Niesen, 2362 Meter

Talort: Mülenen, 692 Meter
Höhenunterschied: 1470 bis 1600 Meter
Streckenflug: Ja
Seilbahn: Ja
Windenschlepp: Nein
Walk and Fly: Ja
GPS Tal: 46° 38' 21.9'' N,7° 41' 24.8'' O
GPS Berg: 46° 38' 45.8'' N,7° 39' 09.8'' O
NIESEN - der ideale Startplatz zu einem unvergesslichen Flug
Markant durch seine Pyramidenform steht der Niesen am Eingang zum Berner Oberland. Bei gutem Wetter ist der Niesen ein herrlicher und imposanter Flugberg mit verschiedenen Möglichkeiten.

An gut sichtigen Tagen geniesst man hier eine unglaubliche Aussicht zu Eiger, Mönch und Jungfrau, genauso wie zu den Bergen der französischen Alpen. Ein toller aber nicht einfacher Flugberg mit zuverlässiger Thermik!

Flug

Verlässliche Aufwinde sind insbesondere in den Morgenstunden der Garant für langes Flugvergnügen. Im Südwesten wartet das Albristhorn. Für die Einsteiger sind einfache Flüge nach Spiez oder Frutigen empfehlenswert.

Der NIESEN ist in den letzten Jahren zum Ausgangspunkt von gewaltigen Streckenflügen geworden! Beispielsweise über den Alpenhauptkamm ins Wallis und dann Richtung Furka... [url=www.xcontest.org](XContest)[/url]

Schwierigkeit

[B]Beachte vor dem Start[/B]
[*]Bei Starts von Mai bis Ende August, zwischen 11:00h und 16:00h ist Vorsicht geboten. An starken thermischen Tagen kann der Talwind den Niesen überspülen. Im Zweifelsfall lohnt es sich zuerst auf der Aussichtsplattform die Windsituation zu analysieren
[*]Der häufig wehende West- oder Südwestwind kann auch Mal zu stark werden. Die Messstation auf dem Moléson ist dabei eine gute Referenz

[B]Achtung bei Nordwind[/B]
Bei Windrichtungen mit Nordkomponenten sind Starts an den offiziellen Startplätzen nicht empfohlen!

Es ist möglich, dass der Windsack auf der Krete zwischen Haupt- und Westgipfel einen tollen Aufwind - also vom Kandertal im Süden her - zeigt. Nur manchmal senkt er sich, wird kurzfristig schlapp und weist mit seinem Ende sogar gegen Süden. Hier herrscht keine thermische Aufwindsituation, sondern es handelt sich um heikle, scheinbar aufwärts gerichtete Rotoren, die durch die tendenziell vom Norden kommende Strömung über den Kamm hinweg am Südhang entstehen.

Besonderheiten und Webcam

Die [b]Air Base Flyers[/b] betreuen seit 2017 das Fluggebiet NIESEN. Mit einer Clubmitgliedschaft hilfst du das Fluggebiet und die gesamte Infrastruktur auch in Zukunft zu unterhalten.

[*][url=www.flugbasis.ch/air-base-flyers/home-base/fluggebiet/]Infos zum Fluggebiet (AirBaseFlyers)[/url]

[*][url=www.burnair.ch/flymap/?region_id=a51cd036-8124-40aa-8831-372a3d7a3108]Infos zum Fluggebiet (Flymap)[/url]

[*]Offizielle [url=www.flugbasis.ch/fileadmin/user_uploads/Daten_Air_Base_Flyers/Fluggebiet/v4_37_Infotafel_NIESEN.pdf]SHV-Infotafel [/url] des Fluggebiet Niesen

[*][url=www.skybriefing.com/portal/][b]DABS[/b][/url]

[*][b]Segelflugkarte[/b] [url=map.geo.admin.ch/?Y=616200&X=166600&zoom=4&bgLayer=ch.swisstopo.pixelkarte-farbe&layers=ch.bazl.segelflugkarte&lang=de&topic=ech&crosshair=marker]interaktiv/ immer topaktuell für das Gebiet[/url]

[*][b]Lufthinderniskarte[/b] [url=map.geo.admin.ch/?topic=aviation&lang=de&bgLayer=ch.swisstopo.pixelkarte-grau&layers=ch.bazl.luftfahrthindernis&catalogNodes=1379,1381,1514&X=166380&Y=616370&zoom=6&crosshair=marker]interaktiv/ immer topaktuell für das Gebiet[/url]

[*]Webcam: [URL=www.niview.ch]niview.ch[/URL]
 
Paragliding Fluggebiet Europa Schweiz Bern,Niesen,Niesen Richtung Thunersee Region
www.niview.ch
Niesen Richtung Thunersee Region

Walk and Fly

Ausgangspunkt: [b]Hike & Fly am NIESEN[/b]
Der Niesen bietet zahlreiche Wanderwege. Erleben Sie die vielseitigen Schönheiten der Natur und kombinieren Sie das Fliegen mit einer Wanderung.

Frutigen - Niesen 5h15
Reichenbach - Niesen 5h30
Mülenen - Niesen 5h
Bad Heustrich - Niesen 5h
Wimmis - Ahorni - Niesen 5h30
Oey Diemtigen - Niesen 5h
Springeboden - Niesen 5h30

Ab Mittelstation:
Schwandegg - Niesen 2h15
Schwandegg - Niesenalp - Niesen 3h
Wegbeschreibung: Informationen zu den Wanderwegen:
[url=www.niesen.ch/wandern]www.niesen.ch/wandern[/url]
Sonstiges: Lösen Sie ein Bahnbillette für GleitschirmpilotInnen.

Wissenswertes

Seilbahn: Niesenbahn AG
Talstation Mülenen
Heustrichstrasse 12
CH-3711 Mülenen
Tel. +41 33 676 77 11
[url]www.niesen.ch[/url]

Lösen Sie ein Bahnbillette für GleitschirmpilotInnen.

Für den Transport auf den Niesen gelten folgende Abmachungen:
[*]Für Gleitschirme gibt es bei grossem Andrang und ausgeschöpften Materialtransportkapazitäten keine Transportgarantie
[*]Je Fahrt können maximal 10 Gleitschirme transportiert werden
[*]GleitschirmpilotInnen müssen im selben Bahnwagen mitfahren wie ihr Fluggerät
[*]In der Mittelstation Schwandegg müssen die Gleitschirme durch die PilotInnen selbst umgeladen werden
Unterkunft: Kiental-Reichenbach Tourismus
Tel. +41 33 676 35 35
[url]www.kiental-reichenbach.ch[/url]

Thun-Thunersee Tourismus
Tel. +41 33 225 90 00
[url]www.thunersee.ch[/url]
Anfahrt: [B]Mit der Bahn[/B]
Die Talstation der Niesenbahn in Mülenen ist nur wenige Meter vom BLS Bahnhof Mülenen entfernt.

Konsultieren Sie den Fahrplan der [URL=www.sbb.ch]SBB/BLS[/url] für die aktuellen Bahnzeiten.

[B]Mit dem Auto[/B]
In Spiez fahren Sie Richtung Frutigen und Kandersteg. Nach ca. 5 Minuten Fahrt erreichen Sie Mülenen und sehen auf der rechten Seite die Talstation der Niesenbahn.
Sonstiges: [B]Flugplatz Reichenbach[/B]
**Alle vorangehenden Regelungen verlieren ihre Gültigkeit und werden mit der nachfolgenden Vereinbarung ersetzt.**

Entgegen der gültigen Verordnung der UVEK (VLK / 1.1.2017) konnte mit dem Flugplatzchef eine freiwillige Vereinbarung getroffen werden, welche die Interessen der Gleitschirmflieger und auch der Fallschirmspringer beim Flugplatz Reichenbach berücksichtigt. Die Einhaltung der Vereinbarung wird DRINGEND empfohlen. Ansonsten besteht die Gefahr, dass der offizielle Landeplatz unseres benachbarten Gleitschirmclubs in Frutigen geschlossen werden muss, da er sich innerhalb der 5km Zone befindet.

[B]Folgende Abmachungen sollen DRINGEND eingehalten werden:[/B]
[*]Der Flugplatz Reichenbach DARF NICHT ÜBERFLOGEN WERDEN.
[*]Blindmeldungen an den Flugplatz Reichenbach für den Überflug sind nicht erlaubt.
[*]Längs der Landepiste sind neu jeweils nur 1.5km Distanz einzuhalten (anstatt der 5km nach Segelflugkarte).
[*]Nördlich der Talstation (Talabwärts) der Niesenbahn AG und südlich des Tropenhaus Frutigen (Talaufwärts) ist die Talquerung erlaubt.

[B]Bitte tragt durch die Einhaltung des Überflugverbots zur Sicherheit aller LuftraumnutzerInnen rund um den Flugplatz Reichenbach bei.[/B]

Wetter

In einer Zusammenarbeit von Meteotest und der Flugbasis ist eine einzigartige Wetterseite für den Gleitschirmsport entstanden. Meteorlogen, die gleichzeitig begeisterte Gleitschirmpiloten sind, entwickelten in Zusammenarbeit mit Fluglehrern neuartige Wetterkarten ausgerichtet auf den Gleitschirmpilot. Die Wetterdaten sind themenweise interaktiv und übersichtlich in klar verständlichen Wetterkarten zusammengefasst. Sie vermitteln alle wichtigen Wetterinformationen, die zur Flugvorbereitung benötigt werden. [*][URL=www.flugbasis.ch/service/wetter][b]Flugbasis Wetter[/b][/URL] Die Flugbasis wünscht mit der Wetterseite allen Piloten erfolgreiche Flugtage, viele schöne Höhenflüge und immer happy landing.


Paragliding Fluggebiet Europa Schweiz Bern,Niesen,
10 Votes 976 Hits
[Reto]
Bitte tragt durch die Einhaltung des Überflugverbots zur Sicherheit aller LuftraumnutzerInnen rund um den Flugplatz Reichenbach bei.
Paragliding Fluggebiet Europa Schweiz Bern,Niesen,
19 Votes 3449 Hits
[center]
eher selten aber extrem schön... in den Sonnenuntergang Soaren am Niesengipfel.
Paragliding Fluggebiet Europa Schweiz Bern,Niesen,
17 Votes 1959 Hits
[tandemflights]
Über dem Niesen (Restaurant und Aussichtsplatform)
Mehr Bilder ansehen

Startplätze

Startplatz: Niesen - Startplatz Süd
GPS-Koordinaten: 46° 38' 39.73'' N,7° 38' 56.14'' O
Startrichtung: S
Schwierigkeit: mittel
Höhe über NN: 2265
Der Startplatz Süd liegt 5 Gehminuten von der Niesenbahn entfernt. Er ist über den offiziellen Wanderweg leicht zu erreichen. Ein Windsack ist gut sichtbar angebracht. Das Gelände ist relativ steil, gutes Schuhwerk ist empfehlenswert.
Startplatz: Niesen - Startplatz West
GPS-Koordinaten: 46° 38' 38.13'' N,7° 38' 43.2'' O
Startrichtung: W
Schwierigkeit: mittel
Höhe über NN: 2250
Der Startplatz West liegt 10 Gehminuten von der Niesenbahn entfernt. Er ist über den offiziellen Wanderweg leicht zu erreichen. Ein Windsack ist gut sichtbar angebracht. Das Gelände ist mittel steil, gutes Schuhwerk ist empfehlenswert.

Landeplätze

Landeplatz: Niesen - Landeplatz Spiez
GPS-Koordinaten: 46° 41' 03.5'' N,7° 40' 25.7'' O
Schwierigkeit: leicht
Höhe über NN: 665
Der Landeplatz ist eine grosse Wiese zwischen dem Schulhaus Räumli und dem Autobahnkreuz Spiez. Die ganze gelbe Fläche ist Landegebiet (Siehe SHV-Infotafel), wobei die Landezone der gemähte Bereich ist. Dieser Bereich variiert je nach Jahreszeit. Der Faltplatz befindet sich längs der Strasse. Der Windsack ist auf dem Silo beim Bauernhaus angebracht.

Der Landeplatz ist kostenlos. Der Landbesitzer wird durch die Air Base Flyers entschädigt.
Landeplatz: Niesen - Landeplatz Bad-Heustrich
GPS-Koordinaten: 46° 39' 18.4'' N,7° 40' 58.1'' O
Schwierigkeit: mittel
Höhe über NN: 700
Der Landeplatz ist eine langgezogene Wiese mit leichter Hangneigung. Bei Talwind wird eine Linksvolte und bei Bergwind eine Rechtsvolte geflogen. Ein Windsack ist gut sichtbar montiert. Faltplatz in gemähter Wiese oder am Wegrand benutzen. Er kann unbekümmert angeflogen werden, ohne Höhenbeschränkung, solange nordseitig von der Talstation der Niesenbahn geflogen wird.

Der Landeplatz ist kostenlos. Der Landbesitzer wird durch die Air Base Flyers entschädigt.
Landeplatz: Frutigen
GPS-Koordinaten: 46° 35' 09.5'' N,7° 39' 10.7'' O
Schwierigkeit: mittel
Höhe über NN: 780
Talwind von 20 bis 25 Km/h sind normal. Bei Bisenlage ist der Talwind noch stärker.

[B]Hinweis von der Gleitschirmschule Cloud-7 und den Landwirten:[/B] Bitte in der Nähe des ausgelegten roten Punktes landen. Faltet eure Schirme zwischen den zwei gelben Fähnchen, welche wir am Strassenrand gesteckt haben - vielen Dank!

Bitte Landetaxe von 2.- ins weisse Kässeli rechts neben dem Hangareingang zahlen.

Umgebungskarte


Interaktive Karte
Orte in der Nähe
Erlenbach (0 km)
Küsnacht (2 km)
Feldmeilen (2 km)
Herrliberg (2 km)
Meilen (3 km)
Thalwil (3 km)
Rüschlikon (4 km)
Waltikon (4 km)
Zumikon (4 km)
Zollikon (4 km)
Vorder Feld (4 km)
Horgen (4 km)
Kilchberg (4 km)
Oberrieden (4 km)
Albis (5 km)

Fluggebiete in der Nähe (Radius: 50 km)

Europa » Schweiz » Bern
Frutigen Mägisseren, 1700 Meter
Adopted by: [Cumulusgeilus]

Entfernung:7 km
Höhenuntersch.: 920 bis 1480 Meter
Ort:Frutigen
Streckenflug:Ja
Startplatz: leicht
Landeplatz: Keine Angabe

Jahreszeit: Ca. von mitte April bis Schneefall.

Gefahren: Vorsicht bei mässiger bis starker Bise ist bei thermischen Bedingungen am...
Europa » Schweiz » Bern
Ramslauenen, 1415 Meter
Adopted by: [Vaudee]

Entfernung:9 km
Höhenuntersch.: 550 bis 700 Meter
Ort:Kiental
Streckenflug:Nein
Startplatz: leicht
Landeplatz: leicht

ACHTUNG: Das ganze Kiental ist ein eidgenössisches Jagdbanngebiet. In diesen ist seit dem 15. Juli 2015 das Abfliegen und Landen verboten. (SR...
Europa » Schweiz » Bern
Gehrihorn, 2129 Meter
Adopted by: [Flugrobi]

Entfernung:9 km
Höhenuntersch.: 1100 Meter
Ort:Kiental
Streckenflug:Ja
Startplatz: sehr leicht
Landeplatz: leicht

Einfache Wandertour (700hm) für Morgenstarts Richtung Ost mit Seilbahnunterstützung. Großer, idealer Wiesenstart

Flugschulen in der Nähe (Radius: 50 km)

Europa » Schweiz
Flugbasis

Gygerweg 16
3700 Spiezwiler

www.flugbasis.ch

Entfernung: 4 km

Unsere Flugschule mit Shop, Theorieraum und Atelier befindet sich 200m von der Autobahnausfahrt Spiez entfernt. Somit erreichst Du uns in nur 10...
Europa » Schweiz » Bern
Flugschule Diemigtal

Fliegschule Diemigtal
Industrie Burgholz
CH-3753 OEY



www.flybeo.ch/

Entfernung: 6 km

Im Diemigtal wird von Susanne und Franz Meyer auf Gleitschirm, Ultraleicht und Delta geschult.
Europa » Schweiz
Cloud -7, Flugschule Frutigland

Cloud-7, Flugschule Frutigland
Hanspeter Schmid
Postfach 4
CH - 3714 Frutigen

www.cloud-7.ch/

Entfernung: 7 km

Außer im 'Frutigen'-Revier wird im Höhenfluggebiet Kandersteg/Allmenalp und auf dem Adelboden geschult.