Paragliding 365, das ist Paragliding, Drachen fliegen, Hängegleiten das ganze Jahr - Welt weit.
Home » Fluggebiete » Europa » Schweiz » Uri english

Fisetengrat, 2088 Meter

Seilbahn: Ja Streckenflug: Ja Soaring: Ja Windenschlepp: Nein Walk and Fly: Ja Ski and Fly: Ja Paraglider: Ja Drachen: Nein Webcam: Nein GPS Daten vorhanden IGC Daten vorhanden
Talort:
Urnerboden
Höhe Talort:
1360 Meter
Höhenunterschied:
530 bis 1570 Meter
Start Richtungen:
Seilbahn:
Ja
Streckenflug:
Ja
Soaring:
Ja
Windenschlepp:
Nein
Walk and Fly:
Ja
Ski and Fly:
Ja
Drachen:
Nein
UL:
Nein
GPS Tal:
GPS Berg:
Qualität Fluggebiet:
Qualität dieser Seite:
Statistik:
11 Votes, 14311 Hits
Adoption (User):
Alzom seit 20.07.2008
 
Zuletzt bearbeitet:
22.04.2016
27.12.2007
Paragliding Fluggebiet Europa » Schweiz » Uri,Fisetengrat,
1 Votes 1411 Hits
[Sindbeat]
Auf der Westseite führen zwei Seile auf die Alpen in halber Höhe. Sie beginnen in der Mitte des Tales, beim Strassenrand
[Bild hinzufügen]
Der Urnerboden (auch "Boden" oder "Ennetmärcht" genannt) ist die grösste Alp der Schweiz und gleichzeitig eine ganzjährig bewohnte kleine Siedlung.

Der Urnerboden ist ein 8 Kilometer langes, von knapp 3000 Meter hohen Bergen eingekeiltes Hochtal östlich des Klausenpasses. Er gehört zum Kanton Uri, obwohl er geografisch jenseits der Wasserscheide auf der Glarner Seite liegt. Politisch ist er Teil der Gemeinde Spiringen.

Der Fisetengrat erstreckt sich nördlich vom Fisetenpass bis zum Chamerstock. Das Gebiet ist vor allem am Nachmittag thermisch aktiv, wegen seiner westlichen Ausrichtung.

Am Morgen muss man sogar mit Bergwind rechnen, da die Thermik auf der Ostseite des Grates hochsteigt und auf die Urnerboden Alp angesaugt wird.

Bewertung der Fluggebiets- und der Seitenqualität

Qualität des Fluggebiets
Qualität dieser Seite
Ausführliche Bewertung Ausführlicher Kommentar

Flug

Es gibt verschiedene interessante Flugstrecken:
  • reiner Gleitflug nach Urnerboden (wohl etwas für Flugschüler und Genussflieger).
    In diesem Fall kann man direkt beim Fisetenpass starten (nördlich ist das Gelände ideal zum Starten).
  • Start etwas weiter nördlich und Flug ins Linthal. Je nach Wetterbedingungen muss man dazu vom Fisetenpass dem Grat entlang in Richtung Chamerstock wandern. Dann könnte auch der Anschluss an das Fluggebiet Braunwald / Gummen gelingen.
  • Flug über den Urnerboden auf die Gegenseite und versuchen Anschluss an die Thermik auf der Gegenseite zu finden. Das sollte bei mässigen Thermikbedingungen mit fast jedem Schirm gelingen.
  • Abwarten bis die Thermik am Grat einsetzt oder weiter in Richtung Chamerstock wandern und ostwärts starten. Falls Thermikablösungen vorhanden sind, könnte der Flug über den Tödi oder in Richtung Elm gelingen. Oder man fliegt zwischen Elm und Braunwald über die Berge auf der "Autobahn" in Richtung Walensee.
  • Flug nach Tierfehd und von dort mit der Bergbahn Kalkrittli wieder in die Höhe. Oder bei genügend Höhe versuchen nach Brigels und die Rennstrecke Flims - Oberalp weiterzufliegen.
  • Flug über den Klausenpass ins Schächental, Biel-Kinzig, Eggbergen, Flüelen

Schwierigkeit

Hauptproblem sind die versteckten und unmarkierten Transportseile!

Einige gefährliche Seile:
  • nordöstlich von Urnerboden (liegt bei einer Landung auf dem Urnerboden im Endanflug);
  • weiter in Richtung Linthal/Braunwald gibt es mehrere Seile, welche talüberspannend, aber nicht markiert sind!
  • Oberhalb vom Dorf Urnerboden, in Richtung Klausenpass, befinden sich auf der rechten Seite (talaufwärts gesehen) mehrere Transportseile zu den Alphütten auf der mittleren Ebene.

    Achtung: Vom 1. Dezember bis 30. April ist eine Wildruhezone aktiv!

Besonderheiten und Webcam

Webcam Urnerboden

Webcam Klausenpasshöhe (aktuell, Tagesverlauf und Regenradar)

Eigentlich ein guter Einstieg in die Thermik!

Bei Nebel und Hochnebel im Glarnerland und/oder Schächental kann man am Fisetengrat problemlos fliegen.

Walk and Fly

Ausgangspunkt:
Fisetenpass
Wegbeschreibung:
Erste Hinweise auf mögliche Wanderungen findet man unter Urnerboden- Wandergebiet Fisetenpass
Sonstiges:

Soaring

Soaringbedingungen:
Bei leichter Bise, besser NW Wind, kann man am Fisetengrat soaren.

Wissenswertes

Seilbahn:
Fisetengratbahn ab Urnerboden
Es gibt zwar einen Fahrplan; aber man kann auch einfach bei der Talstation dem Maschinisten anrufen.
Fliegertreff:
Fisetenpass
netter Sitzplatz und Feuerstelle mit herrlichem Panorama!
Unterkunft:
Anfahrt:
Anreise im Winterhalbjahr
Von November bis Mai oder Juni, je nach Schneemenge, kann der Urnerboden nur vom Kanton Glarus erreicht werden. Bus gibt es dann keinen. Der Klausenpass ist im Winter gesperrt!

Anreise im Sommerhalbjahr
Im Sommer kann der Urnerboden auch über den Klausenpass 1952 m.ü.M. von Altdorf her erreicht werden.

Oeffentliche Vekehrsmittel
Der Postbus verkehrt nach Fahrplan aber häufig nur auf telephonische Anmeldung unter den Nummern:

vom 11.12.2006 bis 29.06.2007 - 079 609 12 71
vom 30.06.2007 bis 30.09.2007 - 041 870 21 36
vom 31.09.2007 bis 08.12.2006 - 079 609 12 71

SBB Fahrplan (Urnerboden als Ziel eingeben)
Sonstiges:

Startplätze

Startplatz:
Fisetengrat
GPS-Koordinaten:
Startrichtung:
N NO O SO W NW
Schwierigkeit:
leicht
Höhe über NN:
2090
Da es keinen offiziellen Startplatz gibt, wählt man je nach Vegetation und Flugplan eine passende Stelle auf dem Fisetengrat.

Je nach Flugplan muss man mit kleineren Fussmärschen rechnen.
Startplatz:
Oberer Orthalden
GPS-Koordinaten:
Startrichtung:
N NW
Schwierigkeit:
leicht
Höhe über NN:
2200
Südlich von Fisetenpass gelegen, bietet der Obere Orthalden eine erhöhte Startmöglichkeit, allerdings nach einem Aufstieg, den man im Winter kaum machen wird.
Startplatz:
Chamerstock
GPS-Koordinaten:
Startrichtung:
N NW
Schwierigkeit:
leicht
Höhe über NN:
2100
Startmöglichkeit etwas weiter nördlich vom Fisetenpass.
Dort kann man auch nach dem Start ohne Aufwind nach Ost drehen und im Linthtal über Tierfehd seine Kreise drehen (und nach Wunsch weiter auf den Nüschenstock.
Startplatz:
Klausenpass Claridenweg
GPS-Koordinaten:
Startrichtung:
N NO NW
Schwierigkeit:
leicht
Höhe über NN:
1900
Ab der Klausenpasshöhe etwas dem Wanderweg entlang, bis man unter den Kabeln und Leitungen durch ist und schon kann man über dem Firnband auf dem Claridenbödemli starten.
Wandert man auf dem Claridenweg weiter, so ergeben sich viele weitere Startmöglichkeiten bis zum Fisetenpass.

Landeplätze

Landeplatz:
Urnerboden
GPS-Koordinaten:
Schwierigkeit:
leicht
Höhe über NN:
1370
Es gibt keinen offiziellen Landeplatz.
Fahnen zeigen die Windrichtung und Windstärke an.
Bitte die Vegetation beachten und schonen und Zäune stehen lassen.
Überall stehen Schilder, auf denen die Autofahrer aufgefordert werden, die Wiesen zu schonen.Das gilt auch für Gleitschirmflieger!
Landeplatz:
Rüti Linthal
GPS-Koordinaten:
Schwierigkeit:
leicht
Höhe über NN:
630
Einfach aber ausladend für eine Landewiese.
Bei starkem Talwind kann es in der Nähe der Häuser zu Turbulenzen kommen (dort sollte man aber in der Regel eh nicht landen müssen).
Der Landeanflug erfolgt immer mit einer Linksvolte:
bei Talwind mit Abbauraum über oder neben der Fabrik;
bei Bergwind mit Abbauraum neben der Garage / Tankstelle.

siehe:Braunwald

Download: Google Earth Dateien für Fluggebiet und Flugdaten (IGC, OLC)

Download: Google Earth Dateien (KML-Format), Flugdaten (IGC Format)
Die letzten 3 Flüge
Leider keine OLC Daten vorhanden.

Flugdaten von www.paraglidingforum.com
Datum Pilot Takeoff Dauer Offene Distanz OLC km OLC Score OLC Type Link
30.11.2016 Bettina Inauen Fisetengrat - CH [~3.2 km] 0:34:0 11.44 14.03 21.0 FREE_FLIGHT Details
01.11.2014 Bettina Inauen Fisetengrat - CH 0:16:58 7.55 8.87 13.3 FREE_FLIGHT Details
01.11.2014 Gian C. Inauen Fisetengrat - CH 0:15:50 7.56 8.69 13.0 FREE_FLIGHT Details
04.12.2014 Bettina Inauen Fisetengrat - CH 0:7:28 2.64 3.44 5.2 FREE_FLIGHT Details
04.12.2014 Bettina Inauen Fisetengrat - CH 0:8:8 2.49 3.30 5.0 FREE_FLIGHT Details
04.12.2014 Bettina Inauen Fisetengrat - CH 0:7:4 2.52 3.25 4.9 FREE_FLIGHT Details
04.12.2014 Bettina Inauen Fisetengrat - CH [~1.3 km] 0:5:16 1.40 2.33 3.5 FREE_FLIGHT Details

Umgebungskarte

Fluggebiet Flugschule Aktuelle Position

Fluggebiete in der Nähe (Radius: 50 km)

Europa » Schweiz » Glarus
  
By: [Alzom]
Entfernung:
6 km
Höhenuntersch.:
600 bis 1410 Meter
Ort:
Braunwald
Streckenflug:
Ja
Startplatz:
leicht
Landeplatz:
leicht
Start Richtungen:


26.08.2015
Paragliding Fluggebiet Europa » Schweiz » Uri,Fisetengrat,Aufstieg zum Gummengrat
5 Votes 704 Hits
[alex_0502]
Aufstieg zum Gummengrat
Braunwald liegt 1'256 m ü. M. auf einer Sonnenterrasse oberhalb des Tals der Linth, zwischen Glarus und dem Klausenpass. Braunwald ist ein beliebter Ferienort, da es autofrei und nur mit der Braunwaldbahn, einer Standseilbahn, von Linthal aus zu erreichen ist.

Link zur SHV...
Europa » Schweiz » Glarus
  
By: [Alzom]
Entfernung:
6 km
Höhenuntersch.:
2088 Meter
Ort:
Tierfehd
Streckenflug:
Ja
Startplatz:
Keine Angabe
Landeplatz:
Keine Angabe
Start Richtungen:


Aufstieg und Startplatz wenig attraktiv (Geröllhaufen), aber sicherer Wert für lange, eindrückliche Flüge (über 2000 m Luft unter den Füssen).

Im Gelände zwischen Chalchtrittli und Nüschenstock wurden einige Startplätze erschlossen, die heute als 'weniger vorteilhaft' eingestuft...
Europa » Schweiz » Glarus
  
By: [Alzom]
Entfernung:
12 km
Höhenuntersch.:
680 bis 1100 Meter
Ort:
Luchsingen
Streckenflug:
Ja
Startplatz:
leicht
Landeplatz:
leicht
Start Richtungen:


Das Fluggebiet liegt oberhalb von Luchsingen, am Weg von Schwanden nach Braunwald.

Der Weg zum unteren Startplatz ist recht einfach zu finden (siehe Photos); wer Zeit und Musse hat, kann zum oberen Startplatz am Leuggelstock hoch steigen. In diesem Fall sollte man aber mit etwa...

Flugschulen in der Nähe (Radius: 50 km)

Europa » Schweiz
Airsportcenter Mollis
Netstalerstrasse 60
CH - 8753 Mollis



www.dgc.ch/

Entfernung: 25 km

Seit 1988 bilden die beiden Inhaber Walter und Urs Ellmer in Mollis aus und besitzen damit über 15 Jahre Erfahrung.
Europa » Schweiz
Flugschule Swissraft
Walo Besch
CH - 7017 Flims
www.fs-swissraft.ch/

Entfernung: 27 km

In den Hammer-Gebieten um Flims, bei Laax und Obersaxen gibt es Delta- und GS-Schulungen. Und wer Bock auf die Ultraleicht-Fliegerei hat, kann hier...
Europa » Schweiz » Luzern
touch and go...
Peter Enz
Parkstrasse 4
P.O.Box 250
CH - 6440 Brunnen at Lake of Luzern
www.paragliding.ch

Entfernung: 27 km

Paragliding Flugschule Europa » Schweiz » Luzern,Flugschule touch and go,Flugschule touch and go in Brunnen
Parkstrasse 4 6440 Brunnen
www.paragliding.ch
Peter Enz ist schon lange im Geschäft.
Das kommt den werdenden Pilotinnen und Piloten natürlich zugute. Genau wie das aktuell zur...

Alle Fluggebiete und Flugschulen in der Nähe anzeigen

Home | Fluggebiete | Flugschulen | Termine| Szene News| Neuigkeiten  ]
Fluggebiet suchen | Flugschule suchen | Unterkunft suchen | User suchen ]
Reiseberichte | Reisespecials  ]
Was gibt es Neues | Beste Bilder | User Übersicht ]
Blog | Datenschutz | Impressum | Kontakt | Sitemap  ]
 
Locations of visitors to this page
Top Paragliding Sites