Paragliding 365, das ist Paragliding, Drachen fliegen, Hängegleiten das ganze Jahr - Welt weit.
Home » Fluggebiete » Europa » Türkei english

BOLU, 1000 Meter

Seilbahn: Nein Streckenflug: Ja Soaring: Keine Angabe Windenschlepp: Nein Walk and Fly: Keine Angabe Ski and Fly: Nein Paraglider: Ja Drachen: Keine Angabe Webcam: Nein Keine GPS Daten vorhanden IGC Daten vorhanden
Talort:
BOLU
H�he Talort:
741 Meter
Höhenunterschied:
259 Meter
Start Richtungen:
Seilbahn:
Nein
Streckenflug:
Ja
Soaring:
Keine Angabe
Windenschlepp:
Nein
Walk and Fly:
Keine Angabe
Ski and Fly:
Nein
Drachen:
Keine Angabe
UL:
Ja
Google Maps:
Qualit�t Fluggebiet:
Qualit�t dieser Seite:
Statistik:
Votes, 1938 Hits
Adoption (User):
-
 
Zuletzt bearbeitet:
13.12.2005
Paragliding Fluggebiet Europa Türkei ,BOLU adoptieren
Der Start ist hier leicht zu finden, weil oben der Fernsehmast steht - bitte Vorsicht vor den Stromleitungen. Sonst ist es nur für erfahrene Piloten möglich, den Landeplatz unten im Dorf zu erreichen!

Bewertung der Fluggebiets- und der Seitenqualit�t

Qualität des Fluggebiets
Qualität dieser Seite
Ausführliche Bewertung Ausführlicher Kommentar

Schwierigkeit

Das Land am Bosporus besteht aus dem zunehmend wirtschaftlich und kulturell westlichen Standards entsprechenden europäischen Teil und den ärmeren asiatischen Regionen, die sich nur langsam entwickeln. Zwei Drittel der ca. 61 Million Türken leben in Städten. Die Landflucht - gerade aus den armen Regionen - findet ihren Ausdruck in den wachsenden "Hüttensiedlungen" der Großstädte. Weitere 3,5 Millionen Türken verdienen bereits ihren Lebensunterhalt im Ausland.

Der Umgang mit der kurdischen Minderheit im Lande hat wiederholt zu internationalen Protesten geführt und ist u.a. ein Prüfstein auf dem Wege zur Voll-Mitgliedschaft des Landes in der Europäischen Gemeinschaft.
Ungeachtet dessen, ist die liebenswürdige Gastfreundschaft der Türken, deren auf dem Vertrauen in Allah basierende Ruhe und Gelassenheit, aber auch deren lebhaftes Verhandlungsgeschick auf einem der tausend Basare immer wieder ein Erlebnis für unsere westlichen Gemüter.

Bevölkerung: 70,3 Mio. Etwa 85 % Türken, 11 % Kurden im Osten und Südosten; andere Minderheiten sind Griechen, Armenier und Juden.
Bevölkerungsdichte: 87 Einwohner/qm; Bevölkerungswachstum: 1,6 %.
Bruttosozialprodukt pro Kopf (im Vergleich zu Deutschland: 27.510 US-$): 5.830 US-$

Netzspannung: 220 V, 50 Hz

Häufige Erdbeben (vor allem die Region Istanbul und das Marmarameer, Regionen südlich der Schwarzmeerküste, überwiegende Teile der Ägäisküste, aber auch Teile der Mittelmeerküste sind erdbebengefährdet), Geysire und andere vulkanische Erscheinungen zeugen davon, dass es sich um ein tektonisch aktives Gebiet handelt.

Im Südosten und Osten des Landes besteht die Gefahr von Landminen.
Abholzung der Wälder führt zu Verödung der Böden.
Verschmutzung von Gewässern und Naturlandschaften - wie Feuchtgebieten - durch den Einsatz von Pestiziden und Düngemitteln in der Landwirtschaft sowie durch Industrie. Belastung der Umwelt durch zunehmenden Tourismus sowie Jagd auf gefährdete Arten. Luftverschmutzung in Städten durch Industrie (Ölindustrie).
Ölverschmutzung im Bosporus durch zunehmenden Schiffsverkehr. Umstrittener Eingriff in die Umwelt durch die Fertigstellung des Atatürk- Staudammes am Euphrat.

Walk and Fly

Ausgangspunkt:
Wegbeschreibung:
Sonstiges:

Wissenswertes

Anfahrt:
Die Flugseite befindet sich in Bolu in den Abant Bergen in der Provinz Bolu Illi. Von der Strasse Istanbul nach Ankara geht es 20 km vor Bolu nach links ab. Nach weiteren 25 km kommt der Abant See in das Blickfeld mit dem Tor zum Nationalpark. Hier durch geht es zur Flugseite auf einer gut erhaltenen Strasse.
Sonstiges:
Die alte Hethiterhauptstadt Hattusa, das historische Zentrum von Istanbul und die Ruinen von Xanthos mit dem Heiligtum der Latona gelten neben anderen als Weltkulturdenkmäler. Der Nationalpark von Göreme wurde von der UNESCO zum schützenswerten Weltnaturerbe erklärt.
Türkische Umgangsformen sind freundlich und zurückhaltend. Literatur, Musik und Kunsthandwerk (u.a. Teppiche) sind sehr vielgestaltig und interessant. Ein Hineinschnuppern in die Jahrtausende alte Geschichte der Türkei ist lohnend, um die zahlreichen Kunstschätze zu genießen.
Es ist jedoch nicht alles Gold was glänzt, nicht jeder Teppich kann wirklich fliegen und auch ein aufgedruckter internationaler Markenname garantiert nicht immer ein gutes Geschäft - aber zumindest der Tee ist mit Kunst angerichtet und serviert
worden!

Die Kultur der Kurden ist in der Türkei weitgehend in den Hintergrund gedrängt worden.

Der Islam bestimmt weitesgehend den öffentlichen Alltag und verdient Respekt. Deshalb sollte Ihre sommerliche Kleidung nicht zu eng oder freizügig sein. Hüllenloses Baden und Sonnen ist offiziell streng verboten. In Ferienanlagen wird es zwar toleriert, jedoch bisweilen als Aufforderung zur Anmache verstanden.
In Zeiten des Ramadan (Fastenmonat) ist das öffentliche Leben stark beeinflusst. In der Öffentlichkeit sollten auch Sie nicht essen oder rauchen und keine Zärtlichkeiten austauschen.

Geldscheine oder Briefmarken zu bemalen oder dieselben zerknüllen ist ein absolutes Tabu. Fast alle tragen ein Porträt von Staatsgründer Kemal Atatürk.
Das in Deutschland weitverbreitete OK-Zeichen, der Ring aus Daumen und Zeigefinger ist in der Türkei (außer beim Tauchen) eine ziemlich üble Beleidigung.
Kofferträger erwarten Trinkgeld, Kellner 10% vom Rechnungsbetrag, Taxifahrer die aufgerundete Summe.

Religion: die offizielle Religion ist der Islam (davon 99 % Sunniten), 0,3% Christen.

Nationalfeiertag: 29.Oktober
Weitere Feiertage: 1. Januar, 23. April, 19. Mai, 30. August, außerdem jährlich wechselnde islamische Feiertage; der Sonntag ist der öffentliche Ruhetag.

Startplätze

Startplatz:
BOLU
Startrichtung:
SO S
Schwierigkeit:
schwer
Höhe über NN:
1000

Landeplätze

Landeplatz:
BOLU
Schwierigkeit:
schwer
Höhe über NN:
741

Download: Google Earth Dateien f�r Fluggebiet und Flugdaten (IGC, OLC)

Download: Google Earth Dateien (KML-Format), Flugdaten (IGC Format)
Die letzten 3 Fl�ge
Leider keine OLC Daten vorhanden.

Flugdaten von www.paraglidingforum.com
Datum Pilot Takeoff Dauer Offene Distanz OLC km OLC Score OLC Type Link
19.07.2015 Aytekin KurnazExternal Entry Bolu Jandarma - TR 1:36:32 20.97 43.60 76.3 FREE_TRIANGLE Details

Umgebungskarte

Fluggebiet Flugschule Aktuelle Position

Fluggebiete in der Nähe (Radius: 50 km)

Europa » Türkei
  
Paragliding Fluggebiet Europa » Türkei,Mudurnu adoptieren
Entfernung:
0 km
Höhenuntersch.:
209 Meter
Ort:
Bolu
Streckenflug:
Ja
Startplatz:
mittel
Landeplatz:
mittel
Start Richtungen:


Es geht Richtung S-SE. Gelandet wird unten im Ort selber. Vorsicht vor den Stromleitungen.
Europa » Türkei
  
Paragliding Fluggebiet Europa » Türkei,Kuzey Uçuşu adoptieren
Entfernung:
0 km
Höhenuntersch.:
209 Meter
Ort:
Bolu
Streckenflug:
Ja
Startplatz:
mittel
Landeplatz:
mittel
Start Richtungen:


Es geht über den See hinab in Richtung N-NE. Gelandet wird unten am See an der Strasse - je näher am Wasser, desto schlammiger ist es!
Europa » Türkei
  
Paragliding Fluggebiet Europa » Türkei,Abant adoptieren
Entfernung:
30 km
Höhenuntersch.:
220 bis 600 Meter
Ort:
Abant
Streckenflug:
Nein
Startplatz:
leicht
Landeplatz:
leicht
Start Richtungen:


Dieses Gebiet zählt zu den beliebtesten in der Region um Istanbul und ist auch im Winter nutzbar.

Alle Fluggebiete und Flugschulen in der N�he anzeigen

Fluggebiete | Flugschulen | Szene News| Neuigkeiten  ]
Fluggebiet suchen | Flugschule suchen | Unterkunft suchen  ]
Reiseberichte | Reisespecials  ]
Datenschutz | Impressum | Kontakt | Sitemap  ]