Paragliding 365, das ist Paragliding, Drachen fliegen, Hängegleiten das ganze Jahr - Welt weit.
Home » Fluggebiete » Europa » Deutschland » Bayern english

Hörnle, 1450 Meter

Seilbahn: Ja Streckenflug: Nein Soaring: Ja Windenschlepp: Nein Walk and Fly: Ja Ski and Fly: Nein Paraglider: Ja Drachen: Nein Webcam: Ja GPS Daten vorhanden IGC Daten vorhanden
Talort:
Bad Kohlgrub
Höhe Talort:
950 Meter
Höhenunterschied:
500 Meter
Start Richtungen:
Seilbahn:
Ja
Streckenflug:
Nein
Soaring:
Ja
Windenschlepp:
Nein
Walk and Fly:
Ja
Ski and Fly:
Nein
Drachen:
Nein
UL:
Nein
GPS Tal:
GPS Berg:
Qualität Fluggebiet:
Qualität dieser Seite:
Statistik:
Votes, 9501 Hits
Adoption (User):
Micha0365 seit 02.11.2010
 
Zuletzt bearbeitet:
01.10.2017
06.11.2010
Paragliding Fluggebiet Europa » Deutschland » Bayern,Hörnle,
2 Votes 1721 Hits
[Micha0365]
Flugaufnahme aufs Hörnle aus Richtung NNW in Richtung SSO. Am Vorderen Hörnle befindet sich der Startplatz (roter Pfeil) in Richtung Nord.
[Bild hinzufügen]
Anfängertaugliches und schulungstaugliches Gebiet mit Nordausrichtung. Thermisch nicht sehr aktiv. Kein Talwindsystem. Sehr günstige Preise bei der Bergbahn, die aber leider ein wenig langsam ist. Parken an der Bahn ist kostenpflichtig (Stand 2010: 2 Euro bis 4 Stunden, 4 Euro für den ganzen Tag)
[Bearbeiten]
06.11.2010
Paragliding Fluggebiet Europa » Deutschland » Bayern,Hörnle,
3 Votes 2644 Hits
[Micha0365]
Landeplatz "Sonnen" aus südlicher Richtung gesehen. Immer eine Linksvolte fliegen. Packen im markierten Bereich. Man parkt am besten auf den Parkplätzen der Bergbahn. Der hellgrün markierte Weg führt zur Talstation. Geht man vom Packplatz aus im Bild nach links, kommt man zum Gasthaus Sonnbichlhof (genau unter dem W im Bild).
[Bild hinzufügen]
06.11.2010
Paragliding Fluggebiet Europa » Deutschland » Bayern,Hörnle,Oberer und unterer Startplatz aus Richtung NO gesehen. Ganz links oben im Bild ist die Bergstation der Bahn.
3 Votes 1744 Hits
[Micha0365]
Oberer und unterer Startplatz aus Richtung NO gesehen. Ganz links oben im Bild ist die Bergstation der Bahn.
[Bild hinzufügen]

Bewertung der Fluggebiets- und der Seitenqualität

Qualität des Fluggebiets
Qualität dieser Seite
Ausführliche Bewertung Ausführlicher Kommentar

01.10.2017 [maxblueair]
#hörnlegehtimmer
Ruhiges und günstiges Fluggebiet mit perfekter Infrastruktur! mehr

Flug

Thermisch meist erst am Nachmittag aktiv, da reine Nordseite. Am besten bei NW-Lagen. Anschluss für Streckenflug ist schwierig. Wenn, dann am ehesten Richtung Süden zum Laber und von dort aus dann weiter. Bei N-Lage besteht Möglichkeit zu Soaren östlich vom Startplatz vor der Bergbahnstation.
[Bearbeiten]

Schwierigkeit

Einfach. Anfängertauglich. Breiter Schneisenstart. Bei stärkerem Seitenwind sollte man jedoch nicht mehr starten.
[Bearbeiten]

Besonderheiten und Webcam

Bei Weidebetrieb am oberen Startplatz darf dort nicht gestartet werden. Es gibt weiter unten noch einen Start bei der kleinen Bergwachthütte (160 Höhenmeter tiefer, Fußmarsch). Nach 17 Uhr ist ein Start nur noch selten möglich, da dann fast immer zunehmender Rückenwind am Startplatz ist.  
Paragliding Fluggebiet Europa Deutschland Bayern,Hörnle,Blick von der Hörnle Bergbahn Gipfelstation Richtung Norden ins Tal
www.bayernwebcam.de
Blick von der Hörnle Bergbahn Gipfelstation Richtung Norden ins Tal

[Bearbeiten]

Walk and Fly

Ausgangspunkt:
Bevorzugt entweder Talstation der Hörnlebahn oder Ortsteil Sonnen (Hotel Waldruh/Campingplatz/Flugschule Edelweiss). Es gibt aber von jeder Himmelsrichtung aus mehr oder weniger lange Wanderwege zur Hörnlehütte.
Wegbeschreibung:
Entweder über den sogenannten Sommerweg (Nordflanke) oder den Winterweg (Westflanke). Jeweils ca. 500 Höhenmeter und 60 bis 90 Minuten Gehzeit, je nach Fitness. Wege sind gut ausgeschildert. Sommerweg (Nordseite) ist teilweise relativ steil. Am Wochenende und Abends sind die Wege manchmal relativ stark frequentiert.
Sonstiges:
Auf der Hörnlehütte gibts recht brauchbare Verpflegung.

Infos zur Hütte vom DAV

Im November und im April ist die Hütte meistens zu, sonst ist sie eigentlich immer offen.

Seit 2017 gibt es eine ortsansässige Flugschule, welche gerne Auskunft zum Flugbetrieb und eine Geländeeinweisung gibt - Kontakt unter www.flugschule-edelweiss.de

[Bearbeiten]

Soaring

Soaringbedingungen:
Bei ausreichend starkem Nordwind kann man Soaren. Es gibt keinen Talwind-Prallhang oder ähnliches - man findet jedoch nordöstlich vom Startplatz vor der Bergbahnstation eine ausreichend gute Stelle. Nach Norden ist das Gelände flach. Es muss also entweder kräftiger Bayrischer Wind oder eben überregionaler Nordwind blasen.

[Bearbeiten]

Wissenswertes

Seilbahn:
zur Hörnlebahn

Bergfahrten typischerweise von 9:00 bis 16:00
Einzelfahrt Sommer 2017: 8 Euro
Fliegertreff:
Vor dem Flug oben in der Hörnlehütte. Nach dem Flug meist unten bei der Flugschule Edelweiss direkt am Campingplatz FLUGSCHULE EDELWEISS, oberhalb des Landeplatzes Sonnen.
Unterkunft:
In Bad Kohlgrub gibt es zahlreiche Unterkünfte (4.000 Gästebetten) in fast jeder Kategorie. Infos unter www.bad-kohlgrub.de
Anfahrt:
Am besten oben auf die GPS-Daten der Talstation klicken und dann den Routenplaner benutzen.
Sonstiges:
Meistens ist am Hörnle nicht viel los, da es in der Nähe Berge gibt, die thermisch viel aktiver sind und früher am Tag gehen. Wer es aber eher ruhiger mag, für den kann das Hörnle eine ganz gute Option sein.

Bei der Landung wird immer eine Linksvolte geflogen.

[Bearbeiten]

Startplätze

Startplatz:
Bergstation
GPS-Koordinaten:
Startrichtung:
N NO NW
Schwierigkeit:
leicht
Höhe über NN:
1450
Bergbahn nach links verlassen und unter der Bahn quer durch gehen. Der Startplatz liegt ein paar Meter quer ab und etwas tiefer. Ein Windsack ist vorhanden.
Es ist ein Schneisenstart. Links befinden sich zusätzlich Seile von einem Schlepplift aber der Platz reicht locker. Es können bequem 3 bis 4 Schirme ausgelegt werden.
Die Almwiese hat eine ideale Neigung. Wenn Vieh da ist herrscht hier leider Starverbot. Dann muss man ein Stück weiter runter zum unteren Startplatz.
[Neuer Startplatz]

Landeplätze

Landeplatz:
Sonnen
GPS-Koordinaten:
Schwierigkeit:
mittel
Höhe über NN:
950
Ausreichend großer Landeplatz in Ost-West Ausrichtung. Bei starkem Wind kann der Landeplatz durch Bäume östlich und Häuser westlich etwas turbulent sein. Im Sommer ist er manchmal etwas thermisch. Nach Norden zum Berg hin ist eine Stufe im Gelände. Insgesamt ist aber locker genug Platz.

Landevolte bei allen Windrichtungen: Links
Schirm zusammen legen: Vorne am Weg.

Man kann nicht mit dem Auto hin fahren, aber bis zum Parkplatz der Bergbahn sind es nur 2 oder 3 Minuten.
[Neuer Landeplatz]

Download: Google Earth Dateien für Fluggebiet und Flugdaten (IGC, OLC)

Download: Google Earth Dateien (KML-Format), Flugdaten (IGC Format)
Die letzten 3 Flüge
Leider keine OLC Daten vorhanden.

Flugdaten von www.paraglidingforum.com
Datum Pilot Takeoff Dauer Offene Distanz OLC km OLC Score OLC Type Link
10.01.2009 Peter Madlener Hörnle - DE [~1.2 km] 0:6:45 2.57 3.63 5.4 FREE_FLIGHT Details

Umgebungskarte

Fluggebiet Flugschule Aktuelle Position

Fluggebiete in der Nähe (Radius: 50 km)

Europa » Deutschland » Bayern
  
Paragliding Fluggebiet Europa » Deutschland » Bayern,Laber adoptieren
Entfernung:
5 km
Höhenuntersch.:
848 Meter
Ort:
Oberammergau
Streckenflug:
Ja
Startplatz:
schwer
Landeplatz:
leicht
Start Richtungen:


17.02.2006
Paragliding Fluggebiet Europa » Deutschland » Bayern,Hörnle,
7 Votes 3848 Hits
[thermiksau]
Startplätze
Erst ab den Mittagsstunden ist genügend Thermik beidseitig des Laberkamms. Ab dem Vormittag kann man aber nach dem Start Richtung Westen fliegen und auf der Südsüdwestseite aufdrehen oder gleich queren zur Ostflanke des Kofel fliegen. Der Laber ist ein recht guter Ausgangspunkt für Streckenflüge....
Europa » Deutschland » Bayern
  
Paragliding Fluggebiet Europa » Deutschland » Bayern,Wank adoptieren
Entfernung:
16 km
Höhenuntersch.:
700 bis 1030 Meter
Ort:
Garmisch-Partenkirchen
Streckenflug:
Ja
Startplatz:
mittel
Landeplatz:
leicht
Start Richtungen:


24.09.2008
Paragliding Fluggebiet Europa » Deutschland » Bayern,Hörnle,
1 Votes 1426 Hits
[rejakob]
Föhn!!!!
Ein schöner Tag am Wank aber nicht zum Fliegen!!!
Der Wank gehört zu den in thermischer Hinsicht aktivsten Bergen Deutschlands. Sowohl Gleitschirm- als auch Drachenpiloten können hier ganzjährig an den Start gehen, wobei Drachenflieger einen B-Schein vorweisen müssen, da sie Garmisch-Partenkirchen überfliegen müssen. Der Höhenunterschied beträgt...
Europa » Deutschland » Bayern
  
Paragliding Fluggebiet Europa » Deutschland » Bayern,Hausberg adoptieren
Entfernung:
18 km
Höhenuntersch.:
525 Meter
Ort:
Garmisch-Partenkirchen
Streckenflug:
Ja
Startplatz:
mittel
Landeplatz:
schwer
Start Richtungen:


27.01.2007
Paragliding Fluggebiet Europa » Deutschland » Bayern,Hörnle,
21 Votes 2625 Hits
[gunter_k]
Foto von März 2006, gemacht während der free flight. weitere fotos und ein film vom wank auf www.area28.de
Der echte Enthusiasmus will angesicht des rund 450 Meter betragenden Höhenunterschieds erst mal nicht so recht eintreten. Doch das Gleitschirmrevier versteckt ungeahnte Möglichkeiten: Stundenlanges Soaringvergnügen aufgrund der nördlichen Ausrichtung des Bergs, der damit frontal zum Talwind steht.

Flugschulen in der Nähe (Radius: 50 km)

Europa » Deutschland » Bayern
Flugschule Michael Brunner
Am Hausberg 8
D-82467 Garmisch-Partenkirchen
www.gleitschirmschule-gap.de/

Entfernung: 16 km

Paragliding Flugschule Europa » Deutschland » Bayern,Gleitschirmschule Garmisch-Partenkirchen,
Die Flugschule in Garmisch-Partenkirchen ist als drittbeste Flugschule in Deutschland vom DHV ausgezeichnet worden. Zugleich bietet sie durch ihre...
Europa » Deutschland » Bayern
Drachen- und Gleitschirmflieger Werdenfels e.V
Postfach 1814
D-82458 Garmisch-Partenkirchen
www.drachen-und-gleitschirmflieger.de/

Entfernung: 16 km

Paragliding Flugschule Europa » Deutschland » Bayern,Drachen- und Gleitschirmflieger Werdenfels e.V,
Die Drachen- und Gleitschirmflieger Weidenfels heben am Osterfelder, dem Kreuzeck, der Wank und dem Hausberg planmäßig ab.

In der...
Europa » Deutschland » Bayern
Montana Flugsport
Stammelestraße 1A
D-82380 Peißenberg

www.montana-flugsport.com

Entfernung: 17 km

Die Flugschule aus Bayern veranstaltet Sicherheitstraining für Gleitschirmflieger.

Alle Fluggebiete und Flugschulen in der Nähe anzeigen

Home | Fluggebiete | Flugschulen | Termine| Szene News| Neuigkeiten  ]
Fluggebiet suchen | Flugschule suchen | Unterkunft suchen | User suchen ]
Reiseberichte | Reisespecials  ]
Was gibt es Neues | Beste Bilder | User Übersicht ]
Blog | Datenschutz | Impressum | Kontakt | Sitemap  ]
 
Locations of visitors to this page
Top Paragliding Sites