr leicht
Landeplatz: leicht

Miguel Pereira Hill 975 müM
Sehr schönes Fluggebiet mit sanfter Rio-Hinterland Landschaft, keine Basalt-Kegel. Wenn der Wind zu stark wird,...
Südamerika » Brasilien
Santa Rita de Jacutinga, 800 Meter
Paragliding Fluggebiet Südamerika » Brasilien,Santa Rita de Jacutinga adoptieren

Entfernung:42 km
Höhenuntersch.: 192 Meter
Ort:Santa Rita de Jacutinga
Streckenflug:Ja
Startplatz: mittel
Landeplatz: mittel

Santa Rita de Jacutinga verfügt über eine Rampe und sehr stabile Verhältnisse in der Luft. Gelandet wird im Fußballstadion.