Paragliding 365, das ist Paragliding, Drachen fliegen, Hängegleiten das ganze Jahr - Welt weit.
Home » Fluggebiete » Europa » Österreich » Tirol english

Finkenberg-Mayrhofen-Hippach, 2100 Meter

Seilbahn: Ja Streckenflug: Ja Soaring: Ja Windenschlepp: Nein Walk and Fly: Nein Ski and Fly: Nein Paraglider: Ja Drachen: Ja Webcam: Ja GPS Daten vorhanden IGC Daten vorhanden
Talort:
Mayrhofen
Höhe Talort:
630 Meter
Höhenunterschied:
1160 bis 1515 Meter
Start Richtungen:
Seilbahn:
Ja
Streckenflug:
Ja
Soaring:
Ja
Windenschlepp:
Nein
Walk and Fly:
Nein
Ski and Fly:
Nein
Drachen:
Ja
UL:
Keine Angabe
GPS Tal:
Qualität Fluggebiet:
Qualität dieser Seite:
Statistik:
Votes, 32408 Hits
Adoption (User):
tigloo seit 08.02.2007
 
Zuletzt bearbeitet:
02.02.2010
20.04.2009
Paragliding Fluggebiet Europa » Österreich » Tirol,Finkenberg-Mayrhofen-Hippach,nach dem Start vom Nord-Startplatz (Penken)
In 3013m und auf dem Weg in Richtung Kaltenbach (rechts von mir das Zillertal)
7 Votes 2474 Hits
[Freiflieger_HW]
nach dem Start vom Nord-Startplatz (Penken)
In 3013m und auf dem Weg in Richtung Kaltenbach (rechts von mir das Zillertal)
[Bild hinzufügen]
Mayrhofen und die benachbarten Orte Finkenberg und Hippach liegen inmitten Österreichs und Nord-Tirols am Alpenhauptkamm. Die Menge an komfortablen Start- und Landeplätzen rund um Mayrhofen machen das Revier zu einem klasse Übungsrevier. Die Infrastruktur ist vorzüglich und gerade an den Startplätzen Richtung Mayrhofen lädt die enorme Höhe über dem Tal zu wunderschönen Flügen ein.
Die Startplätze oberhalb von Mayrhofen lassen sich mit der Penkenbahn bzw. der Ahornbahn erreichen, gemeinsamer, im Fahrpreis inbegriffener Parkplatz an der Ahornbahn.
Die Startplätze oberhalb von Finkenberg lassen sich mit der Finkenbergbahn erreichen, im Fahrpreis inbegriffener Parkplatz an der Finkenbergbahn.
Die Startplätze oberhalb von Hippach am Melchboden lassen sich nur bei Schneefreiheit der Zilltertaler Höhenstraße 2xtäglich mit dem Bus oder per Fliegertaxi erreichen, ein Haltestelle gibt es gegenüber der Bruggerstube in Hollenzen
20.04.2009
Paragliding Fluggebiet Europa » Österreich » Tirol,Finkenberg-Mayrhofen-Hippach,
3 Votes 2748 Hits
[Freiflieger_HW]
Nach dem Start vom Nord-Startplatz, zwischen Penken und Melchboden (Höhenstraße) aufgedreht auf 3013m
[Bild hinzufügen]
20.04.2009
Paragliding Fluggebiet Europa » Österreich » Tirol,Finkenberg-Mayrhofen-Hippach,
4 Votes 1930 Hits
[Freiflieger_HW]
900m über dem Melchboden (Zillertaler Höhenstraße)
Gesamthöhe 3000m + ... :-)
[Bild hinzufügen]
10.06.2006
Paragliding Fluggebiet Europa » Österreich » Tirol,Finkenberg-Mayrhofen-Hippach,NO-Startplatz Mayrhofen an der Bergstation des Sesselliftes auf den Penken
9 Votes 3197 Hits
[bejookay]
NO-Startplatz Mayrhofen an der Bergstation des Sesselliftes auf den Penken
[Bild hinzufügen]
19.05.2007
Paragliding Fluggebiet Europa » Österreich » Tirol,Finkenberg-Mayrhofen-Hippach,NO Startplatz am Penken .. ab in die Luft.
6 Votes 3966 Hits
[Dunja]
NO Startplatz am Penken .. ab in die Luft.
[Bild hinzufügen]
Mehr Bilder ansehen

Bewertung der Fluggebiets- und der Seitenqualität

Qualität des Fluggebiets
Qualität dieser Seite
Ausführliche Bewertung Ausführlicher Kommentar

Flug

Von jedem Startplatz aus lässt sich eine große Auswahl an Landeplätzen ansteuern. Bis auf die Windverhältnisse (siehe Schwierigkeiten) sind die Flüge eher unproblematisch. Als Streckeneinstieg eignen sich nur die Startplätze Richtung Zillertal, hier sei vor allem auf den Startplatz am Arbiskopf(Melchboden) an der Zillertaler Höhenstraße hingewiesen.

Der Streckeneinstieg vom Weststartplatz an Bergstation der Finkenbergbahn ist eher schwierig, da von hier aus erst das Tuxertal bis Mayrhofen abgeflogen werden muss.

Toplanden ist zumindest bei Winterbetrieb nur auf dem Plateau am Südstartplatz unterhalb der Bergstation der Finkenbergbahn erlaubt. Der Skilift muss mit ausreichend Sicherheitsabstand überflogen werden, Höhe kann hinter dem Plateau über der Piste abgebaut werden. Bitte nur auf dem Plateau landen, da der Liftbetreiber sich sonst beschwert.

Schwierigkeit

Dominanter Inntalwind ist oft störend, genau wie Turbulenzen, die bei der Südpassage des Sessellifts lauern. Störend kann auch die 'Kabelage' der Penkenbahn sein. Daher weiträumig umfliegen! Das Unterfliegen der Penkenbahn ist, trotz geradezu prädestinierter Trassenführung, untersagt.

Bei starkem Inntalwind entsteht südlich von Mayrhofen zwischen Ahorn und dem Felsvorsprung des Penken eine Düse. Entweder mit genügend Höhe überfliegen oder am Ahorn entlangsoaren.

Das Zillertal ist zudem enorm Südföhnanfällig. Meist bricht der Südföhn hier zuerst durch, und dies plötzlich und stark. Baut sich Südföhn auf, kann dieser schnell und gewaltsam das ganze Zillertal erfassen. Aus diesem Grunde sollte das Gebiet bei entsprechenden Vorhersagen gemieden werden, sind Föhnanzeichen zu erkennen, muss sofort gelandet werden. Ein guter Anzeiger für einsetzenden Föhn ist der Stillupsee: deutlich rauhe Oberfläche -> Landen.

Der Landeplatz in Finkenberg ist oft mit wechselnden Winden versehen, daher während des Anflugs immer auf Änderungen achten. Der Windsack auf dem Seilbahnmast zeigt nicht immer den wahren Wind an, die Fahnen am Seilbahnparkplatz sind ein besserer Indikator.
Im Sommer ist der Landeplatz in Finkenberg thermisch aktiv und kann schwierig anzufliegen sein.

Grundsätzlich immer den Talwind des Zillertales im Auge behalten, er kann unvermittelt sehr stark werden und Gleitschirme leicht verblasen.

Besonderheiten und Webcam

Östlich von Mayrhofen liegt ein Hotel (Kegerl) sehr exponiert auf einem Felssattel. Unterhalb des Hotels findet sich spät am Nachmittag noch die letzte Thermik.

Webcam
Feratel
 
Paragliding Fluggebiet Europa Österreich Tirol,Finkenberg-Mayrhofen-Hippach,Standort: Penkenbahn; Standorthöhe: 1792 m
Feratel
Standort: Penkenbahn; Standorthöhe: 1792 m

Soaring

Soaringbedingungen:
Soaring geht am besten bei starkem Taleinwind am Ahorn.

Wissenswertes

Seilbahn:
Mayrhofener Bergbahnen
Hauptstr. 472
A-6290 Mayrhofen
Tel. (05285) 62277

Die Leute von der Bergbahn sind sehr nett und haben nichts gegen Sperrgepäckgäste.
Fliegertreff:
Treffpunkt für Drachenflieger und Gleitschirmflieger ist die Bruggerstube in Hollenzen zwischen Ramsau und Mayrhofen, dort wo auch die Zillertaler Flugschule ihren neuen Hauptsitz hat
Unterkunft:
Tourismusverband Mayrhofen
Dursterstr. 225
A-6290 Mayrhofen
Tel. (05285) 6760
Anfahrt:
Auto
Man gelangt über das Inntal nach Wörgl - Innsbruck und biegt bei Jenbach/Strass ab. Es geht weiter auf der B169 ins Zillertal - Zell am Ziller und dann ist man schon in Mayrhofen.
Es geht jedoch auch über Mittersill, die B165 über den Gerlos-Paß, Zell am Ziller und dann wie gehabt.

Oeffentliche Verkehrsmittel
Mayhofen ist auch per ÖV leicht erreichbar:
bis Bahnhof Jenbach (Schnellzugstation) und von dort noch 35 km mit der Zillertalbahn der Zillertaler Verkehrsbetriebe nach Mayrhofen.
OeBB
Zillertalerbahn
Sonstiges:
Fliegertaxi Schwendau
Tel. (05282) 3604
Fliegertaxi Lois
Tel. (05282) 2625

Startplätze

Startplatz:
Mayrhofen-Penken Nordost
Startrichtung:
NO
Schwierigkeit:
sehr leicht
Höhe über NN:
2000
Mit Penkenbahn und Sessellift erreichbarer Startplatz. Von Finkenberg aus kann dieser Startplatz durch einen ca. 20-minütigen Marsch (Weg leicht bergab) erreicht werden. Der Landeplatz in Finkenberg kann von hier aus nicht angesteuert werden.

Beim Start kann nach links durch die Senke geflogen werden (sicherere Methode). Um den Landeplatz am Hotel Ehenleben zu erreichen, muss dann aber ein direkter Flug mit mind. GZ 6 über Mayrhofen erfolgen. Alle anderen Landeplätze sind unproblematisch.

Alternativer Abflug ist nach rechts Richtung Lift, hier muss aber unbedingt auf ausreichende Höhe und Abstand zum Lift geachtet werden. Den Lift direkt überfliegen, nicht über der Piste zwischen Geländeeinschnitt und Lift bleiben!
Startplatz:
Finkenberg-Penken Süd
Startrichtung:
S
Schwierigkeit:
sehr leicht
Höhe über NN:
2080
Beim Hasenmuldenlift kann gen Süden gestartet werden. Im Winter steht nur das kleine Plateau zur Verfügung, ausreichend Platz für zwei bis drei Starter. Im Winter kann die riesige Skipiste nebenan mit benutzt werden. Einstieg in die Thermik am besten über dem Sattel ca. 500m links (Sommer) oder an der Mittelstation der Finkenbergbahn rechts. (Winter)
Startplatz:
Mayrhofen-Ahorn/Filzen
Startrichtung:
N NW
Schwierigkeit:
leicht
Höhe über NN:
2080
Reiner Sommerstart unter dem 'Filzenköpfel' , da man ansonsten nicht hinkommt. Auffahrt von Mayrhofen aus mit der Ahornbahn; anschließend rund ne halbe Stunde Fußmarsch (150 Höhenmeter).
Bei Soaring-Bedingungen sollte der Rückwärtsstart beherrscht werden.
Startplatz:
Finkenberg-Penken West
Startrichtung:
W
Schwierigkeit:
schwer
Höhe über NN:
2095
Startplatz an der Bergstation der Katzenmoosbahn. Bietet Platz für ca. zwei bis drei Schirme, ist eher kurz und steil. Im Winter muss auf die Skifahrer in der Kehre geachtet werden.

Falls der Schirm nicht sofort Fahrt aufnimmt, bietet die Kehre eine gute Gelegenheit, nochmal unfreiwillig den Boden begrüßen zu müssen. Laufbereit bleiben!
Startplatz:
Mayrhofen-Penken Süd
Startrichtung:
S
Schwierigkeit:
schwer
Höhe über NN:
2050
Kleiner Startplatz (Knorren) 50 Höhenmeter oberhalb der Sessellift-Bergstation in Richtung Finkenberg. Bietet Platz für einen Gleitschirm, die Startschneise beträgt nur etwa 10m.
Startplatz:
Hippach-Melchboden SW
Startrichtung:
SW
Schwierigkeit:
leicht
Höhe über NN:
2030
Reiner Sommerstart, weil der Platz im Winter nicht erreicht werden kann. Bei Westwind liegt der Hauptstartplatz des Melchboden (NO) im Lee, da bietet es sich an, von der Bushaltestelle 30 Höhenmeter nach Westen zu steigen. Platz für 4-6 Gleitschirme
Startplatz:
Hippach-Melchboden NO
Startrichtung:
NO
Schwierigkeit:
sehr leicht
Höhe über NN:
2000
Der Hauptstartplatz am höchsten Punkt der Zillertaler Höhenstraße. Reiner Sommerstart, weil der Platz im Winter nicht erreicht werden kann. Ausreichend Platz für viele Gleitschirme und Drachen. Bei Westwind liegt der Startplatz im Lee, also nicht vom "gut" anstehenden Talwind täuschen lassen. Vor dem Start unbedingt eine Tageskarte beim ansässigen Hüttenwirt erwerben (3,50€), er ist Pächter der Startwiese.

Landeplätze

Landeplatz:
Mayrhofen Edenlehen
Schwierigkeit:
leicht
Höhe über NN:
630
Namensgeber ist das 'Hotel Edenlehen'. Die Landewiese gleich nebenan ist als üppig zu deklarieren. Bei Taleinwind unbedingt den Bereich hinter dem Hotel Edenlehen meiden, Leeturbolenzen!
Landeplatz:
Hollenzen Bruggerstube
Schwierigkeit:
sehr leicht
Höhe über NN:
600
Drachenlandeplatz bei der 'Bruggerstube'.
Landeplatz:
Schwendau "Pizzeria Sidan"
Schwierigkeit:
sehr leicht
Höhe über NN:
600
Die ausladende Wiese bei der 'Pizzeria Sidan' (Früher Mühlbacher Hof) lädt zum aufsetzen geradezu ein.
Landeplatz:
Finkenberg
Schwierigkeit:
mittel
Höhe über NN:
840
Die Talstation der Finkenberger Almbahn ist der Orientierungspunkt. Anflug sieht vom Boden problematischer aus als aus der Luft.

Der Landeplatz bietet wenig ebene Fläche und erfordert zwar keine Punktlandung, aber einen zumindest ansatzweise präzisen Anflug, um nicht in den Hang zu fliegen.

Bei starkem Wind ist der Platz durchaus als schwer zu betrachten. Steht der Wind zusätzlich aus dem Tuxertal an (heißt, weht Richtung Mayerhofen), liegt der Landeplatz im Lee.
Landeplatz:
Laimach
Schwierigkeit:
Keine Angabe
Höhe über NN:
580
Diesmal keine Wirtshauswiese. Die Landung kann zwischen Laimach und Ziller vollzogen werden.

Download: Google Earth Dateien für Fluggebiet und Flugdaten (IGC, OLC)

Download: Google Earth Dateien (KML-Format), Flugdaten (IGC Format)
Die letzten 3 Flüge
Datum Pilot km Typ Ort Glider Download
20.07.2003 paragliding365 17.37 FAI Mt. Everest Hornet IGC, KML
01.06.2003 paragliding365 12.85 FLAT Filzenkogel FB Hornet IGC, KML
01.06.2003 paragliding365 18.21 FREE home Quarx IGC, KML

Weitere Flüge


Flugdaten von www.paraglidingforum.com
Datum Pilot Takeoff Dauer Offene Distanz OLC km OLC Score OLC Type Link
08.09.2015 David Hunig Ahorn - AT [~1.4 km] 1:16:53 7.35 14.18 21.3 FREE_FLIGHT Details
20.07.2010 Glenn Meurrens Ahorn - AT 1:28:40 6.42 14.11 21.2 FREE_FLIGHT Details
20.07.2010 Geert Vander Eeckt Ahorn - AT 1:45:17 5.58 12.52 18.8 FREE_FLIGHT Details
04.08.2010 Dave Neal Ahorn - AT 1:15:2 5.35 11.32 17.0 FREE_FLIGHT Details
07.08.2010 Dave Neal Ahorn - AT 0:16:30 5.79 7.78 11.7 FREE_FLIGHT Details
07.08.2010 Tim Grahame Ahorn - AT 0:17:22 5.33 7.29 10.9 FREE_FLIGHT Details
26.07.2012 Paul Nightingale Ahorn - AT 0:53:14 3.44 7.02 10.5 FREE_FLIGHT Details
04.08.2010 Tim Grahame Ahorn - AT 0:37:18 4.37 6.19 9.3 FREE_FLIGHT Details
04.08.2010 Tim Grahame Ahorn - AT 0:37:18 4.37 6.19 9.3 FREE_FLIGHT Details
26.07.2012 MattinfoM York Ahorn - AT 0:41:8 3.42 5.00 7.5 FREE_FLIGHT Details
27.07.2012 MattinfoM York Ahorn - AT 0:18:26 3.43 4.17 6.3 FREE_FLIGHT Details
28.06.2011 Christian BarbaraExternal Entry Ahorn - AT 0:21:23 1.17 2.33 4.7 FAI_TRIANGLE Details

Umgebungskarte

Fluggebiet Flugschule Aktuelle Position
Orte in der Nähe
Mairhofen (0 km)
Mayrhofen (0 km)
Haus (1 km)
Hollenzen (2 km)
Burgstall (2 km)
Brandberg (3 km)
Finkenberg (3 km)
Hippach (4 km)
Schwendau (4 km)
Ramsau (4 km)
Mühlen (4 km)
Filzenberg (4 km)
Hochfeld (4 km)
Grossdornau (4 km)
Gerloskögerl (4 km)

Fluggebiete in der Nähe (Radius: 50 km)

Europa » Österreich » Tirol
  
By: [tigloo]
Entfernung:
7 km
Höhenuntersch.:
470 bis 1524 Meter
Ort:
Hippach
Streckenflug:
Ja
Startplatz:
leicht
Landeplatz:
sehr leicht
Start Richtungen:


14.05.2006
Paragliding Fluggebiet Europa » Österreich » Tirol,Finkenberg-Mayrhofen-Hippach,
19 Votes 3186 Hits
[kasentaler]
Zillertal über Mayrhofen Blickrichtung Nord. Links im Bild Startplatz Arbiskopf, am unteren Bildrand ist der Landeplatz Hollenzen Bruggerstube.
Hier beginnt für viele der Einstieg in den 'Pinzgauer Spaziergang'. Das komfortable Revier besticht durch den immensen Höhenunterschied über dem Zillertal. Die Infrastruktur ist vorzüglich und es gibt diverse Landeplätze.
Europa » Österreich » Tirol
  
By: [castelrock]
Entfernung:
7 km
Höhenuntersch.:
1400 Meter
Ort:
Zillertal
Streckenflug:
Ja
Startplatz:
sehr leicht
Landeplatz:
leicht
Start Richtungen:


15.09.2010
Paragliding Fluggebiet Europa » Österreich » Tirol,Finkenberg-Mayrhofen-Hippach,
6 Votes 1223 Hits
[castelrock]
NO, O, SO Start.
Mit PKW, Linienbus (Schwendberlinine)und Parataxi erreichbar.
Tagesgebühr 3,7€ (September 2010), am Kiosk beim Parkplatz oder beim Gasthof "Rosawitha" (liegt auf 1400 m. auf dem Weg bergauf) erhältlich.

Landeplätze "edenlehen" und "sidan": siehe in...
Europa » Österreich » Tirol
  
By: [peterrehorst]
Entfernung:
15 km
Höhenuntersch.:
500 bis 1750 Meter
Ort:
Hintertux
Streckenflug:
Ja
Startplatz:
Keine Angabe
Landeplatz:
Keine Angabe
Start Richtungen:


18.12.2012
Paragliding Fluggebiet Europa » Österreich » Tirol,Finkenberg-Mayrhofen-Hippach,Start am Gletscher September 2012
1 Votes 1206 Hits
[JohannLichti]
Start am Gletscher September 2012
Man, hier geht die Luzi ab - und das in doppelter Hinsicht! Zum einen ist das 365-Tage-Revier verdammt Hoch gelegen und dementsprechend schroff. Zum anderen gibt es viele Möglichkeiten Abseits der Ski-Piste sich zu vergnügen. Es ist kein offizielles Fluggebiet, so dass es auch an eingerichteten...

Flugschulen in der Nähe (Radius: 50 km)

Europa » Österreich » Tirol
Zillertaler Flugschule
6290 Mayrhofen
www.zillertaler-flugschule.com

Entfernung: 0 km

Paragliding Flugschule Europa » Österreich » Tirol,Zillertaler Flugschule,
Hauptsächlich werden die Kurse im wunderschönen, jedoch auch anspruchsvollen Zillertal gegeben.
Europa » Italien » Trentino-Südtirol
Falkenclub Ahrntal
ST.MORITZEN 21
39032 CAMPO TURES BZ

Entfernung: 29 km

Der Club ist im Umkreis von Campo Tures aktiv.
Europa » Österreich » Tirol
Gleitschirmschule Achensee
Talstation Karwendelbahn
6213 Pertisau am Achensee
www.gleitschirmschule-achensee.at

Entfernung: 32 km

Die Jungs und Mädels von der Gleitschirmschule Achensee, ehemals 'skyconnection', lassen sich vom Winter nicht die Laune am Fliegen verderben, denn...

Alle Fluggebiete und Flugschulen in der Nähe anzeigen

Home | Fluggebiete | Flugschulen | Termine| Szene News| Neuigkeiten  ]
Fluggebiet suchen | Flugschule suchen | Unterkunft suchen | User suchen ]
Reiseberichte | Reisespecials  ]
Was gibt es Neues | Beste Bilder | User Übersicht ]
Blog | Datenschutz | Impressum | Kontakt | Sitemap  ]
 
Locations of visitors to this page
Top Paragliding Sites