paragliding365.com Logo http://www.paragliding365.com/images/kml_pg365_logo.jpg www.paragliding365.com Fluggebiete 1 4000000 40 0 EuropaBeschreibung Europa (1837) 0 Europa » » 0 Europa »
(1837) Fluggebiet 0
0
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 53.5833,47.2436,0
(6285) Kiev Hills Europa » » Kiev Europa »
(6285) Fluggebiet Kiev Hills
Schönes Soaringgebiet, 1-2km lange Hügelkette. Starten kann man an etwa drei Stellen, Windfahnen sind vorhanden. Landen ist dank riesiger Grasflächen vor der Hügelkette auch kein Problem. Vereinzelt stehen dort Bäume, ansonsten dürften dort selbst Anfänger kein Problem haben. Teilweise (Mittags) wird der Wind dort ziemlich stark, Früh oder abends also am besten zu empfehlen. Am Wochenende ist dort meist auch ein Trainer (Instruktor) vor Ort, der ausbildet. 100,- Grievna (13,- Euro) fuer den ersten Flug, 50,- für alle folgenden. Ausrüstung und Funk wird gestellt. AIRCLUB KIEV Tel: 8039 2909 9895
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 30.5269,50.2572,0
(5347) Klementieva - Crimea, Ukraine Europa » » Koktebel, Feodosia Europa »
(5347) Fluggebiet Klementieva - Crimea, Ukraine
Lang gezogene Super-Soaring-Kante im Gebiet Feodosia/Koktebejl.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 35.2455,45.0128,0
(4876) Lagodekhi, Georgien Europa » » Akhalsopeli, Kakheti, Ostgeorgien Europa »
(4876) Fluggebiet Lagodekhi, Georgien
Früheres Trainingsgebiet der Sowiet-Drachenflieger. Starke Thermikentwicklung, oft mit Überentwicklung. Bisher nur begrenzte Flüge, da erst neulich entdeckt. Muss weiter erforscht werden.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 0,0,0
(6392) Laspi - Crimea, Ukraine Europa » » Sevastopol Europa »
(6392) Fluggebiet Laspi - Crimea, Ukraine
It's a flying site on the South Coast of Crimea. The take-off is situated above the bay of Laspi, in 10m under the highway. On the good sunny day it's easy to get 300-700 meters above the take-off and fly along the coast to Kush-Kaya mountain. Following its rocks you can fly 5-6 km from the take-off and back. Also there is possible XC-flights to the inner part of the Crimea. When an inversion is low, conditions can be rather turbulent.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 33.7097,44.4288,0
(6444) Litauen Nida Europa » » Nida Europa »
(6444) Fluggebiet Litauen Nida
[b]Nida (deutsch Nidden) ist ein Dorf in Litauen auf der Kurischen Nehrung an der Ostsee. Der Ort befindet sich auf der Haffseite der Nehrung. Im Sommer ist es der beliebteste Ferienort der Litauer und man zeigt was man hat (etwa vergleichbar mit Sylt).[/b] Um Nida herum befinden sich viele Wälder, Heide- und Dünengebiete. Unter anderem befindet sich hier die nach der Dune du Pyla bei Arcachon zweithöchste Düne Europas, die Hohe Düne. Direkt südlich von Nida befindet sich ein Grenzübergang in die Oblast Kaliningrad / Königsberg(Enklave der Russischen Föderation). Das Gebiet der Kurischen Nehrung spielte in der Anfangszeit des Segelfluges eine wichtige Rolle für die Fliegerei (mehrere Weltrekorde und Rekordversuche; Weltmeisterschaft 2001). In Litauen finden sich auch viele weitere interessante Sehenswürdigkeiten, unter anderem UNESCO Weltkulturerben: [LIST][*]Altstadt Vilnius (seit 1994 auf die Liste des UNESCO Kulturerbes);[*]Kurische Nehrung ist seit 2000 auf der UNESCO Welterbeliste. Das ist eine Halbinsel 98 km lang 0,4 – 4 km breit, die sich durch Territorien der zwei Staaten - Republik Litauen und Russische Föderation (Kaliningrader Gebiet) erstreckt.[/LIST] In der benachbarten Enklave (Kalingrad) befindet sich neben der früher sehenswerten Stadt Kalingrad (Königsberg; heute eher scheusslich) auch Rybatschi (Rossitten) auf der Kurischen Nehrung in der Oblast Kaliningrad, Russische Föderation, unweit der Grenze zu Litauen. Im Dünengelände östlich des Ortes gab es eine Segelfliegerschule der „Rhön-Rossitten-Gesellschaft“ (später: Deutsche Forschungsanstalt für Segelflug). Von der Müllershöhe hat man einen grandiosen Blick über Haff und See.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 20.997,55.2973,0
(6252) Piqueras - Albanien Europa » » Piqueras Europa »
(6252) Fluggebiet Piqueras - Albanien
Soaring Gebiet in traumhafter Landschaft an der albanischen Südküste Thermisches Fliegen muß möglich sein, da ich im Vorjahr täglich fette Thermikwolken gesehen habe.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 19.8996,40.018,0
(4874) Rustavi, Georgien Europa » » Westlich von Rustavi Stadt Europa »
(4874) Fluggebiet Rustavi, Georgien
Für Übungsflüge und bei NNW-Wind ideal zum Soaren. Mehr Fotos unter www.xcaucasus.org
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 0,0,0
(6251) Shendeli - Albanien Europa » » Shendeli Europa »
(6251) Fluggebiet Shendeli - Albanien
Obergeiles Soaringgebiet an der albanischen Südküste. Auffahrt von Shendeli über eine alte Militärstraße. Achtung nur hohe Allradfahrzeuge! Auffahrt wird organisiert vom Hotel Studio Mex im Ort.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 19.92,39.92,0
(5349) Tihaya buhta - Crimea, Ukraine Europa » » Feodosya, v.Ordjonikidze Europa »
(5349) Fluggebiet Tihaya buhta - Crimea, Ukraine
Gute Soaringflugseite an der Küste Krims.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 35.3167,44.975,0
(4875) Tkibuli, Georgien Europa » » Tkibuli Stadt, Westgeorgien Europa »
(4875) Fluggebiet Tkibuli, Georgien
Spektakuläres Gebiet an Kessel, mit regelmäßiger starker Thermik bereits im Februar. Gute Möglichkeit zur Überhöhung. Bei Überhöhung Blick auf die Kaukasuskette mit 5000ern, sowie auf den See jenseits des Passes.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 0,0,0
(6827) Tolvmannavägen Europa » » Tolvmannavägen, 590 39 Kisa, Schweden Europa »
(6827) Fluggebiet Tolvmannavägen
It's actually a skiing hill. In June 2015 I had a nice takeoff by 5 km/h N wind. At the landing place you may need view circle to land. Please pay attention to the wind while landing - it could be very turbulent. Furthermore, I don't know if it's allowed to take off at this place - for now it's your responsibility to decide whether to fly or better not ;)
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 0,0,0
(5350) Ukraine - Aj Petri Europa » » Jalta Europa »
(5350) Fluggebiet Ukraine - Aj Petri
Direkt am wunderbaren und weltberühmten Kurot Jalta gelegen.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 34.0417,44.4222,0
DeutschlandBeschreibung Deutschland (1884) Bruchhausen/Orsberg Europa » Deutschland » Bruchhausen/Orsberg Europa » Deutschland
(1884) Fluggebiet Bruchhausen/Orsberg
(Bitte Daten nochmals eingeben; unklar wieso sie gelöscht wurden. Danke. Taggi)
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 7.24667,50.5829,0
(6765) Estorf Europa » Deutschland » Estorf Europa » Deutschland
(6765) Fluggebiet Estorf
Zwischen Hannover, Bremen und Celle erstreckt sich eines der schönsten Fluggebiete für Windenschlepp, direkt an der Weser. Mehr Informationen unter http://www.gleitschirmclub-landesbergen.de
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 0,0,0
(6793) Königsheide Europa » Deutschland » Warmensteinach Europa » Deutschland
(6793) Fluggebiet Königsheide
E-orientiertes Fichtelgebirgs-Fluggelände des GSC Fränkische Schweiz am ehemaligen Skilift Königsheide in Warmensteinach Letztlich ist die Königsheide schon ein "altes" Fluggebiet. Als relativ steiler, damals noch in Betrieb befindlicher Skilift war sie in den 90ern sogar Schulungsgelände einer Flugschule, geriet mit deren Auflösung aber etwas in Vergessenheit. In Folge der DHV-Geländeinitiative 2002 erfolgte dankenswerter Weise eine Reaktivierung durch eine famose ( :) ) Privatperson (W. H.). Danke! Seit 2009 ist der GSC FS Geländehalter. Aufgrund der etwas abseitigen Lage des Fichtelgebirges ist die Königsheide von Fliegern gering frequentiert. Dies liegt auch daran, daß die geschützte Kessellage das Gelände nicht gerade als herausragendes Soaringelände prädestiniert. Dennoch kann bei entsprechenden Bedingungen durchaus auch schon mal etwas entlang des Waldrandes gesoart werden. Alles aber hat sein Gutes: Die Kesselsituation von Warmensteinach sorgt zum einen dafür, daß die Königsheide bei entsprechenden Bedingungen auch etwas SE-Wind-tolerabler ist, zum anderen ist der Talgrund von Warmensteinach und auch die darüber befindliche Talweitung bei entsprechendem Wetter eine hervorragende Thermikquelle - manchmal so "gut", daß es auch durchaus stärker "rumpeln" kann. Wenn man die richtigen Verhältnisse erwischt, ist die Königsheide durch ihre schöne Fichtelgebirgslage daher ein schöner Spot/"Geheimtipp", der entsprechende Überhöhung ermöglicht und von einigen Fliegern auch schon als Ausgangspunkt auch für weitere Streckenflüge genutzt werden konnte. Sobald der Wald sicher überflogen ist, bietet sich hierzu ggf. die SW-exponierte Fränkische Linie für eine Flugrichtung nach NW entlang des Frankenwaldes und Thüringer Waldes an. Viel Glück :) !
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 11.773,49.998,0
(6829) Nortmoor Europa » Deutschland » Nortmoor Europa » Deutschland
(6829) Fluggebiet Nortmoor
Neu seit 2015 zugelassen. Eine schön breite Straße bietet 850m Schleppstrecke in der so seltenen und wichtigen NNO bis NO Ausrichtung. Infos immer aktuell: [URL]paraglidingnordwest.de/index.php/fluggebiete-de/381-fluggelaende-nortmoor[/URL] Flugbetriebinfo and Anmeldung: [URL]paraglidingnordwest.de/index.php/mitgliederbereich-de[/URL] Gäste sind willkommen!
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 7.56719,53.2584,0
(6115) Schleppgelände Lippramsdorf Europa » Deutschland » Haltern am See Europa » Deutschland
(6115) Fluggebiet Schleppgelände Lippramsdorf
Wegen fehlemdem Verein, z.Zt. "out of order" Wiederbelebung nicht ausgeschlossen. Bei Interesse einfach melden. (Parafly79@web.de)
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 0,0,0
Baden-WürttembergBeschreibung Baden-Württemberg (2002) Adolzfurt Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Bretzfeld Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(2002) Fluggebiet Adolzfurt
Das Fluggelände Adolzfurt liegt bei Heilbronn, oberhalb der Weinberge in den Löwensteiner Berge. Es ist geeignet für Drachen- und Gleitschirmflieger. Der Höhenunterschied beträgt 140 m. Häufig prima Thermik und hervorragende Soaringmöglichkeiten am Hang machen den kleinen Naturstartplatz reizvoll. Es waren schon Streckenflüge bis nach Treuchtlingen (104 km) möglich.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.471,49.16,0
(2009) ahmetalpba Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Bad Herrenalb (Bernbach-Althof) Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(2009) Fluggebiet ahmetalpba
[url=http://www.medschart.net/]ambien[/url] vxbw [url=http://www.medsprice.com/]buy meridia in usa[/url] pshce [url=http://www.meddeal.net/]ultram time released pill[/url] :) [url=http://www.medschoice.net/]prednisone[/url] pchmm [url=http://www.perfectmeds.net/]ambien[/url] cbl
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.4,48.8167,0
(2124) Am Jordanbad Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Ummendorf Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(2124) Fluggebiet Am Jordanbad
Das Übungsgelände weist eine Höhendifferenz von rund 30 m auf.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.8333,48.0833,0
(112) Auchhalder Kopf Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Bad Wildbad Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(112) Fluggebiet Auchhalder Kopf
Ein Fluggebiet, dass gerne von Frühaufstehern genutzt wird. Doch trotz der sonnigen morgendlichen Idylle ist hier Können und Erfahrung gefragt.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.55,48.75,0
(2008) Bad Wildbad Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Bad Wildbad Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(2008) Fluggebiet Bad Wildbad
Schönes Fluggelände mit zwei Startplätzen (Schneisenstart) - nur für Gleitschirmflieger. Der Höhenunterschied beträgt 250 bzw. 290 m. Gastflieger sind herzlich willkommen. Vor dem Erstflug ist jedoch eine Einweisung durch ein Vereinsmitglied nötig.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.5333,48.7333,0
(2007) Bannholz Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Kleingartach Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(2007) Fluggebiet Bannholz
Durchaus anspruchsvoller Startplatz in den Weinbergen, der für Gastpiloten unbedingt eine Einweisung erfordert (um nicht auf dem "Fakirbrett" zu landen) ... Bis auf weiteres ist der Startplatz ab 2007 geschlossen!! Der Besitzer hat wieder Weinreben gepflanzt. ... sehr schade !!!
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.9833,49.1,0
(1990) Bergen Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Waldstetten Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(1990) Fluggebiet Bergen
Unter guten Bedingungen kann man mit Hangaufwind und eingelagerter Thermik die Drei-Kaiser-Berge zu besuchen. Der Höhenunterschied zum Landeplatz beträgt gut 60 m. Gastpiloten sind willkommen und können eine Tagesmitgliedschaft für 2,50 € erwerben. Starts bitte nur in Anwesenheit von Vereinsmitgliedern.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.8,48.7333,0
(2055) Bernau Lehenköpfle Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Bernau Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(2055) Fluggebiet Bernau Lehenköpfle
Im Bernauer Hochtal liegt der Übungshang Lehenköpfle hindernisfrei eingebettet in eine Wiesenlandschaft. Daher eignet er sich gerade für Einsteiger in idealer Weise und wird daher auch häufig für die Grundausbildung der Flugschule genutzt. In Absprache mit ihr können aber auch Gastpiloten an den Start gehen. Der Höhenunterschied beträgt 120 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.03333,47.8,0
(1971) Besenfeld Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Seewald Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(1971) Fluggebiet Besenfeld
Das ehemalige Segelfluggelände im Schwarzwald steht jetzt als Windenschleppgelände zur Verfügung. Das Sky-Team bietet hier neben Grundkursen und Höhenflügen die Ausbildung zur Windenschleppberechtigung an. Der Höhenunterschied beträgt 450 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.4167,48.5833,0
(1965) Beutelsbach - Schönbühl Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Weinstadt Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(1965) Fluggebiet Beutelsbach - Schönbühl
Das Windenschleppgelände im Weingebiet Schönbühl-Beutelsbach kann in Absprache mit dem Verein genutzt werden. Der Höhenunterschied beträgt 300 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.4167,48.8,0
(1993) Bieringen Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Schöntal Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(1993) Fluggebiet Bieringen
Der Naturstart auf dem Hanggelände ist leider nur für Drachenflieger geeignet. Der Höhenunterschied beträgt 80 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.4,48.95,0
(1987) Bläsiberg Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Wiesensteig Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(1987) Fluggebiet Bläsiberg
Das Übungsgelände der Flugschule Göppingen ist ein Skihang (Bläsiberg). Flieger treffen sich immer an der Talstation des Schlepplifts. Flüge sind in Absprache mit der FS möglich, wobei der Höhenunterschied 110 m beträgt.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.6167,48.5833,0
(6271) Boxberg Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Boxberg Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(6271) Fluggebiet Boxberg
Thermisch hoch aktive Nordostschleppstrecke der Gleitschirmfreunde Taubertal. Schleppbar von N-NO-O. Reiner N oder reiner O sollten dann nicht zu stark sein. Schleppstrecke entlang einer Kante mit vielen Abrißpunkten. 3 Hausbärte in unmittelbarer Nähe zur Schleppstrecke. Oft kann schon nach 50% der Strecke im Bart geklinkt werden. Genauere Infos unter: www.gleitschirmfreunde-taubertal.de
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.6476,49.4703,0
(1982) Breech Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Börtlingen Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(1982) Fluggebiet Breech
Der Höhenunterschied auf diesem Fluggelände in der Schwäbischen Alp beträgt ungefähr 150 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.6167,48.7667,0
(2039) Breitnauer Kopf Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Münstertal Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(2039) Fluggebiet Breitnauer Kopf
Der Breitnauer Kopf mit seinen 1121 m bietet für Flieger einen Höhenunterschied von 615 m bzw. 745 m. Herrlicher Blick übers Münstertal!
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 7.8333,47.85,0
(2003) Buchhorn Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Geddelbach Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(2003) Fluggebiet Buchhorn
Das Drachenfluggelände ist sehr turbulent auf Grund des vorgelagerten Berges. Der Höhenunterschied beträgt 150 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8,49.8167,0
(1968) Bärenwiese Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Freudenstadt Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(1968) Fluggebiet Bärenwiese
Das Windenschleppgelände befindet sich direkt am Panoramabad Freudenstadt. Schleppbetrieb ist allerdings nur bei Ost- bzw. Westwind möglich. Der Höhenunterschied beträgt 150/300 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.4333,48.4833,0
(123) Bösingen Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Bösingen Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(123) Fluggebiet Bösingen
Von April bis August ist das Fluggebiet zwischen Schwarzwald und Schwäbischer Alb thermisch aktiv.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.5353,48.2283,0
(2032) Böttingen Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Böttingen Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(2032) Fluggebiet Böttingen
Ein von der Vegetation eingeschränktes Windschleppgelände, das vom Verein am Wochenende bei schwachen Windverhältnissen eingesetzt wird. Geschleppt wird mit einer Koch-Doppeltrommelwinde, die eine Höhe von 1000 m erlaubt. Ein Startwagen ist vorhanden. Gastpiloten - auch Gleitschirmflieger - sind willkommen. Jedoch steht derzeit für den GS- Schlepp kein Windenfahrer zur Verfügung.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.8167,48.1,0
(2030) Dreifaltigkeitsberg Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Spaichingen Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(2030) Fluggebiet Dreifaltigkeitsberg
Mit seiner langen Soaringkante bietet dieses Fluggelände echten Flugspaß. Die Thermik ist häufig gut und erlaubt schöne Streckenflüge (Rekord: 128 km). Gastpiloten sind willkommen und brauchen nicht einmal Startgebühr zahlen. Allerdings sollten sie einen unbeschränkten Luftfahrerschein besitzen, da das Segelfluggebietes „Klippeneck“ in direkter Nähe liegt. Starts nur in Anwesenheit eines Flugleiters. Der Höhenunterschied beträgt 220 m. Starts sind derzeit für Paraglider nur für namentlich gemeldete Piloten zulässig.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.75,48.0833,0
(1994) Eberfirst Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Eberstadt Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(1994) Fluggebiet Eberfirst
Das Fluggelände ist prinzipiell von Drachen- und Gleitschirmfliegern nutzbar, wenngleich es für Gleitschirme z. T. schwierig wird. Lohnend und thermisch gut ist der Berg nur bei SSW, bei Nordwest gibt es sogar Flugverbot. Gestartet werden darf von Gastfliegern nur mit Erlaubnis und nicht im Massenbetrieb (keine Flugschulen). Der Höhenunterschied beträgt 100 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.3167,49.1833,0
(2049) Ehrsberg-Köpfle Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Häg-Ehrsberg Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(2049) Fluggebiet Ehrsberg-Köpfle
Zwischen dem Feldberg im Schwarzwald und Basel in der Schweiz liegt auf einem schönen Plateau der Startplatz Ehrsberg/Köpfle, direkt über dem Wiesental. Neben dem Fliegen gibt es hier viele Freizeitmöglichkeiten wie Wandern, Mountainbiking, Schwimmen etc. Für das Fluggeländ ist der A-Schein erforderlich. Der Höhenunterschied beträgt rund 390 m. Gastpiloten können in Anwesenheit eines Clubmitgliedes starten, sofern der Flugbetrieb es erlaubt. Allerdings sind maximal 15 Piloten pro Tag erlaubt.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 7.8833,47.7833,0
(2025) Eichberg/Stutz Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Blumberg Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(2025) Fluggebiet Eichberg/Stutz
(Drachen)Fluggelände, das zu tollen Streckenflügen einlädt. Der Eichberg ist das ideale Sprungbrett in den Schwarzwald oder auf die Schwäbische Alp. Gestartet werden kann bei allen Winrichtungen !!! Von hier aus wurden an thermisch günstigen Tagen mehrfach geschlossene Aufgaben von über 200 km geflogen. Trotz der gringen Höhendifferenz von 280 Meter ist der thermische Einstieg am Eichberg nicht sonderlich schwer. Aufahrt mit Vereinsbus. Gäste sind willkommen.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.5,47.8333,0
(2034) Eichenhärtle Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Dürbheim Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(2034) Fluggebiet Eichenhärtle
Das Windenschleppgelände liegt an der Albkante, die hier nach Südwest ausgerichtet ist und mittags einen prima Einstieg in die Thermik erlaubt. Außerdem ist schönes Soaring möglich. Der Höhenunterschied beträgt 450 m. Gastpiloten sind herzlich willkommen und können sich unter + 49 (0)7424/95656 über aktuelle Schlepptermine informieren. In der Regel findet am Wochenende und bei gutem Wetter auch in der Woche ab 16.00 Uhr Schleppbetrieb ab, und zwar mit einer Koch Doppeltrommelwinde Typ IV.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.8,48.0667,0
(1998) Einkorn Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Schwäbisch Hall Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(1998) Fluggebiet Einkorn
Der südlich von Schwäbisch Hall gelegene Einkorn ist der Treffpunkt der Fliegerszene der Gegend. Drachen- und Gleitschirmpiloten wissen das "Genussfliegen" am Berg zu schätzen. Schönes Soaring und gute Flugbedingungen durch das ganze Jahr, auch Streckenflüge und Thermik sind manchmal drin. Die Höhendifferenz beträgt 130 m. Da das Gebiet auch als Naherholungsgebiet beliebt ist, herrscht am Wochenende reger (Flug)Betrieb. Gastpiloten sind willkommen und melden sich bitte beim Flugleiter. Eine Tageskarte gibt es für 5 Euro (oder 3 Euro für einen Start). Zurückgeholt werden die Piloten mit dem Vereinsbus.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.7342,49.1058,0
(2006) Epfenbach Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Epfenbach Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(2006) Fluggebiet Epfenbach
Epfenbach ist ein gemütliches Dorf, das zwischen dem kleinen Odenwald und dem hügeligen Kraichgau liegt. Das Fluggelände (Gras; 350 m) bietet einen Höhenunterschied zwischen Start- und Landeplatz von 220 m. Gastpiloten kontaktieren bitten den Club.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.9167,49.3167,0
(6419) Erbach Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Erbach Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(6419) Fluggebiet Erbach
Windenschlepp mit einer Länge von ca.900m Schlepprichtung NNO-SSW Unser Ziel ist es, euch zu zeigen, wie schön Fliegen in Erbach ist und den einen oder anderen von euch so als Mitglied zu gewinnen. Übrigens: Unser Verein bildet selbst Windenfahrer aus; für Vereinsmitglieder ist diese Ausbildung kostenlos und läuft im normalen Flugbetrieb nebenher.) Gleitschirmflieger mit Windenschleppausbildung können unsere Schleppstrecke in Erbach kennenlernen. Kontakt.D´Schwoba Erbach http://www.dschwoba-schwaebische-drachenflieger.de/ thermiksucher@online.de
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.9168,48.3416,0
(2005) Finkenhof Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Obrigheim Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(2005) Fluggebiet Finkenhof
Das Fluggelände bei Neckarelz kann von Gastpiloten in Anwesenheit von Clubmitgliedern genutzt werden. Der Höhenunterschied zwischen Start- und Landeplatz beträgt 190 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 0,0,0
(2020) Flugplatz Ohlsbach Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Ohlsbach Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(2020) Fluggebiet Flugplatz Ohlsbach
Ohlsbach ist ein wuderschöner Ferien- und Weinort am Eingang zum Kinzigtal. Geflogen wird auf dem Sonderlandeplatz an der Kinzig mit Windenschlepp für Drachen und Gleitschirm, UL-Schlepp für Drachen sowie Motorschirm und Motorschirm-Trikes.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 7.97083,48.4336,0
(2026) Fürstenberg Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Hüfingen- Fürstenberg Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(2026) Fluggebiet Fürstenberg
Das Gelände bietet einen Höhenunterschied von 95m(Nordstartplatz unten), 120m (Nordstartplatz Schneise) oder 160m (Südstartplatz). [B]ACHTUNG! Der Fürstenberg befindet sich in der RMZ EDTD Donaueschingen [/B] siehe 'Auflagen für den Flugbetrieb' vor Ort oder unter [URL=http://baar-flieger.de/fluggebiete/]Baar-Flieger Fürstenberg Geisingen e.V. - Fluggebiete[/URL]
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.55,47.8833,0
(1975) Gangstetten Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Hohenstein-Meidelstetten Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(1975) Fluggebiet Gangstetten
Das Fluggelände weist eine Höhendifferenz von 150 m auf und kann in Absprache mit den "Wolkenkratzern" genutzt werden.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.18131,48.2147,0
(2044) Glottertal Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Glottertal Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(2044) Fluggebiet Glottertal
Der Übungshang zeichnet sich durch gleichmäßige Steigung und einen Höhenunterschied von ca. 100 m aus. Er wird für Grundkurse der syktec-Flugschule genutzt, sodass Gastpiloten nur bei Schulungsbetrieb zugelassen sind.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 7.9667,48.0333,0
(170) Gschasi Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Elzach Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(170) Fluggebiet Gschasi
Schwarzwald von oben: Ein tolles Soaring- und Thermikfluggebiet!
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.0667,48.1833,0
(2000) Hausäcker Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Rot am See Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(2000) Fluggebiet Hausäcker
Auf diesem Fluggelände beträgt der Höhenunterschied zwischen Start- und Landeplatz 150 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 10.0167,49.2333,0
(5993) Hayingen Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Hayingen Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(5993) Fluggebiet Hayingen
Windenschleppgelände auf dem Segelflugplatz Hayingen. Startrichtung SO oder NW Erforderlicher Schein unbeschränkt (B) + Windenschleppberechtigung Flugfunk Frequenz 123,50 MHz
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.27,48.17,0
(172) Heuberg Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Dürbheim Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(172) Fluggebiet Heuberg
Sehr gute Thermik ergibt sichvor allem Mittags auf der südwest ausgerichteten Albkante.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.78333,48.05,0
(2051) Heue Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Wehr Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(2051) Fluggebiet Heue
Fliegen am Rande des Hotzenwalds. Die 450 m hohe Hangkante zeigt genau in Richtung West in das Wehratal und ist Ausgangspunkt für viele schöne Streckenflüge in den Südlichen Schwarzwald. [URL]www.delta-club-condor.de[/URL]
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 7.939,47.6196,0
(2024) Hintereck Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Gütenbach / Simonswald Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(2024) Fluggebiet Hintereck
Das Gelände ist aus Vogelschutzgründen nur von Juli bis Dezember geöffnet.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.1167,48.05,0
(2045) Hochblauen Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Badenweiler Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(2045) Fluggebiet Hochblauen
A-Schein-Piloten dürfen nur als Clubmitglied und mit gesonderter Einweisung fliegen. Der Hochblauen ist kein einfach zu fliegendes Fluggebiet. Thermisch speziell im Frühjahr sehr aktiv (>8m/s). Aus diesem Grund behalten wir uns auch vor, ein Startverbot auszusprechen wenn wir der Meinung sind, dass der Pilot mit seinem Fluggerät überfordert ist. Wir bitten dies nicht persönlich zu nehmen, wir versuchen jedoch somit vermeidbare Unfälle im Vorfeld zu unterbinden. Der Pilot muss sein Gerät im Griff haben, dies ist Grundvoraussetzung um am Hochblauen zu fliegen ! Zudem herrscht am Blauen Helmpflicht, Protektorpflicht, Rettungsschirmpflicht, Haftpflichtversicherung + min. A-Schein oder vergleichbare internationale Ausbildung. Landeplatz
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 7.7,47.7667,0
(6475) Hochfirst Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Titisee-Neustadt Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(6475) Fluggebiet Hochfirst
Flacher Schneisenstart Richtung West. Gut bei West- und Nordwest-Wind. Oft auch abends. Anfahrt von Bahnhof Neustadt Richtung Hochfirst.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.1831,47.9011,0
(2004) Hockenberg Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Hardheim Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(2004) Fluggebiet Hockenberg
Der Hockenberg bietet zwei gute Naturstartplätze (mit Windsack), die auch mit dem Auto erreichbar sind. Der Höhenunterschied bis zum Landeplatz beträgt 120 m. Gastpiloten sind willkommen, brauchen aber eine Einweisung.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.4833,49.6,0
(2193) Hof Hoffeld Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Königheim Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(2193) Fluggebiet Hof Hoffeld
Der Höhenunterschied auf dem Übungsgelände beträgt rund 450 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.55,49.6,0
(1966) Hofäcker Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Oberweissach Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(1966) Fluggebiet Hofäcker
Übungsgelände, auch für Anfänger geeignet. Sobald das Gras auf dem Gelände höher steht, wird der Flugbetrieb eingestellt. Der Höhenunterschied beträgt 30 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.5,48.9167,0
(6289) Holzbronn Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Igersheim Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(6289) Fluggebiet Holzbronn
2km lange mobile schleppstrecke auf S-SW. thermisch seeehr interessant. luftraum in richtung NO frei, da CTR giebelstadt nicht mehr aktiv. www.gleitschirmfreunde-taubertal.de
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.82418,49.5269,0
(2023) Hornisgrinde Katzenkopf Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Hornisgrinde Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(2023) Fluggebiet Hornisgrinde Katzenkopf
Das Gelände dürfen jetzt auch Gastpiloten mit B-Schein nutzen, sofern sie vorher eingewiesen wurden und sich mit dem Verein abgesprochen haben. Der Start ist nur bei ausreichendem Wind möglich.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.2,48.6,0
(6876) Hubertushütte Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Geisingen Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(6876) Fluggebiet Hubertushütte
Sehr schönes Soaring-Fluggebiet mit herrlicher Aussicht auf die Baar bis zum Feldberg und manchmal auch zu den Vogesen! Aufstieg zum Startplatz etwa 30 min.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 0,0,0
(2037) Hörnleberg Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Winden im Elztal Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(2037) Fluggebiet Hörnleberg
Der Hörnleberg ist ein prima Startpunkt für herrliche Flüge über das obere Elztal, und zwar für Drachen wie für Gleitschirme.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.0167,48.1333,0
(1989) Ipf Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Bopfingen Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(1989) Fluggebiet Ipf
Das Gelände ist nur für Drachenflieger zugelassen und liegt unmittelbar bei Bopfingen. Auch für die Drachenflieger bestehen Einschränkungen. Die Beschränkungen sind unbedingt einzuhalten !! Der Berg bietet eine Höhendifferenz von 200 m und ist kegelstumpfförmig. Fliegen kann man bei SW-N.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 10.35,48.8667,0
(259) Ittenschwander Horn Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Fröhnd Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(259) Fluggebiet Ittenschwander Horn
Fröhnd im Wiesental weist innerhalb der kleinen Gemeinde einen Höhenunterschied von 600 Metern auf. Das Ittenschwander Horn über dem Ortsteil Ittenschwand ist Ausgangspunkt für schöne Flüge über die sanfte Hügellandschaft des Schwarzwaldes.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 7.9,47.7667,0
(2027) Kalberrain Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Bräunlingen Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(2027) Fluggebiet Kalberrain
Das Fluggelände ist anfängerfreundlich und bietet einen Höhenunterschied von rund 30 m. Allerdings gibt es bei hohem Gras Startverbot.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.4167,47.8833,0
(2043) Kandel Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Heimeck Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(2043) Fluggebiet Kandel
Vielseitiges Fluggelände für Drachen- und Gleitschirmflieger. Letztere dürfen allerdings nur mit B-Schein und Vereinsmitgliedschaft starten. Gastpiloten sind willkommen, brauchen aber eine Einweisung. Der Höhenunterschied beträgt rund 800 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.0167,48.05,0
(2054) Kapellenkopf Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Feldberg Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(2054) Fluggebiet Kapellenkopf
Der Kapellenkopf, einen lohenswerte Erhebung im Schwarzwald, ist mit Genehmigung der Flugschule airpower auch für Gastpiloten nutzbar. Der Höhenunterschied beträgt 110 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.1,47.85,0
(1997) Kieselberg Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Gaildorf Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(1997) Fluggebiet Kieselberg
Das Schleppgelände Kieselberg liegt auf einem Höhenrücken, der nach drei Seiten steil abfällt. Hier kann überall gesoart werden. Interessante Thermik! Die Schleppstrecke umfasst rund 600 m und ist vorrangig nach Westen ausgerichtet. Die Ausklinkhöhe beträgt 150-250 m. Zur Verfügung steht eine Koch Doppeltrommelwinde der Flugschule Brodbeck aus Michelbach. Schleppbetrieb findet unregelmässig an guten Tagen während des gesamten Jahres, wobei Gastpiloten willkommen sind. Allerdings ist eine Einweisung erforderlich.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.8,48.9833,0
(2018) Kirchberg Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Wolfach Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(2018) Fluggebiet Kirchberg
Das Gelände in einer recht engen und steilen Waldschneise beitet rund 350 m Höhenunterschied. Allerdings ist der Start nur Mitgliedern der IG Kirchberg-Spitzfelsen erlaubt.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.2,48.3,0
(1996) Kirgel Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Gaildorf Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(1996) Fluggebiet Kirgel
Das Gleitschirmgelände ist nur etwas für erfahrene Piloten. Denn der Start in einer Waldschneise ist sehr eng (kaum breiter als eine Schirmspannweite). Außerdem gibt es noch direkt vor dem Hang zwei Hochspannungsleitungen, die man im Gleitflug nicht überfliegen kann. Start ist daher nur mit schriftlich bestätigter Einweisung erlaubt. Der Höheunterschied beträgt rund 80 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.75,48.9833,0
(1967) Klappertscheute Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Allmersbach im Tal Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(1967) Fluggebiet Klappertscheute
Der Höhenunterschied auf dem Gelände beträgt 35 m. Gastpiloten holen bitte die Erlaubnis bei der Flugschule Frank in Backnang ein.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.4667,48.9,0
(6496) Kleinheppacher Kopf / Oberer Greiner Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Korb Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(6496) Fluggebiet Kleinheppacher Kopf / Oberer Greiner
Das Köpfle ist ein ausgezeichneter Soaringberg, wenn der Wind passt. Aber auch Streckenflüge für geübte Piloten, wenn auch erschwert, sind möglich. Herrliches Flugpanorama mit Blick über die Weinberge Richtung Stuttgart.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.37814,48.8332,0
(1970) Klosterreichenbach Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Baiersbronn Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(1970) Fluggebiet Klosterreichenbach
Der Übungshang im schönen Schwarzwald eignet sich besonders für Anfänger (Höhendifferenz: 70 m). Flugbetrieb ist nach Absprache möglich.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.4,48.5,0
(1980) Kuchalb Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Donzdorf Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(1980) Fluggebiet Kuchalb
Das Windenschleppgelände befindet sich auf einem Plateau. Das Gelände bietet auch Streckenflugmöglichkeiten. 200 m beträgt die Höhendifferenz.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.8,48.65,0
(6253) Königstuhl Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Heidelberg Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(6253) Fluggebiet Königstuhl
Ein anspruchsvolles Fluggebiet am Odenwaldrand bei Heidelberg. Da der Landeplatz vom Start aus nicht sichtbar ist (und sich auch außerhalb des Gleitwinkelbereichs befinden kann, je nach Verhältnissen), ist eine genaue Kenntnis der Notlandemöglichkeiten erforderlich. Daher ist die Teilnahme an einer Einweisung und der Nachweis über einen Baumrettungskurs vor dem Fliegen obligatorisch.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.7269,49.4039,0
(2516) Merkur West und Merkur Nordost Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Baden-Baden Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(2516) Fluggebiet Merkur West und Merkur Nordost
Fliegen über den Termalquellen der Bäderstadt. Der Westrand des Schwarzwaldes ist thermisch recht aktiv, ansonsten kann hier auch gut gesoart werden. Mit der Merkurbahn kommt man bequem auf den Gipfel. Der Startplatz liegt direkt neben der Bergstation, vom Landeplatz bis zum Parkplatz sind es zu Fuß nur wenige Meter. Auch zum Fluggebiet Merkur Nordost braucht man nur ca. 100 Meter laufen. Für Flieger und Nichtflieger gibt es auf dem Gipfel sowie im Tal ein Restaurant. Wer möchte, kann auch per Pedes auf den Berg, der Fußweg dauert ca. 45 Minuten. Auf dem Weg gibt es eine Kneipp-Anlage, eine Liegewiese (Liegestühle kostenlos, bitte zurücklegen) und ein Wildgehege. Ganz oben ist auch ein kleiner Spielplatz für die Kleineren. Unbedingt auf den Merkurturm gehen (ist ein Aufzug drin), der Rundum-Ausblick bis in die Vogesen und den Schwarzwald lohnt sich!
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.25,48.75,0
(1981) Messelberg Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Donzdorf Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(1981) Fluggebiet Messelberg
Durchaus anspruchsvolles Gelände für Gleitschirm- und Drachenflieger. Immer schön den Wind im Auge behalten, sonst wirds hier turbulent. Um hier fliegen zu dürfen bedarf es der Freigabe durch den naheliegenden Flugplatz Messelberg. Diese Freigabe kann nur durch ein Vereinsmitglied bekommen werden und [B]muss[/B] im Flugbuch eingetragen werden! [B]Ganz wichtig![/B] Es dürfen lediglich 6 Piloten (GS und HG) Gleichzeitig in der Luft sein! Bei einer Freigabe durch den Tower kann dies auch auf maximal 10 erhöht werden! Aus diesem Grund ist fliegen auch nur mit funktionierendem Funkgerät (LPD 433,225 MHz)erlaubt, um vor und während des Flugs erreichbar zu sein! [B]Aufgrund der beschränkten Anzahl von fliegenden Piloten haben Verinsmitglieder Vorflugrecht!![/B] Die Hangflugregeln findet Ihr im Detail auch unter [URL][B]www.messelbergflieger.de/pages/regeln/frmreg.html[/B][/URL] Durchaus sehenswerte Flüge vom Messelberg 2008 sind hier zu finden [URL]www.xc.dhv.de/xc/modules.php?name=leonardo&op=list_flights&takeoffID=9396&year=2008&month=0&pilotID=0&country=0&cat=0&sortOrder=FLIGHT_KM[/URL]
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.8167,48.6833,0
(2028) Mindersdorf Schleppgelände Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Mindersdorf Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(2028) Fluggebiet Mindersdorf Schleppgelände
Windenschleppgelände mit einer Strecke von rund 1600 m (Hauptschlepprichtung Ost - West). Es wird mit einer Koch-Doppeltrommel mit VW Motor geschleppt. Schlepphöhe je nach Wind bis 500m möglich. Bei guten Ostlagen wurden schon Flüge mit dem Drachen bis nach Frankreich geflogen.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.08333,47.9,0
(2001) Möglingen Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Möglingen Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(2001) Fluggebiet Möglingen
Das Schleppgelände ist gleichermaßen für Drachen- wie für Gleitschirmflieger geeignet. Der Höhenunterschied beträgt dabei 300 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.43024,49.2458,0
(2052) Möslehang Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » 79837 Menzenschwand Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(2052) Fluggebiet Möslehang
Der Übungshang der Flugschule kann in Absprache mit ihr auch von Gastpiloten genutzt werden. Der Höhenunterschied beträgt rund 180 m. Die Windenschleppstrecke beträgt 1000m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.05,47.8333,0
(1984) Neidlingen - Gemarkung Aurach Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Neidlingen Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(1984) Fluggebiet Neidlingen - Gemarkung Aurach
Schönes Fluggebiet mit toller Aussicht auf der Schwäbischen Alb. Gastpiloten beachtet bitte die Hinweise auf der Website und weiter unten. Da es oft viel Andrang gibt und immer nur einer auslegen kann, dauert es manchmal. Daher bitte erst auf der Wiese am Startplatz startfertig machen und mit dem Schirm als Rosette an den Start gehen. Der Höhenunterschied beträgt 268 m. Bei auffrischendem Wind kann an der langen Hangkante prima geflogen werden, mit genügend Höhe auch bis zur nächsten Kante "gesprungen" werden.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.59324,48.5776,0
(1976) Neuffen Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Neuffen/ Beuren Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(1976) Fluggebiet Neuffen
Schönes Fluggelände bei der Burg Hohenneuffen, der größten Burgruine der Schwäbischen Alb. Hier gibt es gute Streckenflugmöglichkeiten. Der Flugbetrieb findet in der Zeit zwischen zwei Stunden nach Dämmerung bis zwei Stunden vor Dämmerung statt. Bitte die Naturschutzregelungen & Überflugverbotszonenbeachten! Jeder Gast muss sich einmal „registrieren“ lassen und dabei gleichzeitig eine Abbuchungsermächtigung geben. Die Registrierung erfolgt durch Ausfüllen dieses Formulars [list] [*] [URL=www.dc-hohenneuffen.de/index.php?option=com_docman&task=doc_download&gid=1&Itemid=53]Registrierschein[/URL] Vor dem ersten Flug muss der Gast eine Einweisung durch ein Mitglied eines Vereins der Haltergemeinschaft erhalten. Vor der tatsächlichen Nutzung des Startgeländes muss der Gast einen „Tagesschein“ in das Fach am Informationskasten am Startplatz einwerfen. Der „Tagesschein“ gilt nur für diesen Tag und ist an keine bestimmte Form gebunden. Er muss nur Namen, Vornamen (leserlich!), Geburtsdatum, Datum und Unterschrift enthalten. Mit der Unterschrift auf dem Tagesschein bestätigt der Gast eine Einweisung erhalten zu haben und verpflichtet sich die für das Fluggebiet geltenden Bestimmungen genau einzuhalten. Der Kostenbeitrag des Gastes beträgt 3 Euro pro Tag. Bei Tandemflügen ist für den Passagier, sofern er nicht Mitglied eines Vereins der Haltergemeinschaft ist, ebenfalls ein Kostenbeitrag in gleicher Höhe zu entrichten. Die Zahlung des Kostenbeitrags erfolgt vierteljährlich durch Abbuchung.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.4,48.5333,0
(6486) Oberacker Rosenberg Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Kraichtal-Oberacker Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(6486) Fluggebiet Oberacker Rosenberg
Windenschleppgelände des GSC Kraichtal. Geflogen wird regelmäßig Sonntags. Gästeflugregelung vorhanden. Ausrichtung SW-NO. Bei Südwind nicht ideal.Auf Anrufbeantworter wird angesagt, ob geflogen wird. Tel.: 07250/9277024. Infos unter [URL]www.gleitschirmclub-kraichtal.de[/URL] Windenschleppschein und beschränkter Luftfahrerschein Voraussetzung!
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.75,49.1167,0
(6329) Oberderdinger Horn Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Oberderdingen Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(6329) Fluggebiet Oberderdinger Horn
Flugvoraussetzungen: Gültige Flulberechtigungskarte der IG Horn”y”Gliders! Das Fliegen ohne Flugberechtigungskarte und Einweisung ist VERBOTEN und wird unverzüglich zur Anzeige gebracht! Gültige Pilotenlizenz, jedoch min. A-Lizenz! Gütesiegelkonforme Ausrüstung Infos zum Gelände, Einweisung: 0172 - 7248507 oder 0152 - 08713628
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.4809,49.0243,0
(1974) Obere Tonhalde- Buttenhausen Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Münsingen Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(1974) Fluggebiet Obere Tonhalde- Buttenhausen
Die Obere Tonhalde in Münsingen-Buttenhausen bietet die Möglichkeit zu Hang und Schlepp. Der Höhenunterschied beträgt 100 m. Gastpiloten mit A-Schein sind willkommen, sollten aber nur in Anwesenheit von Clubmitgliedern starten(3 Euro Startgebühr pro Tag oder Jahreskarte für 40 Euro). Der Höhenunterschied beträgt 100 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.4167,48.3667,0
(2041) Oberried Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Oberried Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(2041) Fluggebiet Oberried
Oberried liegt im schönen Dreisamtal bei Freiburg. Wer zu Höhenflügen starten will, ist auf diesem Gelände richtig. Es kann in Absprache mit der Flugschule genutzt werden.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 7.95,47.9167,0
(315) Oberwolfach Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Oberwolfach Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(315) Fluggebiet Oberwolfach
In Oberwolfach kann man den schönen Schwarzwald genießen, doch wo die Flüsse Wolfach, Kinzig und Gutach zusammenkommen.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.21667,48.3167,0
(5716) Oppenau (Schäfersfeld) Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Oppenau Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(5716) Fluggebiet Oppenau (Schäfersfeld)
- Startrichtung Ost für Gleitschirm und Drachen möglich - Am besten fliegbar bei Windrichtung SO-O. Bei NO-Wind ist das Erreichen des Landeplatz problematisch bis unmöglich. Und hoch geht's da meistens auch nicht! - Ansonsten unproblematisches Fluggebiet, absolut anfängertauglich. - Der Startplatz ist eine Waldschneise, breit genug für ca. 3-4 Gleitschirme - Tagesmitgliedschaft 3€ - Der Landeplatz ist eine große hindernisfreie Wiese (nur den Mühlenbach am unteren Ende sollte man meiden). Er liegt am Ortsende von Ibach in Richtung Freudenstadt. Seit der Ba-Wü 2008 kann auch vom neuen Nord-Ost-Startplatz geflogen werden, direkt oberhalb vom Landeplatz. Vom Parkplatz Ost-Start ca. 20 Minuten eben zu gehen. Achtung: Der in der DHV-Geländedatenbank erwähnte 'Landeplatz Löcherberg' ist kein offizieller Landeplatz. Da steht kein Windsack, und die Wiese ist oft leeverseucht.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.1522,48.436,0
(5600) Oppenau (Zuflucht) Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Oppenau Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(5600) Fluggebiet Oppenau (Zuflucht)
- Schönes, an Wochenenden stark frequentiertes Fluggebiet nur für Gleitschirme. - Sowohl Thermikflüge als auch Soaring möglich. - Startrichtung West, Starts möglich bei Süd - Westwind und schwachem NW - Tagesmitgliedschaft 3 € - Direkt beim Startplatz ist es oft recht eng in der Luft, man kann aber gut in Richtung N-O-S wegfliegen. Richtung Westen hat man das Rheintal vor sich, da sind die Flugmöglichkeiten nicht so groß. - Bei nicht fliegbaren Bedingungen kann man immer noch die schöne Aussicht genießen.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.239,48.4878,0
(2033) Ortenberg Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Deilingen Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(2033) Fluggebiet Ortenberg
Ortenberg im schönen Kinzigtal bietet ein Fluggelände, allerdings nur für Mitglieder! Der Höhenunterschied beträgt rund 291 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.8,48.1333,0
(1988) Ostalbskipiste - Langert Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Aalen Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(1988) Fluggebiet Ostalbskipiste - Langert
Das recht anspruchsvolle Gelände mit flachem Start und der ersten Flugstrecke in einer Waldschneise (Lee) ist höchstens bei schwachem Wind für Anfänger geeignet. Aufsteigen ist häufig erst am Steilhang möglich (die Schneise knickt vorher um fast 90 Grad ab). Der Hang bietet eine Höhendifferenz von 140 m. Insgesamt eher für Gleitschirm- als für Drachenflieger passend.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.9667,48.7667,0
(1992) Paradies Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Eschenau Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(1992) Fluggebiet Paradies
Drachenfluggelände mit Klippenstart. Ist der Wind stark, sind Starthelfer nötig (kein Windsack vorhanden). Der Höhenunterschied beträgt 120 m. Aufbauen bitte im Wald.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.4,49.1167,0
(2123) Renhardsweiler Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Ebersbach-Musbach Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(2123) Fluggebiet Renhardsweiler
Der Übungshang für Gleitschirmflieger ist auf den Club zugelassen, Gastpiloten können das Gelände in Absprache nutzen. Der Höhenunterschied beträgt rund 70 m bei einer Länge von ca. 400 m. Flugbetrieb erst nach 10.00 Uhr und Flugbetriebsanzeiger beachten. Starts sind nur mit gültigem Flugschein, Versicherungs- nachweis und IFG-Mitglieds- bzw. IFG-Jahresausweis erlaubt (13 Euro oder Tagesmitgliedschaft für 2.20 Euro).
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.5667,47.9833,0
(2128) Riedkapelle Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Ehingen-Berg Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(2128) Fluggebiet Riedkapelle
Auf diesem Gelände beträgt der Höhenunterschied rund 300 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 54.5833,46.6667,0
(1962) Rippenweiher Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Weinheim Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(1962) Fluggebiet Rippenweiher
Rippenweiher ist ein Stadtteil von Weinheim und bietet einen Übungshügel im Odenwald. Flugbetrieb findet allerdings nur zwischen Dezember und Ostern statt. Außerdem ist eine Einweisung in das Gelände nötig. Der Höhenunterschied zwischen Start- und Landeplatz beträgt 84 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.7333,49.5167,0
(1961) Rittenweiher Deißenklinge Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Weinheim Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(1961) Fluggebiet Rittenweiher Deißenklinge
Der Höhenunterschied auf diesem Fluggelände beträgt 40 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.7,49.5167,0
(1978) Salach Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Holzelfingen-Lichtenstein Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(1978) Fluggebiet Salach
Der Höhenunterschied auf diesem Gelände beträgt rund 70 m. Ideal zum Spielen mit dem Schirm. Hinweistafel am Parkplatz Skilift beachten.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.2833,48.4167,0
(2022) Sasbachwalden- Schlossberg Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Sasbachwalden Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(2022) Fluggebiet Sasbachwalden- Schlossberg
Für das Gelände ist der A-Schein erforderlich. Der Höhenunterschied beträgt 483 m. Gastpiloten sind willkommen, sollen aber eingewiesen werden, da der Landeplatz nicht ohne ist. Keine Startgebühr, aber bitte in das Flugbuch eintragen. Das liegt im Gasthaus Holzwurm am Landeplatz.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.09,48.36,0
(1979) Sautal Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Engstingen Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(1979) Fluggebiet Sautal
Das Windenschlepp gelände befindet sich in der Schwäbischen Alp kann nach Absprache genutzt werden. Der Höhenunterschied beträgt rund 450 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.1621,48.2228,0
(334) Schauinsland Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Freiburg Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(334) Fluggebiet Schauinsland
Das Fluggebiet Schauinsland ist nach § 25 LuftVG befristet zugelassen. Es liegt in einem Natur-schutzgebiet. Von Seiten der Stadt Freiburg als Startplatzeigentümer besteht eine jederzeit widerrufbare Nutzungserlaubnis. Zur Erhaltung dieser stadtnahen Flugmöglichkeit bitten wir Euch um besondere Beachtung der Geländeordnung und dieser Hinweise. Der Schauinsland ist ein sehr anspruchsvolles Fluggebiet: Aufgrund der Geländeverhältnisse werden die Flugbedingungen schon durch geringe Änderungen von Windrichtung und Windstärke beeinflusst. Deshalb dürfen hier nur Piloten/innen fliegen, welche die in der Geländeordnung genannten Voraussetzungen erfüllen.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 7.89,47.91,0
(1991) Schlatthof Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Waldstetten Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(1991) Fluggebiet Schlatthof
Auf diesem Fluggelände beträgt der Höhenunterschied rund 150 m. Nur in Absprache mit dem Verein zu nutzen!
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.8167,48.7833,0
(1986) Schleckerfelsen Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Oberböhringen Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(1986) Fluggebiet Schleckerfelsen
Durchaus abenteuerliches Fluggelände (nicht absaufen!) für Drachen. Der Höhenunterschied beträgt 180 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.7667,48.6,0
(2127) Schleppgelände Dischingen Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Dischingen Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(2127) Fluggebiet Schleppgelände Dischingen
Das Schleppgelände für Drachen- und Gleitschirme ist nach Ost-West ausgerichtet, es hat eine Ausleglänge von rund 900 m und bietet eine Ausklinkhöhe von 200-400 m. Geschleppt wird mit einer stationären Winde (Typ Koch mit 2 Seilrollen) In der thermisch interessanten Zeit ist an Samstagen, Sonn- und Feiertagen ein [URL=dhc.heidenheim.com/windendienst.htm]Windendienst[/URL] eingeteilt. Die Winde steht bei fliegbarem Wetter ab 11:00. Dann ist auch das Windentelefon (+49 (0)160 3094233) erreichbar. Flugbetrieb findet an den meisten Wochenenden und Feiertagen statt. Kosten für Gastpiloten: 5,50 Euro pro Schlepp (3,50 Euro für Vereinsmitglieder). Davon geht 1 € an den Windenfahrer. Gastpiloten melden sich bitte beim eingeteilten Startleiter. Die Schlepps sind beim eingeteilten Startleiter zu bezahlen. Das Gelände geht gut bei NO-SO und bei W-NW. Bei N oder S-SW kann man meistens nicht starten.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 10.3333,48.6833,0
(3300) Schlossberg Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Sasbachwalden Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(3300) Fluggebiet Schlossberg
Sehr schöner Startplatz in Richtung 260° (WSW). Höhenunterschied 480m. Anspruchsvoller Landeplatz in Sasbachwalden! Unbedingt vor dem ersten Flug Kontakt mit Vereinsmitglied aufnehmen. Am besten direkt an den Landeplatz fahren, direkt neben Gasthaus Holzwurm (Eugen Oberle). Gastflieger sind willkommen und es sind keine Gebühren notwendig.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.1333,48.6167,0
(335) Schneckenhorn Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Fröhnd Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(335) Fluggebiet Schneckenhorn
Ganzjähriges Fluggebiet, Startrichtungen Süd-West und Nord-West.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 7.9,47.7667,0
(2047) Schneckenhorn/Holzer Kreuz Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Fröhnd-Holz Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(2047) Fluggebiet Schneckenhorn/Holzer Kreuz
Das Gelände liegt landschaftlich äußerst reizvoll im Schwarzwald zwischen Feldberg und Basel. Start- und Landeplätze sind nahezu ideal und sorgen für optimalen Fluggenuss. Gastpiloten mit A-Schein sind willkommen. Direkte Zufahrt zu den Landeplätzen ist nicht möglich, aber der Fußweg ist nur kurz. Wichtig: Am Samstag und am Sonntag fährt der Clubbus von der Halle in Kastel zu den umliegenden Startplätzen. Erste Abfahrt ist morgens um 10,30 Uhr. Die Auffahrt kostet 3€. Näheres auch unter www.gleitschirmclub-wiesental.de
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 7.9,47.7667,0
(1972) Schneithalde Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Schneithalde Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(1972) Fluggebiet Schneithalde
Wer sich traut ins Killertal zu fliegen, ist mit der Schneithalde an der richtigen Adresse. Erstens gibt es ein Windenschleppgelände (Schleppstrecke 800 m). Zur Verfügung steht eine Koch-Doppeltrommelwinde neuer Bauart (Golf-Motor) mit Kunststoffseilen. Möglich sind Gleitschirm-, Drachen- und Gleitschirmdoppelsitzerschlepp. Die maximale Ausklinkhöhe liegt bei 450 m. Zweitens gibt es in unmittelbarer Nähe ein Hangfluggelände mit Rampenstart für Gleitschirm- und Drachenfliegern. Schneithalde und Killertal sind thermisch sehr aktiv. Manchmal sind Streckenflüge möglich (bisher wurden 54 km mit einem Gleitschirm und 100 km mit dem Drachen erreicht). Zu jeder Jahreszeit ist dagegen stundenlanges Soaren am Hang möglich. Der Höhenunterschied bis zum Landeplatz beträgt 150 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.05,48.2833,0
(6308) Schreckhof Obrigheim Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Mosbach Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(6308) Fluggebiet Schreckhof Obrigheim
Fluggebiet des Gleitschirmclubs Neckar-Odenwald [b]!!! NUR fuer VEREINSMITGLIEDER !!! [/b]
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.1053,49.3617,0
(6268) Schwabhausen Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Schwabhausen Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(6268) Fluggebiet Schwabhausen
Schleppgelände zwischen Taubertal und Odenwald. Schleppstrecke I mit Schlepprichtung Nord und Süd mit 1800m Schlepplänge. Schleppstrecke II mit Schlepprichtung Ost und West mit 1300m. Thermisch sehr aktiv. Sehr hohe Abschussquote. Anfängergeeignet und sehr attraktiv für Streckenflieger.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.60635,49.4407,0
(2125) Segelfluggelände Riedlingen Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Riedlingen Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(2125) Fluggebiet Segelfluggelände Riedlingen
Das Segelfluggelände Riedlingen ist für Segelflugzeuge (Windenstart, F-Schlepp), Motorsegler, Motorflugzeuge, Ultraleichtflugzeuge, Gleitschirme (Windenschlepp) und Drachenflieger (Winde, UL-Schlepp). Die verfügbare Bahnlänge (Gras) umfasst 600 m (Südostplatzrunde). Flugbetrieb ist bei gutem Wetter samstags ab 13.00 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen ab 10.00 Uhr. Der Höhenunterschied beträgt 500 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.4667,48.1333,0
(180) Sodkopf Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Lauf Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(180) Fluggebiet Sodkopf
Schönes Fluggelände, auf dem auch Gastpiloten willkommen sind. Gastpiloten gehen aber bitte nur in Anwesenheit und nach Einweisung eines Clubmitglieds an den Start. Die Tagesmitgliedschaft beträgt 5€ pro Flugtag. Wunderbare Streckenflüge nach Bühl, Sasbachwalden und zur Hornisgrinde sind vom Sodkopf aus keine Seltenheit.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.1333,48.65,0
(2035) Sonderlandeplatz Bösingen Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Bösingen Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(2035) Fluggebiet Sonderlandeplatz Bösingen
Auf dem Sonderlandeplatz sind Schleppstarts durch Ultraleichtflugzeuge möglich (Drachen und Gleitschirme). Gute Thermik und Möglichkeit zu langen Streckenflügen (häufig über 100 km) sind gegeben. Der Höhenunterschied beträgt 1000 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.5333,48.2167,0
(2019) Spitzfelsen Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Hausach Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(2019) Fluggebiet Spitzfelsen
Schönes Fluggelände im Schwarzwald, das einen Höhenunterschied von 300 m bietet. Allerdings ist der Start ausschließlich etwas für geübte Flieger.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.2,48.2833,0
(2029) Stettelberg Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Bodman-Ludwigshafen Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(2029) Fluggebiet Stettelberg
Herrliches Fluggelände mit Blick auf den Bodensee und die Alpen, direkt vom Startplatz aus. Auch kleinere Streckenflüge sind möglich. Ist die Süd-Südwestlage gut, lässt es sich schön am Berg soaren. Der Höhenunterschied beträgt 150 Meter. Bitte die Naturschutzauflagen beachten und nur in Anwesenheit von Vereinsmitgliedern starten.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.06667,47.8167,0
(2053) Stierhütte Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Feldberg Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(2053) Fluggebiet Stierhütte
Schön im Schwarzwald gelegen kann der Hang in Absprache mit der Flugscule genutzt werden. Der Höhenunterschied beträgt rund 45 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.1333,47.8667,0
(1969) Stöckerkopf Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Baiersbronn Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(1969) Fluggebiet Stöckerkopf
Der Stöckerkopf ist nur etwas für erfahrene Flieger. Eine herrliches Schwarzwaldgebiet, aber nur für erfahrene Piloten! Turbulenzen erfordern Übung. An Sommerabenden sind schöne Soaringflüge möglich. Startrichtungen Nord und Ost. (Bei Westwind komplett im Lee) Gastpiloten sind willkommen und können Tages- oder Jahreskarten bei einem anwesenden Vereinsmitglied oder in der Pizzeria erwerben.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.368,48.495,0
(2042) Tafelbühl Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Simonswald Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(2042) Fluggebiet Tafelbühl
Das Fluggelände mit schönem Talblick kann ganzjährig genutzt werden. Gastpiloten sind willkommen, dürfen aber nur mit Clubmitgliedern hochfahren. Treffpunkt ist das Cafe Ratsstüble in Haslach-Simonswald. Von dort startet der Fahrdienst, in der Regel zwischen 11.00 und 14.30 Uhr bei Anwesenheit jeweils zur halben und vollen Stunde. Vom Parkplatz am Gfällhof noch ca. 25 min Fußweg.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.0833,48.1167,0
(1995) Teufelsberg Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Teufelsberg Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(1995) Fluggebiet Teufelsberg
Der ziemlich flache Teufelsberg ist durchaus ein anspruchsvolles Gelände, da er inmitten der Weinberge liegt. Die an Metallpfosten befestigten Reben stellen kritische Hindernisse dar. Es können sowohl Gleitschirme als auch Drachen starten. Der Höhenunterschied beträgt ca. 130 m. Gastpiloten brauchen daher unbedingt eine Einweisung durch ein Clubmitglied, wobei es hier eine besondere Regelung gibt: Jedes aktive Vereinsmitglied kann die Patenschaft (Verantwortung) für die Einweisung eines Gastes (oder mehrerer) übernehmen.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 11.2333,48.4167,0
(2010) Teufelsmühle / Loffenau Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Loffenau Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(2010) Fluggebiet Teufelsmühle / Loffenau
Das Fluggelände für Drachen- und Gleitschirmflieger kann während des ganzen Jahres genutzt werden. Auch Streckenflüge sind möglich (bis jetzt lag das Maximum bei 160 km und die größte Flughöhe bei 3700 m). Bei Winden bis 15 km/h aus SW, W, NW und teilweise N herrschen günstige Startbedingungen. Bei Winden aus SW bis NW ist ein Start bis 30 km/h möglich. Gastpiloten starten bitte nur in Anwesenheit eines Clubmitgliedes erlaubt.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.4061,48.7583,0
(1985) Türkheim Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Geislingen Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(1985) Fluggebiet Türkheim
Türkheim ist ein Ortsteil von Geislingen und bietet auf seinem Fluggebiet einen Höhenunterschied von 180 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.8,48.5833,0
(6269) Uissigheim Winde Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Uissigheim Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(6269) Fluggebiet Uissigheim Winde
Schleppgelände der www.gleitschirmfreunde-taubertal.de. Schlepplänge 1400m. Schlepprichtung Ost (Hauptrichtung) und West. Gäste willkommen. Gelände thermisch attraktiv aber einfach. Anmeldung im Forum (über Homepage => forum => fliegen gehen) erwünscht.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.5774,49.681,0
(1973) Vor dem weißen Stein Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Albstadt-Tailfingen Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(1973) Fluggebiet Vor dem weißen Stein
Die Schleppstrecke des Windenschleppgeländes umfasst 1000 m (Ausrichtung West-Ost). Die Ausklinkhöhe liegt bei maximal 450 m. Es steht eine Koch-Doppeltrommelwinde neuer Bauart (Golf-Motor) mit Kunststoffseilen zur Verfügung. Möglich sind Drachen-, Gleitschirm- und Gleitschirmdoppelsitzerschlepp. Flugbetrieb findet meist am Wochenende statt. Gastpiloten sind herzlich willkommen und können mit einer Tagesmitgliedschaft (5 Euro) an den Start gehen.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.9833,48.2667,0
(1977) Wanne Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Pfullingen Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(1977) Fluggebiet Wanne
Die Wanne ist ein beliebter Spiel- und Grillplatz auf der Höhe. Geflogen wird hier nur in Anwesenheit von Clubmitgliedern, zumal die mobile Rampe (3 m) nur bei Flugbetrieb aufgestellt wird. Für Piloten ist der B-Schein erforderlich. Die Aufbaufläche ist groß genug für beliebig viele Drachen.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.2333,48.45,0
(1999) Weckrieden Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Schwäbisch Hall Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(1999) Fluggebiet Weckrieden
Auf dem Flugplatz sind Motorsegler, Segelflieger, auch UL-Schlepp. Der Höhenunterschied beträgt 500 m. Auf dem Gelände wurden auch schon Drachenfeste ausgerichtet.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 0,49.2,0
(339) Weiherkopf Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Münstertal Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(339) Fluggebiet Weiherkopf
Der Weiherkopf bei Münstertal in Baden-Württemberg ist ein Fluggebiet mit Startmöglichkeit, die über das Jahr konstant gut sind. Von dort aus können Streckenflüge ins Rheintal und in den Schwarzwald unternommen werden.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 7.7667,47.8,0
(2129) Wetterkreuz Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Ehingen-Berg Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(2129) Fluggebiet Wetterkreuz
Der Höhenunterschied auf diesem Gelände beträgt rund 300 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 55.3333,47.8,0
(2050) Wieden-Warbach Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Wieden Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(2050) Fluggebiet Wieden-Warbach
Wieden liegt im Hochtal eingebettet zwischen Schauinsland, Feldberg und Belchen. Im Ortsteil Warbach können Gleitschirmflieger an den Start gehen. Allerdings läuft der Flugbetrieb nur zwischen Oktober und April. Der Höhenunterschied beträgt 100-130 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 7.8833,47.8333,0
(6254) Winde Taubertal Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Main-Tauber-Kreis Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(6254) Fluggebiet Winde Taubertal
Unter "Winde Taubertal" werden aktuell 6 zugelassene Schleppgelände (mobil) zusammengefaßt. Die Längen der Schleppstrecken sowie die dazugehörigen Windrichtungen lauten: N/S-1800m, NO-1700m, O/W-1400m, SW-1800m, O/W-1300m, N/S-1300m. Koordinaten und weitere Infos unter: www.gleitschirmfreunde-taubertal.de Ausklinkhöhe normal nicht unter 400m GND. Kapazität 4-5 Personen pro Stunde. Schleppbetrieb ganzjährig am Wochenende i.d.R. von 11Uhr bis Sonnenuntergang. Thermisch zum Teil sehr aktiv mit entsprechend hoher Abschussquote. Daher für Anfänger als auch für Streckenflieger interessant. Gäste herzlich willkommen. 5,- Tageskarte sowie 4,- pro Schlepp. Anmeldung im Forum (über www.gleitschirmfreunde-taubertal.de) erbeten.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 0,0,0
(2048) Winden/Gupfe Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Aitern Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(2048) Fluggebiet Winden/Gupfe
Schönes Fluggelände mitten im Schwarzwald mit entsprechend schönem Panorama und außerdem vielen Freizeitmöglichkeiten. Der Höhenunterschied beträgt 440 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 7.8833,47.8,0
(6267) Winterberg Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Weikersheim Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(6267) Fluggebiet Winterberg
Hufeisenförmiger auf SO ausgerichteter Hang bei Weikersheim. 130m Höhenunterschied. Frühs und abends gemütlich zu fliegen. Ab mittags thermisch sehr aktiv. Nähere Informationen unter: www.gleitschirmfreunde-taubertal.de
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.88831,49.4802,0
(2046) Zeller Blauen Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Zell i. W. Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(2046) Fluggebiet Zeller Blauen
Der Zeller Blauen bietet eine schönes Fluggebiet, in das man sich allerdings sorgfältig einweisen lassen sollte.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 7.85,47.7333,0
(2031) Zundelberg Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Spaichingen Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(2031) Fluggebiet Zundelberg
Das Gelände bietet eine tolle Soaringkante und gute Thermik bei Nordost. Der Höhenunterschied beträgt rund 200 m. Das Gelände ist leider nur Vereinsmitgliedern vorbehalten und nicht für Gleitschirmflieger zugelassen.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.6667,48.05,0
(1960) Ölberg-Schriesheim Europa » Deutschland » Baden-Württemberg » Schriesheim Europa » Deutschland » Baden-Württemberg
(1960) Fluggebiet Ölberg-Schriesheim
Der Ölberg ist der meistbeflogene Berg im Odenwald, er läd ein zu langen Soaringflügen und geht thermisch oft erstaunlich gut. Natürlich befürworten wir die Ideale des vol libre, des freien Fliegens und des unkomplizierten Umgangs. Jedoch gibt es für unser Fluggebiet naturschutzrechtliche Auflagen, luftrechtliche Besonderheiten und der Startplatz ist außerordentlich anspruchsvoll. Wir sind verpflichtet die Piloten am Ölberg einzuweisen und lassen uns bei der Einweisung der Gleitschirmpiloten die Startabläufe für den Vorwärts- und Rückwärtsstart demonstrieren. Der Startplatz für Gleitschirme ist eben und es stehen nur etwa 15m für den kompletten Start zur Verfügung. Das ist recht knapp, aber dafür läßt sich diese Situation ganz hervorragend auf fast jeder flachen Wiese trainieren. Wir erwarten von allen Piloten eine Starttechnik mit Trainingsstand auf hohem Niveau. Auch nach längerer fliegerischer Pause, sollte zunächst der Weg zur Übungswiese nicht gescheut werden. Die Drachenpiloten haben es etwas leichter, ihnen steht eine Startrampe zur Verfügung. Für Gleitschirmpiloten veranstaltet der Vorstand Gruppeneinweisungen nach Bedarf, einfach beim Gleitschirmreferenten melden, z.B. per mail. Drachenpiloten können individuell von erfahrenen Vereinsmitgliedern eingewiesen werden, wobei wir es natürlich begrüßen, wenn die Einweisung von Drachen- und Gleitschirmpiloten gemeinsam stattfindet. Wir treffen uns zunächst am Landeplatz und fahren im Verlauf der Einweisung mit dem Vereinsbus auch zum Startplatz. Zeitlich sollten 2 bis 3 Stunden eingeplant werden. Insbesondere die Startdemonstrationen benötigen viel Zeit, je besser die Teilnehmer umso leichter und schneller ist dieser Programmpunkt erledigt. Also im Interesse aller, möglichst fit sein. Für die Einweisung bringst du bitte mit: - Luftfahrerschein zur Dokumentation der geforderten Jahresfrist nach Erhalt des A-Scheins - Flugbuch oder unterschriebene Liste zur Dokumentation von 50 Höhenflüge nach dem A-Schein - deine Flugausrüstung, um an unserem Landeplatz die Startabläufe zu demonstrieren - ein Ausdruck des Einweisungsblattes - Rettungsschnur, Bandschlinge, GPS, Handy usw. (vgl. Einweisungsblatt) bis demnächst Der Vorstand der Bergsträßler.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.66655,49.4602,0
BayernBeschreibung Bayern (2076) Almberg Europa » Deutschland » Bayern » Mitterfirmansreuth Europa » Deutschland » Bayern
(2076) Fluggebiet Almberg
Der Almberg im Bayrischen Wald ist vor allem als schneesicheres Skigebiet bekannt und beliebt. Wenn Piloten hier an den Start gehen, haben sie einen Höhenunterschied von 480 m zu überwinden.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 13.65,48.9,0
(312) Alpspitze Europa » Deutschland » Bayern » Nesselwang Europa » Deutschland » Bayern
(312) Fluggebiet Alpspitze
Die optimale Jahreszeit für die Alpspitze ist das Frühjahr. Sie ist jedoch ein selten beflogenes Gebiet.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 10.5,47.6167,0
(2092) Aretsried Skihang Europa » Deutschland » Bayern » Fischach-Aretsried Europa » Deutschland » Bayern
(2092) Fluggebiet Aretsried Skihang
Das Fluggelände ist z.Z. wegen Besitzerwechsel gesperrt.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 48.2833,10.65,0
(2188) Arnsberg Europa » Deutschland » Bayern » Bischofsheim-Oberweißenbrunn Europa » Deutschland » Bayern
(2188) Fluggebiet Arnsberg
Der Arnsberg ist als kleiner Bruder des Kreuzberges und durch seine Skipisten gut bekannt. Beliebt ist der steile Hang bei Gleitschirm- und Modellfliegern, weil er frei angeströmt wird. Am Besten besteigt man den Arnsberg auf der Seite, die dem Kreuzberg zugewandt ist. en Seite kann man ihn am bequemsten besteigen. Der herrliche Röhnblick lohnt sich auf jeden Fall! Der Höhenunterschied beträgt 150 m. Geeignet ist der Arnsberg auch für schöne Streckenflüge, denn die Thermik eignet sich häufig für stundenlange Flüge. Oft kann man bereits morgens soaren.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.95,50.3833,0
(2091) Auerbach Süd und Nord Europa » Deutschland » Bayern » 86497 Horgau Europa » Deutschland » Bayern
(2091) Fluggebiet Auerbach Süd und Nord
[b]Windenschleppgelände[/b] mit Ost-West-Ausrichtung im schönen Naturpark-Augsburg, eine land- und forstwirtschaftlich geprägte, leicht hügelige Landschaft im Voralpenraum. Maximale Schlepplänge [b]1300m[/b]. Zugelassene Klinkhöhe [b]450m GND[/b]. Anfängertaugliches Schleppgelände. [b]Gastpiloten[/b] bei Schleppbetrieb gerne gesehen. Anmeldung/Rücksprache erwünscht. [b]Streckenfüge[/b] vorzugsweise bei östlichen Windrichtungen; dann Aussenlandemöglichkeiten zahlreich. [b]Webcams:[/b] Blick nach Osten über die [URL=www.impuls-arena.de/pages/webcam_popup.htm]Impuls-Arena[/URL] , alternativ ein Blick Richtung Osten über die Dächer von Augsburg [url=www.lew.de/clp/webcam/webcam.asp]Lechwerke AG, Augsburg[/url]. [b]homepage (relaunched 24.03.10):[/b] [URL]www.paraairaugsburg.de[/URL] [b]Kontakt:[/b] Para-air Augsburg-West e.V., Engelbert Kohler Tel.: +49 (0)8294 -1639 mehr Infos siehe dann unten bei>>> Wissenswertes
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 10.6731,48.3967,0
(2114) Auf Der Wiese Europa » Deutschland » Bayern » Rieden / Roßhaupten Europa » Deutschland » Bayern
(2114) Fluggebiet Auf Der Wiese
Auf der Wiese (Giselaberg) ist ein Übungsgelände, das der Flugschule für ihre Grundkurse dient. Daher ist das Gelände sehr Anfänger geeignet - keine Hindernisse in Sicht. Die Starthöhe kann stufenlos bis max. 41 m gesteigert werden. Das Gelände ist so flexibel, dass der Wind bei fast jedem Wetter geeignet ist. Da es sich um kein öffentliches Gelände handelt, ist eine Absprache mit der Flugschule unbedingt notwendig.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 10.7167,47.65,0
(2080) Bad Tölz/Greiling Europa » Deutschland » Bayern » Greiling Europa » Deutschland » Bayern
(2080) Fluggebiet Bad Tölz/Greiling
Der Flugplatz mit 1500 m Graspiste zwischen Bad Tölz und Greiling wird vom Flugsportverein LSV Greiling genutzt: Es sind Drachen-,Gleitschirmflieger, Modellflieger und Fallschirmspringer auf dem Flugplatz vertreten. Gastpiloten mit Schleppberechtigung können sich gegen Gebühr schleppen lassen. Vorteilhaft ist, dass die besonders lange Schleppstrecke eine Ausklinkhöhe erlaubt, die durchaus Thermikanschluss ermöglicht. Der Höhenunterschied beträgt rund 450 m. Für Vereinsmitglieder ist E-Start möglich und seit 2018 auch UL-Drachenschlepp im Testbetrieb möglich.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 11.5833,47.75,0
(6869) Benediktenwand Europa » Deutschland » Bayern » Benediktbeuren Europa » Deutschland » Bayern
(6869) Fluggebiet Benediktenwand
Das Fluggebiet ist über das Brauneck gut bekannt - Münchner Voralpen mit herlichem Blick nach Norden auf Starnberger See und Süden Kochelsee und Walchensee, sowie die ganze Alpenkette.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 0,0,0
(2111) Berleberg Europa » Deutschland » Bayern » Kraftisried Europa » Deutschland » Bayern
(2111) Fluggebiet Berleberg
Das Allgäuer Gelände kann auch von Gastpiloten in Absprache mit der Flugschule genutzt werden. Der Höhenunterschied beträgt hier 70 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 10.4833,47.7667,0
(2104) Bertoldshofen Europa » Deutschland » Bayern » Marktoberdorf Europa » Deutschland » Bayern
(2104) Fluggebiet Bertoldshofen
Das Übungsgelände im Allgäu können auch Gastpiloten in Absprache mit der Flugschule nutzen. Der Höhenunterschied beträgt 50-60 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 10.65,47.7667,0
(2067) Bichl Europa » Deutschland » Bayern » Samerberg Europa » Deutschland » Bayern
(2067) Fluggebiet Bichl
Der Höhenunterschied zwischen Start- und Landeplatz beträgt 50 m bzw. 150 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 12.2333,47.7833,0
(2085) Birken Europa » Deutschland » Bayern » Geisenhausen Europa » Deutschland » Bayern
(2085) Fluggebiet Birken
Das Schleppgelände mit der Ausrichtung Ost/West umfasst eine Schleppstrecke von 1000 –1200 m. In militärischen Tiefflugzeiten liegt die Ausklinkhöhe bei 150 m, außerhalb dieser Zeiten bei 300 m. Schleppbetrieb darf nur mit Genehmigung und in Absprache mit dem Halter erfolgen. Das Gelände liegt in der CTR München, deshalb sind die Flughöhen von 3500 ft bzw. 4500 ft einzuhalten. Bei Ostwind ist eine Freigabe bis 6500 ft möglich.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 12.2167,48.4833,0
(2191) Bischbrunn Europa » Deutschland » Bayern » Bischbrunn Europa » Deutschland » Bayern
(2191) Fluggebiet Bischbrunn
Das Schleppgelände Bischbrunn umfasst eine Länge von 1000 m und eine Schlepphöhe von 450 m bzw. 760 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.4833,49.85,0
(128) Blomberg Europa » Deutschland » Bayern » Bad Tölz Europa » Deutschland » Bayern
(128) Fluggebiet Blomberg
Kleiner aber feiner Flugberg, der vor allem bei Ostwind gute Soaringmöglichkeiten bietet. Die neu geschaffenen Startplätze bieten nun auch die Möglichkeit auf NO und NW zu starten.(sehe video auch) [B]LIVE-Windbericht von der Wetterstation am Startplatz: SMS mit 'blom' an +43 676 660 4444 und auf [/B][url=www.windreporter.com/windberichte/deutschland/bayern/bad-toelz.html]Windbericht Blomberg - Bad Tölz[/url] Für die Familie und Kinder die mitkommen gibt's auch jede Menge Unterhaltung: Eine Sommerrodelbahn, ein Trampolin an der Talstation und viele kleinere Sachen auf den Wanderstrecken, die es zu sehen gibt.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 11.5082,47.7256,0
(2168) Blumernberg Europa » Deutschland » Bayern » Haibach Europa » Deutschland » Bayern
(2168) Fluggebiet Blumernberg
Achtung, seit 2005 wegen Besitzerwechsel nicht mehr fliegbar!! Am Blumernberg gibt es herrliche Aussicht und beste Soaringmöglichkeiten im Doppelpack - vor allem bei starkem Föhn: Dann reicht der Blick bis zu den Alpen und die Thermik ist hervorragend. Der Blumernberg fällt durch die O-W-Ausrichtung auf, womit er quasi im rechten Winkel zu den übrigen Bergen steht. Beim Start kommt man über die Jungbirken gut hinüber, doch sollte kein Rückenwind wehen. Der Höhenunterschied beträgt 240 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 12.7,49.0833,0
(131) Brauneck Europa » Deutschland » Bayern » Lenggries Europa » Deutschland » Bayern
(131) Fluggebiet Brauneck
Das Brauneck ist neben dem Wallberg einer DER Münchener Hausberge. Dementsprechend kann es schonmal voll werden. Fliegerisch ist das Gebiet eher als anspuchsvoll zu bezeichnen, vor allem wenn sich Talwind und Thermik treffen. Dann macht das Brauneck dem Spitznamen Bockeck alle Ehre. Anfängern ist hier ein früher Start durchaus ans Herz zu legen und es macht sich immer bezahlt einen der vielen "netten Locals" zu fragen. (Gerne gibt euch auch die Flugschule in der Talstation der Bergbahn Tips und Infos) Streckenpotential ist durchaus vorhanden aber nicht ganz einfach zu erfliegen, da man eigentlich immer mit dem Bayrischen zu kämpfen hat, trotzdem wurden schon Strecken bis ins Engadin erflogen. Nicht zu vergessen ist Toni Benders Biwakflug vom Brauneck bis zum Montegrappa (Glücklicher Ikarus)!
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 11.5667,47.6833,0
(218) Breitenberg Europa » Deutschland » Bayern » Pfronten Europa » Deutschland » Bayern
(218) Fluggebiet Breitenberg
Der Breitenberg ist ein vielseitiges Gelände mit drei Startplätzen, die jedoch allesamt als anspruchsvoll zu werten sind. Am besten fliegt man in den Tannheimer Bergen und im Lechtal im Frühjahr ab Mai, wenn leichter bis kräftiger Ost-Nordostwind herrscht - gerne auch weitere Strecken. Kommentar Mayer: Wir waren 7/2010 dort und und es hat uns sehr gut gefallen. Nach telefonischer Nachfrage bei Mitgliedern des Verein gab es gute Informationen. Meine nichtfliegende Begleiterin fand den Tag, den sie unter dem sehr schoenen Baum an der Talstation verbrachte auch sehr nett. Ca. 300 m von der Talstation liegt ein kleiner, sehr aufgeräumter(für unseren Geschmack ein bißchen zuviel) Campingplatz.Wir wären dort geblieben, aber die Besitzer waren nicht sonderlich freundlich und so haben wir das Weite gesucht. Im Ort gibt es einen SEHR! SEHR! schönen Biergarten mit riesigen Essensportionen unter richtig alten Bäumen mit tollem Blätterdach. Der Besuch lohnt. Er liegt direkt an der Hauptstrasse und ist vom Camp ca 3 km entfernt. Tipp ThomasN: Flogen am 05.03.2011. Ruppige Thermik über dem Falkenstein. Beim Anflug schaun, dass man über dem Grat ankommt; und wenn nötig weiter Richtung NordWest (links) anfliegen, auch wenn der Grat dort abfällt. Dort findet man oft was; kommt man unter dem Grat an, ist das Klapper-Risiko sehr hoch. Rundumblick "Säule 9" [URL]www.photosynth.net/view.aspx?cid=e195603d-22cb-4283-9026-9c4664ab6908[/URL] ,-) Seilbahn: Eine 4er Gondelbahn bringt einem auf den Berg, die anschliessende Sesselbahn ist im Herbst nicht immer in Betrieb (Revision), es kann also zu dieser Jahreszeit gut sein, dass man den Weg zum Startplatz zu Fuss in Kauf nehmen muss. Nebel: Dem Breitenberg vorgelagert ist eine kleine Hügelkette (Ruine Falkenstein), die gerne die Nebeldecke vom Flachland abhält und somit eine freie Sicht auf den Landeplatz ermöglicht. Bei Nebeldecke beobachten, ob diese seitlich in den geschützen Bereich einzuströmen beginnt.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 10.55,47.5833,0
(2140) Buchberg bei Schnaittenbach Europa » Deutschland » Bayern » Sitzambuch Europa » Deutschland » Bayern
(2140) Fluggebiet Buchberg bei Schnaittenbach
Schönes NE-orientiertes Fluggelände des Flysports Weiden für Drachen und Gleitschirme mit schluchtartigem Schneisenstart in der Liftschneise des Buchbergliftes. Gemäß Homepage des Vereins neuerdings (seit Ende März 2013) Tagesmitgliedschaft 5.- € (ausgenommen Mitglieder des 1. GVB)
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 12.0333,49.5167,0
(2735) Buchenberg Europa » Deutschland » Bayern » Buching Europa » Deutschland » Bayern
(2735) Fluggebiet Buchenberg
Unterhalb des Tegelbergs fungiert der Buchenberg als Spaß- und Schulungsfluggelände. Der klassische Mittelgebirgsberg hat offene Flanken gen Osten, Norden und Westen.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 10.8,47.6167,0
(220) Bucherhang Europa » Deutschland » Bayern » Bad Wiessee Europa » Deutschland » Bayern
(220) Fluggebiet Bucherhang
Der Bucherhang ist für Einsteiger (im Rahmen eines Grundkurses), wie auch für Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet. Der Hang ist nach Süden und Westen gut abgeschirmt und deshalb auch bei leichtem Fön und Westwind befliegbar. Der Talwind trifft ungehindert vom Tegernsee her auf den Hang. Sobald das passiert, wirds für die Fortgeschrittenen interessant. Wenn man mit einer Prise Glück eine Thermikblase erwischt, ist es ohne weiteres möglich bis zum Ringberg aufzusteigen. Bei optimalem Wind gehts auch mit Soaren. Wenn grad keine Blase greifbar war: einfach nochmal versuchen. Wer genau wissen will, wie´s geht: einfach den Peter Rummel fragen. Der kennt sich hier mit absoluter Sicherheit am besten aus. Bitte nicht vergessen: Die Start-/Landegebühr von 3 Euro beim Bauernhof gegenüber ("Kleinbuch") entrichten. Der Flugschulbetrieb wird von Peter organisiert. Die aktuellen Grundkurse gibts hier: [URL=www.paragliding-tegernsee.de/index.php?page=18131&f=1&i=24689&s=18131]http://www.paragliding-tegernsee.de/[/URL]
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 11.7167,47.7167,0
(3136) Burgberg Kallmünz Europa » Deutschland » Bayern » Kallmünz Europa » Deutschland » Bayern
(3136) Fluggebiet Burgberg Kallmünz
80 m hohe, 1000 m lange Hangkante mit guten Soaring-Eigenschaften bei Föhnlagen. Thermischen Anschluss kann man relativ häufig finden und für Streckenflugaktivitäten nutzen. Aufgrund des klippenähnlichen Startbereiches ein anspruchsvolles Fluggebiet. Der Burgberg Kallmünz ist ein von Vereinsmitgliedern und Gastpiloten häufig genutztes Fluggebiet.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 11.9667,49.15,0
(1935) Busigberg Europa » Deutschland » Bayern » Großheubach Europa » Deutschland » Bayern
(1935) Fluggebiet Busigberg
Der Busigberg ist für Gleitschirme und Drachen zugelassen. Gleitschirmpiloten mit einem B-Schein können hier an den Start gehen. Starke Thermik gibt es im Frühjahr. Es steht eine große und ebene Fläche zum Aufbau zur Verfügung. Beim ersten Mal auf dem Gelände ist eine Einweisung erforderlich. Bitte die Gastflugregeln beachten: max. 10 Piloten nach telefonischer Anmeldung [URL]www.lilienthal-gleiter.de[/URL]
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.2,49.7333,0
(2172) Büchlstein/Bichlstein Europa » Deutschland » Bayern » Grattersdorf Europa » Deutschland » Bayern
(2172) Fluggebiet Büchlstein/Bichlstein
Büchlstein (oder auch Bichelstein, Büchelstein) ist ein reines Drachenfluggelände mit einem Höhenunterschied von 350 m. Die Fluggeräte müssen 650 m zum Aufbauplatz vor der Startrampe des Südhanges getragen werden. Da die Rampe über einen fünf m hohen Felsabbruch führt, allerdings ist ein Sicherheitsnetz installiert. Man fliegt über die Gipfel der Bäume und dann im Sinkflug bis ins Tal bei Winsing in der Gemeinde Grattersdorf.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 13.1667,48.8167,0
(2087) Böhming Europa » Deutschland » Bayern » Böhming Europa » Deutschland » Bayern
(2087) Fluggebiet Böhming
Anspruchsvolles Fluggelände für Drachen und Gleitschirm. Startrichtung Ost.Maximal 5 Gastpiloten können hier nach Einweisung starten. Die Höhendifferenz beträgt rund 80 m. Bitte vor der Anreise erst auf der Homepage des Vereins über aktuelle Änderungen informieren ! [url]www.dfci.de[/url]
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 11.35,48.9333,0
(4533) Dagenbach Europa » Deutschland » Bayern » Trautskirchen Europa » Deutschland » Bayern
(4533) Fluggebiet Dagenbach
O-W-orientierte, ca. 1,2 km lange Schleppstrecke des Gleitsegelclub Frankenthermik e.V.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 10.565,49.466,0
(2186) Dettelbach Europa » Deutschland » Bayern » Dettelbach Europa » Deutschland » Bayern
(2186) Fluggebiet Dettelbach
Dettelbach (rund 15 km von Würzburg entfernt) bietet eine Schleppgelände. Der Höhenunterschied beträgt 450 m bzw. 330 m. Gastpiloten starten nur in Absprache mit Clubmitgliedern.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 10.1667,49.8667,0
(2139) Dollnstein Europa » Deutschland » Bayern » Dollnstein Europa » Deutschland » Bayern
(2139) Fluggebiet Dollnstein
Im schönen Altmühltal liegt dieses (Drachen-)Übungsgelände der Flugschule Jura (Höhenunterschied: 60 m). Es kann in Absprache genutzt werden.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 11.0667,48.8667,0
(2141) Dürnsricht Europa » Deutschland » Bayern » Fensterbach Europa » Deutschland » Bayern
(2141) Fluggebiet Dürnsricht
Schleppgelände mit einer 1000 Meter langen Schleppstrecke, das gute Möglichkeit zu weiten Streckenflüge bietet. Mit der Doppeltrommelwinde werden sowohl Drachen als auch Gleitschirme geschleppt. Der Höhenunterschied beträgt rund 150 m. Gute thermische Verhältnisse. Rekordflüge brachten Drachen von Dürnsricht schon bis in die Gegend von Hof und Bayreuth.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 12.0667,49.4,0
(4491) Eichenstruth Europa » Deutschland » Bayern » Eichenstruth Europa » Deutschland » Bayern
(4491) Fluggebiet Eichenstruth
WSW-ENE-orientiertes, 780 m langes Schleppgelände des [url=fsc-franken.de]FSC FRANKEN e.V.[/url]
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 11.4435,49.6312,0
(2126) Ellerbach Europa » Deutschland » Bayern » 89438 Holzheim Europa » Deutschland » Bayern
(2126) Fluggebiet Ellerbach
[b]Ellerbach liegt 3 km südöstlich von Holzheim im Naturpark Augsburg-Westliche Wälder am Mollenbach im Landkreis Dillingen. [/b] Das Schleppgelände am Fuß des südlichen Donauriedes wird vom ansässigen Verein schon seit 1992 für Windenschlepps genutzt. Die Strecke bietet 1200 m und eine Ausklinkhöhe von 500 m. An thermische guten Tagen ist in der hügeligen Landschaft auch schon mal ein Streckenflug drin. Flugebetrieb findet vor allem am Wochenende statt. Geschleppt wird mit einer stationären Koch-Doppelwinde.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 10.5603,48.4972,0
(6719) Euerbach Europa » Deutschland » Bayern » Euerbach Europa » Deutschland » Bayern
(6719) Fluggebiet Euerbach
Top Streckenfluggebiet der Gleitschirmfreunde Unterfranken
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 10.0727,50.0349,0
(6730) Flugplatz Agathazell Europa » Deutschland » Bayern » Agathazell Europa » Deutschland » Bayern
(6730) Fluggebiet Flugplatz Agathazell
Der Flugplatz Agathazell ist eigentlich ein reiner Segelflugplatz. Doch seit 2011 hat ein GS-Flieger es geschafft die Segelflieger davon zu überzeugen, doch auch auf ihrem Gelände einen GS-Schlepp durchzuführen. Im Moment stehen alle Lichter auf Grün und ich selbst habe auf diesem Flugplatz meine Windenstartberechtigung absolviert.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 0,0,0
(2174) Flugplatz Kulmbach Europa » Deutschland » Bayern » Kulmbach Europa » Deutschland » Bayern
(2174) Fluggebiet Flugplatz Kulmbach
Der Flugplatz befindet sich auf einem Hochplateau nördlich von Kulmbach und bietet nach dem Start ein herrliches Stadtpanorama. Der Platz mit einer 720 m lange Asphaltbahn wird vor allem von Ultraleichtfliegern genutzt. Mit dem Vereinstrike werden F-Schlepps (mit Thermikanschluss) durchgeführt, Gasthängegleiter sind willkommen. Der Höhenunterschied liegt bei 300 m. Die Öffnungszeiten des privaten Flugplatzes sind täglich zwischen 9.30 und 19.00 Uhr.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 11.45,50.1333,0
(6779) Flugplatz Zipser Berg Europa » Deutschland » Bayern » Pegnitz Europa » Deutschland » Bayern
(6779) Fluggebiet Flugplatz Zipser Berg
Die Flugplatzzulassung von EDQZ wurde im Herbst 2012 auf Windenschlepp des FSC FRANKEN e.V. erweitert. Die Schleppstrecken sind entsprechend der Landebahn (27/09) E-W und W-E orientiert.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 11.5794,49.7642,0
(2113) Gabis Europa » Deutschland » Bayern » Roßhaupten Europa » Deutschland » Bayern
(2113) Fluggebiet Gabis
Bei dem Übungsgelände Gabis handelt es sich um einen kleineren, frei angeströmter Hang. Hier ist es durchaus möglich, "oben" zu bleiben, geeigneten Hangaufwind vorausgesetzt. Allerdings ist das Aufwindband kleinräumig. Die Höhendifferenz beträgt 60 m. Da es sich um kein öffentliches Fluggelände handelt, ist eine Absprache mit der Flugschule, die hier ihre Grundkurse absolviert, unbedingt erforderlich.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 10.7167,47.65,0
(2103) Geltnachwiesen Vogelweiher Europa » Deutschland » Bayern » Marktoberdorf Europa » Deutschland » Bayern
(2103) Fluggebiet Geltnachwiesen Vogelweiher
Der Höhenunterschied beträgt rund 450 m. Gastpiloten können das Gelände in Absprache mit der Flugschule genutzt werden.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 10.65,47.7333,0
(2093) Golan Höhe - Denklingen Europa » Deutschland » Bayern » Denklingen Europa » Deutschland » Bayern
(2093) Fluggebiet Golan Höhe - Denklingen
Der kleine Hang steht unter Naturschutz (Biotop), deshalb sind einige Auflage zu beachten: Trittbelastung gering halten und vom südlichen Waldrand auf den Hang gehen. Nie mehr als sechs Piloten auf einmal. Schönes Soaring möglich. Aber Achtung - bei starkem Wind oder intensiver Thermik kann es tückisch werden, daher sollten bei diesen Gegebenheiten nur Piloten mit B-Schein starten (es gab schon Unfälle!) Gastpiloten mit gültiger Pilotenlizenz und Versicherung können nach Absprache starten (kein Schulungsbetrieb). Der Höhenunterschied beträgt 45 m. Es ist eine Gebühr zu entrichten. Ich empfehle die rund 20 Euro fürs Jahr. Dafür kümmert sich die Gemeinschaft auch wirklich. Es gibt Infos am Startplatz und auch für Notfälle ein gewarteter Erste-Hilfe-Kasten.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 10.8667,47.9,0
(2166) Grainet Europa » Deutschland » Bayern » Grainet Europa » Deutschland » Bayern
(2166) Fluggebiet Grainet
Schönes Gelände im Bayrischen Wald. Gastpiloten dürfen nur in Anwesenheit von Clubmitgliedern starten.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 13.6833,48.8667,0
(2184) Grün Europa » Deutschland » Bayern » Weißenbrunn-Wildenberg Europa » Deutschland » Bayern
(2184) Fluggebiet Grün
Der Höhenunterschied beträgt rund 70 m auf diesem Gelände.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 11.35,50.1667,0
(2101) Grünten Europa » Deutschland » Bayern » Rettenberg Europa » Deutschland » Bayern
(2101) Fluggebiet Grünten
Schönes Allgäuer Gelände für Westlagen, an dem durchaus mit Turbulenzen zu rechnen ist (Starthelfer!). Die Startrampe am Grüntensteinbruch existiert leider seit dessen Erweiterung im Sommer 2006 nicht mehr. Der einzige offiziele Startplatz ist unterhalb des Senders, in der steilen Flanke. Landeplätze sind in Burgberg am Freibad, oder in Kranzegg am Ortseingang aus Richtung Rettenberg kommend, direkt vor dem Neubaugebiet.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 10.3167,47.55,0
(2105) Gschlatt Europa » Deutschland » Bayern » Marktoberdorf Europa » Deutschland » Bayern
(2105) Fluggebiet Gschlatt
Im schönen Allgäu liegt dieses Übungsgelände, das Gastflieger gelegentlich und in Absprache mit der zuständigen Flugschule nutzen dürfen. Die Höhendifferenz ist 450 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 10.65,47.7667,0
(2176) Görauer Anger Europa » Deutschland » Bayern » Kasendorf Europa » Deutschland » Bayern
(2176) Fluggebiet Görauer Anger
Nordbayrisches Drachenfluggelände mit einer Höhendifferenz von 150 m und auf Grund des vorgelagerten Waldes anspruchvollem Startplatz. Für moderne HG sind die Bäume schon fast zu hoch für eine Start. Bitte im Gasthaus Arthur Berg ins Startbuch eintragen!
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 11.3,50.05,0
(2107) Hack Europa » Deutschland » Bayern » Seeg Europa » Deutschland » Bayern
(2107) Fluggebiet Hack
Das Allgäuer Feriendorf Seeg ist vor allem als Luftkurort beliebt und bietet eine Menge Freizeitmöglichkeiten in voralpiner Umgebung, im Winter kann auch Ski gelaufen werden. Für (Übungs)Flüge lädt das Gelände Hack mit einem Höhenunterschied von rund 45 m ein.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 10.55,47.6333,0
(2175) Hainberg Europa » Deutschland » Bayern » Stadtsteinach Europa » Deutschland » Bayern
(2175) Fluggebiet Hainberg
Das Naturstartgelände auf dem Hainberg (historische Opferstätte im Frankenwald) bietet trotz der relativ geringen Höhendifferenz von 150 m schöne Flugmöglichkeiten. Über die Bäume im Startbereich kommt man leicht hinweg. Hauptrichtung ist Südwest, bei Nordwest sollten nur erfahrene Piloten an den Start gehen.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 11.5167,50.15,0
(2147) Haselbach Europa » Deutschland » Bayern » Haselbach Schwandorf Europa » Deutschland » Bayern
(2147) Fluggebiet Haselbach
Auf dem Fluggelände Haselbach beträgt der Höhenunterschied zwischen Start- und Landeplatz rund 150 m. [URL]www.fensterbachflieger.de/index.php/gelaende.html[/URL]
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 12.05,49.35,0
(2059) Hausberg Europa » Deutschland » Bayern » Garmisch-Partenkirchen Europa » Deutschland » Bayern
(2059) Fluggebiet Hausberg
Der echte Enthusiasmus will angesicht des rund 450 Meter betragenden Höhenunterschieds erst mal nicht so recht eintreten. Doch das Gleitschirmrevier versteckt ungeahnte Möglichkeiten: Stundenlanges Soaringvergnügen aufgrund der nördlichen Ausrichtung des Bergs, der damit frontal zum Talwind steht.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 11.0944,47.4811,0
(6283) Heckenkopf Europa » Deutschland » Bayern » Hasloch Europa » Deutschland » Bayern
(6283) Fluggebiet Heckenkopf
Das Fluggelände ist für GS-Piloten mit unbeschränktem Luftfahrtschein (B-Lizens) zugelassen. Da aus einer Waldschneise heraus gestartet wird, kann man den Startplatz als sehr anspruchsvoll bezeichnen. Eine sichere Gerätebeherrschung für den GS-Piloten ist daher unabdingbar. Bitte die Gastflugregeln beachten: max 10 Piloten nach telefonischer Anmeldung [URL]www.lilienthal-gleiter.de[/URL]
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.4653,49.7814,0
(2158) Heckerbugl Europa » Deutschland » Bayern » Kelheim Europa » Deutschland » Bayern
(2158) Fluggebiet Heckerbugl
Das Gelände wird von der Flugschule Kelheim genutzt und kann mit deren Genehmigung von Gastpiloten beflogen werden. Der Höhenunterschied beträgt rund 40 m. www.paragliding.de
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 11.9,48.8667,0
(2120) Herbatshofen Europa » Deutschland » Bayern » Herbatshofen Europa » Deutschland » Bayern
(2120) Fluggebiet Herbatshofen
Herbatshofen im Allgäue ist ein Übungsgelände der Westallgäuer Flugschule und kann in Absprache mit dieser und nach entsprechender Einweisung genutzt werden. Der Höhenunterschied beträgt maximal 130 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 10,47.6,0
(2137) Hesselberg Europa » Deutschland » Bayern » Wassertrüdingen, Gerolfingen Europa » Deutschland » Bayern
(2137) Fluggebiet Hesselberg
Der Höhenunterschied beträgt 190 m. In Hesselberg sind Gastpiloten zugelassen, sofern die Auflagen beachtet werden (Tagesgebühr => Tagesmitgliedschaft ist in der Gaststätte Rötter/Gerolfingen erhältlich (5,-€ - Stand 02.2010), Einweisung bzgl. der Landeplätze sowie aktuelle Informationen).
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 10.5167,49.0833,0
(314) Heuberg Europa » Deutschland » Bayern » Nußdorf am Inn Europa » Deutschland » Bayern
(314) Fluggebiet Heuberg
Der Heuberg ist ganzjährig ein schöner Bergsteiger-Flugberg. Beste Jahreszeit für Thermikflüge ist Ende März bis Mitte Mai.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 12.15,47.73,0
(2154) Hillohe Europa » Deutschland » Bayern » Laaber Europa » Deutschland » Bayern
(2154) Fluggebiet Hillohe
Der Osthang bietet einen Höhenunterschied von 75 m. Gastpiloten können hier nach Anmeldung auch an den Start gehen.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 11.9,49.0167,0
(231) Hindelang Europa » Deutschland » Bayern » Hindelang Europa » Deutschland » Bayern
(231) Fluggebiet Hindelang
[b]Das Ostrachtal:[/b] Um Bad Hindelang kann das ganze Jahr über geflogen werden. Die günstigsten Flugbedingungen gibt es im Frühjahr und im Herbst. Das Ostrachtal hat fünf kleine aber feine Flugberge - drei davon sind allerdings nicht für die absolut fußfaulen Flieger gemacht (Hirschberg, Spieser, Ornach). Die Wege zu den Starplätzen sind aber kurze Bergtouren und durchaus für jeden zu meistern. Und es lohnt sich: von hier aus sind schöne Streckenflüge möglich. Start- und Landegebühren gibt es nicht. Anmelden müssen sich Gastflieger auch nicht. [b]Windsysteme[/b] Im Sommer setzt der Bayerische Wind schon relativ früh ein. Dann ist das Startfenster nach Süden am Hirschberg, Spieser oder Ornach meist nicht sehr groß. Man sollte sich auf einen Start spätestens um 12:00 Uhr einstellen. Bei W-SW Wetterlagen weht der Talwind bis zum frühen Nachmittag aus Westen. Später wird der Bayerische Wind als Ostwind über das Oberjoch gelenkt. Am Imberger Horn kann dadurch im Laufe des Nachmittags teilweise gesoart werden; über Hindelang entsteht durch die konkurrierenden Winde auch oftmals eine Konvergenz. [URL=www.ostrachtaler-gleitschirmflieger.de]Homepage des örtlichen Vereins[/URL]
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 10.3667,47.5,0
(2089) Hinterholzhausen Europa » Deutschland » Bayern » Hinterholzhausen Europa » Deutschland » Bayern
(2089) Fluggebiet Hinterholzhausen
Der Übungshang wird gerne am Wochenende genutzt und kann auch von Gastpiloten nach Absprache genutzt werden. Allerdings sollte man bei hochstehendem Gras Rücksicht nehmen, da die Wiesen auch landwirtschaftlich genutzt werden. Der Höhenunterschied beträgt 45m bzw. 50 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 12.0167,48.4167,0
(233) Hochfelln Europa » Deutschland » Bayern » Bergen Europa » Deutschland » Bayern
(233) Fluggebiet Hochfelln
Eine recht zuverlässige Thermik am Hochfelln macht wunderbare Streckenflüge über die Loferer Steinberge bis nach Zell am See möglich.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 12.6,47.8167,0
(257) Hochgrat Europa » Deutschland » Bayern » Oberstaufen Europa » Deutschland » Bayern
(257) Fluggebiet Hochgrat
Vom Hochgrat aus, nahe der Österreicherischen Grenze, können schöne Flüge über dem Bregenzer Wald, entlang der umliegenen Kalkgipfel, unternommen werden. Der Hochgrat ist ein 1832 m hoher Gipfel der Allgäuer Alpen. Er ist der höchste Berg der Nagelfluhkette und der Hausberg von Oberstaufen. Eine Kleinkabinenbahn führt vom Weißachtal auf die Westschulter des Hochgrats. Westlich unterhalb der Bergstation liegt auf 1634 m das gemütliche Staufner Haus der DAV-Sektion Oberstaufen-Lindenberg. Der Hochgrat ist für seine schöne Aussicht – unter anderem auf den Säntis und den Bodensee – bekannt und lockt insbesondere bei guten Wetterverhältnissen viele Besucher und Flieger auf seinen Gipfel.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 10.0333,47.55,0
(2070) Hochplatte Europa » Deutschland » Bayern » Marquartstein Europa » Deutschland » Bayern
(2070) Fluggebiet Hochplatte
Mit dem Sessellift (Drachen seitlich auf den Haltebügel legen) geht es hinauf zum Panoramastartplatz. Einträge ins Flugbuch sollten auch von Gastpiloten nicht vergessen werden. Der Höhenunterschied beträgt 470 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 12.4167,47.7667,0
(6737) Hochplatte 1575 Europa » Deutschland » Bayern » Grassau Europa » Deutschland » Bayern
(6737) Fluggebiet Hochplatte 1575
SO bis SSO ausgerichteter Hang. Frühe Thermikflüge sind möglich. oder am Nordhang oberhalb der Alm auf etwa 1350m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 0,0,0
(2066) Hochries Europa » Deutschland » Bayern » Grainbach Europa » Deutschland » Bayern
(2066) Fluggebiet Hochries
The Hochries is primarily a North start - the S start is not official and may cause conflict with the DAV Start... 1: left from the Bahn - HG + GS - NNE 2: right of the Bahn (follow the path to the Hochrieshütte)- HG + GS - NNW Both easy starts, east leads straight to the hausbard next to the gondelbahn; both have space to setup 2 * GS side by side _______________________________ ---- Die Hochries am Samerberg befindet sich im oberbayrischen Landkreis Rosenheim (Region Chiemgau). Beim Samerberg handelt es sich um eine große Ferienregion, die mehr als 70 Ortschaften umfasst. Ein beliebtes Fluggelände über dem Inntal und dem Samerberg - Hochplateau, besonders für Drachenflieger. Wer hier an den Start geht, kann mit einer Basishöhe von 2200 m - 2400 m rechnen, gelegentlich auch höher. Aufgrund der nördlichen Hangrichtung setzt Thermik erst mittags ein (ab 13.00 Uhr etwa). An der Mittelstation der Hochriesbahn liegt das Flugbuch für Gleitschirmflieger aus. Regelmäßiger Flugschulbetrieb
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 12.2333,47.7333,0
(4558) Hohenmirsberg Europa » Deutschland » Bayern » Hohenmirsberg Europa » Deutschland » Bayern
(4558) Fluggebiet Hohenmirsberg
Schleppgelände des Gleitsegelclub Fränkische Schweiz e.V. direkt an der Hohenmirsberger Platte. Diese ist mit 614 m der (zweit-)höchste Punkt der fränkischen Schweiz. Mit Schleppstrecken in Richtung Ost-West und Nord-Süd, mit Längen von 800 m bis 1000 m sind Starts bei jeder Windrichtung möglich. Geschleppt wird mit Doppeltrommelwinden aus eigener Herstellung. Die zugelassene Ausklinkhöhe liegt bei 762 m
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 11.4279,49.811,0
(345) Hohenpölz Europa » Deutschland » Bayern » Hohenpölz Europa » Deutschland » Bayern
(345) Fluggebiet Hohenpölz
Hohenpölz bietet sehr gute Thermik- und Streckenmöglichkeiten, besonders bei Ostwind.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 11.1667,49.9,0
(2162) Hoher Bogen / Hohenbogen Europa » Deutschland » Bayern » Neukirchen B.Hl.Blut Europa » Deutschland » Bayern
(2162) Fluggebiet Hoher Bogen / Hohenbogen
Vom Hohen Bogen im Bayrischen Wald hat man einen traumhaften Blick. Gut erkennbar ist der Berg an seine Türme. Der fliegerisch nutzbare Höhenunterschied beträgt je nach Start- und Landeplatz 330 - 410 m. Von der Mittelstation der Seilbahn kann man alternativ auch mit einer Sommerrodelbahn wieder abwärts fahren.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 12.95,49.2333,0
(2115) Hungerberg Europa » Deutschland » Bayern » Immenhofen Europa » Deutschland » Bayern
(2115) Fluggebiet Hungerberg
Das Gelände im Allgäue bietet einen Höhenunterschied von 450 m. Es ist allerdings nur in Absprache mit der Flugschule nutzbar.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 10.6167,47.8,0
(6547) Hörnerbahn Europa » Deutschland » Bayern » 87535 Bolsterlang Europa » Deutschland » Bayern
(6547) Fluggebiet Hörnerbahn
Der Startplatz an der Mittelstation wird häufig für Schulungen benutzt. Das Talwindsystem sorg hier meistens am Vormittag für leichte Starts. Das Fluggebiet ist bereits drin (aber doppelt hält ja besser ;-) Weiherkopf http://www.paragliding365.com/index-p-flightarea_details_213.html Stimmt, aber weiherkopf ist doch ein Startplatz und kein Fluggebiet. Ich mein es gibt ja auch den Startplatz Ornach. Naja trotzem Danke.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 10.2095,47.4611,0
(6703) Hörnle Europa » Deutschland » Bayern » Bad Kohlgrub Europa » Deutschland » Bayern
(6703) Fluggebiet Hörnle
Anfängertaugliches und schulungstaugliches Gebiet mit Nordausrichtung. Thermisch nicht sehr aktiv. Kein Talwindsystem. Sehr günstige Preise bei der Bergbahn, die aber leider ein wenig langsam ist. Parken an der Bahn ist kostenpflichtig (Stand 2010: 2 Euro bis 4 Stunden, 4 Euro für den ganzen Tag)
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 11.054,47.645,0
(2086) In Der Loh Europa » Deutschland » Bayern » Bodenkirchen Europa » Deutschland » Bayern
(2086) Fluggebiet In Der Loh
Das Schleppgelände kann nach Absprache auch von Gastpiloten genutzt werden. Es ist nach Ost/West ausgerichtet. Der Höhenunterschied beträgt 150 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 12.4333,48.3667,0
(2159) Jachenhausen Europa » Deutschland » Bayern » Jachenhausen Europa » Deutschland » Bayern
(2159) Fluggebiet Jachenhausen
Schönes Drachenfluggelände im Altmühltal, das zu den ältesten im ostbayrischen Raum zählt. Stundenlanges Soaring ist dank der langen Hangkante gut möglich. Auch die thermischen Verhältnisse sind prima. Der Höhenunterschied beträgt etwa 175 m. Übrigens ist die Startrampe sehr stabil gebaut und Starthelfer können beiseitig einen Drachen halten.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 11.7,48.9833,0
(6500) Jaudesberg Europa » Deutschland » Bayern » Breitbrunn Europa » Deutschland » Bayern
(6500) Fluggebiet Jaudesberg
Kleiner aber feiner Hang am Ammersee in Breitbrunn. Bei Westwind kann man hier sogar ein wenig Soaren, sonst ist es klasse fürs Groundhandling und den einen oder anderen kleinen Hüpfer. Es sollen dort schon bis zu 20 Mann in der Luft gehangen sein... Navi: Jaudesbergstraße, Herrsching oder Breitbrunn WICHTIG: Es gibt dort Menschen die die Polizei rufen, da es kein offizieller Flugberg/Hüpfberg ist. Allerdings machen die Ordnungshüter auch keinen Stress, sondern verweisen darauf, dass wenn dort Schlitten-Betrieb (Winter ist) und sich jemand gefährdet fühlt man es halt lassen soll zu fliegen. Respektiert das dann bitte und seit freundlich - die sind es auch! Und wünschen wir den Menschen die die Cops rufen ein gutes und erfülltes Leben.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 11.1392,48.0362,0
(2077) Jenner Europa » Deutschland » Bayern » Königssee Europa » Deutschland » Bayern
(2077) Fluggebiet Jenner
Insgesamt stehen fünf Startplätze zur Verfügung: West-, Ost-, Südost-, Südrichtung. Ein weiterer Weststartplatz befindet sich am Mitterkaserlift, der allerdings mit einem längeren Fußmarsch verbunden ist (ca. 30 Minuten) und Starts am Nachmittag durch den meist starken Seitenwind schwierig sind. Der Weststartplatz am Vogelstein ist sehr anspruchsvoll. Der Startbereich ist sehr kurz (max. zwei Schirme lassen sich hier auslegen) und bei thermischen Bedingungen ist ein kontrolliertes Rückwärtsaufziehen unabdingbar (bei Nordwind Lee beachten!!!). In den thermisch aktiven Monaten ist der Landeplatz an der Talstation zum Teil sehr anspruchsvoll (Scherwinde und Turbulenzen).
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround -13.0242,47.5761,0
(265) Jochberg Europa » Deutschland » Bayern » Kochel am See Europa » Deutschland » Bayern
(265) Fluggebiet Jochberg
Der Jochberg ist seit 10. September 2015 für alle Starts gesperrt. Wer derzeit am Jochberg fliegt muss damit rechnen vom lokalen Club angezeigt zu werden. Es wird darum gebeten dieser Sperrung folge zu leisten, da es künftige Verhandlungen mit dem Grundeigentümer nur erschwert wenn weiterhin geflogen wird. Aktuelle Änderungen erfahrt Ihr im DHV Forum Danke
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 11.3667,47.6667,0
(2165) Jochenstein Europa » Deutschland » Bayern » Jochenstein Europa » Deutschland » Bayern
(2165) Fluggebiet Jochenstein
+++Jochenstein hatte vor vielen Jahren eine Drachenfliegerrampe, das Fluggebiet ist aber auch seit langer Zeit verfallen u. nicht mehr nutzbar+++ Jochenstein liegt im schönen Donautal. Sein Fluggelände bietet einen Höhenunterschied von 350 m und darf nur in Anwesenheit von Clubmitgliedern genutzt werden.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 13.7167,48.5167,0
(6667) Jägerbauernalm Nagelspitz Jägerkamp Europa » Deutschland » Bayern » Neuhaus am Schliersee Europa » Deutschland » Bayern
(6667) Fluggebiet Jägerbauernalm Nagelspitz Jägerkamp
Jeder nennt es anders, meint aber das Gleiche. Almgelände unterhalb des Jägerkamp und neben der Nagelspitze. Kleines, aber feines, thermisch sehr aktives Fluggelände. Vielen Streckenpiloten die vom Wallberg kommen ist die Nagelspitze mit ihren Karen, Rinnen und lichtem Wald als vorzügliche Thermikquelle bekannt. Die Jägerbauernalm lohnt sich auch für eine Toplandung und kleine Einkehr.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 11.9056,47.6809,0
(2161) Kaitersberg Europa » Deutschland » Bayern » Kötzting Europa » Deutschland » Bayern
(2161) Fluggebiet Kaitersberg
Das Gelände im Bayrischen Wald bietet nach einem aufregenden Klippenstart einen Höhenunterschied von rund 550 m bis zum Landeplatz. Das Gelände ist für Drachen- und Gleitschirmflieger geeignet. Allerdings müssen alle Fluggeräte 160 anstrengende Höhenmeter hochgetragen werden. Die Thermik ist hier ideal. Gastpiloten müssen sich auf alle Fälle gründlich einweisen lassen. An der 40 m Felswandklippe sind übrigens auch Freeclimber unterwegs.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 12.8333,49.1667,0
(263) Kampenwand Europa » Deutschland » Bayern » Aschau Europa » Deutschland » Bayern
(263) Fluggebiet Kampenwand
Landschaftlich absolut reizvoll liegt die Kampenwand im Chiemgau, nahe Rosenheim. Für gute Flüge braucht sie eine Nordwestlage, ähnlich wie die Hochries. Die Kampenwand ist ein tolles Fluggelände für Anfänger, da hier ideale Schulungsbedingungen gegeben sind. Die Höhendifferenz liegt bei 770m und 890 m, je nach Startplatz. Beide sind einfach mit der Gondelbahn erreichbar. Bitte die Naturschutzauflagen beachten (Schaukasten bei der Bergbahn)!
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 12.3167,47.7667,0
(2157) Kapfelberg Europa » Deutschland » Bayern » Kelheim Europa » Deutschland » Bayern
(2157) Fluggebiet Kapfelberg
Der Kapfelberg liegt im Naturpark Bayerischer Wald, der zur Donau-Wald-Gemeinde Offenberg gehört. Der Höhenunterschied beträgt rund 20 m. Starts sind nur mit Genehmigung der Flugschule möglich.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 11.9667,48.9333,0
(2061) Karwendelspitz Europa » Deutschland » Bayern » Mittenwald Europa » Deutschland » Bayern
(2061) Fluggebiet Karwendelspitz
Anspruchsvolles Fluggelände am Karwendelgebirge. Der Höhenunterschied beträgt ungefähr 1400m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 11.27,47.438,0
(2177) Kasendorf Europa » Deutschland » Bayern » Kasendorf Europa » Deutschland » Bayern
(2177) Fluggebiet Kasendorf
Das nordbayrische Fluggelände für alle Richtungen kann in Absprache mit dem Club genutzt werden. Der Höhenunterschied beträgt rund 450 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 11.35,50.05,0
(6217) Kloster Banz Europa » Deutschland » Bayern » Staffelstein / Unnersdorf Europa » Deutschland » Bayern
(6217) Fluggebiet Kloster Banz
Anfangs flacher Hang dann Kante übergehend in steileres Gelände. Optimal für Anfänger. Zum Soaren bei West genial. Nicht über Strasse fliegen (Links)
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 10.9995,50.1342,0
(2064) Kogel Europa » Deutschland » Bayern » Brannenburg Europa » Deutschland » Bayern
(2064) Fluggebiet Kogel
Gastpiloten können das Gelände mit Erlaubnis der Flugschule (oder dem Gasthof Kogel) nutzen. Der Höhenunterschied beträgt rund 270 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 12.1167,47.75,0
(266) Kreuzberg Europa » Deutschland » Bayern » Bischofsheim Europa » Deutschland » Bayern
(266) Fluggebiet Kreuzberg
Viele Streckenflüge in die bayerische Rhön starten vom Kreuzberg und vom Arnsberg aus.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 10.0167,50.4,0
(4614) Kreuzeck Europa » Deutschland » Bayern » Garmisch-Partenkirchen Europa » Deutschland » Bayern
(4614) Fluggebiet Kreuzeck
Der ziemlich flache nach Nordosten ausgerichtete Startplatz am Kreuzeck wird auch als Schulungsgelände genutzt. Die Schirme könnt ihr an der Bergwachthütte oder oberhalb dieser auslegen.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 11.0631,47.4711,0
(2090) Königsbrunn Europa » Deutschland » Bayern » Königsbrunn Europa » Deutschland » Bayern
(2090) Fluggebiet Königsbrunn
Windenschleppgelände mit Ost-West-Ausrichtung südlich von Köngisbrunn. Flugbetrieb ist an jedem fliegbaren Wochenende, wobei Gastpiloten herzliche willkommen sind. Potenzielle Neueinsteiger können bei Interesse das Gelände auch einmal an einem "Schnuppertag" ausprobieren. Der Höhenunterschied beträgt ungefähr 300 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 10.9,48.2667,0
(267) Laber Europa » Deutschland » Bayern » Oberammergau Europa » Deutschland » Bayern
(267) Fluggebiet Laber
Erst ab den Mittagsstunden ist genügend Thermik beidseitig des Laberkamms. Ab dem Vormittag kann man aber nach dem Start Richtung Westen fliegen und auf der Südsüdwestseite aufdrehen oder gleich queren zur Ostflanke des Kofel fliegen. Der Laber ist ein recht guter Ausgangspunkt für Streckenflüge. Die Standardroute führt nach Westen in Richtung Tegelberg oder nach Südwesten zur Notkarspitz.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 11.0667,47.6,0
(2173) Langfurt Europa » Deutschland » Bayern » Schöfweg Europa » Deutschland » Bayern
(2173) Fluggebiet Langfurt
Durchaus anspruchsvolles Gelände, das ganzjährig von Gleitschirmen und bei stärkerem Wind auch von Drachen beflogen werden kann. Die Thermik ist im Frühjahr bei unbelaubten Bäumen am Besten insgesamt aber recht unzuverlässig, Soaren immer möglich. Das Gelände ist recht flach und langgezogen. Der Höhenunterschied beträgt rund 300 m; die Entfernung zwischen Start- und Landeplatz 1600 m. Vor dem Start unbedingt die Erlaubnis beim Bauern am Startplatz einholen und Anfänger sollten sich unbedingt einweisen lassen.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 13.2,48.8333,0
(2181) Lichtenfels Europa » Deutschland » Bayern » Lichtenfels Europa » Deutschland » Bayern
(2181) Fluggebiet Lichtenfels
Am nordwestlichen Stadtrand des ostbayrischen Lichtenfels liegt dieses Fluggelände, das sich vor allem durch seinen langen Rollweg vom Vereinsheim (Abstellplatz) bis zur Startpiste auszeichnet. Das Gelände zählte zu den ersten für UL zugelassenen Flugplätzen, war dann wegen der Fluggegner lange für UL gesperrt, kann aber seit Sommer 2004 wieder genutzt werden. Die Grasbahn ist 700 m lang.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 11,50.1333,0
(343) Lisberg Europa » Deutschland » Bayern » Walsdorf Europa » Deutschland » Bayern
(343) Fluggebiet Lisberg
Der Lisberg ist bei gleichbleibendem Nordwind ein hervorragendes Gelände zum Soaren. Bitte unbedingt beachten! Nicht mit dem Auto auf dem Feldweg bis zum Landeplatz fahren, sondern an der Straße auf dem Seitenstreifen parken !An der Einfahrt des Feldweges und am Landeplatz befinden sich ausführliche Infotafeln.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 10.7833,49.8667,0
(2163) Löwengrub Europa » Deutschland » Bayern » Traitsching Europa » Deutschland » Bayern
(2163) Fluggebiet Löwengrub
Der Übungshang liegt nördlich des Weilers Löwengrub im Bayerischen Wald und ist genau das Richtige für Anfänger. Da die Hangneigung ausgesprochen flach ist, kann es mit modernen Hängegleitern u. U. schwierig werden. Der Höhenunterschied beträgt 30 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 12.6833,49.1167,0
(6792) Mehlmeisel-Klausenlift Europa » Deutschland » Bayern » Mehlmeisel Europa » Deutschland » Bayern
(6792) Fluggebiet Mehlmeisel-Klausenlift
Das NE-exponierte Fluggelände im Fichtelgebirge, südöstlich des Ochsenkopfes, am Klausenlift bei Mehlmeisel, war bereits 2002 im Rahmen der DHV-Geländeinitiative von 2 beherzten Piloten angedacht. Den damaligen Zulassungsbemühungen des dankenswert Arbeitsameren der Beiden war aber leider noch kein Erfolg beschieden. Es war damals einfach nicht umzusetzen. Umstände ändern sich manchmal aber auch zum Positiven :-) Wenn also jemand lange genug durchhält oder ihm ersatzweise jüngere, hochmotivierte Leute mit erneuten Anstrengungen folgen, dann wird's oft doch noch was: 2013 war die Zeit für Markus Knoth und seine [url=frankengliders.de]Frankengliders.de[/url] schließlich reif: -> [url]wunsiedel.de/fileadmin/user_upload/stadt_wunsiedel/aktuelles/Pressespiegel/2013-04-03_Frapo_Artikel_Das_Fichtelgebirge_von_oben.pdf[/url]
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 11.8428,49.965,0
(2096) Mittag Europa » Deutschland » Bayern » Immenstadt Europa » Deutschland » Bayern
(2096) Fluggebiet Mittag
Der Mittag bei Immenstadt im Allgäu ist der letzte Berg der Nagelfluhkette. Die optimale Flugzeit im Jahr ist für dieses Gebiet März bis Ende Juni. Bei NO auch danach, da der Berg auf dieser Seite zum Flachland hin offen ist und NO die beste Windrichtung für dieses Gelände darstellt. Jeder Flug ist ins Flugbuch (Talstation der Mittagbahn) einzutragen und der Startbereich nur flugfertig zu betreten. Die optimale Windrichtung ist Nord-Ost, die sich besonders durch ein Russlandhoch einstellt. Auch das Gelände ist nach NO offen zum Flachland. Das Bild zeigt die Mittelstation
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 10.2167,47.5333,0
(2136) Mitteldachstetten Europa » Deutschland » Bayern » Oberdachstetten Europa » Deutschland » Bayern
(2136) Fluggebiet Mitteldachstetten
Das Windenschleppgelände kann von Gastpiloten in Absprache mit dem Geländehalter genutzt werden. Die Ausklinkhöhe liegt hier bei 300 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 10.45,49.3833,0
(2119) Mittelfeld Europa » Deutschland » Bayern » Oberrieden Europa » Deutschland » Bayern
(2119) Fluggebiet Mittelfeld
Das Gelände kann in Anwesenheit von Vereinsmitgliedern genutzt werden. Die Höhendifferenz umfasst dort ungefähr 300 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 25.4167,48.1167,0
(2472) Mittelstaufen/Bartelmahd Europa » Deutschland » Bayern » Bad Reichenhall Europa » Deutschland » Bayern
(2472) Fluggebiet Mittelstaufen/Bartelmahd
In unmittelbarer Nachbarschaft von Zwiesel und Predigtstuhl liegt der "Staufen". Der war ursprünglich beliebter als die nun populäreren Nachbarabsprünge. Aufgrund des besseren Materials haben diese dem "Staufen" den Rang abgelaufen, der sich jedoch nach wie vor bei den guten Fliegern großer Beliebtheit erfreut. Allerdings sollte Ihr gut zu Fuß sein - bis zum oberen Start solltet Ihr zwei Stunden einplanen.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 12.8833,47.6833,0
(294) Nebelhorn Europa » Deutschland » Bayern » Oberstdorf Europa » Deutschland » Bayern
(294) Fluggebiet Nebelhorn
Das Nebelhorn ist im Hochallgäu das beliebteste Fluggelände. Von hier aus wurden mit dem Gleitschirm 1989 die Alpen nach Südtirol überquert.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 10.2833,47.4,0
(2151) Nerping Europa » Deutschland » Bayern » Nerping Fischbach Europa » Deutschland » Bayern
(2151) Fluggebiet Nerping
Das ostbayrische Fluggelände bietet einen Höhenunterschied von rund 150 m zwischen Start- und Landeplatz.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 12.2167,49.2333,0
(6505) Neubiberg Europa » Deutschland » Bayern » München Europa » Deutschland » Bayern
(6505) Fluggebiet Neubiberg
Das Gebiet fürs Groundhandling für alle Müncher. Alter Militärflughafen, daher genug Platz. Kites sind auch ne Menge unterwegs aber es kommt sich keiner ins Gehege. Es gibt zwei kleine Hügelchen. Einer an der Westseite und einer an der Nordseite. Mehr als ein Hüpfer ist am bei normalem Wind nicht drin. Es gibt aber Gerüchte dass man ab 30 Knoten an der Westseite Soaren kann... Denkt halt an nen Helm ;-) Leider gibts da keinen offiziellen Windmesser - ist eben ein kleines Glückspiel. Von Windfinder.com ist das nächste der Flufhafen München und passt nicht immer. Wenn dort 10 Knoten sind, dann kann es in Neubiberg auch recht windstill sein. Privat in Unterbiberg: [URL] http://wetter.unterbiberg.info/?page=2&PHPSESSID=vcvjcab269n1ct1b98m30mqhm6 [/URL] [URL] http://www.wetter.info/wetter-deutschland/bayern/wetter-neubiberg/17752242 [/URL] Mehr Wind ist meist auf der Ostseite, aber Vorsicht Anfänger: An der Westseite ist man geschützter wenns mal richtig weht.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 11.6395,48.0711,0
(2178) Neubürg Europa » Deutschland » Bayern » Mistelgau Europa » Deutschland » Bayern
(2178) Fluggebiet Neubürg
Neubürg im schönen Naturpark Fränkische Schweiz ist ein Übungshügel mit einem Höhenunterschied von 35 m bzw. 150 m. Eine Einweisung durch den Geländehalter ist allerdings notwendig. www.frankengliders.de
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 11.4,49.8833,0
(2182) Neukenroth Europa » Deutschland » Bayern » Neukenroth Europa » Deutschland » Bayern
(2182) Fluggebiet Neukenroth
Anspruchsvoller Flugberg für Gleitschirme, der nur bei reinen Ostwind genutzt werden kann. Tolle Thermik- und Soaringflüge sind hier drin - oft stundenlang! Den Start sollte man allerdings nicht unterschätzen, weil der Wind schnell auffrischen und das Vorankommen sehr erschweren kann.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 11.2667,50.3333,0
(2138) Obereichstätt Europa » Deutschland » Bayern » Obereichstätt Europa » Deutschland » Bayern
(2138) Fluggebiet Obereichstätt
Das Gelände im Altmühltal ist für seine Soaringmöglichkeit bei SW bekannt. Die Höhendifferenz beträgt 150 m. Gleich nebenan befindet sich das Schleppgelände Schernfeld das auch vom [url=www.dfci.de]Drachenfliegerclub Ingolstadt e. V[/url] betrieben wird.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 11.1349,48.8962,0
(2088) Oberemmendorf Europa » Deutschland » Bayern » Oberemmendorf Europa » Deutschland » Bayern
(2088) Fluggebiet Oberemmendorf
Der kleine Nordwesthang im Altmühltal ist für Drachen- und Gleitschirmflieger geeignet. Allerdings sollten nur erfahrene Piloten auf Grund des etwas schwierigen Schneisenstartplatzes (Achtung - Verwirbelungen!) hier an den Start gehen. Die Höhendifferenz beträgt rund 145 m. Eine Tagesmitgliedschaft ist für 10 Euro (Gleitschirm) bzw. 3 Euro (Drachen) erhältlich.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 11.4333,48.9833,0
(2190) Ofenthaler Berg Europa » Deutschland » Bayern » Hammelburg Europa » Deutschland » Bayern
(2190) Fluggebiet Ofenthaler Berg
Gastpiloten können gegen eine Tagesstartgebühr von 3,- Euro starten, sofern sie einen B-Schein besitzen und einen Rückwärtsstart beherrschen - das Gelände sollte man nicht unterschätzen bei starkem Wind. Am Wochenende und an Feiertagen ist der Ofenthaler Berg allerdings Vereinsmitgliedern vorbehalten.Nicht mit PKW zum Startplatz fahren, Parkmöglichkeit im Rod in Hammelburg, Aufstieg bei durchschnittlicher Kondition 25 min.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.9,50.1167,0
(2164) Osser Europa » Deutschland » Bayern » Lam Europa » Deutschland » Bayern
(2164) Fluggebiet Osser
Der sagenumwobene Osser bietet einen fantastischen Ausblick und ist daher auch für wandernde Nichtflieger absolut lohnenswert. Nicht selten machen Startüberhöhung von über 1000m die Aussicht auf den Bayrischen Wald und den Lamer Winkel ausgesprochen spektakulär.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 13.05,49.2,0
(2057) Osterfelder Europa » Deutschland » Bayern » Garmisch-Partenkirchen Europa » Deutschland » Bayern
(2057) Fluggebiet Osterfelder
Hier eröffnet sich dem Flieger eine hochalpine Flugkulisse. Auf über 2000 Metern befindet sich der nach Nord-Ost ausgerichtete Startplatz am Osterfelder Kopf. Die Drachen haben eine Rampe. Die Gleitschirmflieger heben links und rechts neben der Bergwachthütte ab - gen Osten. Ein weiterer Startplats für GS befindet sich neben der Drachenrampe in der Wiesensenke. Hier wird in Richtung Nord gestartet. Wer den frühen Einstieg in die Thermik sucht oder gerne am Abend stundelang im dynamischen Talwind in der Luft ist, lange Streckenflüge (bis in die Schweiz!) mit Alpenpanorama mag, der ist am Osterfelderkopf auf jeden Fall richtig. Gleitschirm- und Drachenflieger können hier gleichermaßen starten!
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 11.0616,47.4708,0
(2122) Osterhofen Europa » Deutschland » Bayern » Osterhofen Europa » Deutschland » Bayern
(2122) Fluggebiet Osterhofen
Das Windenschleppgelände wird vom Club betrieben. Die Schleppstrecke umfasst rund anderhalb Kilometer, wobei mit einer Abrollwinde auf einem Geländewagen geschleppt wird. Termine bitte mit dem Club abklären, da einige Naturschutzauflagen für das Gelände besteehen: Kein Flugebetrieb im August und September, grundsätzlich erst Starts nach 10. 00 Uhr und insgesamt nicht mehr als 30 Flugtage im Jahr. Die Ausklinkhöhe liegt in der militärischen Tagriefflugbetriebszeiten (Mo-Fr. von 8-17.00 Uhr) bei 150 m, sonst bei 300 m. Der Preis pro Schlepp beträgt für Gastpiloten 3,50 Euro.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.8,47.9333,0
(2149) Pig Mountain Europa » Deutschland » Bayern » Wörth an der Donau Europa » Deutschland » Bayern
(2149) Fluggebiet Pig Mountain
Schöner Übungshang im vorderen bayerischen Wald, der sich nicht nur zum (Rückwärts)Start- und Handlingtraining eignet, sondern auch sehr gute Soaringflüge ermöglicht. Flugbetrieb am Wochenende und oft nach Feierabend, zumal sich das Gelände auch für familiäre Picknickausflüge eignet. Der Höhenunterschied beträgt 70 m. Bitte Flugerlaubnis beim Flugzentrum Bayerwald einholen. Alljährlich im Winter (Dezember) findet auf dem Gelände der Pig-Mountain-Cup statt, das größte Gleitschirmspektakel in Ostbayern.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 12.4167,49.0333,0
(2075) Predigtstuhl/Lattengebirge Europa » Deutschland » Bayern » Bad Reichenhall Europa » Deutschland » Bayern
(2075) Fluggebiet Predigtstuhl/Lattengebirge
Bevor Ihr loslegt solltet Ihr wissen: Der Predigtstuhl ist kein Übungshang! Zwar lockt er mit der einzigen Bergbahn im Bad Reichenhaller Gelände, jedoch sollten Ungeübte die Finger davon lassen. Zu unbeständig sind die Windverhältnisse, zu schwer sind die Starts. Für wen das jedoch keine unüberwindbare Hürde darstellt, der ist im Lattengebirge gut aufgehoben.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 12.8833,47.6833,0
(3169) Premberg - Mönchshofener Berg Europa » Deutschland » Bayern » Teublitz Europa » Deutschland » Bayern
(3169) Fluggebiet Premberg - Mönchshofener Berg
Ein weiterer Sprunghügel des GSC Ratisbona um Regensburg. Gastpiloten mit A-Schein setzen sich bitte vor dem Flug mit dem Verein in Verbindung. [URL=maps.google.com/maps?q=N49.23411+E12.07203+(M%C3%B6nchshofen)&t=k&hl=en&ll=49.234133,12.072001&spn=0.026621,0.086517&t=k]Startplatz[/URL] [URL=www.gsc-ratisbona.de/medien/pdf/premberg.pdf]Flugordnung[/URL] [URL=daveseren.bizhat.com/fotos/20060115/index.htm]Weitere Bilder[/URL]
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 12.0833,49.2167,0
(2171) Pröller Europa » Deutschland » Bayern » St. Englmar Europa » Deutschland » Bayern
(2171) Fluggebiet Pröller
Anspruchsvolles Fluggelände im Bayerischen Wald für Drachen- und Gleitschirmflieger. Der Pröller ist vor allem als Skigebiet beliebt. Der Nordhang weist eine Abfahrtslänge von 1000 m und einen Höhenunterschied von ca. 400 m auf. Die Schneise ist hier ideal geneigt. Der Westhang ist nicht offiziell zugelassen und besonders schwierig.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 12.8167,49.0167,0
(3168) Pröllerfeld - Tremelhausen Europa » Deutschland » Bayern » Pröllerfeld - Tremelhausen Europa » Deutschland » Bayern
(3168) Fluggebiet Pröllerfeld - Tremelhausen
Ist ein Gebiet des GSC Ratisbona, der im Umkreis von Regensburg aktiv ist.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 12.0333,49.05,0
(2183) Radspitze Europa » Deutschland » Bayern » Marktrodach Europa » Deutschland » Bayern
(2183) Fluggebiet Radspitze
Schöner Berg im Frankenwald mit Schneisenstart und guten Flugmöglichkeiten bei Südwestwindlagen. Der Name rührt wahrscheinlich daher, dass schon die Germanen hier ihren Gott Rada verehrten.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 11.5,50.0667,0
(2063) Ramboldplatte Europa » Deutschland » Bayern » Brannenburg Europa » Deutschland » Bayern
(2063) Fluggebiet Ramboldplatte
Prima Panorama erwartet Drachen- und Gleitschirmpiloten an der Ramboldplatte. Der Höhenunterschied beträgt je nach Startplatz 800-900 m. Gastpiloten können das Gelände in Absprache mit dem Club nutzen - Auffahrt ist nur im Clubshuttle erlaubt!
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 12.05,47.6667,0
(2073) Rauschberg Europa » Deutschland » Bayern » Ruhpolding Europa » Deutschland » Bayern
(2073) Fluggebiet Rauschberg
Schönes Gelände, das fast in jeder Richtung fliegbar ist. Mit der Rauschbergbahn kommt man bequem zum Gipfel (Kurzpacken wird nicht verlangt, auch Starrflüglertransport ist möglich). Gastpiloten sind herzlich willkommen. [B]ACHTUNG: Gleitschirmpiloten.[/B] Die Startplätze und das Fluggelände sind für GS-Einsteiger anspruchsvoll und nicht zu empfehlen. Auch GS-Vielflieger sollten eine sehr sichere Starttechnik beherrschen !!! [B]Video vom Fluggebiet[/B] [url]www.vimeo.com/100243995[/url]
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 12.6667,47.75,0
(2112) Rehlehalde Schöner Berg Europa » Deutschland » Bayern » Friesenried Europa » Deutschland » Bayern
(2112) Fluggebiet Rehlehalde Schöner Berg
Das Gelände kann auch von Gastflieger genutzt werden; Absprache mit der Flugschule vorausgesetzt. Die Höhendifferenz umfasst hier 70 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 10.5833,47.8667,0
(2116) Reinharden Europa » Deutschland » Bayern » Stötten am Auerberg Europa » Deutschland » Bayern
(2116) Fluggebiet Reinharden
Der Reinharden im Allgäu darf nur in Absprache mit der ansässigen Flugschule genutzt werden. Dann kann man die Höhedifferenz von 450 m genießen.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 10.7333,47.75,0
(4929) Reipertsgesee Europa » Deutschland » Bayern » Reipertsgesee Europa » Deutschland » Bayern
(4929) Fluggebiet Reipertsgesee
N-S-orientiertes, 675-950 m langes Schleppgelände des [url=fsc-franken.de]FSC FRANKEN e.V.[/url], keine 2,5 km NW' der "Hohen Reut", des mit 635 m höchsten Punktes der Fränkischen Schweiz ([url=geodaten.bayern.de/BayernViewer/index.cgi?rw=4456950&hw=5501560&layer=TK&step=8]s. Bayernviewer[/url])
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 11.3875,49.6545,0
(321) Rettenberg Grünten Europa » Deutschland » Bayern » Rettenberg Europa » Deutschland » Bayern
(321) Fluggebiet Rettenberg Grünten
Bei Westwind kann in Rettenberg den ganzen Tag über geflogen werden. Auch kräftigerer Westwind ist hier gut zu fliegen.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 10.3,47.5833,0
(2117) Rohr Europa » Deutschland » Bayern » Haselbach Europa » Deutschland » Bayern
(2117) Fluggebiet Rohr
Das Gelände weist eine Höhendifferenz von 500 m auf und darf nur in Begleitung eines Vereinsmitgliedes genutzt werden.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 10.4833,48.2,0
(6218) Roschlaub Europa » Deutschland » Bayern » Roschlaub Europa » Deutschland » Bayern
(6218) Fluggebiet Roschlaub
Unglaublichstest Fluggebiet in Bayern ! Hoehenunterschied 18hm !!! Aber bei gleichmaessigen starken Suedwestwind von mind. 18km/h ist es einfach ein traum. Anderer Flieger: Ja, kann dort sehr nett sein, aber Hinweise unten unter 'Schwierigkeiten' sind ernst zu nehmen und vor dem ersten Flug unbedingt die Hinweise und Regelungen auf der homepage des Geländehalters unter www.bamberger-gleitschirmclub.de beachten.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 11.0302,50.0142,0
(2192) Röttberg Europa » Deutschland » Bayern » Hasloch Europa » Deutschland » Bayern
(2192) Fluggebiet Röttberg
Der Röttberg ist für Gleitschirmpiloten mit B-Schein zugelassen. Bitte die Gastflugregeln beachten: max 10 Piloten nach telefonischer Anmeldung [URL]www.lilienthal-gleiter.de[/URL]
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.5,49.7833,0
(338) Salmaser Höhe Europa » Deutschland » Bayern » Thalkirchdorf Europa » Deutschland » Bayern
(338) Fluggebiet Salmaser Höhe
Zwischen Immenstadt und Bad Oberstaufen liegt die Salmaser Höhe, ein beliebter Wanderberg im Allgäu, der schöne Naturerlebnisse garantiert.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 10.0833,47.55,0
(2095) Scheiber Tiroler Stadl Europa » Deutschland » Bayern » Pfronten Europa » Deutschland » Bayern
(2095) Fluggebiet Scheiber Tiroler Stadl
Das Gelände kann in Absprache mit der Flugschule auch von Gastfliegern genutzt werden. Der Höhenunterschied beträgt 100m bzw. 460 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 10.5667,47.5667,0
(2121) Scheidegg Europa » Deutschland » Bayern » Scheidegg Europa » Deutschland » Bayern
(2121) Fluggebiet Scheidegg
Das Gelände in Scheidegg umfasst einen Höhenunterschied von rund 150 m. Gastpiloten können das Gelände in Absprache mit dem Club nutzen.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.8333,47.5833,0
(2106) Schillenberg Europa » Deutschland » Bayern » Marktoberdorf Europa » Deutschland » Bayern
(2106) Fluggebiet Schillenberg
Der Höhenunterschied auf dem Schillenberg, einen schönen Fluggelände im Allgäu, beträgt zwischen Start- und Landeplatz ungefähr 450 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 10.65,47.7667,0
(2142) Schleppgelände Einsiedel Europa » Deutschland » Bayern » Dietfurt Europa » Deutschland » Bayern
(2142) Fluggebiet Schleppgelände Einsiedel
Schönes Schleppgelände im Altmühltag, das einen Höhenunterschied von rund 600 m bietet.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 0,49.0167,0
(2144) Schleppgelände Langenthonhausen Europa » Deutschland » Bayern » Breitenbrunn Europa » Deutschland » Bayern
(2144) Fluggebiet Schleppgelände Langenthonhausen
Das Schleppgelände Langenthonhausen zwischen Parsberg und Dietfurt liegt im Altmühltahl. Die Strecke ist nach SW und NO ausgerichtet und erlaubt Starts in jede Richtung. Der Höhenunterschied beträgt rund 450 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 11.6833,49.0833,0
(5806) Schleppgelände Nilkheim Europa » Deutschland » Bayern » Aschaffenburg Nilkheim Europa » Deutschland » Bayern
(5806) Fluggebiet Schleppgelände Nilkheim
Windenschleppgelände des ALBATROS-Gleitsegelclubs Aschaffenburg Schlepprichtung: Süd-West oder Nord-Ost Schlepplänge: ca. 900 m Zul. Schlepphöhe: 300 m Zul. Freiflughöhe: 3500 ft MSL (~ 950m GND)
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.12,49.953,0
(2197) Schleppgelände Siegritz Europa » Deutschland » Bayern » Siegritz Europa » Deutschland » Bayern
(2197) Fluggebiet Schleppgelände Siegritz
Schleppgelände im schönen Frankenland. Eingetragene max. Klinkhöhe 760mGND. www.nbdf.de Kontakt: Gerald Haselmann Tel.: +49 (0)9221/91363 E-Mail: Ghaselmann@t-online.de
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 11.2167,49.85,0
(2145) Schleppgelände Waltersberg Europa » Deutschland » Bayern » Waltersberg Europa » Deutschland » Bayern
(2145) Fluggebiet Schleppgelände Waltersberg
.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 11.5333,49.2,0
(2152) Schmalzlalm Europa » Deutschland » Bayern » Wiesenfelden Europa » Deutschland » Bayern
(2152) Fluggebiet Schmalzlalm
Bei dem Übungsgelände handelt es sich um ein optimales, anfängerfreundliches Wiesengelände. Der Hang Der Schmalzlalm erlaubt schöne Soaring- oder mitunter auch Thermikflüge. Denn an der Waldkante entsteht ein ideales Aufwindband. Der Höhenunterschied beträgt 90 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 12.4333,49.05,0
(2131) Schnaittach-Rothenberg Europa » Deutschland » Bayern » Schnaittach Europa » Deutschland » Bayern
(2131) Fluggebiet Schnaittach-Rothenberg
WNW-orientierter Übungshang des [url=fsc-franken.de]FSC FRANKEN e.V.[/url], der gemeinsam mit der Modellfliegergruppe Schnaittach-Rothenberg genutzt wird.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 11.36,49.56,0
(6202) Schrattenbach( (Allgäuer Tor) Europa » Deutschland » Bayern » Dietmansried-Schrattenbach-Schilchern,(Hinter-Halde) Europa » Deutschland » Bayern
(6202) Fluggebiet Schrattenbach( (Allgäuer Tor)
Westkante,(Höhenzug ehemaliger Gletscherschliff).Gesammtlänge ungefähr 19km. Höhenunterschied am Startplatz ca.80m.Fusstart. Ganzjahresfluggebiet,Ideal zum Soaren,im Frühjahr oder Sommer thermisch aktiv. Ideal zum Toplanden. Modellfliegen nur für Vereinsmitglieder. Gäste tageskart 10€
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 10.298,47.848,0
(2135) Schwaigau Europa » Deutschland » Bayern » Aurach Europa » Deutschland » Bayern
(2135) Fluggebiet Schwaigau
Der Höhenunterschied auf diesem Gelände zwischen Start- und Landeplatz beträgt 150 m. Das Gelände darf nur in Absprache mit dem Geländehalter genutzt werden!
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 10.2333,49.25,0
(2146) Schwandorf-Wöllmannsbach Europa » Deutschland » Bayern » Schwandorf Europa » Deutschland » Bayern
(2146) Fluggebiet Schwandorf-Wöllmannsbach
Inmitten einer herrlichen Wald- und Seenlandschaft liegt der Flugplatz Schwandorf, der vorrangig von Segelfliegern genutzt wird. Auf der über einen Kilometer langen Grasbahn kann jedoch auch geschleppt werden. Der Platz ist am Wochenende und an Feiertagen, oft auch werktags geöffnet. Die Landegebühr beträgt 2,90 Euro.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 12.0667,49.2833,0
(2143) Schweinkofen Europa » Deutschland » Bayern » Schweinkofen Europa » Deutschland » Bayern
(2143) Fluggebiet Schweinkofen
Das Schleppgelände Schweinkofen liegt zwischen Riedenburg und Dietfurt im schönen Altmühltal. Die Strecke ist nach O und W ausgerichtet,beträgt ca.1000m und erlaubt Starts in jede Richtung.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 11.6349,49.016,0
(3167) Seedorf-Süd Europa » Deutschland » Bayern » Seedorf Europa » Deutschland » Bayern
(3167) Fluggebiet Seedorf-Süd
Das Hügelchen gehört zum GSC Ratisbona und wird folglich von ihm betrieben. Fü vereinsfremde heißt es hier: Keine Flugerlaubnis! Und den A-Schein müssen auch die Mitglieder vorlegen.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 12.0833,48.9333,0
(6794) Seinskopf Europa » Deutschland » Bayern » Mittenwald Europa » Deutschland » Bayern
(6794) Fluggebiet Seinskopf
Die walk&fly Tour geht am besten los am Campingplatz in Mittenwald, am Isarhorn. Vom kostenlosen Parkplatz P2 gegenüber des Campingplatzes folgt man der Forststraße ins Seinsbachtal. Der Weg steilt beträchtlich auf. Dort wo nach links der Steig zum Lausberg abzweigt geht es sehr steil nach oben. Der Steig legt los wie die Feuerwehr und zieht ordentlich steil in geschätzten 1001 Kehren durch den südseitigen Bergwald nach oben, sodass man im Hochsommer Angst haben muss, im eigenen Schweiß zu ertrinken. Mit zunehmender Höhe wird der Wald lückiger, aber nein... es wird noch nicht flacher. Schließlich prägt sich ein Rücken aus, der für den weiteren Anstieg benutzt wird und siehe da, endlich nimmt die Steigung ab. Durch Latschenbuschwerk geht's von einer Kuppe auf die nächste und man meint, bei so vielen Kammerhebungen fast in Galgenhumor verfallen zu müssen, bis man dann doch endlich auf dem richtigen Latschenkopf angekommen ist. Dies wird einem freundlicherweise durch ein Schild bestätigt; mit dem Lausberg ist der erste Gipfel ist erreicht. Die gute Nachricht: Ohne Umschweife geht's direkt weiter zum bereits sichtbaren Signalkopf, dessen großes Gipfelkreuz glücklicherweise rasch näher rückt. Über Trittbügel (oder daneben im Fels I) wird das Kreuz (mit Gipfelbuch) erreicht, das in vorgerückter Position hoch über dem Isartal steht. Weiter zum Seinskopf! Vom Felsblock geht es wieder hinunter und auf dem Steig weiter, wobei man dem eigentlichen Gipfel des Signalkopfs noch schnell einen Besuch abstatten kann. Der Steig quert unter dem höchsten Punkt ein wenig ausgesetzt hindurch und führt auf einen breiten Wiesenrücken, auf dem es wieder bergan geht, um ihn nach kurzer Zeit zu verlassen und in eine Scharte zwischen einer Kammerhebung und dem Seinskopf zu führen. Von dort wird in wenigen Minuten - stets am breiten Kamm - auf gutem Pfad der Seinskopf erreicht.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 0,0,0
(2169) Sommerberg Europa » Deutschland » Bayern » Haibach Europa » Deutschland » Bayern
(2169) Fluggebiet Sommerberg
Der Sommerberg im vorderen Bayerischen Wald bietet ein herrliches Panorama vom Startplatz aus - besonders mit Startüberhöhung! Der Höhennunterschied beträgt rund 350 m. Eine Einweisung ist dringend erforderlich!
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 12.75,49.0333,0
(6569) Sonnberg Tegernseer Hütte Europa » Deutschland » Bayern » Bayerwald Europa » Deutschland » Bayern
(6569) Fluggebiet Sonnberg Tegernseer Hütte
Für Walk & Fly- Fans schöne Tour. Abstecher zur Tegernseer Hütte möglich. Achtung! Kein offiziell zugelassener Startplatz! Sicher nur bei reinem Süd oder starker Thermik. Ausweichmöglichkeit mit ca. 1h Fußmarsch ist der Schönberg.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 11.6751,47.6289,0
(2083) Steinbach Europa » Deutschland » Bayern » Rottenburg Europa » Deutschland » Bayern
(2083) Fluggebiet Steinbach
Schöne lange Strecken- und Thermikflüge sind vom ostbayrischen Schleppgelände Steinbach aus gut möglich. Auf der 1000 Meter langen Schleppstrecke wird mit zwei stationären Koch VI Doppeltrommelwinden (100m Seillänge) geschleppt. Die Ausklinkhöhe beträgt maximal 600 m, sodass man genug Zeit findet, den passenden Bart zu finden für einen Streckenflugeinstieg. In Absprache mit Josef Maily können auch Gastpiloten geschleppt werden.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 12.0667,48.7167,0
(216) Sulzberg Europa » Deutschland » Bayern » Brannenburg Europa » Deutschland » Bayern
(216) Fluggebiet Sulzberg
Anfang April bis Ende Juni ist die beste Zeit für Thermik- und Soaringflüge am Sulzberg, am westlichen Eingang des Inntals. Der Sulzberg befindet sich am Eingang des Inntals und eröffnet einen herrlichen Panoramablick ins Alpenvorland. Außerdem gibt es hier gleichmäßig anströmenden Wind und eine sehr laminare Anströmkante - also ideale Bedingungen, trotz des recht schwierigen Starts in einer Waldschneise. Der Höhenunterschied beträgt rund 600 m. Thermikflüge erlebt man am Besten in der Zeit zwischen Mitte April und Ende Juni; die günstigste Tageszeit ist meist zwischen 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr (auch für Streckenflüge z.B. nach Landeck und zum Wallberg...), nach einer thermischen Pause kann man dann auf jeden Fall wieder ab 15.00 Uhr bis zum Abend im laminaren Aufwind genussvoll soaren. Gastpiloten sind willkommen, brauchen aber eine Einweisung - wegen des sehr schwierigen Startgeländes - und sollten unbedingt auch an den Naturschutz denken. Da das Gelände sehr steil ist, können leicht Erosionsschäden entstehen.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 12.1,47.7333,0
(6821) Tannenberg Europa » Deutschland » Bayern » Katzenöd (Immenreuth) Europa » Deutschland » Bayern
(6821) Fluggebiet Tannenberg
Schönes Fluggelände am Südrand des Fichtelgebirges, aber mit ENE-Orientierung. Die im Luftbild noch sichtbare Waldinsel in der Schneise des Tannenberglifts existiert nicht mehr. ACHTUNG: Zwischen 01.04. und 01.07. ist jegliche Gleitschirm-Nutzung leider verboten! Starts nur in Absprache mit Halter (s. DHV-Info)! [URL]www.dhv.de/db2/details.php?qi=glp_details&item=4072[/URL] [URL]www.skilift-tannenberg.de/[/URL] [URL]www.facebook.com/pages/Skilift-Tannenberg/641894782606620[/URL]
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 11.8558,49.9283,0
(4493) Tauchersreuth Europa » Deutschland » Bayern » Tauchersreuth Europa » Deutschland » Bayern
(4493) Fluggebiet Tauchersreuth
Breiter N-orientierter Übungs- und Soaringhang der Nürnberger-Flugschule östlich neben dem kleinen Ski- und Modellflughang. Bitte eine Stunde vor Sonnenuntergang den Hang verlassen! Kein Flugbetrieb bei hohem Gras! [url=fsc-franken.de/_gleitschirm/gelaende/gelaende.htm]Geländeinfo[/url] auf Homepage des FSC FRANKEN e.V.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 11.2133,49.5475,0
(206) Tegelberg Europa » Deutschland » Bayern » Schwangau Europa » Deutschland » Bayern
(206) Fluggebiet Tegelberg
Der Tegelberg über Schloß Neuschwanstein ist eines der schönsten Drachen- und Gleitschirmfluggelände in Deutschland. Deshalb herrscht großer Andrang. Allerdings ist ein Flug über König Ludwigs Schlößer das Anstellen in der Schlange wert!
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 10.7333,47.5833,0
(2118) Unterfeld Europa » Deutschland » Bayern » Kammlach Europa » Deutschland » Bayern
(2118) Fluggebiet Unterfeld
Von Gastpiloten darf das Gelände nur in Anwesenheit von Vereinsmitgliedern genutzt werden. Die Höhendifferenz zwischen Start- und Landeplatz beträgt rund 300 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 10.4167,48.05,0
(2071) Unternberg Europa » Deutschland » Bayern » Ruhpolding Europa » Deutschland » Bayern
(2071) Fluggebiet Unternberg
Gastpiloten sind auf dem Fluggebiet herzlich willkommen. Für den Transport mit dem Unterberg-Sesselift ist ein Kurzpacken für HG nicht nötig. Auch für Starre! Höheunterschied beträgt rund 700 m. Neuen Südstartpatz!Ca. 300m westlich der Bergstation, breite Waldschneise nach Süden! http://forum.dhv.de/showthread.php?t=21639 Infos auch im DCB-Schaukasten an der Bahn-Talstation. Seit 2010 gibt es einen neu zugelassenen Startplatz. Die Skiabfahrt (Melkboden, 5-10 min westlich von der Bergbahn)ist der offizielle Startplatz des Flugcenter Ruhpolding. Startrichtung N/NO. Preis Bergbahn: 4,00 € für die Bergfahrt bei einer 6 er Karte + 2€ Tagesmitgliedschaft oder 2 Euro(Start- und Ladegebühren des Flugcenter Ruhpoldings).
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 12.6308,47.7383,0
(6523) Veitsberg Europa » Deutschland » Bayern » Dietersbrunn Europa » Deutschland » Bayern
(6523) Fluggebiet Veitsberg
Ein wunderschöner Südhang. Vorsicht nur bei optimal bedingungen Starten und auch ALLE Regeln beachten. KEINE Zufahrt zum Veitsberg mit dem PKW auch nicht zum Schirmtransport. Parkmöglichkeit am Wanderparkplatz oder am Ortseingang von Dittersbrunn (siehe Karte) nicht mehr als 5 Gleitschirme gleichzeitig im Hangbereich bis 150m Höhe. Schafweide nicht betreten Am Veitsberg brütet der Neuntöter, deshalb: Nur über den Wald links vom Startplatz fliegen, wenn Ihr genügend Höhe (>50m) habt. Beim Absaufen bitte rechts Richtung Maintal halten. Nicht tief über die Hecken unterhalb des Waldes fliegen. Einweisungspflicht Da der Bescheid einige weitere Bedingungen enthält und der Landeplatz nicht ganz einfach ist, muss sich jeder Pilot vor dem ersten Flug am Veitsberg in die Besonderheiten durch ein berechtigtes Vereinsmitglied einweisen lassen.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 11.0002,50.0631,0
(2132) Vogelberg Europa » Deutschland » Bayern » Altenparkstein (Kirchendemenreuth) Europa » Deutschland » Bayern
(2132) Fluggebiet Vogelberg
Herrliches oberpfälzer Fluggelände an der ausgeprägten Kante der Fränkischen Linie ;-), entlang der das nordostbayerische Grundgebirge gegenüber dem Vorland um teilweise weit über 1000 m herausgehoben und auf dieses aufgeschoben wurde. Leider stehen von diesem Versatz durch unsachgemäße Erosion für die fliegerische Nutzung aktuell nurmehr etwa 150 Höhenmeter zur Verfügung. Bei passenden Bedingungen garantieren auch diese dennoch fast schon für schöne Flüge und sorgen obendrein für ein phantastisches Panorama. [URL=xc.dhv.de/xc/modules/leonardo/index.php?name=leonardo&op=list_flights&takeoffID=10016&year=0&month=0&pilotID=0&country=0&cat=0&nacclubid=0]Vogelbergflüge im DHV-XC[/url] (Fotofilter möglich)
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 12.081,49.776,0
(207) Vogelsang, Bayrischzell Europa » Deutschland » Bayern » Bayrischzell Europa » Deutschland » Bayern
(207) Fluggebiet Vogelsang, Bayrischzell
Der Vogelsang bietet die gleichen Qualitäten wie die Hochries, ist aber landschaftlich eine sehr schöne Alternative. In Richtung Osten sind längere Strecken in die Loferer Steinberge möglich. In Richtung Westen kann auch bei rein dynamischem Wind über Seeberg/ Jägerkamp/ Brecherspitze/ Wallberg/ Hirschberg geflogen werden.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 12.0352,47.6619,0
(2160) Voithenberg Europa » Deutschland » Bayern » Furth im Wald Europa » Deutschland » Bayern
(2160) Fluggebiet Voithenberg
Das Fluggelände im Bayerischen Wald liegt unweit der tschechischen Grenze. Der Höhenunterschied beträgt rund 240 m. Eine Hangkante ermöglicht Soaren und Thermik gibt es auch. Hier starten vor allem Gleitschirmflieger, da man sein Gerät recht beschwerlich zu Fuß hochtragen muss, daher für Drachen eher ungeeignet.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 12.7907,49.3345,0
(2156) Voxbrunn Europa » Deutschland » Bayern » Kelheim Europa » Deutschland » Bayern
(2156) Fluggebiet Voxbrunn
Voxbrunn dient als Übungshang der Drachenflugschule Kehlheim. Der Höhenunterschied umfasst 20 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 12.0333,48.8833,0
(2130) Waizenhofen Europa » Deutschland » Bayern » Thalmässing Europa » Deutschland » Bayern
(2130) Fluggebiet Waizenhofen
Der private Platz in bestem Zustand ist vor allem bei ULern beliebt. Der Höhenunterschied beträgt rund 300 m. Im Westen Wald (Obacht Verwirbelungen!), im Osten freie Bahn.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 11.2167,49.0667,0
(344) Walberla Europa » Deutschland » Bayern » Kirchehrenbach Europa » Deutschland » Bayern
(344) Fluggebiet Walberla
Das Walberla ist ein Flugberg bei Kirchehrenbach, im Naturschutzgebiet "Ehrenbürg". Die unverkennbare Form des Berges und die gute Aussicht ist bei Wanderen und Piloten sehr beliebt.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 11.15,0,0
(2084) Walchzell Europa » Deutschland » Bayern » Obersüßbach Europa » Deutschland » Bayern
(2084) Fluggebiet Walchzell
Das Schleppgelände bei Landshut ist nur für erfahrene Piloten geeignet und erfordert eine Genehmigung der IG Drachenschlepp sowie eine Einweisung. Die Schleppstrecke (Ost-West-Ausrichtung) fasst 1000 m, die Ausklinkhöhe liegt zwischen 250 und 400 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 11.9167,48.5833,0
(107) Wallberg Europa » Deutschland » Bayern » Rottach-Egern Europa » Deutschland » Bayern
(107) Fluggebiet Wallberg
Obwohl nicht sehr thermisch aktiv, bietet der Wallberg am Tegernsee für XC-Piloten besondere Flug-Abenteuer: Streckenflugenthusiasten können den Wilden Kaiser, das Pinzgau und das Karwendel entdecken. Aber auch kleine Strecken z.B. rüber zum Bucherhang an den Tegernsee und zürück lassen sich für Einsteiger gut bewältigen. ACHTUNG: Im April sollte man sich erkundigen, ob die Bahn nicht ggf. wegen Wartung geschlossen ist!
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 11.75,47.7,0
(2060) Wank Europa » Deutschland » Bayern » Garmisch-Partenkirchen Europa » Deutschland » Bayern
(2060) Fluggebiet Wank
Der Wank gehört zu den in thermischer Hinsicht aktivsten Bergen Deutschlands. Sowohl Gleitschirm- als auch Drachenpiloten können hier ganzjährig an den Start gehen, wobei Drachenflieger einen B-Schein vorweisen müssen, da sie Garmisch-Partenkirchen überfliegen müssen. Der Höhenunterschied beträgt zum Landplatz Gschwandt rund 720m und zu den Landeplätzen im Tal rund 1000m. Leider läuft die Wankbahn seit 2003 nur noch während der Sommersaison. Somit können wir Flieger alle Hoffnungen auf frühen Thermikeinstieg nach der "Winterpause" zumindest am Wank bis Ende April beerdigen... Als Alternative bleibt der Weg zu Fuss. Das dauert ca. zweieinhalb Stunden von der Talstation aus bzw. ca. zwei Stunden vom Gschwandnerbauer aus (natürlich konditionsabhängig). Es lohnt sich aber in jedem Fall!
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 11.106,47.504,0
(1936) Wannenberg Europa » Deutschland » Bayern » Bürgstadt Europa » Deutschland » Bayern
(1936) Fluggebiet Wannenberg
Für das Gelände ist ein B-Schein nötig, das starten über die Rampe und die lange flache Schneise ist durchaus anspruchsvoll. Gastpiloten können für fünf Euro eine Tagesmitgliedschaft erwerben. Außerdem sollten sich Gastpiloten telefonisch anmelden. Beim ersten Mal auf dem Gelände ist eine Einweisung erforderlich.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.2833,49.7167,0
(213) Weiherkopf Europa » Deutschland » Bayern » Bolsterlang Europa » Deutschland » Bayern
(213) Fluggebiet Weiherkopf
Fliegen durch das Oberallgäu, am Weiherkopf in Bolsterlang sind hierfür die optimalen Bedingungen zu finden.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 10.2333,47.4667,0
(2065) Wildalbjoch Europa » Deutschland » Bayern » Flintsbach Europa » Deutschland » Bayern
(2065) Fluggebiet Wildalbjoch
Die Zulassung des Fluggebietes Wildalpjoch wurde vom Grundstückseingentümer beim DHV widerrufen - somit herrscht ab sofort Startverbot - 17.02.2007. Schönes Fluggelände im Inntal. Zu beachten ist jedoch, dass bei Almbetrieb Flugverbot herrscht. Der Höhenunterschied beträgt rund 500 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 12.0333,47.6667,0
(2167) Windberg-Hunderdorf Europa » Deutschland » Bayern » Bogen Europa » Deutschland » Bayern
(2167) Fluggebiet Windberg-Hunderdorf
Am Fußes des Prämonstratenserklosters Windberg (unbedingt besuchen!) liegt der Startplatz dieses schönen Übungsgeländes. Historisches Panorama und Soaringe in kräftigem West/Nordwestwind machen dieses Fluggelände sehr lohnenswert. Allerdings ist es auf Grund seiner Beschaffenheit für Drachen nicht geeignet. Der Höhenunterschied beträgt rund 50 m. Gastpiloten melden sich bitte bei der Flugschule.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 12.7167,48.95,0
(3137) Winzerer Höhen Europa » Deutschland » Bayern » Regensburg Europa » Deutschland » Bayern
(3137) Fluggebiet Winzerer Höhen
Wunderschönes Fluggebiet im Stadtgebiet Regensburg, 70 m hohe, 2000 m lange Hangkante mit guten Soaring-Eigenschaften bei SW-Lagen. Thermikanschluss kann aufgrund der Südhanglage oft gefunden werden. Aufgrund den klippenähnlichen Startplatzes und der begrenzten Landemöglichkeiten nur mit unbeschränktem Luftfahrerschein zum Fliegen erlaubt. Weitere Fliggebiete in der Gegend auf: [URL]gsc-ratisbona.de/wordpress/?page_id=11[/URL]
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 12.0956,49.015,0
(2072) Zirnberg Europa » Deutschland » Bayern » Ruhpolding Europa » Deutschland » Bayern
(2072) Fluggebiet Zirnberg
Hübsches, etwas steiles Wiesengelände im Bayrischen Wald, das vor allem zu Übungszwecken genutzt wird (Höhenunterschied max. 56 m). Für Drachen leider nicht ideal, aber möglich. Sofern die Wiese nicht gemäht ist, sind keine Starts erlaubt.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 12.6667,49.07,0
(2058) Zugspitze Europa » Deutschland » Bayern » Garmisch-Partenkirchen Europa » Deutschland » Bayern
(2058) Fluggebiet Zugspitze
Wer es wirklich mit dem höchsten Berg Deutschlands aufnehmen will, muss hier mit einem ausgesprochen anspruchsvollen Start und Flug rechnen - also eine Herausforderung für besonders erfahrene Piloten. Das hochalpine Gelände erfordert zwingend eine Einweisung. Bevor man mit der Zugspitzbahn auffahrt, sollte man unbedingt die aktuellen Wetterdaten einholen. Der Höhenunterschied beträgt satte 2240 Meter.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 10.9833,47.4167,0
(2473) Zwieselalm/Zennokopf Europa » Deutschland » Bayern » Bad Reichenhall Europa » Deutschland » Bayern
(2473) Fluggebiet Zwieselalm/Zennokopf
Das Gebiet wird durch die beiden unterschiedlichen Absprungberge gekennzeichnet - Zwieselalm und Zennokopf. Verschiedenste Varianten führen auf den Weg nach oben. Doch von den Autoabstellplätzen könnt Ihr noch schicke Fußmärsche einplanen.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 12.8833,47.6833,0
BerlinBeschreibung Berlin (1797) Drachenberg Europa » Deutschland » Berlin » Berlin-Grunewald Europa » Deutschland » Berlin
(1797) Fluggebiet Drachenberg
In der Nähe des Olympiastadions liegt der Drachenberg mitten in Berlin. Aus dem Schutt des Zweiten Weltkriegs entstanden, misst er eine Höhe von 60 m. Ein guter Übungshang (und Schulungsgelände), der vom DHV offiziell für Drachen und Hängegleiter zugelassen ist. Flugbetrieb ist nach Absprache möglich. Ein Schild mit der Flugordnung befindet sich am Fuße des Teufelsberg (Parkplatz) bitte beachten! Es gibt zwei Startplätze: Einen nach Westen und einen nach Süden. Beide Seiten haben auch einen Landeplatz. Der Süd-Landeplatz sieht kleiner aus als er ist. Die Fläche reicht völlig für eine saubere Landung. Bei zu starkem Wind aus südlichen Richtungen sollten Flüge jedoch unterbleiben, da man direkt im Lee landet. Ein hervorragender Soaring-Hang. Wer hier soaren kann, wird keine Probleme damit an anderen Bergen oder Hängen haben.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 13.25,52.5,0
(6720) Flugfeld Tempelhof (Tempelhofer Freiheit) Europa » Deutschland » Berlin » Berlin Europa » Deutschland » Berlin
(6720) Fluggebiet Flugfeld Tempelhof (Tempelhofer Freiheit)
Das Flugfeld des ehem. Flughafens Tempelhof ist zwar im eigendlichen Sinne kein Fluggebiet, aber ein großartiges Gelände für´s Groundhandling - und das bei ALLEN Windrichtungen! Im Oktober 2008 wurde der Flughafen geschlossen um im Mai 2010 für die Öffentlichkeit geöffnet zu werden...
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 0,0,0
(6578) Lübars Europa » Deutschland » Berlin » Berlin Reinickendorf Europa » Deutschland » Berlin
(6578) Fluggebiet Lübars
Lübars ist eines der schönsten Berliner Groundhandlinggebiete. Es ist allerdings auch als Übungshang bzw. für Soaring bis 500ft MSL als Fluggelände zugelassen. Also ein ideales Trainingsgelände um Start- und Groundhandlingtechnik zu optimieren.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 13.3681,52.6104,0
BrandenburgBeschreibung Brandenburg (3968) Altes Lager Schleppgelände Europa » Deutschland » Brandenburg » Flugplatz Altes Lager Europa » Deutschland » Brandenburg
(3968) Fluggebiet Altes Lager Schleppgelände
Schleppgelände ca. 50 km südwestlich von Berlin von überregionaler Bedeutung. Ehemaliger Militärflugplatz. Für den Windenschlepp (Gleitschirm und Drachen) stehen zwei Hauptschleppstrecken zur Verfügung: Länge ca. 2000 m in West/Ost, und ca. 950 m in Nord/Süd.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 13,52.0167,0
(1800) Altlewin Europa » Deutschland » Brandenburg » Alttrebin Europa » Deutschland » Brandenburg
(1800) Fluggebiet Altlewin
Das weiträumige Gelände im Oderbruch wird von der Interessengemeinschaft Dracheflug genutzt, die Gäste herzlich willkommen heißt. Schleppstarts können daher nach Absprache ermöglicht werden. Höhe: 450 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 14.25,52.7,0
(6789) Blocksberg Europa » Deutschland » Brandenburg » Lüchfeld Europa » Deutschland » Brandenburg
(6789) Fluggebiet Blocksberg
Flaches Brandenburger Land mit unzähligen Außenlandemöglichkeiten. Schleppstrecke von 1600m möglich FIR+FIS Berlin, Luftraum G 2500 ft GND
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 12.6922,52.8806,0
(6348) Cottbus Nord Europa » Deutschland » Brandenburg » Cottbus Europa » Deutschland » Brandenburg
(6348) Fluggebiet Cottbus Nord
Mehr kannst du auf unserer Homepage www.windenschlepp-cottbus.de erfahren.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 14.28,51.8,0
(1863) Flugplatz Burg Europa » Deutschland » Brandenburg » Burg Europa » Deutschland » Brandenburg
(1863) Fluggebiet Flugplatz Burg
Das Gelände darf nur mit Erlaubnis genutzt werden. Erforderlich ist ein W-Schein, Unbeschr. Luftfahrerschein und eine Flugfunk-Lizenz. Es starten dort auch Segel- und Motorflieger. Windenschlepp über Fliegerclub Möckern.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 11.85,52.2333,0
(1801) Flugplatz Segeletz Europa » Deutschland » Brandenburg » Neustadt Europa » Deutschland » Brandenburg
(1801) Fluggebiet Flugplatz Segeletz
Vom Flugplatz aus gibt es sehr gute Streckenflugmöglichkeiten. Zugelassen ist das Gelände auch für Drachen und Motorflieger. UL-Schlepp ist ebenfalls möglich. Der Höhenunterschied beträgt ca. 450 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 12.55,52.8167,0
(6450) Flugplatz Stölln Europa » Deutschland » Brandenburg » 14728 Stölln Europa » Deutschland » Brandenburg
(6450) Fluggebiet Flugplatz Stölln
Der [B]Flugplatz[/B] liegt auf historischem Gelände. Nur wenige Hundert Meter nördlich der Schleppstrecke befindet sich der Gollenberg, von dem Otto Lilienthal viele Flüge mit seinen Flugapparaten unternahm. Das Gelände ist aufgrund des sandigen Bodens thermisch aktiv und Tage mit schönen Wolkenstraßen nicht selten. Streckenflüge sind möglich. [B]Weitere Flugbetriebsinformationen findet Ihr auf der Homepage des HGV Phönix Berlin e.V.:[/B] [URL]http://groovynet.de/phoenix/phoenix/infos/index_infos.html[/URL]
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 12.4257,52.7419,0
(6430) Marienheim Europa » Deutschland » Brandenburg » Lychen-Marienheim Europa » Deutschland » Brandenburg
(6430) Fluggebiet Marienheim
Die reich strukturierte Landschaft, in der sich in der Sonne glitzernde Seen mit ausgedehnten Wäldern, Stilllegungsflächen und Äckern abwechseln, verspricht interessante, aber auch anspruchsvolle Streckenflugbedingungen. Inmitten des Naturparks "Uckermärkische Seen", welcher den Beginn der Mecklenburgischen Seenplatte bildet, bietet das Gelände nicht nur Fluginteressierten ein besonderes Naturerlebnis. Auch Wassersportfreunde, Wanderer, Reiter, Angler, oder schlicht nur Ruhesuchende kommen hierher, um die Natur zu geniessen. Rustikale bis komfortable Übernachtungsmöglichkeiten bieten sich in reizvoller Lage an, nur wenige km entfernt. Hier kann beim Landebier und der Planung der Aktivitäten des nächsten Tages der Abend ruhig ausklingen.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 13.361,53.248,0
(6662) Reitwein Europa » Deutschland » Brandenburg » Fluggelände Reitwein Europa » Deutschland » Brandenburg
(6662) Fluggebiet Reitwein
Windenschleppgelände Reitwein am Fuße des Reitweiner Sporns.(ca 20km nördlich von Frankfurt/Oder) Schlepprichtungen sind von NO uber Nord nach NW und von SO über S nach SSW.Die Schleppstrecke ist je nach Richtung 1100-1300m lang. 55Ha Flugwiese ohne jegliche Beeinträchtigung laden zum freien Fliegen ein. Das Gelände ist auch Schulungstauglich! Auch Piloten mit wenig Flugerfahrung sind hier immer willkommen. Optisch sehr reitzvoll da die Oder nur 2km entfernt ist! Steckenflüge sind möglich es gibt keine Höhenbeschränkung! Soaringmöglichkeit bei Ostwind für geübte auch möglich!
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 14.5833,52.4692,0
(1798) Saarmund Europa » Deutschland » Brandenburg » Saarmund Europa » Deutschland » Brandenburg
(1798) Fluggebiet Saarmund
15 km vom südlichen Stadtrand Berlins entfernt, unmittelbar am Autobahndreieck Nuthetal, liegt der Sportflugplatz. Die südliche Start- und Landebahn ist dabei den Gleitschirmpiloten vorbehalten. Hier schleppt eine Ikone des Gleitschirmsports. Lukas Bader ist seit den Anfängen des Gleitschirmfliegens mit dabei und gehört bei seinen Teilnahmen an den internationalen Meisterschaften in Australien noch immer zu den weltbesten Piloten des Drachenfluges. Im näheren Umfeld des Fluggebietes lassen sich diverse Seen bei guter Termik trotz der verhältnismässig niedrigen Maximalflughöhe von 2500 feet anfliegen. Aber selbst an Tagen, an denen die warme Luft einen nicht so sehr in die Höhe hebt, lassen sich schöne Flüge machen. In Blickrichtung Norden sieht man den Stadtrand Berlins und etwas weiter auch schon des Fernsehturm am Alexanderplatz. Richtung Südost gibt es in Brand das Tropical Island, das ehemals die Cargolifter-Halle war. Motorgleitschirmflieger nutzen diesen Platz auch gerne zum Start ins benachbarte Potsdam, wobei eine Anmeldung VOR dem Start bei der Flugschule Flyranch unbedingt erforderlich ist. Die Anmeldung erfolgt am Besten direkt an der Halle.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 13.1,52.3,0
(6433) Schleppwiese Vierruthenberg Europa » Deutschland » Brandenburg » Langen Europa » Deutschland » Brandenburg
(6433) Fluggebiet Schleppwiese Vierruthenberg
von der Landwirtschaft zur Verfügung gestellte Wiese. Sehr gut Streckenflug möglich. Bei abgeernteten Felden bis 1500m Schleppstrecke. Ausklinkhöhe 450m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 12.8,52.8547,0
BremenBeschreibung BremenHamburgBeschreibung Hamburg (1805) Neugraben-Fischbek Europa » Deutschland » Hamburg » Hamburg Europa » Deutschland » Hamburg
(1805) Fluggebiet Neugraben-Fischbek
Das Gelände, eine ehemalige Kiesgrube, wird von den "Hamburger Drachenfliegern" als Übungshang genutzt. Erreichbar ist ein Höhenunterschied von knapp 40 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.84371,53.4637,0
(6181) Stadtpark Europa » Deutschland » Hamburg » Hamburg Winterhude Europa » Deutschland » Hamburg
(6181) Fluggebiet Stadtpark
Zwischen Stadparksee und Planetarium treffen sich des öfteren so einige Gleitschirmfans, denn auf der großen Wiese des Stadtparks geht es super zum Groundhandling. Optimale Windrichtung: 105°-115° und 285°-295° Geeignet für: Anfänger bis Experten
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 10.0228,53.5936,0
HessenBeschreibung Hessen (6693) Am Göbbelsberge Europa » Deutschland » Hessen » Albertshausen Europa » Deutschland » Hessen
(6693) Fluggebiet Am Göbbelsberge
nn
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.058,51.1252,0
(1963) Am Schützenkreuz Europa » Deutschland » Hessen » Birkenau / OT Lörbach Europa » Deutschland » Hessen
(1963) Fluggebiet Am Schützenkreuz
Birkenau bildet gewissermaßen das "Tor zum Odenwald". Auf dem Gelände findet der Flugbetrieb in der Zeit zwischen zwei Stunden nach Sonnenaufgang bis zwei Stunden vor Sonnenuntergang statt. Der Höhenunterschied beträgt 70 bzw. 150 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.75,49.55,0
(1829) Am Weinberge Europa » Deutschland » Hessen » Mandern Europa » Deutschland » Hessen
(1829) Fluggebiet Am Weinberge
Das Gelände wird zur Schulung von der AFS-Flugschule genutzt und kann in Absprache mit ihr Schulungsgelände besucht werden. Der Höhenunterschied beträgt 70 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.1833,51.1167,0
(5679) Auer Blick/Fliegen um Eschwege/Wanfried Europa » Deutschland » Hessen » Wanfried/ / Aue Europa » Deutschland » Hessen
(5679) Fluggebiet Auer Blick/Fliegen um Eschwege/Wanfried
Aktuelle Info 23.5.2010 PARKT NICHT AN DER STRASSE. DIES IST LAUT STVO VERBOTEN. GESTERN UND IN DER VERGANGENHEIT GAB´S DESWEGEN BESCHWERDEN , DIE POLIZEI WAR AUCH SCHON DA. QUETSCHT EUCH AN DEN WEG NACH OBEN. ABER LASST AUF JEDEN FALL GENUG PLATZ FÜR TRAKTOREN MIT ANHÄNGER.DIES GILT NATÜRLICH AUCH OBEN. WENN KEIN PLATZ MEHR IST KANN MAN IN AUE AM FRIEDHOF PARKEN UND DEN KÜRZESTEN WEG NACH OBEN LAUFEN. Videolink:http://www.youtube.com/user/hacki74#p/u/2/IjSMsInixXg In Video 1 sieht man ab 0,54 sec und ab 3.00 min und noch einmal später den bei kräftigen Bedingungen schwierigen Start. http://www.youtube.com/user/hacki74#p/u/3/PqpOlNvSjhc Hier nochmal ein paar Eindrücke von den Fluggeländen in unserer Umgebung.Bis 1oo km. NOCHMALS,DER STARTPLATZ IN AUE IST NICHTS FÜR ANFÄNGER ! Update 15.4 2011 Maurice Knur hat den Gebietsrekord aufgestellt.205 km am 14.4.2011 bis hinter Nürnberg.Hier der Link http://xc.dhv.de/xc/modules/leonardo/index.php?name=leonardo&op=show_flight&flightID=238217 Übernachtungsmöglichkeitenund sonstige Informationen: http://www.preiswerte-fewo.de/ Der Startplatz liegt in einer Waldschneisse und erfordert perfekte Schirmbeherrschung. Startrichtung ist ca.340- 010°. Hangneigung ist gut, jedoch ist zu beachten, daß ca.100 vom Start entfernt nochmals die Waldkante überflogen werden muß. Diese ist gelegentlich, vor allem bei belaubten Bäumen etwas, aber beherrschbar, turbulent.Start ist aber nur sinnvoll, bei anstehendem Wind, ansonsten wirds überm Wald knapp. Der Hang erstreckt sich über ca. 5 km Richtung Westen. An dessen Ende liegt der Segelflugplatz Stauffenbühl, dessen Piloten sich aber über Tütenmitflieger freuen. Interessantes Gelände auch wg. der NW Ausrichtung, man kann noch spät am Nachmittag starten und an die Basis drehen. Auffahrt ist bis zum Wendeplatz möglich, von da an noch ca.5 min oder 300m leicht bergan zur Grillhütte "Auer Blick". Gelandet wird unten am Feldweg, wo man sich auch trifft. Weiteste Strecke 160 km. Es gibt eine Beschränkung auf 6 Piloten,also bitte beachten.Drachenflieger sollten sich das Gelände genau anschauen,ich denke bei passendem Wind sollte es jetzt,da der Baum nicht mehr stört relativ gefahrlos möglich sein. Wie gesagt,ich fliege Schirm und sehe das ev. mit anderen Augen.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 10.1667,51.1833,0
(6572) Auf der Schaufel Europa » Deutschland » Hessen » Bad Wildungen Europa » Deutschland » Hessen
(6572) Fluggebiet Auf der Schaufel
Windenschleppgelände mit 1000m Schlepplänge! Ausklinkhöhe 350m -700 m je nach Wind Schleppbetrieb von AFS-Flugschule! Schleppbetrieb ist auf der Internetseite der Flugschule unter Charly-Live zu entnehmen. http://www.afs-flugschule.de
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.1494,51.097,0
(1843) Dreienberg Europa » Deutschland » Hessen » Friedewald Europa » Deutschland » Hessen
(1843) Fluggebiet Dreienberg
Das Naturschutzgebiet Dreienberg bei Friedewald bietet Fliegern einen Höhenunterschied von 150 m in landschaftlich außerordentlich reizvoller Landschaft.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.8333,50.8667,0
(1833) Eisenberg Europa » Deutschland » Hessen » Battenberg Europa » Deutschland » Hessen
(1833) Fluggebiet Eisenberg
[B]Drachen- und Gleitschirmflieger [/B]können am Eisenberg gleichermaßen starten, sofern sie mindestens den beschränkten Luftfahrerschein (A-Schein), überdies eine gültige Haftpflichtversicherung und eine aktuelle Fahr- und Fluggenehmigung besitzen (FF sind im Schwimmbadrestaurant erhältlich). Die Ausklinkhöhe beim Schleppgelände liegt bei [B]450 m [/B] (manchmal). Ist das Restaurant geschlossen, kann ausnahmsweise eine FF sofort nach Eintreffen am Startplatz bei einem Vereinsmitglied erworben werden. Kann eine FF nicht ausgestellt werden, darf der Gastpilot nicht starten. Der Weg zum Startplatz darf mit Kraftfahrzeugen nur dann befahren werden, wenn eine gültige FF gelöst wurde. Es muss für jeden Piloten eine FF erworben werden. Nach dem Abladen der Fluggeräte müssen die Fahrzeuge der Gastpiloten unverzüglich zum Parkplatz am Waldeingang gefahren werden. Weitere Parkmöglichkeiten bestehen am Landeplatz, auch hier muss die FF sichtbar im Fahrzeug ausgelegt sein. Die FF ist geteilt. Ein Teil der FF ist hinter der Windschutzscheibe so abzulegen, dass das Tagesdatum lesbar ist. Bei mehreren Piloten in einem Fahrzeug sind alle FF abzulegen. Der zweite Teil ist vom Piloten mitzuführen und muss auf Verlangen vorgezeigt werden. Das Befahren der Wege zum Startplatz ohne FF wird vom Verein zur Anzeige gebracht, da gegen Auflagen der Stadt Battenberg verstoßen wird. Piloten die startbereit ohne gültige FF am Startplatz angetroffen werden, müssen eine FF zum doppelten Preis erwerben. Im Wiederholungsfall wird vom Verein ein Startverbot ausgesprochen. Die Genehmigungen für Flugschulen die Ausbildung am Eisenberg (Fußstart) oder dem Schleppgelände (Windenschleppstart) betreiben sind ausschließlich gültig für Piloten die sich in der Ausbildung zum beschränkten Luftfahrerschein oder zum Windenschlepp befinden. Bei zu hoher Anzahl von Piloten, die sich in der Luft befinden, kann eine zeitweilige Startsperre ausgesprochen werden. Denkt bitte daran, dass Drachen in der Regel höhere Geschwindigkeiten fliegen als Gleitschirme und einen größeren Kurvenradius benötigen. Verhalten am Startplatz: Umsicht und Rücksicht können helfen, das Fluggelände am Eisenberg auch für Gastpiloten weiterhin geöffnet zu halten. Startvorbereitungen für Gleitschirme und Drachen (Leinen sortieren, Gerät aufbauen) müssen am Aufbauplatz oberhalb des Weges auf der linken und rechten Seite des Aufbauplatzes vorgenommen werden. Startplatz für Drachen und Gleitschirme ist ausschließlich die Erdrampe unterhalb des Weges. [B]Am Startplatz und im Wald gilt absolutes Rauchverbot[/B]
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.62426,51.0213,0
(5859) Erlau Europa » Deutschland » Hessen » Fränkisch-Crumbach Europa » Deutschland » Hessen
(5859) Fluggebiet Erlau
Ein kleiner Flugberg mit Startmöglichkeiten für GS und HG. Aufbauplatz ist zur Genüge vorhanden (grosse Waldameisen leider auch). Drachen (stets in der Minderheit) und Gleitschirme können sich problemlos einigen und gehen nacheinander aus der selben breiten Waldschneise raus. Wer beim Start irgendwie Mist macht, fällt relativ weich in junges Gehölz oder bleibt mit dem Schirm im Baum hängen. Es herrscht [B]B-Schein-Zwang[/B] für Gastpiloten für dieses Fluggebiet!! [B]AKTUELLER HINWEIS (31.07.2013):[/B] [URL=www.ersterodc.de/odc/index.php/fluggele-mainmenu-35/erlau-ost-mainmenu-36]Gastpiloten benötigen eine Einweisung[/URL]
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.8224,49.743,0
(1940) Flugplatz Michelstadt Europa » Deutschland » Hessen » Michelstadt Europa » Deutschland » Hessen
(1940) Fluggebiet Flugplatz Michelstadt
Der Flugplatz "Am Waldhorn" in Michelstadt wird als UL-Drachenschleppgelände genutzt. Gastpiloten sind willkommen und sollten einen zum UL-Schlepp zugelassenen und recht schnellen Drachen besitzen, da der örtliche Ultraleicht ziemlich flott ist. Voraussetzung ist außerdem ein unbeschränkter Luftfahrerschein. Die Startbahn ist nach O bzw. W ausgerichtet (08 und 26) und liegt damit die meiste Zeit in der Hauptwindrichtung. Alternativ kann aber auch mit dem Startwagen gestartet werden. Flugbetrieb ist bei schönem Wochenende an jedem Wochenende - für Details bitte mit dem Verein absprechen.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.9667,49.6667,0
(1825) Grifte Europa » Deutschland » Hessen » Edermünde-Grifte Europa » Deutschland » Hessen
(1825) Fluggebiet Grifte
Windenschleppgelände für Gleitschirm- und Drachenflieger, das über den Club auch Tandemflüge ermöglicht. Schlepphöhe über Grund ca. 300 bis 400 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.45,51.2222,0
(6502) Hahnberg Europa » Deutschland » Hessen » Bad Rheinhardshausen Europa » Deutschland » Hessen
(6502) Fluggebiet Hahnberg
der Halter: Adventure & Flying Sports - Flugschule GmbH 34537 Bad Wildungen - Mandern [URL]www.afs-flugschule.de[/url]
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.06228,51.1039,0
(1832) Hartenrod Skihang Europa » Deutschland » Hessen » Bad Endbach Europa » Deutschland » Hessen
(1832) Fluggebiet Hartenrod Skihang
Aus eins macht zwei oder besser: Es gibt hier zum einen das Hanggelände "Hartenrod" und ein Schleppgelände für Gleitschirme und Hängegleiter. Betrieben wird die "Schleppbahn" von den "Gleitschirmfreunden Hartenrod".
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.4544,50.7488,0
(1839) Herborn-Hörbach Europa » Deutschland » Hessen » Herborn Europa » Deutschland » Hessen
(1839) Fluggebiet Herborn-Hörbach
Das Segelfluggelände Herborn-Hörbach bietet eine Schleppstrecke von 1200 m, die eine Höhe von 350 m erlaubt. Gelegen ist das Gelände auf einem Plateau am Ortsrand von Hörbach. Im Umkreis des Geländes gibt es keinerlei Flugbeschränkungen oder Kontrollzonen. Der Luftraum E beginnt in 2500 ft MSL. Geflogen wird immer donnerstags ab ca. 16:00 Uhr (bei schlechtem Wetter ist der darauf folgende Dienstag der Ersatztermin), im Winter auch am Wochenende.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.1833,50.6833,0
(1834) Hirzenhain Europa » Deutschland » Hessen » Hirzenhain Europa » Deutschland » Hessen
(1834) Fluggebiet Hirzenhain
Kontakt: Segelfliegerclub HiHai e.V. [URL]http://sfc-hihai.de[/URL] Der Hang wird im Verzeichnis der legitimierten DHV-Gelände nicht geführt. Laut älterer Info unter... [URL]www.gleitschirmfreunde.de[/URL] ... ist Gleitschirmfliegen dort nicht mehr erlaubt!
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.3788,50.8024,0
(6717) Hof Lauterbach Europa » Deutschland » Hessen » Hof Lauterbach Europa » Deutschland » Hessen
(6717) Fluggebiet Hof Lauterbach
Fluggelände der Gleitschirm und Motorflugcenter MFC GmbH Windenschleppgelände Gleitschirm Drachen Motorschirm Drachentrike Startrichtung NNO-S, S-N, W Schlepplänge [m] 950 max. Schlepphöhe [m] 450 Achtung! Bitte die Ortschaft Hof Lauterbach nicht überfliegen!!!!
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 0,0,0
(1831) Hoher Knüll - Die Hardt Europa » Deutschland » Hessen » Neukirchen Europa » Deutschland » Hessen
(1831) Fluggebiet Hoher Knüll - Die Hardt
Der Höhenunterschied auf dem Fluggelände beträgt 450 m. Für den Start ist eine Einweisung erforderlich. Bitte auch die Naturschutzauflagen beachten!
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.4167,50.9,0
(1942) Kirchbrombach Europa » Deutschland » Hessen » Brombachtal Europa » Deutschland » Hessen
(1942) Fluggebiet Kirchbrombach
Das Windenschleppgelände liegt landschaftlich schön im Odenwald in der Nähe von Bad König. Der Höhenunterschied beträgt rund 750 m. Gastpiloten können sich beim ansässigen Flugclub melden.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.9833,49.75,0
(1849) Laudenbach-Velmeden Europa » Deutschland » Hessen » Laudenbach Europa » Deutschland » Hessen
(1849) Fluggebiet Laudenbach-Velmeden
Für das Gelände in Laudenbach, Ortsteil Velmeden, ist eine Einweisung eines Clubmitgliedes erforderlich. Der Höhenunterschied liegt bei 300 m bzw. 180 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.8333,51.2333,0
(1939) Lindenfels Europa » Deutschland » Hessen » Lindenfels Europa » Deutschland » Hessen
(1939) Fluggebiet Lindenfels
Für den Start auf diem Schneisengelände ist eine Einweisung, die Entrichtung der Tagesgebühr von fünf Euro, das Beachten der Naturschutzauflagen und - beim oberen Startplatz - auch der B-Schein erforderlich. Gastpiloten sind herzlich willkommen.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.7833,49.7,0
(293) Melibokus Europa » Deutschland » Hessen » Alsbach Europa » Deutschland » Hessen
(293) Fluggebiet Melibokus
Der Melibokus ist einer der höchste Berge in der Umgebung. Es gibt zwei fliegerische Besonderheiten: 1. Die kleine Startplatzrampe ist leider nur mit Drachen nutzbar. 2. Der Berg ist thermisch sehr gut. Selbst ohne Hangaufwindunterstützung bleiben die meisten Piloten regelmässig oben. Auch als Startplatz für Streckenflüge ist der „Meli“ erste Sahne. Am Landeplatz gibt’s einen Bauwagen als „Clubheim“ des 1.ODC mit Getränken, Strom, Musik, etc. Gastflieger sind gerne willkommen. Weitere Infos auch unter www.ersterodc.de
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.6214,49.7386,0
(1938) Melibokus Europa » Deutschland » Hessen » Alsbach Europa » Deutschland » Hessen
(1938) Fluggebiet Melibokus
Der Melibokus, auch "Malchen" genannt, ist der höchste Berg der Hessischen Bergstraße. Auf dem Gipfel ist neben den beiden Türmen eine Drachenfliegerrampe aufgebaut. Der Höhenunterschied beträgt 400 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.5,49.7,0
(1941) Momart Europa » Deutschland » Hessen » Momart (Bad König) Europa » Deutschland » Hessen
(1941) Fluggebiet Momart
Das Windenschleppgelände Momart (Ortsteil von Bad König) liegt wunderschön im Odenwald auf einem kleinen Plateau über dem Mümlingtal.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.0167,49.7333,0
(1830) Mosenberg (Edem) Europa » Deutschland » Hessen » Homberg Europa » Deutschland » Hessen
(1830) Fluggebiet Mosenberg (Edem)
Überregional bekannt ist der Mosenberg vor allem als Segelflugplatz, da man vom Berg aus ideal zu Flügen über die nordhessische Mittelgebirgslandschaft starten kann ( auch Motorwinde vorhanden). Daneben können auch Gleitschirm- und Drachenfliegernstarten und den Höhenunterschied von 100 m überwinden. [b]Achtung - z. Zt. leider keine Gäste wegen Kontrollzone![/b]
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.4167,51.05,0
(6421) Nieder-Liebersbach Europa » Deutschland » Hessen » Birkenau / OT Nieder-Liebersbach Europa » Deutschland » Hessen
(6421) Fluggebiet Nieder-Liebersbach
Übungshang der Flugschule Rhein-Main-Neckar. Gut für Start- und Landeübungen. Vor Benutzung bitte Rücksprache mit der Flugschule (Dieter) - [url]www.gleitsegelfliegen.de[/url] Parken am besten am naheliegenden Sportplatz oder nach Rücksprache auch nahe des Übungshangs.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.71144,49.5956,0
(6689) Nieder-Liebersbach Europa » Deutschland » Hessen » Birkenau/OT Nieder-Liebersbach Europa » Deutschland » Hessen
(6689) Fluggebiet Nieder-Liebersbach
Schulungsgelände der Flugschule Rhein-Main-Neckar
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 0,0,0
(178) Pferdskopf Europa » Deutschland » Hessen » Poppenhausen Europa » Deutschland » Hessen
(178) Fluggebiet Pferdskopf
Der Pferdskopf ist der steilste Start und einer der beliebtesten Hänge an der Wasserkuppe, für HG & GS. Auf der Wasserkuppe herrscht zeitweise Hochbetrieb. Aber das Gemeinschaftsgefühl der Flieger unter sich gleicht diesen Trubel wieder aus. Und wer es mag, ist dort bestens aufgehoben. Neben der Abstrodarer Kuppe und dem Kreuzberg einer der schönsten Flugberge im Berich der Wasserkuppe.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.91609,50.4905,0
(6434) Reichenbach Europa » Deutschland » Hessen » Waldems - Reichenbach Europa » Deutschland » Hessen
(6434) Fluggebiet Reichenbach
Übungsgelände der Gleitschirmfreunde Taunusstein. Nicht ganz uniteressant zum Groundhandling. Benutzung aber nur nach Einweisung und mit gültiger Start-/Landekarte. Nähere INFO unter [URL]www.gleitschirmfreunde-taunusstein.com/index.php?option=com_content&task=view&id=15&Itemid=29[/URL]
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.3748,50.2792,0
(6291) Ritzhagen Europa » Deutschland » Hessen » Willingen Europa » Deutschland » Hessen
(6291) Fluggebiet Ritzhagen
Die Wiese darf nicht mehr genutzt werden!
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 0,0,0
(3977) Ronneburg Europa » Deutschland » Hessen » Ronneburg/ Altwiedermuß Europa » Deutschland » Hessen
(3977) Fluggebiet Ronneburg
Ein Fluggebiet was den Namen Gebiet trotz der geringen Größe bereits verdient. Ein Übungsgelände in alle Windrichtung mit optimalen Groundhandling Bedingungen mit bis zu 50 Höhenmeter. Der Nordhang bietet erstaunliche Soaringeigenschaften für NW bis NO. Überhöhungen bis 200m sind keine Seltenheit. Wenn die Bedingungen stimmen, kann man sogar abfliegen, der Streckenflugrekord liegt bei erstaunlichen 144km! Die Südwiese eignet sich v.a. zum Groundhandling und kleinen Flügen bei S-W. Fliegen aber nur als Mitglied im Freundeskreis oder bei Anwesnheit eines Fluglehrers. Kein Fluglehrer vorhanden und nicht im Freundeskreis = absolutes Flugverbot.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.05,50.2333,0
(1943) Schleppgelände Heidenrod-Laufenselden Europa » Deutschland » Hessen » Heidenrod-Laufenselden Europa » Deutschland » Hessen
(1943) Fluggebiet Schleppgelände Heidenrod-Laufenselden
Schleppgelände 800m des Segelflugclubs "Maikäfer". Wird von den Mitgliedern der Gleitschirmfreunde Taunusstein auch für Gleitschirmschlepp benutzt. Starts bitte entsprechend absprechen.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.0011,50.2233,0
(1937) Seidenbacher Eck Europa » Deutschland » Hessen » Lindenfels Europa » Deutschland » Hessen
(1937) Fluggebiet Seidenbacher Eck
Das Seidenbacher Eck wird als Übungshang genutzt. Auch Drachenflieger können hier starten. Der Höhenunterschied beträgt 55 m. Das einmalig gelegene Burgstädtchen Lindenfels liegt im Odenwald und ist vor allem als heilklimatischer Kurort mit besonderem Reizklima bekannt.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.74409,49.6775,0
(1840) Sickels Europa » Deutschland » Hessen » Fulda Europa » Deutschland » Hessen
(1840) Fluggebiet Sickels
Auf dem früheren amerikanischen Militärflugplatz Sickels können Gleitschirmflieger starten (400 m Höhenunterschied).
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.6333,0,0
(1964) Skihang Schnorrenbach Europa » Deutschland » Hessen » Birkenau Europa » Deutschland » Hessen
(1964) Fluggebiet Skihang Schnorrenbach
Schnorrenbach ist ein schönes Skigebiet im Odenwald, das man auch im Sommer zum Grasskilaufen nutzen kann - und zum Fliegen natürlich! Die Höhendifferenz beträgt 70 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.75,49.55,0
(1827) Sonderlandeplatz Nordenbeck Europa » Deutschland » Hessen » Korbach Europa » Deutschland » Hessen
(1827) Fluggebiet Sonderlandeplatz Nordenbeck
Der Sonderlandeplatz ist auch für Motorsegler, Segelflugzeuge, ULs und Fallschirmspringer zugelassen - also Achtung! Der Höhenunterschied beträgt 250 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.8167,51.2333,0
(1836) Steinbruch Achenbach Europa » Deutschland » Hessen » Breidenbach Oberdieten -Achenbach Europa » Deutschland » Hessen
(1836) Fluggebiet Steinbruch Achenbach
Vor dem ersten Start unbedingt Einweisung erforderlich. Kontakt unter: www.entenberg.eu Der Steinbruch Achenbach ist ein Hanggelände, das Starts oberhalb einer Klippe auf einem kurzen abfallende Wiesenstück ermöglicht. Am Ende der kurzen Wiesenfläche geht es 50m senkrecht nach unten. Der Rückwärtsstart muss beherrscht werden. Es sollte einen der Wind deutlich vor der Kante abheben, sonst Startabruch. Die eigtl. Startrichtung ist SW. Da der Steinbruch einen Kessel formt, trägt die Kante bei einer Windrichtung zw. 180° und 225°. Trägt die Kante nicht direkt nach dem Start, muss sofort Richtung Tal abgeflogen werden, da der Weg bis zum LP recht weit ist. Flächen zur Notlandung befinden sich auf dem Steinbruchgelände, sind aber sehr anspruchsvoll und daher nicht zu empfehlen. Bei ausreichender Windstärke kann an der abfallenden Steinbruchwand gesoart werden. Ab einer max. Anzahl von 5 Piloten wird es aber sehr eng. Der Thermikeinstieg aus dem schmalen Aufwindband ist nicht ganz einfach. Die Höhendifferenz beträgt 160 m und die Flugstrecke umfasst 800 m bis zum Landeplatz. Gastpiloten dürfen nur nach Einweisung starten.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.6833,50.8833,0
(2287) Taunusstein / Niederlibbach Europa » Deutschland » Hessen » Taunusstein Europa » Deutschland » Hessen
(2287) Fluggebiet Taunusstein / Niederlibbach
Steiler Nordhang mit 50 m Höhendifferenz. Bei Nordwind kann die komplette Kante zum Soaren genutzt werden. Hang trägt nur gut zwischen 345 Grad und 30 Grad (ab 3 Bft), dann aber gigantisch.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.1699,50.2054,0
(209) Wasserkuppe Europa » Deutschland » Hessen » Gersfeld Europa » Deutschland » Hessen
(209) Fluggebiet Wasserkuppe
Die fast alpin anmutende Wasserkuppe (950m) liegt im Biosphärenreservat Rhön und erfordert umweltfreundliches Verhalten. Die Wasserkuppe ist seit Beginn der Fliegerei vor über 100 Jahren als "Berg der Flieger" bekannt. Die Geschichte der Fliegerei erzählt das Segelflugmuseum auf der Wasserkuppe.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.938,50.4983,0
(5990) Weiherkuppe Europa » Deutschland » Hessen » Sieblos Europa » Deutschland » Hessen
(5990) Fluggebiet Weiherkuppe
Einfaches Fluggebiet bei Süd-West-Windlagen. Auch gutes Soaren ist hier möglich, wenn man in das Hauptwindband einfliegen kann. Das geht des öfteren rechts vor dem Buchenwald. Oftmals auch guter Thermikeinstieg. Wenn mann erstmal an Höhe gewonnen hat, gehts meistens über dem Palettenwerk noch mal hoch.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.91365,50.5121,0
(1842) Werratal Europa » Deutschland » Hessen » Philippsthal Europa » Deutschland » Hessen
(1842) Fluggebiet Werratal
Im Werratal ist eine Höhendifferenz von rund 100 m zu überwinden. Achtung: Bei SO-Wind ist das Gelände für Gleitschirmflieger nicht geeignet!
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.9667,50.8667,0
(1838) Winnen Europa » Deutschland » Hessen » Allendorf/Lumda Europa » Deutschland » Hessen
(1838) Fluggebiet Winnen
Das Schleppgelände Allendorf im schönen Lumdatal befindet sich zwischen Gießen und Marburg. Es ist gleichermaßen für Gleitschirm- wie für Drachenflieger geeignet. Die Höhe liegt bei rund 450 m. Die Schleppstrecke ist ca. 500m lang. Gäste sind willkommen.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.8167,50.7,0
Mecklenburg-VorpommernBeschreibung Mecklenburg-Vorpommern (1802) Müritzflugplatz Europa » Deutschland » Mecklenburg-Vorpommern » Lärz Europa » Deutschland » Mecklenburg-Vorpommern
(1802) Fluggebiet Müritzflugplatz
Der Flugplatz ist für Hubschrauber, Motorsegler, Segelflugzeuge, Ultraleichtflugzeuge, Hängegleiter, Personenfallschirme und Freiballone zugelassen - also Achtung! Der Höhenunterschied beträgt 600 m. Der Flugbetrieb findet zu folgenden Zeiten statt: Sommerzeit: wochentags: 07.00 - 17.00 Uhr, Wochenende und an Feiertagen: 08.00 - 17.00 Uhr Winterzeit: täglich 08.00 - 15.00 Uhr
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 12.75,53.3,0
(1804) Neustadt-Glewe Europa » Deutschland » Mecklenburg-Vorpommern » Neustadt-Glewe Europa » Deutschland » Mecklenburg-Vorpommern
(1804) Fluggebiet Neustadt-Glewe
Der Verkehrslandeplatz (EDAN, Mischbetrieb) erfordert den B-Schein, da das Gelände mit Motorfliegern, Segelfliegern, Fallschirmspringern und Modellfliegern geteilt wird. Neben Winden- wird auch UL-Schlepp durchgeführt. Der Höhenunterschied beträgt 450 m. Drachen- und Gleitschirmflieger können hier gleichermaßen an den Start gehen.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 11.6167,53.35,0
(6777) Vielist Europa » Deutschland » Mecklenburg-Vorpommern » Vielist bei Waren an der Müritz Europa » Deutschland » Mecklenburg-Vorpommern
(6777) Fluggebiet Vielist
Windenschleppgebiet für Gleitschirm und Drachen
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 0,0,0
(1803) Warlitz Europa » Deutschland » Mecklenburg-Vorpommern » Warlitz Europa » Deutschland » Mecklenburg-Vorpommern
(1803) Fluggebiet Warlitz
Das Gelände bietet eine Höhe von 450 m am Wochenende und 150 m in der Woche. Vor dem Start ist eine Absprache mit dem Geländehalter notwendig (Kontakt über den Club). Achtung: Keine Starts bei Südwind! Außerdem darf das Vogelschutzgebiet nicht überflogen werden!
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 11.1333,53.3667,0
NiedersachsenBeschreibung Niedersachsen (1847) Angerstein Europa » Deutschland » Niedersachsen » Nörten-Hardenberg Europa » Deutschland » Niedersachsen
(1847) Fluggebiet Angerstein
Angerstein ist ein Ortsteil von Nörten-Hardenberg, das sich ungefähr zehn km von Göttingen entfernt befindet. Das Fluggelände bietet einen Höhenunterschied von 750 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.9333,51.6,0
(1811) Bahrenborsteler Bruch Europa » Deutschland » Niedersachsen » Bahrenborstel Europa » Deutschland » Niedersachsen
(1811) Fluggebiet Bahrenborsteler Bruch
Der Bahrenborsteler Bruch bietet Flugbetrieb nur bei Vereinsschlepp. Der Höhendifferenz beträgt 700 m. Auch Drachenflieger können hier an den Start gehen.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.7833,52.5667,0
(1872) Brockum - Stemweder Berg Europa » Deutschland » Niedersachsen » Lemförde Europa » Deutschland » Niedersachsen
(1872) Fluggebiet Brockum - Stemweder Berg
Südöstlich vom Dümmer See ist der Stemweder Berg gelegen, er ist 7 km lang und 3 km breit (Höhe: 181 m). Für einen Start auf dem Fluggelände ist die Einweisung durch ein Clubmitglied erforderlich. Es gibt 3 Windenschleppstrecken mit bis zu 1000m länge. 09/2007: Die angegebene Telefonnummer + 49 (0)5771/60370 ist ungültig. LT. EINHEIMISCHER PILOTEN BENACHBARTER GEBIETE WURDE DER FLUGBETRIEB EINGESTELLT.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.4333,52.45,0
(1810) Bunde Charlottenpolder Europa » Deutschland » Niedersachsen » Bunde/ Ostfriesland Europa » Deutschland » Niedersachsen
(1810) Fluggebiet Bunde Charlottenpolder
Das Gelände in der Nähe der niederländischen Grenze wird zwischen März und Oktober regelmäßig am Wochenende vom Paraglidingclub-NordWest([URL]www.paraglidingnordwest.de[/URL]) genutzt und bietet eine einmalige Aussicht über den Dollart und die Ems-Mündung. Die Einweisung durch ein Vereinsmitglied ist für den Start erforderlich und vermutlich auch sinnvoll. Es stehen zwei Schleppstrecken zur Verfügung: 600 m (Ost/West) und 1100 m (NNW/SSO). Die Höhe liegt bei bis zu 816m Ausklinkhöhe. Preis: 4,00 € bzw. für Gäste 8,00 €. Gäste sind jederzeit willkommen.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 7.2333,53.2,0
(1817) Börry - Am Hellberg Europa » Deutschland » Niedersachsen » Börry Europa » Deutschland » Niedersachsen
(1817) Fluggebiet Börry - Am Hellberg
Schöner Startplatz, der für Drachen- und Gleitschirmflieger gleichermaßen geeignet ist. Gestartet werden kann von der Holzrampe oder der Wiese aus - Startrichtung Süd (170-200 Grad). Gleichzeitig dürfen max. drei Gleitschirme in der Luft sein. Die Höhendifferenz beträgt ca. 110 m. Die Auffahrt zum Gelände ist nur mit entsprechendem Schild hinter der Windschutzscheibe (=Startberechtigung) erlaubt. Die Schilder gibts bei der Gaststätte "Zeddis" im Ort Boerry. Wetterstation: [url]www.holfuy.com/de/data/403[/url]
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.4527,52.0464,0
(1815) Deinsen Europa » Deutschland » Niedersachsen » Deinsen Europa » Deutschland » Niedersachsen
(1815) Fluggebiet Deinsen
Das Gelände, das im Allgemeinen einen Höhenunterschied von 450 m bietet, musste mindestens vorübergehend vom Club aufgegeben werden.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.7,52.05,0
(1856) Dielmissen am Ith Europa » Deutschland » Niedersachsen » Dielmissen Europa » Deutschland » Niedersachsen
(1856) Fluggebiet Dielmissen am Ith
Das Fluggelände Dielmissen am Ith bietet eine Höhendifferenz von 150 m. Vor dem Start sollte eine Anmeldung erfolgen. Die Fluggebür pro Tag sind 5€. Bitte VOR dem Flug an ein anwessendes Clubmitglied bezahlen.Achtung - die Feldwege dürfen nicht mit dem Auto befahren werden.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.6259,51.9811,0
(6464) Dune de Börger Europa » Deutschland » Niedersachsen » Börger Europa » Deutschland » Niedersachsen
(6464) Fluggebiet Dune de Börger
Bei uns im Norden gibt es leider keine Berge und so bin ich bei der Suche nach einem Übungsplatz auf diese Kante gestoßen. Sie liegt 60 Km südwestlich von Oldenburg. Die Ausrichtung der einen Seite zeigt nach Osten, die andere Kante nach Süden. Meine ersten Hüpfer sind bei youtube unter Börger die Zweite zu sehen. Der Wind kam aus Ost, leider zu schwach. Achtung: Es ist kein offizielles Fluggelände. Offiziell könnt ihr hier fliegen: [URL]www.paraglidingnordwest.de[/URL]
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 7.48821,52.9686,0
(6766) Estorf Europa » Deutschland » Niedersachsen » Estorf Europa » Deutschland » Niedersachsen
(6766) Fluggebiet Estorf
Zwischen Hannover, Bremen und Celle erstreckt sich eines der schönsten Fluggebiete für Windenschlepp, direkt an der Weser. Mehr Informationen unter http://www.gleitschirmclub-landesbergen.de
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 0,0,0
(5125) Feuerschneisenhütte Europa » Deutschland » Niedersachsen » Eschershausen Europa » Deutschland » Niedersachsen
(5125) Fluggebiet Feuerschneisenhütte
KEIN OFFIZIELLES FLUGGELÄNDE !!
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.70024,51.9653,0
(6852) Flugplatz Barßel-Lohe Europa » Deutschland » Niedersachsen » Barßel Europa » Deutschland » Niedersachsen
(6852) Fluggebiet Flugplatz Barßel-Lohe
Auf dem Flugplatz Barßel-Lohe sind wir zu Gast beim Fliegerclub Barßel ([URL]www.flieger-club-barssel.de/[/URL]) auf dessen sehr gut gepflegtem Flugplatz. Derzeit 6 EUR Flugplatzgebühr plus Schleppgebühren wie veröffentlicht. Wegen des Mischflugbetriebs sind gewisse Regeln zu beachten. Aktuelle Infos immer auf [URL]paraglidingnordwest.de/index.php/fluggebiete-de/378-fluggelaende-barssel[/URL]. Die dortigen Punkte bitte genau beachten.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 0,0,0
(5470) Flugplatz Melle Europa » Deutschland » Niedersachsen » MELLE - Grönegau Europa » Deutschland » Niedersachsen
(5470) Fluggebiet Flugplatz Melle
Schleppstrecke befindet sich nördlich der Startbahn des Flugplatzes Melle (icao: EDXG) in Ost-West- bzw. West-Ost-Richtung. Da am Wochenende die Segelflieger den Platz belegt haben, findet Windenschleppbetrieb für Gleitschirme und Hängegleiter nur Mo-Fr statt. Länge der Schleppstrecke: ca. 600m Tagesaktuelle Informationen zu den Startbedingungen erfährt man bei der Flugschule Bielefeld. Einschränkung für Gastflieger bei zu hohem Schüleraufkommen.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.3778,52.2008,0
(1873) Getelo Schleppgelände Europa » Deutschland » Niedersachsen » Getelo Europa » Deutschland » Niedersachsen
(1873) Fluggebiet Getelo Schleppgelände
*ACHTUNG veraltet, mittlerweile wird in Stegeren geflogen, nicht mehr hier* Gastgeber ist Flugschule Eurofly Paragliding. Geflogen wird am Samstag und Sonntag. Schulung möglich. Tandems möglich. Wenn das Wetter perfekt ist, wird Freitagmittags* auch geflogen *(nur für flieger mit schein und eigenem material) Länge der Schleppstrecke: ca. 1050m
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 6.8008,52.462,0
(6729) Helmstedt-Harbke See Europa » Deutschland » Niedersachsen » Helmstedt Europa » Deutschland » Niedersachsen
(6729) Fluggebiet Helmstedt-Harbke See
Der See ist ein ehemaliger Tagebau und wird momentan geflutet. Das Ufer ist ausreichend hoch und steil zum Soaren. Ich habe es aber noch nicht probiert. Dies ist kein offizielles Fluggebiet!
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 11.0155,52.2133,0
(1855) Hohe - Kugelberg, Nordosthang Europa » Deutschland » Niedersachsen » Brökeln Europa » Deutschland » Niedersachsen
(1855) Fluggebiet Hohe - Kugelberg, Nordosthang
Hohe im Weserbergland bietet Fliegern eine Höhendifferenz von ungefähr 90 m und ist damit auch ein anfängerfreundliches Gelände. Stundenlanges Soaren ist möglich. Gelandet wird am Hangfuß, oder am Startplatz. Beim Start auf die Bäume links achten. Es haben schon einige Schirme Bekanntschaft gemacht. Hinter dem Startplatz ist ein Stacheldrahtzaun mit Schirmfetzen geschmückt. Achtung beim Aufziehen.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.4569,51.9552,0
(1813) Holste-Hellingst Europa » Deutschland » Niedersachsen » Holste-Hellingst Europa » Deutschland » Niedersachsen
(1813) Fluggebiet Holste-Hellingst
Der Segel-,Drachen- und Gleitschirmflugplatz (rund 50 km von Bremen entfernt) bietet ein Schleppgelände von 1200 m Länge. Streckenflüge sind möglich, wobei die Wasserkante Bremerhaven, die Lüneburger Heide oder Holland anvisiert werden können. Höhenunterschied: 400 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.85581,53.3728,0
(1814) Hörpel Europa » Deutschland » Niedersachsen » Bispingen-Hörpel Europa » Deutschland » Niedersachsen
(1814) Fluggebiet Hörpel
Bispingen ist ein staatlich anerkannter Luftkurort in der Lüneburger Heide. Das Fluggelände in Hörpel bietet eine Ausklinkhöhe zwischen 300 und 750 m (Bitte ED-R32 ca. 5km südlich beachten). Der A-Schein genügt für den Schleppstart.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 10.0344,53.135,0
(1818) Ithwiesen Europa » Deutschland » Niedersachsen » Capellenhagen - Ith Europa » Deutschland » Niedersachsen
(1818) Fluggebiet Ithwiesen
Auf den Ithwiesen ist Hangfliegen erlaubt. Der Höhenunterschied beträgt 190 m. Evtl. gibt es sehr starke Verwirbelungen durch den vorliegenden Berg. Im Lee befinden sich Bäume. Rechterhand liegt der Segelflugplatz der Ithwiesen, dessen Flugbetrieb Vorrang besitzt. Achtung: Zuweilen über den Hang eingelandet. Auch Modellflieger sind hier gerne unterwegs und an Zuschauern mangelt es nicht.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.658,51.955,0
(1816) Krankenhagen Europa » Deutschland » Niedersachsen » Rinteln Europa » Deutschland » Niedersachsen
(1816) Fluggebiet Krankenhagen
Es handelt sich um einen Übungshang, der gleichermaßen von Gleitschirm- und Drachenflieger genutzt werden kann (Höhenunterschied: 80 m).
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.0667,52.1333,0
(1854) Königszinne Europa » Deutschland » Niedersachsen » Bodenwerder Europa » Deutschland » Niedersachsen
(1854) Fluggebiet Königszinne
Im Weserbergland lockt das Städtchen Bodenwerder an der Weser mit dem Turm "Königszinne", dem Überbleibsel einer alten Festungsanlage. Für Flieger bietet sich eine Höhendifferenz von 175 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.5258,51.9778,0
(6764) Leese Europa » Deutschland » Niedersachsen » Leese Europa » Deutschland » Niedersachsen
(6764) Fluggebiet Leese
Eines der schönsten Windenschlepp-Fluggebiete zwischen Hannover, Bremen und Celle, direkt an der Weser. Mehr Informationen unter http://www.gleitschirmclub-landesbergen.de
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 0,0,0
(6234) Leinewiesen Europa » Deutschland » Niedersachsen » Alfeld an der Leine Europa » Deutschland » Niedersachsen
(6234) Fluggebiet Leinewiesen
In den Leinewiesen stehen ca. 1000 m Schleppstrecke entlang der Leine zur Verfügung. Startrichtung ist NNW / SSO. Bei Westwind und entsprechender Windstärke ist Soaring am Eiberg möglich. Die UL-Zulassung ist leider nur für Vereinmitglieder. Treffpunkt ist in Alfeld (Leine), OT Eimsen, "Am Alten Wasserwerk" an der Vereinsgarage, welche oben in den GPS Koordinaten Talstation angegeben ist. Bitte dort das Auto parken. Von dort sind es 100 Meter bis zum Schleppgebiet. Auf folgender Homepage findest du die Telefonnummern der Windenführer bzw. der Flugbereitschaft die du gerne anrufen kannst, um zu erfahren, ob wir fliegen. [URL]www.alfelderflieger.de/index.html[/URL]
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.81806,52,0
(1812) Lüdingen Europa » Deutschland » Niedersachsen » Lüdingen Europa » Deutschland » Niedersachsen
(1812) Fluggebiet Lüdingen
Das Gelände in der Nähe von Bremen/Rotenburg ermöglicht Flugbetrieb nur bei Vereinsschlepp. Mit "Windelin", der sagenhaften Winde der "Thermikmöwen", erreicht man eine Höhe von 700 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.4894,53.0135,0
(6774) Metzingen, Windenschlepp Europa » Deutschland » Niedersachsen » Metzingen Europa » Deutschland » Niedersachsen
(6774) Fluggebiet Metzingen, Windenschlepp
http://www.gc-suedheide.de/
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 0,0,0
(1853) Pegestorf Europa » Deutschland » Niedersachsen » Pegestorf Europa » Deutschland » Niedersachsen
(1853) Fluggebiet Pegestorf
Pegestorf liegt im sehenswerten Weserbergland, direkt an der Weser. Der Höhenunterschied auf dem Fluggelände beträgt 105 m. Es sollte erst nach genauer Wetteranalyse geflogen werden. Für den Anfänger nicht geeignet.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.4833,51.9333,0
(179) Rammelsberg Europa » Deutschland » Niedersachsen » Goslar Europa » Deutschland » Niedersachsen
(179) Fluggebiet Rammelsberg
Der Naturpark Harz hat neben dem Brocken auch weitere schöne Erhebungen, wie den Rammelsberg, von dem aus bei gutem Wetter wunderschöne Flüge gestartet werden können. Unser Fluggebiet bzw. unser Hausberg ist der Rammelsberg. Er ist ca. 635m (Startplatz NW 600m) hoch und liegt am nörlichen Harzrand südlich von Goslar. Die Höhendifferenz vom Startplatz bis zum Landeplatz beträgt 220 - 280m je nach dem wo man sich auf der großen Landewiese für die Landung entscheidet. Der Hauptstartplatz ist nach nordwest ausgerichtet, so daß bei Windrichtungen zwischen 270° und 360° fliegbare Bedingungen vorliegen. Seit dem 1.4.2005 gibt es außerdem einen Startplatz für südwestlichen Wind. Hier gibt es allerdings eine Reihe besonderer Auflagen, da dieser Startplatz einige Besonderheiten aufweist. Siehe hierzu die Flugbetriebsordnung!
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 10.4333,51.9,0
(1848) Wolbrechtshausen Europa » Deutschland » Niedersachsen » Nörten-Hardenberg Europa » Deutschland » Niedersachsen
(1848) Fluggebiet Wolbrechtshausen
Tolles Universalgelände mit Schleppstart. Der Höhenunterschied beträgt 750 m. Startmöglichkeiten gibt es meistens am Wochenende; aktuelle Termine sind im Forum des Drachen- und Gleitsegelvereins Göttingen zu finden (s. u.).
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.8833,51.6333,0
(1858) Ührde Europa » Deutschland » Niedersachsen » Ührde Europa » Deutschland » Niedersachsen
(1858) Fluggebiet Ührde
Das Fluggelände Ührde (90°-270°) ist auch UL-tauglich.Windenschlepp. Ansprechpartner derzeit unbekannt.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 10.7333,52.1,0
Nordrhein-WestfalenBeschreibung Nordrhein-Westfalen (1927) Ahlen-Borbein Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen » Ahlen Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen
(1927) Fluggebiet Ahlen-Borbein
Das Windenschleppgelände ist Ost-West ausgerichtet und umfasst eine Schlepplänge von 900 m (Koch-Doppeltrommelwinde).
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 7.8167,51.7833,0
(1823) Ascheloh-Hermannsweg Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen » Halle Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen
(1823) Fluggebiet Ascheloh-Hermannsweg
Fluggelände am Hang des Teutoburger Waldes. Hang mit Schneisenstart, für den eine Einweisung erforderlich ist. Der Höhenunterschied beträgt ca 100m. Auf den unteren 40m Höhenmetern findet u.U. Schulungsbetrieb statt. Dort sind die Startbedingungen entsprechend einfach - also kein Schneisenstart.. Beim Schneisenstart gilt: Kein Start ohne Startgebühr!
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.41031,52.0512,0
(1919) Bohnstein Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen » Bad Laasphe Hesselbach Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen
(1919) Fluggebiet Bohnstein
Übungshang der Flugschule FlyART. Ideal mit einer bewirtschafteten Hütte, die als Schulungsraum genutzt wird. Der Höhenunterschied beträgt 100 m. Einfaches Fluggebiet, gut zum Start (verschieden steile Startflächen) und Landen üben, auch nach längeren Flugpausen. Die Tagesgebühr wird bei der Skihütte bezahlt.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.3508,50.884,0
(1918) Bottenberg Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen » Freudenberg Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen
(1918) Fluggebiet Bottenberg
Herrlich lange Abendflüge sind vom Schleppgelände Bottenberg, das auf einem Höhenzug liegt, auch an thermischen Tagen mit schwachem Wind sehr gut machbar. Die Schlepplänge beträgt 450-500 m; der Höhenunterschied ist ca. 150 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 7.9,50.9,0
(143) Breckerfeld Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen » Breckerfeld Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen
(143) Fluggebiet Breckerfeld
Übersichtliches Schlepp-Fluggebiet im Sauerland. Länge ca. 600m
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 7.4687,51.2464,0
(149) Bruchhauser Steine Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen » Bruchhausen Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen
(149) Fluggebiet Bruchhauser Steine
Geländehalter: SauerlandAIR - Drachen- u. Gleitschirmflieger e.V. [URL]www.sauerlandair.de[/url]
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.54845,51.3161,0
(1857) Brunsberg Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen » Höxter/Godelheim Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen
(1857) Fluggebiet Brunsberg
[b]Der Brunsberg ist eine 300 m hohe Erhebung am Rande des Ortsteils Höxter-Godelheim und gehört zur Region Weserbergland.[/b] Das Gelände bietet Naturstartplätze für Drachenflieger und Gleitschirmflieger. Die bisher vorhandene Drachstartrampe wurde 2015 entfernt und das Startareal insgesamt vergrößert. Die Höhendifferenz beträgt
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.3833,51.7667,0
(1876) Eckenhagen Blockhaus-"Steilhang" Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen » Reichshof Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen
(1876) Fluggebiet Eckenhagen Blockhaus-"Steilhang"
Geländehalter: Arno Gröbner [URL]www.flugschule-oberberg.de[/URL]
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 7.6833,50.9833,0
(183) Elpe / Steinmarkskopf Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen » Elpe / Steinmarkskopf Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen
(183) Fluggebiet Elpe / Steinmarkskopf
Der Flug- und Übungshang Steinmarkskopf bietet hohe Windsicherheit und ist als Traditionsfluggebiet schon seit Beginn der Fliegerei bekannt und beliebt. Direkt am Landeplatz befindet sich die Elper Hütte, in der die Flugschule untergebracht ist. Vom oberen Startplatz startet man zu Schulungs- oder Soaringflügen, oder man nutzt den Thermikeinstieg für Streckenflüge. Der untere Hangbereich wird für die Einsteigerschulung genutzt. Geländehalter sind die Papillon Flugschulen Hochsauerland – [URL]www.flugschule-sauerland.de[/url]. Der Schulungsflugbetrieb hat Vorrang.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.43177,51.2693,0
(222) Entenberg Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen » Bad Laashpe Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen
(222) Fluggebiet Entenberg
Der Entenberg ist kein Anfängerberg. Die gute, enge Thermik erfordert Können. Gleitschirmflieger müssen vom Parklpatz (P2) aus 20 Min. Fußmarsch (Aufstieg) einkalkulieren. Unweit vom Landeplatz nahe den Gleisen (P1) befindet sich ein Schaukasten mit der Geländeordnung. Hier erfährt man auch wo man die Tageskarte kaufen kann und was sie kostet.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.4336,50.9184,0
(1828) Ettelsberg Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen » Willingen Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen
(1828) Fluggebiet Ettelsberg
Geländehalter: SauerlandAIR - Drachen- u. Gleitschirmflieger e.V. [url]www.sauerlandair.de[/url] Das Flugbuch liegt in der SeilBar (nicht SeilBahn) aus! Dort fragen, eintragen und bezahlen!
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.60006,51.2823,0
(290) Gehn Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen » Mechernich Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen
(290) Fluggebiet Gehn
Das thermisch interessante Eifelgelände weißt wechselnde Thermikstellen auf.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 6.65,50.6,0
(1885) Gehn-Mechernich Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen » Mechernich Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen
(1885) Fluggebiet Gehn-Mechernich
Windenschlepp,meist nur am Wochenende. Gastflieger ok, aber nur eine gewisse Anzahl (first come, first serve) nach Anruf bei Ralf Hochgürtel (02484 784 bzw. 0171 9340401 )
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 6.6667,50.6167,0
(1922) Halbhusten Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen » Halbhusten Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen
(1922) Fluggebiet Halbhusten
Geländehalter: Arno Gröbner www.flugschule-oberberg.de
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 7.7667,50.9833,0
(1867) Halde Norddeutschland Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen » Neukirchen-Vluyn, Moers Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen
(1867) Fluggebiet Halde Norddeutschland
Mitten im Flachland liegt die aufgeschüttete Abraum- oder Bergehalde "Halde Norddeutschland". Eine der wenigen Möglichkeiten für Hangstarts im Umkreis. Am besten geht es bei Südwest Wind. Immerhin 80 Höhenmeter stehen zur Verfügung. Die Flieger Freunde Niederrhein und die Flugschule Revierwings (Peter Seifert) befliegen den Berg. Gastflieger sind herzlich willkommen. Pro Tag sind 3 € zu entrichten. Auf dem nördlichen Plateau der Halde wird auch regelmäßig geschleppt. Trotz der geringen Schlepphöhen von 100-180 m sind regelmäßig gute Einstiegsmöglichkeiten in die Thermik gegeben, da die Halde als Abrisskante wirkt. Wichtig: Keine Auffahrt mit Kraftfahrzeugen. Infos auf der Hompage beim [URL=www.fliegerfreunde-niederrhein.de/fluggelaende/halde-norddeutschland/]Verein[/URL] oder der Flugschule. Das Schleppgelände am Fuße der Halde ist auf die [URL=www.revierwings.de]Flugschule Birgit Seifert[/URL] zugelassen.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 6.55,51.4667,0
(3412) Haltern Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen » Haltern Lippramsdorf Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen
(3412) Fluggebiet Haltern
Die Schleppstrecke des O/W-Geländes ist 580 Meter lang und 25 Meter breit und ist für Gleitschirm und Hängegleiter zugelassen. Bitte auf dem öffentlichen Parkplatz parken. Ihr werdet abgeholt. Bitte beachten!!! "Z.Zt. ist das Gelände nicht aktiv. Eine Erweiterung zum UL Start.- und Landeplatz nach §6 wird gerade angestrebt. Bei Interesse, stünde einer Windenflug-Interessensgemeinschaft nichts im Wege!"
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 7.1833,51.7333,0
(226) Herdorf Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen » Herdorf Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen
(226) Fluggebiet Herdorf
- Die Geländeform hält Überraschungen bereit! - vorherige Einweisung ist notwendig! - Info-Box am Landeplatz beachten!
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 7.92923,50.7697,0
(1821) Holzhausen-Wildhang Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen » Holzhausen-Externsteine Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen
(1821) Fluggebiet Holzhausen-Wildhang
Das Gelände kann in Absprache mit der Flugschule genutzt werden. Es bietet einen Höhenunterschied von 57 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 0,51.5,0
(5337) Holzheim Vockrather Acker Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen » Neuss Holzheim Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen
(5337) Fluggebiet Holzheim Vockrather Acker
Zentral in NRW, im Ballungsgebiet bei den Großstädten Düsseldorf - Köln - Mönchengladbach und Aachen und in der Nähe zum Revier mit den Städten Duisburg - Krefeld - Neukirchen Vlyun - Oberhausen - Essen - Dortmund und Bochum liegt das Flugzentrum vom SkyTeam Neuss e.V. mit einer 1200m langen Schleppstrecke am flachen Niederrhein in direkter Anbindung zum Ruhrgebiet. Sowohl Zuschauer der Fliegerfreunde, Freiflieger und Schüler sind herzlich wilkommen.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 6.6366,51.148,0
(6574) Häger Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen » Häger bei Werther Westfalen Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen
(6574) Fluggebiet Häger
Schleppgelände des PSC Verl e.V. in der Nähe des Teutoburger Waldes. Das Gelände ist zugelassen für Stufenschlepp. Die Schleppstrecke beträgt 1050m mit Ausrichtung ONO/WSW. Das Gelände ist thermisch sehr aktiv. Trockener Sandboden und eine gegenüber der Umgebung leicht erhöhte Lage sorgen für permanente Ablösungen in direkter Platznähe. Beste Streckenflugvoraussetzungen bei allen Windrichtungen. Gastflieger sind herzlich willkommen. An guten Tagen regelmäßig Schleppbetrieb auch unter der Woche. Infos unter [URL]http://owl-flieger.de/[/URL]
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.44222,52.0953,0
(1934) Kahle Pön Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen » Düdinghausen Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen
(1934) Fluggebiet Kahle Pön
Halter: SauerlandAIR - Drachen- u. Gleitschirmflieger e.V. [url]www.sauerlandair.de[/url]
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.67218,51.2617,0
(1824) Künsebeck Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen » Halle Westfalen Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen
(1824) Fluggebiet Künsebeck
Das Schleppgelände Künsebeck liegt in der Nähe von Bielefeld am Teutoburger Wald. Die Schleppstrecke umfasst rund 500-600 m. Die Ausklinkhöhe beträgt je nach Bedingungen 150-300 m. Thermik in direkter Geländenähe nicht immer zuverlässig.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.3826,52.0267,0
(1866) Mellbeck Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen » Sprockhövel Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen
(1866) Fluggebiet Mellbeck
Das Gelände ist relativ steil und der Höhenunterschied beträgt 50 m. In einer weißen Scheune (direkt an der Landewiese, von der Straße aus nicht sichtbar) hängt ein Briefkasten, an dem die Tagesgebühr von 5 EUR entrichtet werden kann.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 7.1866,51.3116,0
(4534) Morsbach Hohe Hardt Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen » Morsbach Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen
(4534) Fluggebiet Morsbach Hohe Hardt
Neu! Das Fluggelände gehört seit 2012 dem Deltaclub Rheinland e.V. (http://www.delta-club.de) Zulassung: · zugelassenes Fluggelände für Hängegleiter und Gleitsegel · deutsche Piloten benötigen den beschränktem oder unbeschränktem Luftfahrerschein (A oder B-Schein) oder den österreichischen Sonderpilotenschein sowie eine gültige Haftpflichtversicherung · Ausländische Piloten benötigen eine gültige und anerkannte Fluglizenz und eine Haftpflichtversicherung Startplatz (NNW bis NNO): · der Startplatz befindet sich unterhalb des Aussichtsturms an der Hangkante · die im Bereich der Startplatzes gepflanzten Wacholdersträucher dürfen nicht beschädigt werden · bei Windgeschwindigkeiten von über 25 km/h herrscht Flugverbot Landeplatz: · der Landeplatz ist der Festplatz der Gemeinde Morsbach direkt unterhalb des Fluggeländes. · die Belange der Gemeinde haben jedoch Vorrang (Festveranstaltungen) · Vorsicht: Bei stärkerem Wind ist mit Leeturbulenzen über dem Landeplatz zu rechnen · Toplandemöglichkeit: Bei ausreichender Startüberhöhung kann im Bereich des Startplatzes wieder eingelandet werden, es ist darauf zu achten das gepflanzte Bäume und Sträucher nicht beschädigt werden · die Landevolte ist bei westlichen Winden rechts und bei östlichen Winden links herum zu fliegen · Achtung: Der Landeplatz ist recht kurz für Drachenflieger! Schulung: · zugelassen für Gleitschirm A-Schein Schulung, allerdings lt. Gutachten nicht für die ersten 20 Höhenfluge · Flugschulen benötigen bei erster Nutzung eine Einweisung durch den Geländebeauftragten Tandemflüge: Tandemflüge sind nur mit Zustimmung des Geländebeauftragten erlaubt! Auffahrt / Fußweg: Zur Auffahrt sind Fahrgemeinschaften zu bilden. Nach der Tankstelle Schneider rechts abbiegen und in Richtung Alzen fahren. Auf der Höhe nach 1,5 km rechts abbiegen und der Beschilderung „Zum Aussichtsturm“ folgen. Parken bitte auf dem Parkplatz vor dem Wald. Das Fahren zum Startplatz durch den Wald ist nur für Drachenflieger zum Entladen der Drachen erlaubt. Hierfür ist bei der Gemeinde Morsbach bzw. beim Forstamt Waldbröl eine Erlaubnis zum Befahren des Waldweges einzuholen. Das Parken und Campieren am Startplatz ist verboten. Es gibt einen Fußweg (ca. 15 – 20 Min. Gehzeit) vom Landeplatz zum Startplatz, Wegbeschreibung durch den Geländebeauftragten. Geländenutzung / Startgeld: Piloten: Eine Einweisung durch den Geländebeauftragten Rainer Bürger (0173-2734033) ist vor dem ersten Flug zwingend notwendig. Das Startgeld beträgt 5 Euro und ist unaufgefordert einem Vereinsmitglied des Deltaclub Rheinland e.V. vor dem Flug zu entrichten. Flugschulen in der Nähe: · Flugschule Air-Touch Jochen Henrichs Tel. 0176-18899666, 0261-8899699 [URL]www.air-touch.de[/URL] · Flugschule Oberberg Arno Gröbner Tel. 0171-3322114, 02262-92430 [URL]www.flugschule-oberberg.de[/URL] · Flugschule Siegen Claus Vischer Tel. 0271-382332 [URL]www.flugschule-siegen.de[/URL] Tandemflüge: Rainer Bürger Tel. 0173-2734033 Geländebeauftragter/ Kontakt: Rainer Bürger Tel. 0173-2734033 Email: Rainer.Buerger@gmail.com Notruf: 112, Feuerwehr: 0160-94115234 (Löschzugführer Ralf Greb) 02294/7673 (Wehrführer Mathias Schneider) Nächstes Krankenhaus: Kreiskrankenhaus Waldbröl GmbH, Dr. Goldenbogenstr. 1-3, 51545 Waldbröl, Tel. 02291-820
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 7.72479,50.8633,0
(313) Nordhelle Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen » Herscheid Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen
(313) Fluggebiet Nordhelle
Geländehalter: Gleitschirmclub Nordhelle e.V. GeländeDatenBank des DHV ... [URL]http://www.dhv.de/db2/geostart.php[/URL] ... dann "Nordhelle" eingeben!
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 7.75478,51.1512,0
(1826) Obermarsberg Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen » Marsberg Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen
(1826) Fluggebiet Obermarsberg
Geländehalter: Airwalker e.V. Germaniastraße 12 59929 Brilon www.airwalker-ev.de Zum 01.01.2014 wurde das Gelände dem Verein Airwalker e.V. übertragen. Geländebeauftragter: Rafael Kefer
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.851,51.441,0
(1820) Porta-Westfalica/Wittekindsburg Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen » Porta-Westfalica Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen
(1820) Fluggebiet Porta-Westfalica/Wittekindsburg
Fluggelände mit Rampenstart. Der Höhenunterschied beträgt 192 m. Der fliegbare Sektor umfasst 170° - 230°. Geflogen wird am Wochenende und Feiertags (Startleiter muss anwesend sein) - im Sommer ab 10.00 Uhr, im Winter ab 11.00 Uhr.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.8837,52.2474,0
(319) Raesfeld Erle Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen » Raesfeld Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen
(319) Fluggebiet Raesfeld Erle
- ausser Betrieb -, Glg11, 09.12.2004 Hallo Fliegerfreunde, leider wird dieses ehemalige Schlepp-Schulungsgelände nicht mehr beflogen. Somit sind weitere Infos hierzu hinfällig. Nördlich vom Ruhrgebiet befindet sich bei Raesfeld der Naturpark "Hohe Mark", der jeden Entdeckungsflug wert ist. Auf dem Gelände kann allerdings nur geschleppt werden.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 6.85,51.7667,0
(1874) Rosbach/Opperzau Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen » Rosbach Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen
(1874) Fluggebiet Rosbach/Opperzau
Geländehalter: Drachenflugfreunde Windecker Ländchen / Arno Gröbner Das Gelände bietet zwei anspruchsvolle Startplätze. Höhenunterschied - Startplatz Hängegleiter 130 m - Startplatz Gleitschirm 70 m
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 7.62869,50.7945,0
(1933) Rössberg Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen » Elkeringhausen Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen
(1933) Fluggebiet Rössberg
Der Halter: [URL]www.flugschule-winterberg.de[/URL] Der Berg wird seit langer Zeit nicht mehr beflogen! ----
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.597,51.2057,0
(6861) Schleppgelände an der Halde Norddeutschland Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen » Neukirchen Vlyn Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen
(6861) Fluggebiet Schleppgelände an der Halde Norddeutschland
Windenschleppgelände unterhalb der Halde Nordeutschland. Im Vergleich zum Hangstart an der Halde bietet der Schleppstart in Ost West Rechtung mit 900 Metern Schleppstrecke einen besseren Einstieg in die Thermik. Betrieb nach Absprache mit dem Verein http://www.gleitzeit-ev.de Geländehalter Gleitzeit e.V.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 0,0,0
(3411) Schleppgelände an der Halde Norddeutschland Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen » Neukirchen-Vlyun (Moers) Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen
(3411) Fluggebiet Schleppgelände an der Halde Norddeutschland
Südlich der Halde Norddeutschland befindet sich ein 750m langes Schleppgelände N/S ausgerichtet und 900m in O/W Richtung. Geländehalter ist die Flugschule '' Revierwings '' Geeignet für Gleitschirm- und Drachenpiloten mit Ausklinkhöhen von mehr als 300 m und höher.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 6.56278,51.4692,0
(1868) Schleppgelände Coesfeld / Gaupel Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen » Coesfeld Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen
(1868) Fluggebiet Schleppgelände Coesfeld / Gaupel
Das Schleppgelände Gaupel bei Coesfeld beitet eine Schleppstrecke von 850 m Länge (Koch Doppeltrommelwinde). Die Ausklinkhöhe beträgt ungefähr 400 m. Dann geht es auf die Suche nach dem Thermikbart. Bei Erfolg sind Flughöhen über 1.000 m und Streckenflüge von knapp 100 km möglich. Start- und Landefläche sind auch groß genug für Drachen. Gastpiloten sollten über eine A-Lizenz verfügen und an einer Einweisung durch den Startleiter teilnehmen, da es bestimmte Überflugverbote gibt. Eine Enthaftungerklärung ist vor dem ersten Flug zu unterscheiben.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 7.2034,51.9635,0
(5906) Schleppgelände Sevelen Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen » 47661 Sevelen Germany Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen
(5906) Fluggebiet Schleppgelände Sevelen
Die [b]Freiflieger Niederrhein e.V.[/b] heißen Euch recht herzlich willkommen. Schleppgelände 47661 Sevelen Germany.Aldekerkerstr. Das Schleppgelände liegt am Linken Niederrhein, ca. 7 Autominuten von der Halde Norddeutschland entfernt.Parkmöglichkeit in unmittelbarer nähe des Schleppgeländes. Das Gelände ist 950m lang und 70m breit. Es wurden Ausklinkhöhen von 870 m erreicht. Neu,Geländehalter sind die Freiflieger Niederrhein. Das Gelände ist vom DHV zugelassen worden. Geschleppt wird bei Ost oder Westwind das ganze Jahr. ( ca. 1100 Windenschlepps pro Jahr) 2012, 1500 Windenschlepps) Nähere Information www.freiflieger-Niederrhein.de Nord 51° 29' 24" N06° 25' 42" O Süd 51° 29' 11" N06° 25' 50" O
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 6.42481,51.4859,0
(5471) Schnathorst / Mühlenflieger Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen » Schnathorst Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen
(5471) Fluggebiet Schnathorst / Mühlenflieger
Schleppgelände für Gleitschirme und Hängegleiter Das Schleppgelände Schnathorst liegt südlich des Wiehengebirges und wird von der sehr aktiven Fliegergruppe des SV Schnathorst betrieben. Ein wirklich schönes Gelände direkt an der historischen Windmühle. Ansprechpartner: SV Schnathorst e.V. Holsener Straße 23 32609 Hüllhorst [URL]http://www.muehlenflieger.de[/URL]
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.738,52.2708,0
(1822) Schwaney-Buke Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen » Altenbeken Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen
(1822) Fluggebiet Schwaney-Buke
In Absprache mit der Flugschule Bielefeld kann das Gelände genutzt werden. Der Höhenunterschied beträgt 100 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.9167,51.75,0
(6796) Segelflugplatz Vinsebeck Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen » Vinsebeck-Frankenberg Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen
(6796) Fluggebiet Segelflugplatz Vinsebeck
Schleppgelände mit NNO-SSW Ausrichtung. Das Gelände liegt auf einem Höhenzug und ist thermisch recht aktiv. Bei einer Schleppstrecke von ca 1100m erreicht man gute Ausklinkhöhen. Das Gelände wird zusammen mit Segelfliegern genutzt, die uns gegenüber ausserordentlich freundlich eingestellt sind. Schlepp-Mailingliste und weitere Infos unter [URL]www.psc-verl.de[/URL]
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 9.015,51.8436,0
(6155) Sonnenhang Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen » Willingen Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen
(6155) Fluggebiet Sonnenhang
Geländehalter: SauerlandAIR - Drachen- u. Gleitschirmflieger e.V. [url]www.sauerlandair.de[/url]
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.58135,51.2919,0
(260) Sophienhöhe Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen » Jülich Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen
(260) Fluggebiet Sophienhöhe
Liebe Pilotenkollegen, aufgrund der derzeitigen Vertragssituation zwischen dem Verein der Ostwindfreunde und dem Geländeeigentümer, der RWE Power, ist der Verein nicht mehr Betreiber der Start- und Landeplätze an der Sophienhöhe. Das bedeutet: Das Fluggelände ist kein offizielles Fluggelände der Ostwindfreunde mehr. Die von dem Verein aufgestellten Flugregeln, Starterlaubnis, etc. sind bis auf weiteres außer Kraft gesetzt. Der Verein übernimmt keinerlei Haftung die im Zusammenhang mit dem Gelände und einem Flugbetrieb dort abgeleitet werden kann. Aufgrund der sich momentan noch im Gelände befindlichen Anlagen, Aushänge, Einrichtungen, etc. kann nicht mehr geschlossen werden, dass auf dem Gelände ein Flugbetrieb aufgenommen werden kann. Jeglicher Flugbetrieb erfolgt auf eigene Verantwortung. Der Verein distanziert sich hiermit offiziell von jeglichem Flugbetrieb und Nutzung der Gelände an der Sophienhöhe. Diese Mitteilung gilt bis auf weiteres. Ostwindfreunde e.V. Die Sophienhöhe ist eine Abraumhalde der Braunkohleförderung und eine der wenigen Hügel im rheinländischen Flachland. Sie besteht aus mehreren bewaldeten Geländestufen.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 6.4756,50.9436,0
(1921) Steinbruch Saal - Rönkhausen Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen » Finnentrop Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen
(1921) Fluggebiet Steinbruch Saal - Rönkhausen
[B]Fluggelände nur für Drachen zugelassen.[/B] Das Gelände, welches einen Höhenunterschied von 255 m bietet, kann von Gastpiloten ausschließlich in der Anwesenheit von Vereinsmitgliedern genutzt werden.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 7.968,51.243,0
(6313) Stormbruch Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen » Stormbruch Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen
(6313) Fluggebiet Stormbruch
Groundhandling, Schulung und Soaring Geländehalter: Papillon Flugschulen Hochsauerland Winterberg-Elpe & Willingen-Upland [URL]www.flugschule-sauerland.de[/URL]
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.71271,51.3505,0
(1932) Stüppel Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen » Andreasberg Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen
(1932) Fluggebiet Stüppel
Halter: SauerlandAIR - Drachen- u. Gleitschirmflieger e.V. [URL]www.sauerlandair.de[/url] Die Auffahrt darf nur mit Auffahrtgenehmigung erfolgen, welche im Gasthof "Zur Sonne" in Andreasberg erhältlich ist. In diesem Gasthof bitte in das Flugbuch eintragen und die Tagesgebühr bezahlen!
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.42955,51.3144,0
(337) Swisttal Mömerzheim Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen » Mömerzheim Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen
(337) Fluggebiet Swisttal Mömerzheim
Obwohl am Rand der Eifel gelegen ist das Fluggebiet um Swisttal/Mömerzheim ein sehr flaches Gelände weitesgehend ohne Bebauung, Stromleitungen oder Waldflächen. Der Thermikanschluß wird durch lange Schleppstrecken und den damit verbundenen Ausklinkhöhen von durchschnittlich 500 Metern gewährleistet.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 6.88333,50.6833,0
(6379) Uedem Schleppgelände Drachenfliegerclub Niederrhein Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen » Uedem/Niederrhein Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen
(6379) Fluggebiet Uedem Schleppgelände Drachenfliegerclub Niederrhein
Der Drachenfliegerclub Niederrhein betreibt hier sein Schleppgelände. Es ist mit 1.200m sehr lang, ist bisher luftrechtlich nicht begrenzt und thermisch sehr attraktiv. Die Ausrichtung ist ssw-nno
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 6.2643,51.6742,0
(1869) Warendorf Freckenhorst Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen » Warendorf Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen
(1869) Fluggebiet Warendorf Freckenhorst
Die Länge der Schleppstrecke beträgt 610m. Das Gelände ist geeignet für Drachen- und Gleitschirmflieger. Gastpiloten mit aktuellem Flugschein sind herzlich willkommen. Auch die [B]Flugschule active zone ©[/B] nutzt das Schleppgelände für Ausbildungszwecke. Unter [url]active-zone.eu[/url] findet ihr alles zum Thema Ausbildung und mehr.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.0049,51.9222,0
(1928) Warstein Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen » Warstein Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen
(1928) Fluggebiet Warstein
Geländehalter: Warsteiner Skyglider Team
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.3333,51.4167,0
(174) Welleringhausen (Kuhtenberg) Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen » Welleringhausen Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen
(174) Fluggebiet Welleringhausen (Kuhtenberg)
Geländehalter: ab 01.01.2014 Reinhold Schöttler Parken: Flugbuch: Preis: Erreichen des Startplatzes:
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.71944,51.2728,0
(1929) Wenholthausen Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen » Wenholthausen Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen
(1929) Fluggebiet Wenholthausen
Halter: SauerlandAIR - Drachen u. Gleitschirmflieger e.V. [URL]www.sauerlandair.de[/URL]
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.19037,51.303,0
(1819) Westerenger Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen » Enger Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen
(1819) Fluggebiet Westerenger
Das Windenschleppgelände Westerenger bietet eine Schleppstrecke von ungefähr 700 m Länge (Ost-West-Ausrichtung).
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.4833,52.1167,0
(1916) Wilden Wilnsdorf Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen » Wilnsdorf Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen
(1916) Fluggebiet Wilden Wilnsdorf
Es handelt sich um einen Grundkurshang besonders für Nordwind. Darüber hinaus wird Wilden als Windenschleppgelände genutzt - gut zur Ausbildung. Es gibt wenig Thermik. Der Höhenunterschied beträgt rund 150 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.05,50.8,0
(1917) Wilnsdorf - Nord Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen » Wilnsdorf Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen
(1917) Fluggebiet Wilnsdorf - Nord
Hier am Übungshang darf von Gastpiloten nur nach Anmeldung bei der [URL=www.paragliding365.com/index-p-flightschool_details_95.html]Flugschule Siegen[/URL] geflogen werden. Bitte unbedingt daran halten da es hier schon viel Aerger gegeben hat mit den Eigentuemern des Gelaendes. Die erforderliche Gleitzahl ist ca. 6,5.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.05,50.8,0
(6286) Wirmighausen Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen » Wirmighausen Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen
(6286) Fluggebiet Wirmighausen
Geländehalter: Papillon Flugschulen Hochsauerland Winterberg-Elpe & Willingen-Upland [URL]www.flugschule-sauerland.de[/URL]
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.83073,51.3509,0
(6724) Wixberg Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen » Iserlohn Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen
(6724) Fluggebiet Wixberg
Halter: Aero Club Altena-Hegenscheid e.V. [url]www.air-hegenscheid.de[/url]
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 7.66667,51.3186,0
Rheinland-PfalzBeschreibung Rheinland-Pfalz (2016) Adelberg Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz » Annweiler am Trifels Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz
(2016) Fluggebiet Adelberg
Schönes, aber durchaus schwieriges Fluggelände, das Gastpiloten nur mit Clubmitgliedern nutzen können. Der Höhenunterschied beträgt 180 m. Aufstieg und Take Off, Chris2004, 22.06.2005 Man steigt über den Waldpfad 7 oder 8 in ca. einer halben Stunde zum mit Lupinien bestandenen Startplatz auf. Am Take Off ist reichlich Platz um einen Schirm großzügig auszulegen. Man wird durch die wunderschöne Aussicht belohnt. Ausgezeichnetes Starten aus der Waldschneise ist immer möglich, wenn der Wind schön von vorne ansteht. Gut erkennbar durch die Windfähnchen, von denen zwei vorne und zwei hinten am Start aufgehängt sind. 1
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 7.95,49.2167,0
(5275) Ailertchen Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz » Ailertchen Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz
(5275) Fluggebiet Ailertchen
Schleppgelände auf Flugplatz EDGA, Grasbahn für UL, Zulassung für GS/HG Betriebsarten Winden- und UL-F-Schlepp, Ausrichtung des Geländes 04/22, Schulungsbetrieb möglich, Länge der Landebahn 600 m, Seilauslagemöglichkeit bis 1000 m. Wochentags genehmigungspflichtig auch Schlepp in Richtung 13/31 möglich. In der Regel bei passendem Wind und Flugwetter Schleppbetrieb. Kontakt über Info@elwisa.de
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 7.9353,50.585,0
(5672) Arzbach (Grosser Kopf Westerwald)W-NW Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz » Arzbach Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz
(5672) Fluggebiet Arzbach (Grosser Kopf Westerwald)W-NW
Ohne Einweisung oder ein Vereinsmitglied am Start sollte unerfahrene Pilot nicht fliegen. Im Frühjahr sollte man das Gebiet nicht befliegen , denn Vogel und Naturschutz haben Vorfahrt in dieser Zeit! Das Gebiet liegt mitten im Naturpark Nassau und unmittelbar vor dem Startbereich brütet die letzten Jahre Greifvögel! Brutzeit der Tiere: März bis Anfang Juni Aus diesem Grund folgen wir dem Aufruf "Gleitschirmfliegen mit der Natur" http://www.freiflieger.eu/gleitschirmfliegen/fliegen-mit-der-natur/
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 7.7477,50.3705,0
(1908) Auf dem unteren Mergesfeld Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz » 55595 St.Katharinen Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz
(1908) Fluggebiet Auf dem unteren Mergesfeld
Das Fluggelände “Auf dem unteren Mergesfeld” umfasst eigentlich zwei Schleppgelände, die sich ganz nah beieinander befinden. Das eine ist Nord-Süd ausgerichtet und umfasst eine Schlepplänge von 800 m. Das andere ist 1000 m lang und Südost-Nordwest ausgerichtet. Der Höhenunterschied beträgt 50 bzw. 300 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 7.7833,49.8667,0
(1958) Bleiberg Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz » Bayerfeld-Steckweiler Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz
(1958) Fluggebiet Bleiberg
A-Schein Gelände Gäste dürfen in Begleitung und Absprache mit einem Vereinsmitglied des Gleitschirmvereins Nahe Glan und einer Tagesgebühr von 5€ fliegen. Ansprechpartner: Fritz Altrichter Handy: 01708943895 http://www.gleitschirmverein-nahe-glan.de/ E-Mail: info@gleitschirmverein-nahe-glan.de
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 7.8,49.6667,0
(1910) Boppard Gedeonseck Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz » Boppard Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz
(1910) Fluggebiet Boppard Gedeonseck
Hangsoaring über "Gevatter Rhein" und die Flussquerung zur Landung machen die Sache zu einem interessanten Unterfangen. Da zum Startplatz auch noch ne Gondel hochgeht, solltet Ihr es ruhig probieren. Doch bevor Ihr zu kleinen Streckenflügen aufbrecht nehmt unbedingt Kontakt zu den RMLern auf. [url]www.thermik4u.de[/url] Wetterstation: [url]www.holfuy.com/de/data/260[/url]
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 7.5728,50.2437,0
(6562) Boppard-Weiler Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz » Weiler Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz
(6562) Fluggebiet Boppard-Weiler
Der steile Startplatz mit Ausrichtung Nord-NordOst wird wohl noch weiter ausgebaut. Nach vielen Jahren ist ein gefahrloses Starten nun möglich.Ohne genaue Einweisung sollte dort aber niemand starten. Die Landefläche z.B. ist sehr klein und wohl nur dem geübten Piloten vorbehalten zumal bei starkem Talwind starke Leeturbulenzen zu erwarten sind.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 7.615,50.1936,0
(6648) Bremm Calmont Hangstartgelände Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz » Bremm an der Mosel Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz
(6648) Fluggebiet Bremm Calmont Hangstartgelände
Das sehr steile S-SSO Gelände ist für den geübten B-Scheinpilot geeignet. Die Zufahrt zum Startplatz ist bei Staubentwicklung nur in Schrittgeschwindigkeit in der Nähe von Fußgängern durchzuführen! Die Wege und Zufahrten zum Startplatz sind auf jeden Fall frei zu halten! Es droht eine Zufahrtssperre sollte nicht entsprechend geparkt werden! Falschparker werden wohl in Zukunft kostenpflichtig abgeschleppt. WETTERSTATION: [URL]www.holfuy.com/de/data/261[/URL]
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 7.13419,50.1165,0
(162) Burgen Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz » Burgen Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz
(162) Fluggebiet Burgen
[B] Vor dem Besuch des Geländes UNBEDINGT unter www.moselfalken.de informieren Absolutes Toplandeverbot - Die Flächen hinter dem Fluggelände werden intensiv landwirtschaftlich genutzt, insbesondere als Weiden für Pferde. Es darf hier nicht mehr gelandet werden.! Gastpiloten ist das Fliegen nur mit einer gültigen Reservierung gestattet - www.moselfalken.de Gäste mit einer Reservierung müssen sich vor dem Fliegen bei einem Clubmitglied melden. Migliedschaft kostet am Tag 5 Euro[/B] Der Startplatz befindet sich in einer Waldschneise im Nordhang zwischen Veldenz und Burgen. Er ist schmal und von hohen Bäumen umgeben. Bei nicht optimaler Windrichtung entstehen am Start sehr starke Turbulenzen, ebenso nach dem Start beim Verlassen der Schneise. Der obere Startplatz ist den Drachenfliegern vorbehalten. Eine Absprache der Startreihenfolge ist unbedingt erforderlich, da vom oberen Start der darunterliegende Startplatz in sehr geringer Höhe überflogen wird Der Landeplatz ist groß und hindernisfrei. Durch den vorgelagerten Hügel entstehen bei Nordwind jedoch gefährliche Turbulenzen. Streckenflüge sind in diesem Gelände durch die Luftraumbeschränkungen aufgrund der Nähe zum Flughafen Hahn nahezu unmöglich geworden. Nähere Informationen in unserem Downloadbereich. Die ausgehängten Flugzeiten sind unbedingt einzuhalten. Der Parkplatz am Start ist vor Sonnenuntergang in jedem Fall komplett zu räumen.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 7.0191,49.8763,0
(1909) Dausenau Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz » Dausenau Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz
(1909) Fluggebiet Dausenau
An der Lahn gelegenes Hang- und Schleppgelände, das vom Verein "Rhein-Mosel-Lahn" betreut wird.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 7.75,50.3167,0
(1959) Donnersberg Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz » Dannenfels Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz
(1959) Fluggebiet Donnersberg
Der Donnersberg ist die größte Erhebung in der Pfalz. Das Fluggelände dort kann das ganze Jahr über genutzt werden, gerne auch von Gastpiloten. Allerdings dürfen auf Grund der Geländebeschaffenheit nur Drachen starten (A-Schein und Haftpflicht sind erforderlich). Den Schlüssel zur Rampe gibt es bei jedem Clubmitglied. Der Höhenunterschied beträgt 200-220 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 7.9333,49.6333,0
(1898) Dreiser Weiher Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz » Dreis-Brück Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz
(1898) Fluggebiet Dreiser Weiher
Das Fluggelände ist geschlossen. kein Flugbetrieb nach dem 15.11.2013. Weitere Info unter diesem Link: [URL=//is.gd/jlrCgW]OpenPetition[/URL] Bericht aus der örtlichen Presse: [URL]zumtv.de/?3659875[/URL]
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 6.8,50.2667,0
(1906) Duchroth Ost (Gangelsberg) Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz » Duchroth Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz
(1906) Fluggebiet Duchroth Ost (Gangelsberg)
Wegen der Brutzeit dürfen zwischem dem 1.4. und dem 30.06. nur Piloten mit einem B-Schein starten. Der Höhenunterschied beträgt 90 m. Sind die Flugbedingungen schwach, sollte jeder Pilot nur 10 Minuten in der Luft bleiben. TOP Landen möglich, auf dem Platteau hinterm Startplatz.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 7.75,49.8,0
(2013) Förlenberg Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz » Ranschbach Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz
(2013) Fluggebiet Förlenberg
Sehr anspruchsvolles Fluggelände ist der Förlenberg. Bei reinem Ostwind ist er selbst für erfahrene Piloten höchst gefährlich. Der Höhenunterschied beträgt ca. 220 m. Gastpiloten dürfen nur in Begleitung von Clubmitgliedern an den Start gehen und haben die Regelungen zu beachten.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8,49.2,0
(225) Graach - Schäferei (Bernkastel-Kues) Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz » Bernkastel-Kues Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz
(225) Fluggebiet Graach - Schäferei (Bernkastel-Kues)
[B] Vor dem Besuch des Geländes UNBEDINGT unter www.moselfalken.de informieren![/B] [B]Durch Auflagen der Anlieger ist die maximale Anzahl von Gleitschirmen begrenzt. In Graach darf ausschließlich geflogen werden, wenn ein Mitglied der Haltergemeinschaft des Geländes anwesend ist und dies ausdrücklich erlaubt. Die Anweisungen der Mitglieder der Haltergemeinschaft sind unbedingt zu beachten. Das Fluggebiet ist ansonsten in seinem Fortbestand gefährdet. Gastpiloten ist das Fliegen nur mit einer gültigen Reservierung gestattet - www.moselfalken.de Gäste mit einer Reservierung müssen sich vor dem Fliegen bei einem Clubmitglied melden. Migliedschaft kostet am Tag 5 Euro[/B] Der Startplatz in Graach befindet sich oberhalb der Weinberge der Graacher Schäferei und ist auch über diese zu erreichen. Der Startplatz ist relativ schmal und erlaubt nur das Auslegen eines Gleitschirms. Der Startplatz wird durch halbhohe Bäume und Hecken seitlich und nach unten begrenzt. Das Gelände ist thermisch sehr aktiv und zu solchen Zeiten nur für Geübte zu empfehlen. Der Landeplatz befindet sich auf der großen Wiese zwischen der Bundesstrasse und der Mosel, gegenüber dem Martinskloster. Streckenflüge sind in diesem Gelände durch die Luftraumbeschränkungen aufgrund der Nähe zum Flughafen Hahn erheblich erschwert worden. Nähere Informationen in unserem Downloadbereich.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 7.0554,49.939,0
(169) Haardskopf (Hochscheid/Glockscheid) Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz » Hochscheid Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz
(169) Fluggebiet Haardskopf (Hochscheid/Glockscheid)
Bei Hochscheid (Gemeinde 53547 Breitscheid) kann man über dem Naturpark Westerwald soaren und zur Abwechslung das Rheintal genießen. Der Startplatz ist goßzügig angelegt, man kann ohne Probleme toplanden, wenn die Bedingungen passen.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 7.43491,50.5586,0
(1913) Himmighofen - Hainau Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz » Hainau Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz
(1913) Fluggebiet Himmighofen - Hainau
Das Startgelände existiert nicht mehr!!!!!
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 7.7833,0,0
(1899) Hinterweiler Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz » Hinterweiler Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz
(1899) Fluggebiet Hinterweiler
Der UL-Sonderlandeplatz Hinterweiler wird von Drachenfliegern gern als Schleppgelände verwendet. Die Ausrichtung der Start- und Landebahn ist 60° /240°. Ein Startwagen ermöglicht aber auch das Starten bei Seitenwind und sogar bei leichtem Rückenwind. Streckenflüge sind gut möglich und Gastpiloten herzlich willkommen. Der Höhenunterschied beträgt ca. 600 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 6.75,50.2333,0
(6714) Hitzlay Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz » Niederfell Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz
(6714) Fluggebiet Hitzlay
In einer frühen Phase des Genehmigungsverfahrens befindliches Fluggebiet der Drachen- und Gleitschirmfliegerfreunde Rhein-Mosel-Lahn e.V. (RML)
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 7.4614,50.3178,0
(1882) Hohen Unkel Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz » Unkel Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz
(1882) Fluggebiet Hohen Unkel
Das Schleppgelände bietet einen Höhenunterschied von ca. 150 m. Wegen des nahen Flugplatzes Köln-Bonn ist die Flughöhe auf max. 1.300 m begrenzt.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 7.2333,50.6,0
(2015) Hohenberg Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz » Annweiler Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz
(2015) Fluggebiet Hohenberg
Anspruchsvolles Fluggelände mit sehr kurzer Rampe! Also nur etwas für wirklich geübte Flieger. Auch der Platz zum aufbauen ist eng bemessen - immer nacheinander und in derselben Reihenfolge wird gestartet. Der Höhenunterschied beträgt rund 240m. Gastpiloten sind willkommen, sollen aber nur in mit Clubmitgliedern starten.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8,49.2,0
(1879) Hönningen Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz » Hönningen Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz
(1879) Fluggebiet Hönningen
Der Höhenunterschied beträgt ca 160m vom Ost-Startplatz und ca. 190 m vom Südstartplatz zwischen Start- und Landeplatz. Aufstieg nur zu Fuß. Ost: häufig wechselnder Wind bei Thermik, sonst leicht. Süd: Schneisenstart. Bitte nicht bei West-Einfluß starten. Sonst. Infos siehe Vereinsseite. [URL]www.dgc-siebengebirge.com/forstberg[/URL]
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 6.9416,50.4702,0
(1923) Jungfrauenwald-Sassenroth Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz » Herdorf Sassenroth Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz
(1923) Fluggebiet Jungfrauenwald-Sassenroth
der Halter: Drachen und Gleitschirmfreunde Hellertal e.V. [URL]http://www.dgfhellertal.de[/URL]
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 7.92914,50.7697,0
(264) Klüsserath Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz » Klüsserath Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz
(264) Fluggebiet Klüsserath
Halter: Drachenflieger-Club Trier [URL]www.dfc-trier.com[/URL] [B]Vor dem Besuch des Geländes UNBEDINGT unter[/B] [URL]www.dfc-trier.com[/URL] [B]oder[/B] [URL]www.moselfalken.de[/URL] [B]informieren![/B] Es besteht in diesem Gelände eine Kooperation zwischen den Moselfalken und dem DFC Trier. Die Startgebühren sind somit kostenlos für Mitglieder der Moselfalken (Clubausweis) und des DFC Trier (Helmplakette). Tagesmitgliedschaften können ausschließlich beim DFC Trier erworben werden. [B]Klüsserath ist ein anspruchvolles Gelände für B-Schein Piloten.[/B] Der relativ kurze Startplatz erfordert einen sicheren Start, ein Startabbruch ist hier schwer möglich. Zum Erreichen des schmalen Landeplatzes muss die Mosel überquert werden. Es gibt keine Landemöglichkeit ohne die Mosel zu überfliegen. Ein frühzeitiges Abfliegen vom Starthang ist daher unbedingt erforderlich. Der PG Landeplatz liegt in unmittelbarer Nähe zu einer Ortschaft und einer Bundesstrasse, sicheres und gezieltes Landen ist daher unbedingt notwendig. Hier sollten nur Piloten fliegen die über eine sehr gute Starttechnik und absolut sichere Landeeinteilung verfügen. [B]Direkter Link zur Wetterstation am Startplatz:[/B] [URL]www.holfuy.hu/de/data/242[/URL]
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 6.8554,49.8426,0
(6713) Krater Bausenberg Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz » Niederzissen Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz
(6713) Fluggebiet Krater Bausenberg
Geländehalter ist Drachen- u. Gleitschirm-Fliegerfreunde Rhein-Mosel-Lahn e.V.. http://www.thermik4u.de Keine Nutzung ohne Genehmigung des Geländehalters. Genehmigungsvoraussetzung ist u.a. der B-Schein.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 7.2225,50.465,0
(1878) Krausberg Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz » Dernau Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz
(1878) Fluggebiet Krausberg
Nur mit B-Schein ist ein Start erlaubt. Bitte vor dem Start unbedingt den Wind am Landeplatz überprüfen. Der Höhenunterschied beträgt 225 m.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 7.0525,50.5284,0
(1900) Kreuzberg Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz » Bretzenheim Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz
(1900) Fluggebiet Kreuzberg
Das Gelände wird nicht mehr vom Pfälzer Gleitschirmclub genutzt. Die Zulassung ruht daher. Der Flugbetrieb wurde immer schwieriger da die hohen Bäume Turbulenzen bei stärkerem Wind erzeugen. Für die gleiche Windrichtung bitte Laubenheim/Dorsheim benutzen.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 7.8667,49.9167,0
(1952) Langmühler Aussicht Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz » Lemberg Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz
(1952) Fluggebiet Langmühler Aussicht
Gastflieger sind auf dem Hausberg des 1. Gleitschirm- und Drachenfliegervereins Lemberg herzlich willkommen und dürfen kostenlos starten. Bereits früh im Jahr kann man hier starten. Bislang wurden may. 470 m Startüberhöhung erreicht und die längste Flugdauer betrug 20 min. Die Höhendifferenz umfasst 125 m. Nur Abgleiten möglich. Auf dem Landeplatz vorsichtig sein. Stromleitung!
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 7.6667,49.1667,0
(268) Lasserg Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz » Lasserg Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz
(268) Fluggebiet Lasserg
Bei guten Bedingungen ist das Moselfluggebiet thermisch interessant. Schönes Soaringgelände, allerdings sollte man nicht alleine fliegen. ACHTUNG: Das Fluggelände ist in Gefahr! Wanderfalken sind heimisch in dem Gebiet. Du findest aber am Startplatz eine Infotafel. Ab Mitte / Ende März beginnt die Brutzeit. Nach 29 bis 32 Tagen schlüpfen die Jungen, die anschließend ca. 10 Tage gehudert werden und insgesamt 35 bis 42 Tage am Nest bleiben. Ende Juli bis Anfang August löst sich der Familienverbund auf. Weitere Infos zum Wanderfalken: https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/aktionen-und-projekte/vogel-des-jahres/1971-wanderfalke/index.html
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 7.3833,50.2167,0
(6264) Laubenheim Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz » Laubenheim Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz
(6264) Fluggebiet Laubenheim
Eine Soaringkante mitten in den Weinbergen. Der Startplatz wurde im März 2007 verbreitert. Meistbeflogenes Gelände des Pfälzer Gleitschirmclubs. Sehr gute dynamische und thermische Bedingungen.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 7.8911,49.9319,0
(1954) Lautersheim Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz » Göllheim Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz
(1954) Fluggebiet Lautersheim
Das Gebiet bietet eine kleine Soaringkante und der Höhenunterschied beträgt 30 m. Start bitte nur nach Einweisung.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com
]]>
1 #flightarea 0 0 clampToGround 8.1,49.5833,0
(270) Lavagrube Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz » Oberstadtfeld Europa » Deutschland » Rheinland-Pfalz
(270) Fluggebiet Lavagrube
In Oberstadtfeld kann man die Vulkaneifel und ihre sehenswerten Maare von oben bewundern.
Mehr Informationen zu dem Fluggebiet unter
Fluggebietdetails
Bilder
Unterkünfte

www.paragliding365.com