Paragliding 365, das ist Paragliding, Drachen fliegen, Hängegleiten das ganze Jahr - Welt weit.
Home » Fluggebiete » Asien » Indien english

Lahaul, 1800 Meter

Seilbahn: Nein Streckenflug: Ja Soaring: Keine Angabe Windenschlepp: Nein Walk and Fly: Keine Angabe Ski and Fly: Nein Paraglider: Ja Drachen: Keine Angabe Webcam: Nein Keine GPS Daten vorhanden IGC Daten vorhanden
Talort:
Lahaul
Höhe Talort:
473 Meter
Höhenunterschied:
1327 Meter
Start Richtungen:
Seilbahn:
Nein
Streckenflug:
Ja
Soaring:
Keine Angabe
Windenschlepp:
Nein
Walk and Fly:
Keine Angabe
Ski and Fly:
Nein
Drachen:
Keine Angabe
UL:
Keine Angabe
Google Maps:
Qualität Fluggebiet:
Qualität dieser Seite:
Statistik:
Votes, 1490 Hits
Adoption (User):
-
 
Zuletzt bearbeitet:
17.05.2005
Paragliding Fluggebiet Asien Indien ,Lahaul adoptieren
Wie das Schwesternfluggebiet Spiti nicht einfach zu bewältigen, aber doch mit der besseren Möglichkeit über dem Tal zu soaren.

Bewertung der Fluggebiets- und der Seitenqualität

Qualität des Fluggebiets
Qualität dieser Seite
Ausführliche Bewertung Ausführlicher Kommentar

Schwierigkeit

Für Reisen nach Indien ist ein noch mindestens 6 Monate gültiger Reisepass bzw. ein mit Lichtbild versehener Kinderausweis und ein Visum erforderlich, welches von den Vertretungen Indiens (Botschaften und Konsulate) ausgestellt wird. Die Einreise von Kindern bis zu 16 Jahren, die im Pass der Eltern eingetragen sind, ist möglich, sofern dies im Visum vermerkt ist. Für nichtdeutsche Staatsangehörige ist die Einreise mit einem Reisedokument möglich, sofern sie ein gültiges Visum besitzen. Die Einreise mit einem Personalausweis oder Pass ohne Visum ist nicht möglich. Das Visum kann nicht an der Grenze oder am Flughafen beantragt werden. Das Antragsformular ist gegen Rückporto bei den Vertretungen Indiens erhältlich. Touristenvisa werden mit einer Gültigkeitsdauer von 6 Monaten ab dem Tag des Ausstellungsdatums ausgestellt, wobei mehrmalige Einreisen möglich sind (multiple entry visa). Die Einreise muß innerhalb von 6 Monaten nach Ausstellung des Visums erfolgen und berechtigt zu einem Aufenthalt in Indien für die Restlaufzeit des Visums.

Eine Verlängerung des Visums ist grundsätzlich möglich und ist vor Ort beim Foreigner's Regional Registration Office (FRRO) zu beantragen. Bei einem Aufenthalt von mehr als 6 Monaten besteht eine Registrierungspflicht bei District Foreigner's Registration Office bzw. beim Foreigner's Regional Registration Office, welche innerhalb von 14 Tagen nach der Ankunft wahrgenommen werden muß. Außerdem ist bei einem Aufenthalt von mehr als 6 Monaten eine Tax Clearance vor der Abreise notwendig.

Reisende, die nicht innerhalb der Gültigkeit des Visums ausreisen, müssen mit einer Haftstrafe und mehrjährigem Einreiseverbot rechnen.

Impfungen
Keine Impfvorschriften bei direkter Einreise aus Europa

Empfehlung:
Schutz gegen Tetanus, Diphtherie, Polio und Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt über drei Monate auch Hepatitis B.
Bei besonderer Exposition (Landaufenthalt, Jagd, Jogging , Rucksacktourist u.a.) kann Impfschutz auch gegen Tollwut, Typhus, evtl. auch gegen Meningokokken-Meningitis (A und C) und Japanische Encephalitis sehr sinnvoll sein.

Prophylaxe:
Vermeidung durch hygienisches Essen und Trinken.
Malariarisiko ist in den Bundesstaaten im Nordosten hoch, mittleres Risiko im ganzen Land nördlich der Linie Chennai/Goa, geringes Risiko im Süden und Osten von Tamil Nadu, Kerala, Teile von Uttar Pradesh, die Andamanen und Nikobaren, Höhenlagen oberhalb 2000 m sind malariafrei.
Bitte beachten Sie die Essensregel "Peel it, boil it or forget it!".

Medikamente zur Prophylaxe gegen Malaria sind sinnvoll

Besonderheiten und Webcam

Kontakt über:

Vishal Jassal
Tel.: + 911978-223890.
email: nitupara@yahoo.co.in

Walk and Fly

Ausgangspunkt:
Wegbeschreibung:
Sonstiges:

Wissenswertes

Anfahrt:
In der Nähe von Kotdwara am Himalaya befindet sich das Fluggebiet.
Sonstiges:
Bei Reisen auf den indischen Subkontinent und nach Südasien sollten Sie keine europäischen Verhältnisse, deutsche Perfektion und reibungslose Organisation, makellose Sauberkeit und Pünktlichkeit erwarten.
Selbst in touristisch gut erschlossenen Gebieten gilt das, umso mehr in abseits touristischer Sehenswürdigkeiten liegenden Reisegebieten.

optimale Reisezeit:
November bis Februar - im Norden und in Höhenlagen wird es allerdings nachts recht kühl

gute Reisezeit:
September bis Mai - der Monsum kommt ab und zu spaeter, dann kann es im September noch ungemuetlich sein, im März wird es im Süden schon recht heiß, im Norden wird es erst im April und Mai heiß.

heiße Jahreszeit:
die Monate März bis Mai im Süden und April/Mai im Norden sind erträglich
Der Monsun kommt vom Süden von Juni/Juli bis August/September

Startplätze

Startplatz:
Lahaul
Startrichtung:
Schwierigkeit:
schwer
Höhe über NN:
1800

Landeplätze

Landeplatz:
Lahaul
Schwierigkeit:
schwer
Höhe über NN:
473

Download: Google Earth Dateien für Fluggebiet und Flugdaten (IGC, OLC)

Download: Google Earth Dateien (KML-Format), Flugdaten (IGC Format)
Die letzten 3 Flüge
Leider keine OLC Daten vorhanden.

Flugdaten von www.paraglidingforum.com
Datum Pilot Takeoff Dauer Offene Distanz OLC km OLC Score OLC Type Link
12.04.2017 laxman rawat kagthu - IN 0:2:45 0.78 1.20 1.8 FREE_FLIGHT Details

Umgebungskarte

Fluggebiet Flugschule Aktuelle Position

Fluggebiete in der Nähe (Radius: 50 km)

Asien » Indien
  
Paragliding Fluggebiet Asien » Indien,Kasauli adoptieren
Entfernung:
0 km
Höhenuntersch.:
247 Meter
Ort:
Kotdwar
Streckenflug:
Ja
Startplatz:
mittel
Landeplatz:
mittel
Start Richtungen:


16.05.2005
Paragliding Fluggebiet Asien » Indien,Lahaul,Kasauli
0 Votes 520 Hits
[Poppi]
www.indiaplaces.com
Kasauli
Es geht hier über ein sehr schöns Tal - nur leider stören die vielen Stromleitungen extrem!
Asien » Indien
  
Paragliding Fluggebiet Asien » Indien,Chail adoptieren
Entfernung:
0 km
Höhenuntersch.:
177 Meter
Ort:
Kotdwara
Streckenflug:
Ja
Startplatz:
mittel
Landeplatz:
mittel
Start Richtungen:


Ein sehr schönes Tal ermöglicht vom Start weg langes soaren.
Asien » Indien
  
Paragliding Fluggebiet Asien » Indien,Kinnaur adoptieren
Entfernung:
0 km
Höhenuntersch.:
1027 Meter
Ort:
Kotdwara
Streckenflug:
Ja
Startplatz:
schwer
Landeplatz:
schwer
Start Richtungen:


Ein sehr hartes und anspruchsvolles Fluggebiet, da es sich einerseits weit abseits einer guten Infrastruktur befindet als auch sehr wechselhafte und starke Konditionen besitzt.

Alle Fluggebiete und Flugschulen in der Nähe anzeigen

Home | Fluggebiete | Flugschulen | Termine| Szene News| Neuigkeiten  ]
Fluggebiet suchen | Flugschule suchen | Unterkunft suchen | User suchen ]
Reiseberichte | Reisespecials  ]
Was gibt es Neues | Beste Bilder | User Übersicht ]
Blog | Datenschutz | Impressum | Kontakt | Sitemap  ]
 
Locations of visitors to this page
Top Paragliding Sites