Paragliding 365, das ist Paragliding, Drachen fliegen, Hängegleiten das ganze Jahr - Welt weit.
Home » Fluggebiete » Europa » Schweiz » Obwalden english

Titlis, alpiner Startplatz, 3238 Meter

Seilbahn: Ja Streckenflug: Ja Soaring: Ja Windenschlepp: Nein Walk and Fly: Ja Ski and Fly: Nein Paraglider: Ja Drachen: Nein Webcam: Ja GPS Daten vorhanden IGC Daten vorhanden
Talort:
Engelberg
Höhe Talort:
998 Meter
Höhenunterschied:
2138 bis 2778 Meter
Start Richtungen:
Seilbahn:
Ja
Streckenflug:
Ja
Soaring:
Ja
Windenschlepp:
Nein
Walk and Fly:
Ja
Ski and Fly:
Nein
Drachen:
Nein
UL:
Nein
GPS Tal:
GPS Berg:
Qualität Fluggebiet:
Qualität dieser Seite:
Statistik:
12 Votes, 18916 Hits
Adoption (User):
Sindbeat seit 20.02.2006
 
Zuletzt bearbeitet:
09.07.2018
20.02.2006
Paragliding Fluggebiet Europa » Schweiz » Obwalden,Titlis, alpiner Startplatz,Die vom Ausgang gut sichtbare Pyramide ist der Gipfel. Man startet auf dem mittelsteilen Firnfeld
21 Votes 3041 Hits
[Sindbeat]
Die vom Ausgang gut sichtbare Pyramide ist der Gipfel. Man startet auf dem mittelsteilen Firnfeld
[Bild hinzufügen]
Ein ausserordentlicher Gleitschirmberg mit vielen (Streckenflug-)Möglichkeiten! Obwohl der Titlis sehr gut erreichbar ist, wird er vor allem von alpineren Gleitschirmpiloten besucht, was angesichts des einfachen Startgeländes nicht sein müsste. Dass er aber oftmals ganz vergessen wird, hat er wirklich nicht verdient, denn er bietet in einem ohnehin attraktiven Gleitschirmtal ausserdordentlichen Genuss
-Höhenflüge nach Engelberg mit über 2000 m Höhenunterschied
-kleine Strecken ins Engelberger Tal von 20 km (Vorsicht Seile)
-fantastische Alpinziele wie Grassenbiwak, Sustenhorn etc. im Süden für Könner.

Vor allem kann man aber im ganzen Engelbergertal, sogar ohne Thermik, kreuz und quer von Bahn zu Bahn fliegen. Irgendwie geht es immer wieder hoch. Und hier gleich die praktische Wetter-Livecam.
28.12.2007
Paragliding Fluggebiet Europa » Schweiz » Obwalden,Titlis, alpiner Startplatz,
16 Votes 2077 Hits
[Sindbeat]
Über dem Galtigrat vor dem Titlis
[Bild hinzufügen]
29.04.2007
Paragliding Fluggebiet Europa » Schweiz » Obwalden,Titlis, alpiner Startplatz,
16 Votes 2707 Hits
[Sindbeat]
Der komfortable Gletscher-Startplatz, etwa auf halber Höhe des Gipfelanstiegs. Auch wenn es von unten steil ausschaut, ein flaches Bödeli hilft, dass der Schirm nicht wegrutscht.
[Bild hinzufügen]
21.02.2006
Paragliding Fluggebiet Europa » Schweiz » Obwalden,Titlis, alpiner Startplatz,Karte 1:25.000 Blatt Meiental 1211
22 Votes 3788 Hits
[Sindbeat]
Karte 1:25.000 Blatt Meiental 1211
[Bild hinzufügen]
29.04.2007
Paragliding Fluggebiet Europa » Schweiz » Obwalden,Titlis, alpiner Startplatz,Hier ist die Freiheit grenzenlos!
18 Votes 2281 Hits
[Sindbeat]
Hier ist die Freiheit grenzenlos!
[Bild hinzufügen]
Mehr Bilder ansehen

Bewertung der Fluggebiets- und der Seitenqualität

Qualität des Fluggebiets
Qualität dieser Seite
Ausführliche Bewertung Ausführlicher Kommentar

20.02.2006 [Sindbeat]
Titlis der vielseitige Flugberg!
Fantastische Landschaft, grosse Höhenunterschiede, attraktive Klein-Strecken, und wenn es auf dem Titlis mal zuviel Wind hat, dann gibt es in der Nähe unzählige Möglichkeiten. Ein alpines... mehr

Flug

30 Minuten Marsch zum Startplatz auf dem Gipfel sind obligatorisch, aber es lohnt sich! Faule legen gleich neben der Station, unterhalb des Weges aus, und starten zwischen Titlis-Rotair-Seilbahn und Iceflyer 5er-Sessellift.

Vom Titlis ist eine Talüberquerung zum Brunni angesagt, wo man die Thermik mitnimmt und wieder tüchtig Höhe tanken kann. Meist auf der orografisch rechten Seite geht es dann mit ca. 80 Meter Abstand vom Hang (wegen der Seile) via Grafenort, Haldigrat, nach Stans. Besonders vor Grafenort ist es nützlich, sich über die Seile und Leitungen vorher zu informieren.

Wer vorher verhungert findet eine so dichte und trotzdem unaffällige Infrastruktur von Seilbahnen, dass man im ganzen Tal kaum mehr als 10 Minuten vom nächsten Transportmittel entfernt landen kann. Darum ist dieses Gebiet für die ersten Streckenflüge geradezu ideal.

Vom Tal werden jedoch auch viele Streckenflüge nach allen Richtungen gemacht. Besonders zu erwähnen: Via Emmetten und Überquerung des Urnersees Richtung Graubünden oder via Brünig nach Interlaken!

Schwierigkeit

Aufgrund der Ausgesetztheit des Titlis hat es meist mehr Wind als gewünscht. Auch Gewitter erscheinen wie aus dem Nichts.

Startplatz ist ein Gletscher. Achtung Spalten!

Flüge Richtung Süden gehen direkt ins Herz einer wunderschönen, aber wilden Hochgebirgslandschaft. Alpinerfahrung evtl. nötig. Siehe Walk and Fly.

Besonderheiten und Webcam

Der Ziele gibt es viele. Der Seilbahnkabel, Holzer- und Heuseile leider auch. Wer sie kennt, den stören sie allerdings kaum. Doch wehe dem, der sich davon überraschen lässt! Sie sind jeweils bei den Seilbahnstationen angeschlagen. Drum zuerst Gebiet zu Fuss erkunden, erst dann hinfliegen!

Leider gibt es immer mal wieder unnötige Unfälle. Guter Orientierungssinn und allenfalls Reviereinführung von einer lokalen Schule sind hilfreich!

Die Wettersituation muss auf jeden Fall vor dem Aufstieg genau geprüft werden
(links: siehe unter Infos)!
 
Paragliding Fluggebiet Europa Schweiz Obwalden,Titlis, alpiner Startplatz,Livecam  der Titlisbahn
Titlis
Livecam der Titlisbahn

Walk and Fly

Ausgangspunkt:
Titlis Rundtour
Der Flug über die Südwand zum Grassenbiwak 677000/180340 ist ein speziell spannendes Unternehmen. Auch Skibergsteiger kennen diese Route, müssen jedoch auf dem Weg zum Biwak zwei mal kurz abseilen. Da haben's Paras leichter.

Achtung: Das Biwak ist zu Fuss von allen Seiten nur mit Pickel, Seil und Steigeisen erreichbar! Jeder Zustieg dauert mindestens drei bis fünf Stunden. Falls sich die Bedingungen ändern muss man auch fähig sein, sich in dieser alpinen Landschaft zu Fuss fortzubewegen!

Nottelefon in der Hütte vorhanden, 20 Schlaf-Plätze mit warmen Wolldecken, gute SAC-Infrastruktur vorhanden, zusätzlich ein Weindepot.
Wegbeschreibung:
Landeplatz südöstlich vom Titlis auf 2600 Metern auf dem Wendegletscher, im Winter evtl. mit Skiern damit man auch wieder fortkommt.

Weiterflug zum Landeplatz Herrenrüti oder bei schlechten Flugverhältnissen tolle Skiabfahrt in die gleiche Richtung!
Sonstiges:

Soaring

Soaringbedingungen:
Richtung Norden:
Talquerung und über Brunni aufdrehen und weiter bis an den Walensee.

Richtung Süden:
ab ins Berner Oberland oder nach Fiesch.

Lokal am Titlis ist soaren eher unüblich.

Wissenswertes

Seilbahn:
Titlis Talstation, Tel. ++41 (0)41 639 50 61 (Auskunft auch am Wochenende)
Fliegertreff:
Apres-Flug: Restaurant Yuccatan, vis a vis Bahnhofstation
Unterkunft:
In Engelberg oder eben im Grassenbiwak
Anfahrt:
Auto
Mit dem Auto auf der A2 (Basel-Gotthard) bis Stans Süd, dann auf der ganzjährig geöffneten Hauptstrasse 20 km nach Engelberg.

Die Talstation der Titlisbahnen sowie Parkmöglichkeiten befinden sich eingangs Dorf; beim grossen Parkplatz rechts abbiegen.

30 Minuten von Luzern,
1 ½ Stunden von Basel, Zürich oder Bern.

Bahn
Internationale Verbindungen nach Luzern. Mit der Zentralbahn in rund 50 Minuten durch abwechslungsreiche Landschaft und Schluchten hinauf nach Engelberg, teilweise mit Zahnrad.
Sonstiges:
Infos:
Titlis
Engelberg

Meteo -Infos
- aktuelle Windkarte der Schweiz: www.meteoschweiz.admin.ch/home/wetter/messwerte/messwerte-an-stationen.html
>> Einzoomen für Wind auf Titlis etc (Die MeteoSwiss App fürs Handy ist deutlich benutzerfreundlicher!)

-Föhndiagramm: www.meteocentrale.ch/de/wetter/foehn-und-bise/foehn.html

DABS .. und Links folgen ..

Startplätze

Startplatz:
1. Titlis
GPS-Koordinaten:
Startrichtung:
NW
Schwierigkeit:
leicht
Höhe über NN:
3238
676100/180170
Von der Bergstation in 30 Minuten zuerst bis an den Fuss des Gipfelaufbaus queren und dann über den westlichen Grat auf die Gipfel-Pyramide. Start auf mittelsteilem Firnfeld, welches sich je nach Temperatur und Wetterverhältnissen immer wieder anders präsentiert.

Alternativ bis zum Beginn der Gipfelpyramide marschieren (ca. 200 Meter), dann Weg nach links verlassen und zwischen der Titlis-Rotair-Bahn und dem Ice-Flyer, direkt unter dem Weg auf dem mässig steilen Schneefeld starten. Wichtig zu wissen:Zwischen der Talstation und dem Gletscher verlaufen noch Starkstromleitungen, welche jedoch zu tief liegen um zu stören.

Achtung auf Turbulenzen östlich der Rotegg, besser westlich bleiben.

Landeplätze

Landeplatz:
1. Flug nach Stans mit 2750m Höhenunterschied
GPS-Koordinaten:
Schwierigkeit:
mittel
Höhe über NN:
460
Grosse Wiese mit Windsack am westlichen Dorfrand von Stans, oberhalb des Spitals, 10 Min von der Talstation der Stanserhornbahn.

ACHTUNG: CTR Alpnach/Buochs und 5km Zone Buochs! ACHTUNG!
Anmeldung / Abfrage bei der Flugdienstleitung obligatorisch!
041 624 59 01 Buochs oder 134.125 MHz
041 672 56 31 Alpnach oder 120.625 MHz

Weitere (halb-)offizielle Landeplätze im Flugführer Zentralschweiz beschrieben!
Landeplatz:
2. Dallenwil
GPS-Koordinaten:
Schwierigkeit:
mittel
Höhe über NN:
500
Zwischen Luftseilbahn Niederrickenbach-Haldigrat und Hauptstrasse gelegene, schmale Wiese

Bei Talwind liegt der Platz im Lee des Waldes. Dann besser nach Wolfenschiessen ausweichen.

Die Landung an diesem Landeplatz wird eher nicht empfohlen. Ausweichen kann man auf die andere Strassenseite (Delta Landeplatz) oder besser zum Schützenhaus zwischen Dallenwil und Wolfenschiessen.
Landeplatz:
3. Wolfenschiessen
GPS-Koordinaten:
Schwierigkeit:
leicht
Höhe über NN:
514
Östlich von Wolfenschiessen gelegener, grosser Landeplatz, auf der rechten Talseite. Ein kleiner Weg führt in 10 Minuten zur Luftseilbahn Brändlen.

Achtung: Begrenzung des Landefeldes mit Lattenzaun, bzw Stacheldraht.
Landeplatz:
Engelberg
GPS-Koordinaten:
Schwierigkeit:
mittel
Höhe über NN:
1040
Grosse Wiese südwestlich der Brunnibahn
10 Minuten bis zur Brunnibahn.
Landeplatz:
Engelberg Herrenrüti
GPS-Koordinaten:
Schwierigkeit:
mittel
Höhe über NN:
1100
Längliche, leicht geneigte Wiese in einer Waldschneise, ca 500 Meter von der Fürenalpbahn entfernt. Anflug vorher besichtigen!

Bei ausgeprägtem Talwind ist mit Turbulenzen zu rechnen und der Anflug braucht dann Aufmerksamkeit

Download: Google Earth Dateien für Fluggebiet und Flugdaten (IGC, OLC)

Download: Google Earth Dateien (KML-Format), Flugdaten (IGC Format)
Die letzten 3 Flüge
Leider keine OLC Daten vorhanden.

Flugdaten von www.paraglidingforum.com
Datum Pilot Takeoff Dauer Offene Distanz OLC km OLC Score OLC Type Link
01.11.2017 Silvio Kopp Engelberg -Titlis - CH 0:51:19 18.80 20.93 31.4 FREE_FLIGHT Details
23.09.2011 Ivo Blöchliger Engelberg -Titlis - CH 1:4:26 19.17 20.47 30.7 FREE_FLIGHT Details
01.11.2017 Thomas Lindauer Engelberg -Titlis - CH 1:17:50 18.82 20.23 30.3 FREE_FLIGHT Details
22.09.2011 Harm Voordenhout Engelberg -Titlis - CH 0:33:15 16.68 17.32 26.0 FREE_FLIGHT Details
25.01.2008 Josef Joller Engelberg -Titlis - CH 0:29:51 14.91 15.91 23.9 FREE_FLIGHT Details
20.10.2018 Denise Fuchs Engelberg -Titlis - CH 0:41:12 7.54 15.82 23.7 FREE_FLIGHT Details
26.05.2018 Ralf Meier Engelberg -Titlis - CH 0:27:16 6.84 9.97 14.9 FREE_FLIGHT Details

Umgebungskarte

Fluggebiet Flugschule Aktuelle Position

Fluggebiete in der Nähe (Radius: 50 km)

Europa » Schweiz » Obwalden
  
By: [Sindbeat]
Entfernung:
3 km
Höhenuntersch.:
800 Meter
Ort:
Engelberg
Streckenflug:
Ja
Startplatz:
leicht
Landeplatz:
mittel
Start Richtungen:


04.03.2006
Paragliding Fluggebiet Europa » Schweiz » Obwalden,Titlis, alpiner Startplatz,
5 Votes 1445 Hits
[thomaskueng]
Landeplatz Herrenrüti (Fürenalp). Sicht Richtung Engelberg. Wind, Fussgänger und manchmal Kühe beachten.
Beim Wasserfall zuhinterst im Engelberger Tal befindet sich ein weiteres lohnendes Gebiet für windige Tage: Die Fürenalp. Sie bietet keinen Schutz bei Föhnlagen und sollte deshalb eher bei Föhn gemieden werden. Dafür gute Thermikbedingungen noch am späteren Nachmittag und oft noch im Spät-Herbst...
Europa » Schweiz » Obwalden
  
By: [Alzom]
Entfernung:
5 km
Höhenuntersch.:
800 bis 850 Meter
Ort:
Engelberg
Streckenflug:
Ja
Startplatz:
leicht
Landeplatz:
leicht
Start Richtungen:


Engelberg bietet viele Flugmöglichkeiten:

Brunni (wohl das bekannteste und bequemste Fluggebiet von Engelberg aus
Fürenalp (klein aber fein)
Titlis (netter Gleitflug)
Zieblen: ein Gebiet für (Flug-)Wanderer


Das Gebiet ist leicht...
Europa » Schweiz » Obwalden
  
By: [Sindbeat]
Entfernung:
7 km
Höhenuntersch.:
790 bis 1981 Meter
Ort:
Engelberg
Streckenflug:
Ja
Startplatz:
leicht
Landeplatz:
leicht
Start Richtungen:


24.10.2008
Paragliding Fluggebiet Europa » Schweiz » Obwalden,Titlis, alpiner Startplatz,Brunni: Tandemstart am Haerzlisee
6 Votes 2070 Hits
[FrankMS]
Brunni: Tandemstart am Haerzlisee
Das schnell erreichbare Fluggebiet Brunni liegt auf der Sonnenseite von Engelberg. Es bietet einfache Start- und Landeplätze mit Blick auf den nahen Titlis und fast immer zuverlässige Thermik.

Durch die Südsüdwest-Ausrichtung geht hier fast immer was und die Thermik schirmt die...

Flugschulen in der Nähe (Radius: 50 km)

Europa » Schweiz
Flugschule Engelberg GmbH
Wydenstrasse 55
6390 Engelberg
www.flugschule-engelberg.ch

Entfernung: 7 km

Paragliding Flugschule Europa » Schweiz,Flugschule Engelberg,
Geschult wird am ganzjährig zu befliegenden 'Brunni', dem Sommerstart 'Fürenalp' und dem 'Titlis'.
Europa » Schweiz
Flugschule Zentralschweiz
Activity-Center / Bahnhofplatz
CH - 6390 Engelberg
www.flugschule-zentral.ch/

Entfernung: 7 km

Geschult wird in Sospel, Gourdon, Sta. Maria und an der 'Cimetta'.
Europa » Schweiz
Flugschule Titlis
Martin Zimmermann
Hauptstrasse 44
CH - 6386 Wolfenschiessen




www.fs-titlis.ch/

Entfernung: 16 km

Das Gebiet Wolfenschiessen-Büelen ist ideal für Einsteiger durch die geschützte Lage und den leicht ansteigenden Starthang.

Alle Fluggebiete und Flugschulen in der Nähe anzeigen

Home | Fluggebiete | Flugschulen | Termine| Szene News| Neuigkeiten  ]
Fluggebiet suchen | Flugschule suchen | Unterkunft suchen | User suchen ]
Reiseberichte | Reisespecials  ]
Was gibt es Neues | Beste Bilder | User Übersicht ]
Blog | Datenschutz | Impressum | Kontakt | Sitemap  ]
 
Locations of visitors to this page
Top Paragliding Sites