Paragliding 365, das ist Paragliding, Drachen fliegen, Hängegleiten das ganze Jahr - Welt weit.
Home » Fluggebiete » Europa » Italien » Trentino-Südtirol english

Nauders, 1500 Meter

Seilbahn: Nein Streckenflug: Ja Soaring: Nein Windenschlepp: Nein Walk and Fly: Ja Ski and Fly: Nein Paraglider: Ja Drachen: Ja Webcam: Nein Keine GPS Daten vorhanden IGC Daten vorhanden
Talort:
Mühlbach/Rio di Pusteria - Rodeneck/Rodengo
Höhe Talort:
1000 Meter
Höhenunterschied:
500 Meter
Start Richtungen:
Seilbahn:
Nein
Streckenflug:
Ja
Soaring:
Nein
Windenschlepp:
Nein
Walk and Fly:
Ja
Ski and Fly:
Nein
Drachen:
Ja
UL:
Nein
Google Maps:
Qualität Fluggebiet:
Qualität dieser Seite:
Statistik:
Votes, 18292 Hits
Adoption (User):
4scope seit 21.05.2007
 
Zuletzt bearbeitet:
28.02.2010
21.05.2007
Paragliding Fluggebiet Europa » Italien » Trentino-Südtirol,Nauders,
9 Votes 3300 Hits
[4scope]
Startplatz mit Blick ins Tal zu früher Morgenstunde.
[Bild hinzufügen]
500m mit Potential, anfängertauglich und zugleich entspannter Einstieg in die Thermik.

Von der Straße oberhalb des Startplatzes über den kleinen Waldweg gut zu erreichen und mit Parkmöglichkeiten in der Parkbucht links neben der Strasse (maximal 3 PKW). Fast jeden Tag finden sich Flugschulen, die Dich mit nach oben nehmen und das zumeist kostenfrei. Vom Startplatz aus nicht direkt einsehbar: der großzügige Landeplatz (in Flugrichtung S-W nach 30 Sekunden dann deutlich zu sehen). Für Anfänger eignen sich die frühen Morgenstunden und die Stunden am Nachmittag für entspannte Gleitflüge. Wer es lieber etwas thermisch mag, wartet einfach bis gegen 11:00, dann geht was. Der Hausbart befindet sich vom Start aus gesehen in SSO-Richtung am Ende der Rinne, meist durch Vögel deutlich markiert. Zeitweise bis in die späten Abendstunden ist bei entsprechender Windlage auch entspanntes Soaring möglich. Ein neuer Startplatz am Westhang ist in der "Mache" und bald verfügbar, Infos folgen.
18.08.2009
Paragliding Fluggebiet Europa » Italien » Trentino-Südtirol,Nauders,
6 Votes 3409 Hits
[Klugscheisser]
Kommt der Wind zu sehr aus westlicher Richtung, können sich in der Rinne neben dem Hauptstartplatz Leewirbel bilden!
[Bild hinzufügen]
21.05.2007
Paragliding Fluggebiet Europa » Italien » Trentino-Südtirol,Nauders,
7 Votes 3989 Hits
[4scope]
Blick nach dem Start, Landeplatz ist am liegenden weißen GS zu erkennen.
[Bild hinzufügen]
21.05.2007
Paragliding Fluggebiet Europa » Italien » Trentino-Südtirol,Nauders,
6 Votes 3119 Hits
[4scope]
Landeanflug, dieser Pilot fliegt zumeist in der Mittagspause und das fast täglich. Er kennt die Hausbärte und das Fluggebiet wie seine Westentasche.
[Bild hinzufügen]
21.05.2007
Paragliding Fluggebiet Europa » Italien » Trentino-Südtirol,Nauders,
4 Votes 2826 Hits
[4scope]
Landeanflug für Ortskundige ...
[Bild hinzufügen]
Mehr Bilder ansehen

Bewertung der Fluggebiets- und der Seitenqualität

Qualität des Fluggebiets
Qualität dieser Seite
Ausführliche Bewertung Ausführlicher Kommentar

Flug

Vom Abgleiter bis hin zum Streckenflug (entsprechend Thermik vorausgesetzt)und Soaring ist alles drin. Orientierung anhand der Bergrücken und Dörfer ist recht einfach und die Landemöglichkeiten sind auch bei widrigen Verhältnissen moderat(Strecke). Wenig überlaufen, jedoch ist in ruhigen Zeiten (morgens und später Nachmittag) Flugbetrieb von Flugschulen, aber dann ist für die lizenzierten/erfahreneren Piloten auch nur ein Abgleiter drin, also wenig bis keine Störung durch Massenandrang.

Besonderheiten und Webcam

Bisher keine bekannt, wer bei den Flugschulbussen freundlich nachfragt, der wird fast immer auch mit hoch genommen, bis 11:00 h sollte man aber schon am Start sitzen, denn dann hören die Flugschüler auf und es fahren keine Busse hoch (zumindest dann sehr selten). Parkmöglichkeiten auf dem Feldweg neben dem Landeplatz an der Bushaltestelle.
Wer ausgiebiges Parawaiting am Start betreibt, sollte auf seinen Packsack achten, die Kühe entwickeln ein starkes Interese an scheinbar Essbarem und schrecken auch vor Ausrüstung mit einem Probekauen nicht zurück :-), der Unterhaltungswert für nicht Betroffene ist hoch.

Walk and Fly

Ausgangspunkt:
Bedingt möglich, der Aufstieg erfolgt entlang der Strasse und ist daher weniger interessant, nur wenige Streckenteile sind per Fußpfad zu begehen.
Wegbeschreibung:
Siehe Beschreibung Auffahrt zum Startplatz.
Sonstiges:
Unterbringung/Übernachtungsmöglichkeiten sind in Nauders, Rodeneck und auch in Mühlbach(BZ) von einfach bis luxuriös vorhanden. Wer in Nauders selbst übernachtet, der kann auch ohne Auto die 5 Minuten zum Landeplatz schlendern und sich hochfahren lassen :-)
Der Untergopprat Hof ist ein echter Tipp und kein Scherz (siehe Unterbringung).

Wissenswertes

Seilbahn:
nicht vorhanden.
Fliegertreff:
Zum Fliegen trifft man sich nach Möglichkeit am Landeplatz, da besteht auch die beste Chance, ein Shuttle zu erwischen. Aprés Flying: Gastronomie in der Umgebung, Piloten sind in Nauders gern auf ein Bierchen im Untergopprat Hof zusammen. Andere finden sich abends gerne in der Pizzeria in Mühlbach ein (an der Hauptstrasse gelegen).
Unterkunft:
In der gesamten Umgebung sind gute Gasthöfe zu moderaten Preisen und mit guter Küche. DZ Ü/HP ab ca. 34,-€, DZ Ü/F ab 24,-€

Gute Unterbringung mit guter Küche zu moderaten Preisen finden sich im Untergopprat Hof in Nauders. Familienfreundlich, sauber, gemütlich und zugleich steigen hier auch so einige Flieger gern ab. Die Hauswirtin fliegt selbst und fährt die Flieger auch schon mal hoch zum Start.
www.untergopprat-hof.com
Anfahrt:
A22/E44 Abfahrt Mühlbach/Rio di Pusteria, auf E66/SS49 > Mühlbach, in Mühlbach auf der Rodenecker-Strasse SP32 > San Paolo, von dort auf der SP150 > San Benedetto/Frazione Nauders. Richtung Chivo führt die Strasse am Landeplatz vorbei. Von der T-Kreuzung/Bushaltestelle mit Spritzenhäuschen geht es bergauf (ca.8 km). Die Strasse macht eine gezogene Linkskurve und links ist eine Parkmöglichkeit, gegenüber ist der Fußweg(2 min) zum Startplatz. Sollte die Strasse ohne Steigung 700 m gerade aus gehen und man hat rechts einen guten Blick ins Tal, dann wenden :-).
Sonstiges:
Im Frühjahr und auch im Herbst liegt das Pustertal manchmal in einem Kaltluftsee und auch in Sand (in Taufers) geht nichts, dann ist meist in Nauders schon die erste Blase den Hang hoch...und ab Mittag trägt es aureichend in strahlendem Sonnenschein.
Nauders hat ähnliche Qualitäten wie Lüsen (Lüsener Alm). Die Fluggebiete in der näheren Umgebung (Sand in Taufers, etc.) bieten ausreichend Möglichkeiten, bei unpassenden Windrichtungen auszuweichen. Enspanntes Fliegen auch für Frischlinge mit guten thermischen Bedingungen ab spätem Vormittag. Im Sommer kann's auch mal richtig ruppig werden, dann trägt es schon ab 10:30 Uhr ordentlich.

Startplätze

Startplatz:
Frällerberg
GPS-Koordinaten:
Startrichtung:
SW
Schwierigkeit:
leicht
Höhe über NN:
1490
1. einfache geneigte Wiese mit zunehmendem Gefälle, einfach zu starten, Anfängertauglich, Einweisung durch heimische Piloten und/oder Flugschulen möglich. Drachentauglich mit großzügiger Anlauffläche. (Anfänger: darauf achten, dass sich keine Leinen in den vorhandenen kleinen Wurzeln verhängen. Man kann auch gerade anlaufen und nachdem sich der Schirm stabilisiert hat leicht nach links wegstarten (windabhängig)).
2. (mittel) links neben dem Haupstartplatz auf dem Wiesenstück mit gleichmäßigem Gefälle und maximal mittlerem Schwierigkeitsgrad als Ausweichmöglichkeit, wenn ein paar Flugschüler am normalen Start ausgelegt haben und dort zu lange gewartet werden müsste.
Flatterband an verschiedenen Stellen macht den Wind / die Windrichtung gut erkennbar. Zuweilen können einzelne Wiederkäuer(Kühe) dumm in der Gegend rumstehen, sind aber einfach zu vertreiben.
Achtung: Unbedingt den Windanzeiger am Hauptstartplatz beobachten! Kommt der Wind zu sehr von rechts (westlich), können sich in der Rinne Leewirbel bilden. Dann besser nur vom Hauptstartplatz starten!

Landeplätze

Landeplatz:
Rodengo
GPS-Koordinaten:
Schwierigkeit:
sehr leicht
Höhe über NN:
990
Für die ganz vorbildlichen: Position über dem Spritzenhäuschen (graue Holzschindeln) und dann Landevolte links. Die Hochspannungsleitung läßt jede Menge Platz für die Landeeinteilung und der Windsack ist auch von oben gut einsehbar. Der Landeplatz fällt nach Süden ganz leicht ab und wenn dann noch Wind und Sonne dazu kommen, kann es im Endanflug auch mal etwas tragen. Die Felder oberhalb vom Landeplatz sind auch am Nachmittag z.T. noch gute Thermikquellen und laden zum letzten Kurbeln vor der Landung ein.
Der Landeplatz ist auch für Drachen ausreichend bemessen (Anflug, großräumige Kurven und Länge Landewiese).

Ausweichlandeplatz: In S-O-Richtung kurz vor dem Dorf ist eine zweite Landewiese, wird nur in Ausnahmen und bei starken Windverhältnissen benutzt, oder wenn auf dem Hauptlandeplatz ein Fest statt findet. Bilder anschauen!

Download: Google Earth Dateien für Fluggebiet und Flugdaten (IGC, OLC)

Download: Google Earth Dateien (KML-Format), Flugdaten (IGC Format)
Die letzten 3 Flüge
Leider keine OLC Daten vorhanden.

Flugdaten von www.paraglidingforum.com
Datum Pilot Takeoff Dauer Offene Distanz OLC km OLC Score OLC Type Link
07.04.2006 Ralph SChloeffel Plose - IT [~1.2 km] 1:30:31 7.83 19.46 29.2 FREE_FLIGHT Details
02.04.2006 Ralph SChloeffel Plose - IT 1:52:50 6.69 14.59 29.2 FAI_TRIANGLE Details
26.03.2012 Oleg Litau Plose - IT 1:55:55 4.77 13.67 20.5 FREE_FLIGHT Details
27.03.2012 Oleg Litau Plose - IT 0:56:31 3.30 8.16 16.3 FAI_TRIANGLE Details
07.04.2006 Ralph SChloeffel Plose - IT 0:49:5 3.17 6.79 13.6 FAI_TRIANGLE Details
05.07.2019 Jerome Mertens Plose - IT 1:7:56 3.19 8.73 13.1 FREE_FLIGHT Details
02.04.2012 Oleg Litau Plose - IT 0:45:46 2.08 4.87 7.3 FREE_FLIGHT Details
04.04.2006 Ralph SChloeffel Plose - IT [~1.4 km] 0:29:5 1.98 4.14 6.2 FREE_FLIGHT Details
07.05.2016 Tobias Rogner Plose - IT 0:32:45 2.15 3.98 6.0 FREE_FLIGHT Details
28.03.2012 Oleg Litau Plose - IT 0:34:42 1.87 3.94 5.9 FREE_FLIGHT Details
15.05.2010 Axel Muller Plose - IT 0:8:55 2.22 3.32 5.0 FREE_FLIGHT Details
02.04.2010 Axel Muller Plose - IT 0:11:23 2.40 3.12 4.7 FREE_FLIGHT Details
31.03.2010 Axel Muller Plose - IT 0:11:51 1.97 3.11 4.7 FREE_FLIGHT Details
25.03.2012 Oleg Litau Plose - IT 0:16:9 1.49 3.09 4.6 FREE_FLIGHT Details
31.05.2011 Axel Muller Plose - IT 0:12:19 2.25 3.07 4.6 FREE_FLIGHT Details
02.04.2006 Ralph SChloeffel Plose - IT 1:5:52 0.89 2.25 4.5 FAI_TRIANGLE Details
30.07.2011 Axel Muller Plose - IT 0:10:58 1.93 2.84 4.3 FREE_FLIGHT Details
12.05.2014 David Hunig Plose - IT 0:9:10 1.83 2.82 4.2 FREE_FLIGHT Details
03.04.2010 Axel Muller Plose - IT 0:11:35 2.04 2.81 4.2 FREE_FLIGHT Details
02.11.2015 ivan chang Plose - IT 0:11:57 1.97 2.78 4.2 FREE_FLIGHT Details

Umgebungskarte

Fluggebiet Flugschule Aktuelle Position

Fluggebiete in der Nähe (Radius: 50 km)

Europa » Italien » Trentino-Südtirol
  
By: [paragliding]
Entfernung:
5 km
Höhenuntersch.:
150 bis 1268 Meter
Ort:
Mühlbach/Meransen bzw. Rio di Pusteria/Maranza
Streckenflug:
Ja
Startplatz:
leicht
Landeplatz:
leicht
Start Richtungen:


30.01.2006
Paragliding Fluggebiet Europa » Italien » Trentino-Südtirol,Nauders,
35 Votes 6435 Hits
[paragliding]
Auf dem Weg nach Lienz hoch über dem Antholzertal
An der Pforte zum Pustertal liegt der schöne Streckenausgangspunkt Gitschberg. Er überragt die Meranser Hochebene. Bis zu den Startplätzen könn Ihr mit einer Kabinenbahn hochfahren. Es erwartet Euch ein schickes Gebiet, das über eine Art eigenes Klima verfügt und daher besondere Bedingungen...
Europa » Italien » Trentino-Südtirol
  
By: [Greenling]
Entfernung:
5 km
Höhenuntersch.:
616 Meter
Ort:
Rodeneck - Luson
Streckenflug:
Ja
Startplatz:
mittel
Landeplatz:
Keine Angabe
Start Richtungen:


17.11.2008
Paragliding Fluggebiet Europa » Italien » Trentino-Südtirol,Nauders,
2 Votes 1096 Hits
[hafada]
Wer läuft, der fliegt.
Startplatz Tulperhof März 2008
Für Freiflieger leicht bedingt empfehlenswert, da die Flugschule Papillon, Wasserkuppe Andreas Schubert, die vor Ort schult, auf Funkflug besteht, während Kunden der FS fliegen. Kosten für Einweisung/Funk/SP-Shuttle ~70€ p.Person/Tag.

Diese Vorgabe dient jedoch nur dem...
Europa » Italien » Trentino-Südtirol
  
By: [fshdh]
Entfernung:
11 km
Höhenuntersch.:
565 bis 1375 Meter
Ort:
Pfalzen (Falzes)
Streckenflug:
Ja
Startplatz:
mittel
Landeplatz:
leicht
Start Richtungen:


02.05.2007
Paragliding Fluggebiet Europa » Italien » Trentino-Südtirol,Nauders,Blick vom Startplatz mit Sicht zum Landeplatz.
11 Votes 2397 Hits
[Hillflieger]
Blick vom Startplatz mit Sicht zum Landeplatz.
570 m Höhenunterschied sind an diesem Standort zu überwinden.

In Pfalzen mit Hauptstartplatz Richtung Süd kann manchmal auch noch geflogen werden, wenn im Tauferer Tal (Ahornach) Nordwind weht.

Flugschulen in der Nähe (Radius: 50 km)

Europa » Italien » Trentino-Südtirol
Flying Ducks
Via Plose 11/B
39042 Bressanone (BZ)

Entfernung: 10 km

Der Club ist überwiegend im Umkreis von Bressanone aktiv.
Europa » Italien » Trentino-Südtirol
Falkenclub Ahrntal
ST.MORITZEN 21
39032 CAMPO TURES BZ

Entfernung: 23 km

Der Club ist im Umkreis von Campo Tures aktiv.
Europa » Italien » Trentino-Südtirol
Gherdeina Parapendio
39046 Ortisei/St.Ulrich

Entfernung: 25 km

Der Ansprechpartner heißt Heinz Senoner.

Alle Fluggebiete und Flugschulen in der Nähe anzeigen

Home | Fluggebiete | Flugschulen | Termine| Szene News| Neuigkeiten  ]
Fluggebiet suchen | Flugschule suchen | Unterkunft suchen | User suchen ]
Reiseberichte | Reisespecials  ]
Was gibt es Neues | Beste Bilder | User Übersicht ]
Blog | Datenschutz | Impressum | Kontakt | Sitemap  ]
 
Locations of visitors to this page
Top Paragliding Sites